Wrangler JK - einige Fragen, bin neu hier

Diskutiere Wrangler JK - einige Fragen, bin neu hier im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo und ein frohes neues Jahr! Ich schlage mich mit dem Gedanken herum, mir einen Wrangler zu kaufen. Über die Feiertage hab ich auch...

  1. Dafyd

    Dafyd Member

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hallo und ein frohes neues Jahr!

    Ich schlage mich mit dem Gedanken herum, mir einen Wrangler zu kaufen. Über die Feiertage hab ich auch fleissig gegoogelt, es sind aber ein paar entscheidende Fragen offen, bzw. sehr kontrovers diskutiert oder die Antworten kamen nicht auf den Punkt. Ich hoffe ihr könnt helfen.

    Folgende Ausgangssituation: Ich hab 'nen Firmenwagen der unser Hauptwagen ist. Es ist ein Golf 5 Variant "Bluemotion". Zusätzlich haben wir noch einen Audi TT Roadster. Der soll ersetzt werden, da wir Nachwuchs erhalten haben. Der Zweisitzer ist einfach nicht mehr praktikabel.

    Jetzt zu den Fragen:

    1) Der Jeep würde überwiegend Kurzstrecke gefahren werden und max. 10 Tausend KM/Jahr. Würde mir das der 2.8 CRD übel nehmen?

    2) Wieviel € kostet die Steuer für den Diesel? Ich hab 432€ recherchiert. Stimmt das?

    3) Aus aktuellem Anlaß; reicht das Softtop im Winter? Reichen die Ganzjahresreifen oder doch besser Sommer- und Winterreifen (ich wohne Nähe Wuppertal, also schon mal Schnee und Steigungen)?

    4) Wie ist eure Erfahrung mit den Diesel bzgl. Durchschnittsverbrauch. Sind 10-11 Liter/100 KM realistisch?

    5) Der Einstieg auf die Rücksitzbank ist beim kurzen Wrangler ja schon tricky. Hat hier jemand Erfahrung mit Kleinkind in den Maxi Cosi bugsieren?

    6) Wie sieht die allgemeine Alltagstauglichkeit aus? Wie geschrieben wäre der Jeep unser Zweitwagen mit dem ich hauptsächlich fahren würde, aber eben ab und zu doch auch die Kleine mitnehmen müsste, wenn meine Frau mit dem Golf unterwegs ist.

    Ich hoffe meine Fragen sind nicht komplett daneben.
    Über Antworten würde ich mich echt freuen.

    Liebe Grüße
     
  2. Charel

    Charel Master

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Charel
    Hallo,


    Ich versuche mal deine Fragen nach eigener Erfahrung so gut es geht zu beantworten sofern es möglich ist.

    1) Kein Diesel mag Kurzstrecken wirklich. Dass er es dir jetzt "übelnimmt" würde ich nicht unbedingt behaupten. Aber ideal ist es eben nicht daer nicht wirklich warm werden kann.

    2) Das kann ich dir nicht sagen. Ich bezahle für meinen 2,8er hier in Luxemburg im Jahr 544€. In Deutschland ist es dann wohl etwas billiger. Also könnte es schon stimmen, aber da kann dir ein deutscher Kollege besser helfen.;-)

    3) Das Softtop vom JK ist nur bedingt für den Winter geeignet. Es ist zwar sehr gut, jedoch ist das kalte Wetter und vor allem das Salz und Eis nicht sehr gut für´s Verdeck und schon gar nicht für die Kunsstoffscheiben. Außerdem fehlen dir Heckwischer sowie Waschanlage für die Heckscheibe was schon ab und an nützlich sein kann. Ein Hard Top ist für den Winter einfach besser geeignet.
    Die AT-Reifen welche serienmäßig drauf sind (Goodyear Wrangler AT/SA) sind eigentlich ganz gut für den Winter. "Echte" Winterreifen sind natürlich immer besser jedoch kein Muss.

    4)Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 10,4-11,5 Liter bei einer täglichen Laufleistung von ca. 60Km. Im Winter liegt er mit Allrad und kälteren Temperaturen jedoch momentan um die 12 Liter. Es sei jedoch angemerkt dass sich diese Angabe auf einen umgebauten Rubicon bezieht. Die kurze Achsübersetzung erfordert eine etwas höhere Drehzahl für die gleiche Geschwindigkeit als z.B. beim Sport oder Sahara. Die 33er Reifen tun dann ihr Übriges dazu.

    5)Da kann ich dir nicht helfen. Aber ganz einfach wird´s wohl nicht.:-)

    6)Also ich habe mit meinem Wrangler im Alltag keine Probleme. Auch mit den Umbauten lässt er sich noch bequem fahren. Nur ist beim Zweitürer mit eingebauter Rücksitzbank der Kofferaum sehr klein. Da kann´s dann eventuell zu Problemen kommen. Ich fahre meinen gänzlich ohne Rückbank.

    Soweit meine Meinung/Erfahrung. Andere JK-Fahrer werden diese sicherlich noch ergänzen/korrigieren.;-)
     
  3. #3 WILLYS SON, 02.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Hallo,

    warum sollten Deine Fragen daneben sein?...das ist schon o.K.

    Ein Jeep Wrangler soll also deinen Zweitwagen Audi TT ersetzen...gut, aber sei Dir bitte darüber im Klaren, dass es sich dabei um völlig verschiedene Fahrzeuge handelt! :genau Ohne Verdeck im Sommer zieht es auch mächtig im Jeep!...Denk daran, wenn Du mit Kindersitz fahren willst...im Mini Cooper (o.ä. Gefährte) mit 4 Sitzen ist es sicher auch einfacher ein Baby/Kleinkind in den Kindersitz zu setzen...aber o.K....

    Ein Jeep Wrangler ist vermutlich das unvernünftigste Auto was man sich kaufen kann! Entweder Du liebst ihn oder Du hasst ihn!...Bist Du ihn schon gefahren? Probier es und bilde Dir dein Urteil. :genau Nimmst Du einen kurzen JK und kannst auf die hintere Sitzbank nicht verzichten hast Du hinter der Sitzbank nur noch Platz für 'ne kleine Tasche und ne Kiste Sprudel...Kinderwagen mitnehmen wird vermutlich ein Problem sein. Vielleicht wäre ein Unlimited (5-türer) die bessere Wahl, aber dann ist es vermutlich auch kein wirklicher 2.-Wagen mehr!

    Wenn Du ihn liebst, wirst Du ihn immer lieben und wenn Du Dich dann noch mit dem Jeep-Virus infizierst, hast Du ein Problem! :genau dann ist es am Ende nicht der 2.-Wagen der Familie, sondern Papas Lieblingsspielzeug!:happy

    Ich würde mich immer wieder für den Diesel entscheiden...Der Verbrauch liegt im Serienzusstand bei 10-14 L ...der Benziner schluckt um die 15-20 L...wenn Du umbaust (größere Reifen und so) können die Werte schwanken...Die Steuer für den Diesel liegt so in dem Dreh, wie von Dir recherchiert.


    Noch ein Tipp zum Abschluß:

    Einen Wrangler kauft man nicht mit Verstand/Vernunft!...So ein Jeep ist eine Lebenseinstellung!...Wenn Du ihn Probefährst und ihn lieben lernst, kaufst Du ihn aus dem Bauch heraus und nicht wirklich mit deinem Verstand...

    Die meisten Jeeper (die ich kenne) werden immer Jeep fahren und werden ihrem Jeep alles verzeihen...sie geben ihren Jeeps Namen und ihr Jeep wird zum Lebensinhalt!

    Kauf ihn und Du wirst bald viele neue Freunde dazugewinnen und das schönste Hobby der Welt haben.

    Viele Grüße aus dem Sauerland
     
  4. Dafyd

    Dafyd Member

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Super Vielen Dank schon mal vorab!

    Also mit Vernunft hatte ich es noch nie so ;-)

    Zur Info, ich fahre noch eine Harley-Davidson. Das ist auch mit Vernunft nicht zu erklären.

    Ein Vergleich mit dem TT ist natürlich auch nicht wirklich einfach, das verstehe ich. Vor dem TT hatte ich einen Smart, davor tatsächlich einen YJ und davor einen Z3. Also schon diverse, völlig unterschiedliche Fahrzeuge.

    Den YJ hatte ich in der Limited Ausführung als 4.0 HO (in Grün mit beigem Leder). Daher kenne ich schon etwas den Jeep Wrangler, allerdings ist das nun schon 10 Jahre her. Seit dem hab ich wohl die kleine Variante des Virus in mir.

    Spaß hat es schon damals gemacht, allerdings war es vor zehn Jahren für mich etwas schwerer den Durst des Jeep finanziell zu stillen. Das ist jetzt nicht mehr das Problem.

    Die Nutzung der 2ten Reihe (Rücksitzbank) ist ja nur gelegentlich von Nöten, immer dann, wenn meine Frau den Golf hat und ich den Zwerg einsammeln muss. Mit dem TT geht das zwar auch, aber ich hab da immer irgendwie ein mulmiges Gefühl.

    Solange ich einen oder zwei Kästen Bier in den Kofferraum bekomme, evtl. noch ein Brot und Katzenstreu, ist das für mich Alltagstauglich :D

    Aber zurück zur Situation; je mehr Erfahrungen ihr mit mir teilen könntet, desto besser kann ich mein Bauchgefühl mit Fakten unterstützen.

    Bis jetzt macht mich die Nummer mit "Diesel und Kurzstrecke / nicht warm werden" und die Softtop-Nummer im Winter etwas nervös.
    Bzgl. Softtop; Mit Erfrierungen muss ich aber nicht rechnen, oder?
    Ist nur die Sicht nach Hinten im Winter Suboptimal?
     
  5. Charel

    Charel Master

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Charel
    Nein, erfrieren wirst du nicht. Denn selbst das Hardtop isoliert nicht so gut, wenn auch besser als ein Stoffverdeck.
    Jedoch kann das Softtop durch den Wintereinsat schneller Schaden nehmen.
    Ein Bekannter von mir hatte das Problem bei seinem MX-5, dass ihm im Winter die Heckscheibe eingerissen ist, nachdem sie gefroren war. ;-)
     
  6. #6 NiceIce, 02.01.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas.

    Ich fahr ja den YJ, aber mit 2 Kindersitzen hinten.
    Aber das man nen Kasten Bier in den Kofferraum bekommt, wär mir neu.

    Ein 6.Pack und es wird wegen Überfüllung geschloßen.

    Der JK hat nen größeren Kofferraum? Dann passt ja das zumindest.

    Aber ich sag mal, selbst mit 2 Kinder, Frau und Soundanlage passt das.
    Nur auf Langen Strecken oder, um eine Silvesterbrezel zu holen.......kann man den Yps getrost vergessen.

    Der Karton der Riesenbrezel hat 90 x 60 cm. Egal wie, war nur so zu transportieren, was ich normalerweise nicht mache. War ja auch nur ums Eck.

    LG
    Martin
     

    Anhänge:

  7. #7 WILLYS SON, 02.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Um nochmal kurz auf den Winterbetrieb zurückzukommen...

    Ein Wrangler ist im Winter nicht so prickelnd...da (wie Du als ehemaliger YJ Fahrer weißt) kein permanenter Allrad....da gibt es im Winter bessere Autos...naja im Tiefschnee mit Allrad macht's natürlich Spáß, aber im Alltagseinsatz...Allrad rein, Allrad raus, usw...machst Du es nicht (z.B. enge Kurven) wird sich der Antriebsstrang bedanken! :pfeiffen

    ...und erkläre das Prinzip mal unseren Frauen...wenn sie denn den Jeep auch mal im Winter fahren :nachdenklich

    Erst im Gelände wird ein Wrangler erst interessant!...und dafür haben ihn ja auch die Meisten von uns!...ein wenig artgerechte Haltung muss schon sein!:pfeiffen

    Gruß aus'm Sauerland
     
  8. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Vorsicht dünnes Eis... Ich kenne eine Frau die kommt mit ihrem JK super klar im Winter und weis auch wofür die Hebel da sind...
     
  9. #9 WILLYS SON, 02.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    OK!...ich nehme es zurück!:pfeiffensorry, ich wollte ja auch nur damit sagen, dass viel Fingerspitzengefühl und ein wenig technisches Verständnis erforderlich sind...

    Grüße an die Frau mit dem JK ;-)
     
  10. Dafyd

    Dafyd Member

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Ich trink Duckstein, sind nur 8 Flaschen im Kasten :-)

    Was für Kindersitze hast Du denn? Wie alt sind die Kiddies?
    Mein Zwerg ist 18 Monate und muss noch in den Maxi Cosi (nicht die Schale).
     
  11. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven

    :-)
     
  12. Dafyd

    Dafyd Member

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Bei dem Schnee und den Super-Schneeräumdienstfahrern, die leider auch nicht mehr durchgekommen sind, bzw. hinter einem BMW oder Mercedes fest saßen bin ich derzeit mit dem TT aufgeschmissen. Da spiel ich mit der Frontschürze selber Räumdienst. Da wird der JK doch wohl besser sein, auch mit "nur" Heckantrieb, und wenn es nicht mehr vorwärts geht, sollte der Allrad ja zumindestens den Berg hoch helfen, oder?

    Grüße aus dem Bergischen Land
     
  13. #13 NiceIce, 02.01.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Tia, Jürgen, da sind wir raus.

    Alex (nicht unsere hier :happy) ist 8, hat also ne Sitzerhöhung.

    Klein Nervensäge und "Krätzn" Stefan ist 4 und thront wie Papi und Mami im Recaro.
    Und dann hammas auch schon hinten, wegen Überfüllung geschloßen.

    Frag mich aber nicht, wie viel Arbeit es macht, den Recaro mittels der Originalen Beckengurte so zu befestigen, das da nichts passieren kann....
    da muss man ordentlich Zug drauf bringen und die Gurte anders verbauen.

    Aber DU wirst ja 3-punkt hinten haben, also ist da ein Maxi Cosi auch kein Thema.

    LG
    Martin
     
  14. Dafyd

    Dafyd Member

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Danke Martin,

    ich würde eh einen Maxi Cosi zusätzlich kaufen und dann immer im Jeep lassen. Ich hoffe nur, der läßt sich auch sicher festmachen. Ich glaube es gibt auch IsoFix im Jeep. Sollte also eigentlich gehen.
    Nur Lotti am Vordersitz vorbei in den Sitz hieven ist wohl die größere Kunst :traurig2
    Der kleine Quirl bewegt sich ja recht gerne und das wird dann spannend.

    Ach ja..... Fragen über Fragen....

    Gute Nacht dann mal................
     
  15. #15 NiceIce, 03.01.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Also ich denk, immer drin ist dann kein Thema.

    Nur das reinklettern zum anketten??? Meinen 4-jährigen muss ich das auch immer machen und da wird man schon zum akrobat.

    Nicht auszudenken, wenns andersrum geht, also den MaxiCosi entgegen der Fahrtrichtung.......oder war das nun nur vorne so??

    Is schon so lange her bei uns. :-):-)
    Die Schlimmsten Zeiten vergess ich immer ganz schnell.-

    LG
    Martin
     
  16. #16 WILLYS SON, 06.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Sag ich ja, mit Allrad im Schnee geht er wie die Sa..., aber leider ist es ja oft so, dass nur ein wenig Schnee auf der Straße liegt,...oder Du fährst auf einer verschneiten Seitenstraße mit Allrad und kommst dann wieder auf die Hauptstraße die geräumt wurde...

    Wenn Du Dir Nichts kaputt fahren willst, dann machst Du Allrad rein und Allrad raus - Allrad rein und Allrad raus...und das kann manchmal nerven...:genau

    Und deshalb meinte ich ja,...wenn Du dein Auto im Winter täglich bewegst ist ein permanenter Allrad (oder autom. geregelter Allrad) sicher bequemer.

    Aber wenn Du deinen Wrangler liebst,...und Du wirst ihn lieben, dann ist es Dir eigentlich auch wieder schei...egal! :-)

    Gruß Jens
     
  17. #17 silver crawler, 06.01.2011
    silver crawler

    silver crawler Eat Sleep Jeep

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jörg + Sabine
    Hey Jens,er wird ihn lieben-oder hassen :-):-):-)

    Gruß Jörg....der seinen Jeep liebt
     
  18. #18 Plastic Bertrand, 06.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Hi,

    nach Jahren des Fahrens mit Möchtegern-Permanent-Allrad (Haldex im Volvo XC 90) und echtem Permanent-AWD (Suzuki Grand Vitara und Landrover Discovery) geniesse ich das purere Feeling im Wrangler.

    Klar, unbequemer und technisch vielleicht unterlegen. Aber diese "Erotik", wenn man den Hebel mechanisch mit Gefühl aber ein wenig Kraft einrückt und vor der nächsten 90 Grad-Kurve wieder rausnimmt...geil ! :genau Bin ja noch genug am Warmduschen mit elektischen Fensterhebern, Sitzheizung und Schminkspiegeln auf beiden Vorderplätzen...:achselzuckHätte nicht sein müssen, ist im 2011er aber Serie.

    Gruss
    Guido
     
  19. #19 Plastic Bertrand, 06.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Ach ja, könnt Ihr Euch vorstellen, wie langweilig das ist, wenn man im Discovery z.B. das Rockcrawler-Programm aktiviert und man nur noch lenken muss ? :traurig3

    Technisch vielleicht toll programmiert, aber die gähnende Langeweile. :nö

    Der JK ist schon toll, fast so bequem wie ein SUV, aber noch mit einem Hauch "Abenteuer" (okay, etwas abgedroschen...).

    Gruss
    Guido
     
  20. #20 WILLYS SON, 06.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Wie wahr...wie wahr! :genau ...Du hast es sehr schön beschrieben! :daumen

    Gruß Jens
     
Thema: Wrangler JK - einige Fragen, bin neu hier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrangler jku im winter tipps

    ,
  2. 3 kindersitze im wrangler

Die Seite wird geladen...

Wrangler JK - einige Fragen, bin neu hier - Ähnliche Themen

  1. Neue Hinterachse

    Neue Hinterachse: Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt ist von meinem GC leider die Hinterachse nicht mehr zu retten. Jetzt bin auf der Suche mach einer neuen....
  2. Service JK 3,6 Liter von 2018

    Service JK 3,6 Liter von 2018: Hallo weiss jemand wie oft und nach wievel Kilometern ein JK 3,6 Liter von 2018 zum Service muss? Grüße Frank
  3. Camping-/Reiseausbau Wrangler JK

    Camping-/Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  4. Verkaufe Camping-/ Reiseausbau Wrangler JK

    Verkaufe Camping-/ Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  5. Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD

    Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD: Hallo zusammen, ich komme aus Raum Oberfranken/Bayreuth. Suche zum Einen eine fähige Werkstatt, die mit JK´s Erfahrung hat. Sollte jemand was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden