Wrangler GRD 2,8 CRD -- Tank leer gefahren --

Diskutiere Wrangler GRD 2,8 CRD -- Tank leer gefahren -- im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; ich weiß immer noch nicht, woran es gelegen hat.

  1. #41 Eagle Eye, 23.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.921
    Zustimmungen:
    3.382
    Vorname:
    Carsten
    ich weiß immer noch nicht, woran es gelegen hat.
     
  2. #42 Christian1063, 23.11.2020
    Christian1063

    Christian1063 Member

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Karl
    Es war der Kurbelwellensensor, arbeitete nur solange bis er " Warm " wurde. Dann setzte er aus bis er wieder abgekühlt war. Deshalb konnte man den Wagen ja auch alle paar Stunden für 10 - 12 km bewegen, danach hat er ein paar Mal geruckelt als ob er kein Kraftstoff bekommt und ging aus.
     
  3. #43 BlackTrak, 23.11.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    47
    Vorname:
    Wiktor
    Naja, Hauptsache der Gute läuft wieder. Die Tankgeschichte hatte keine weiteren Konsequenzen?
     
  4. #44 Christian1063, 23.11.2020
    Christian1063

    Christian1063 Member

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Karl
    So Freunde, komme gerade vom " freundlichen " Jeep Händler :genau jetzt weiß ich auch warum die in den Foren immer als die " freundlichen " betitelt werden.
    Alles Wunderbar, bekam meine komplette Rechnung zurück erstattet. Erst wurde von einem Gutschein gefaselt -- nee da muss ich nie wieder hin --
    hab dann aber gleich abgewunken, gesagt nach dem letzten Ölwechsel wo mir 0,7 Liter zu wenig eingefüllt wurde, da würde mir ein Tank Gutschein ( die haben auch ne Tankstelle dabei ) besser gefallen. Aber leider gehört die Tankstelle wiederum nicht zur Werkstatt und so bekam ich meine Kohle in bar zurück.
    Wenn hier im Forum auch einer meinte, ich sei ein unangenehmer Zeitgenosse und die Werkstatt wäre froh wenn ich nicht mehr kommen würde, ist mir das sowas von, der Jeep rollt wieder und mein Geld von Werkstatt 1. habe ich zurück, und ob ich ein unangenehmer Zeitgenosse bin ? glaube ich nicht, außerdem kann das nur jemand behaupten der mich kennt. :achselzuck aber Schwamm drüber
     
    jeeptom und XJ_ens gefällt das.
  5. #45 Eagle Eye, 23.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.921
    Zustimmungen:
    3.382
    Vorname:
    Carsten
    jeder hat mal einen solchen oder einen solchen tag.

    unterm strich ist ja alles mit einem happy end verlaufen.
    :daumen

    man muss sich auch mal freuen können :yippieh
     
    jeeptom gefällt das.
  6. #46 Little Willy, 23.11.2020
    Little Willy

    Little Willy "TIME BANDIT"

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    4.479
    Vorname:
    Andreas
    Eine Ode an den leeren Tank....

     
    Eagle Eye gefällt das.
  7. #47 Christian1063, 03.12.2020
    Christian1063

    Christian1063 Member

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Karl
    Moin allerseits,
    hab einen Dieselfilter bei Mopar besorgt, und nachdem ich mir den Filterwechsel bei YOU TUBE 2 x angeschaut habe beschlossen es selbst zu versuchen, man darf ja jetzt eh nirgends hin.
    Es war ehrlich gesagt ; ganz einfach
    den Jeep auf zwei große Holzklötze gefahren, unten 3 Schrauben gelöst, die Abdeckung raus genommen ( dabei muss man mit dem Brecheisen den "Querträger" etwas nach Unten drücken )
    und schon hatte ich den Filterträger in der Hand.
    Zwei Elektro Anschlüsse abgezogen, beide Schrauben gelöst die den Filter im Filterträger halten und schon konnte ich den Filter abschrauben.
    Zusammenbau genau umgekehrt, nur das ich Diesel in den neuen Filter gefüllt habe ca. 0,3 Liter
    Der Motor startete sofort, der alte Filter war wohl noch der erste bei km Stand 105000 hätte schon längst mal gewechselt werden sollen, war ne Menge Dreck drin.
    Alles zusammen dauerte weniger als 45 min, locker 200,00€ gespart.
    Es hat richtig Spaß gemacht
     
    jeeptom, BlackTrak, der Öli und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #48 BlackTrak, 03.12.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    47
    Vorname:
    Wiktor
    Jeeps sind dafür bekannt mit "Schrauben" zu infizieren :genau
     
Thema:

Wrangler GRD 2,8 CRD -- Tank leer gefahren --

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden