Wohin mit dem HighLift (und was man sonst so braucht)

Diskutiere Wohin mit dem HighLift (und was man sonst so braucht) im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Highlift, und was man sonst so braucht Was am JK fehlt ist die Möglichkeit einfach ein paar größere Dinge mitzunehmen die man nicht im Innenraum...

  1. #1 Albatross, 16.05.2013
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    Highlift, und was man sonst so braucht
    Was am JK fehlt ist die Möglichkeit einfach ein paar größere Dinge mitzunehmen die man nicht im Innenraum haben will (aus welchen Gründen auch immer). Wegen dem Plastik Hardtop oder auf dem Softtop ist auch keine einfache Montage eines Dachträgersystems (in der Dachrinne wie sonst üblich) möglich.
    Was ist nun wenn ich Ski/Snowboards mitnehmen will, oder Fahrräder, oder ein Kanu (fürn Packraft brauchts nix), oder Spaten/Sandbleche oder ein HighLift, oder gar einen 2ten Reservereifen und evtl. noch Reservekanister?...eine Eierlegende Wollmichsau... kann man dies käuflich erwerben? hab nix gefunden. Also was nun? Kleinlaster Kaufen oder überlegen was ich wirklich brauche?...
    Hrm... was brauche ich wirklich? und gleichzeitig?
    1. Lange Reise
    2 Reservereifen, Sandbleche, Spaten, HighLift
    2. Freizeitwochenende
    Kanu, Spaten evtl. Fahrräder oder
    Kanu, Spaten, Sandbleche und HighLift
    3. Ausflug in die Kiesgrube
    Spaten, HighLift, Sandbleche
    4. Kurz zur Eisdiele
    Offen, mit CB Antenne

    Hier nun was ich mir so gebastelt habe, vielleicht iss ne Anregung dabei.

    [FONT=&quot]Aufs Dach will ich nix.. wegen Schwerpunkt und außerdem isses immer ein Äkt wenn ich zwischen Hardtop, Soft top und offen wechseln will. Also.. es muss alles hinten hin (Motorhaube nö!, ist doch kein Defender). Huch, kann das Gate dies denn Tagen? Also muss als erstes ein anderer RR Träger hin, sodass das RR ganz nah ans Gate kommt um den Hebelarm zu verkürzen auch bei RR mit Felgen welche eine kleinere ET haben (wie z.B.ET 0 anstatt Standard ET43 ). Meine Wahl fiel hier auf den Oversize Tire Carrier von Bestop (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YcIiKc7AnGQ[/FONT][FONT=&quot][FONT=&quot] ), da er diese Anforderung erfüllt. Obwohl ich der Meinung bin, das die größte Belastung wirkt beim zuknallen des Gates und nicht sonst, habe ich trotzdem längere lotrechte Vierkanteisen montiert (2x2 cm) und unten "Waschmaschinenfüße" hin gebastelt zum Abstützen auf den Bumper (Klappe zu, Füße raus drehen bis gut iss, beim Aufmachen umgekehrte Reihenfolge).[/FONT]
    [​IMG]

    [/FONT] Für die lange Reise habe ich mir von der HCR-Factory einen Heckbumper mit RR-Träger bauen lassen. Damit kann ich nun 2 Reservereifen mitschleppen, 2 x 20l BW Kanister und den HighLift.
    http://www.jeep-community.de/showpost.php?p=281841&postcount=151
    [​IMG]

    Auf den lotrechten Vierkanteisen kann man nun einfach Vierkantkantprofile 2,5 x 2,5 cm von z.B. der Fa. Alfer draufstecken ... mit ein wenig sägen uns schrauben lassen sich verschiedene Aufsätze sehr schnell realisieren.
    a) Kanu- und Fahrradträger
    [​IMG]

    [FONT=&quot]und mitm paar Dinge dazu fürn HiLift und Rückscheinwerfer (2 x Hella Arbeitsscheinwerfer Modul 70 H3)
    [​IMG]
    [/FONT]
    [FONT=&quot] b) Kanu träger mit Paddel (Sandbleche gehen auch noch)
    [/FONT][​IMG]

    c) HighLift, Sandbleche und Spaten
    [​IMG]

    d) Ski und Snowboards
    [​IMG]

    ach ja fast vergessen, das Kanu liegt vorne auf der A-Säule weich auf einem HandiRack
    [​IMG]
     
  2. #2 Unicorn, 16.05.2013
    Unicorn

    Unicorn Beifahrer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5.328
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Willy
    Hi Gunnar !
    Musst Du jetzt hinten Stützräder im Dragsterstyle
    montieren ??
    (Ich hätt auch noch Frontgewichte vom Deutz !!!)

    Für den Kanutransport könnte ich Dir noch anbieten:

    Miniaturansicht angehängter Grafiken[​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruß Willy
     
  3. jpdio

    jpdio Member

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jean-Pascal
    Den Lampenbügel nutze ich zum Kanutransport - gute Sache, so rutscht es nicht rum und ist fest fixiert.

    Gruss JP
     
  4. #4 Albatross, 16.05.2013
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    ... wenn er voll geladen ist, steht er grade... und wenn ich ohne Gewicht hinten herumfahre überlege ich mir ob Dachspoiler oder nicht um den Hintern etwas nach unten zu drücken...

    ...hrm, zum Lampenbügel... nimmst du den mit zum Bösen Wolf am Ende des Monats? Wenn es zusammen mit meinen Lampen(halterungen) an der A-Säule passt....:basar
     
  5. Gecko

    Gecko ...der Farbe ins Leben bringt

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Michael

    Sehr schön gemacht Gunnar. :respekt

    Wenn ich mal sowas brauche melde ich einfach bei dir : gib5
     
  6. #6 Unicorn, 16.05.2013
    Unicorn

    Unicorn Beifahrer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5.328
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Willy
    Kann ich gärne mitbringen, welche Halterungen hast Du denn drauf ??
    Die Halterungen vom Bügel werden einfach gegen die Orschinool-
    Ecken getauscht !

    Man sieht sich !!!
    (wird auch mal Zeit !)
     
  7. TomJK

    TomJK nach fest kommt ab

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Thomas
    :respekt

    Ist das der 60" hi Lift?
     
  8. #8 eumel789, 17.05.2013
    eumel789

    eumel789 Master

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sven
    Hi-lift: Vorne links an der Tuer angebaut;
    Dachtraeger: Vorne angeklemmt in der Regenrinne, hinten uebers Dach, nach unten mit J-Klammer ans Hard top; kein Bohren; kann leicht entfernt werden!
    Benzin Kanister: Auf den Reserve-Reifen aussen;
    Axt und Spaten: Reifentraeger.
    Also alles da und aussen :-)
     

    Anhänge:

  9. #9 Albatross, 17.05.2013
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    dann wird es wohl gehn..habe diese ...

    ...Länge über alles ca 124 cm..eher 50"
     
Thema: Wohin mit dem HighLift (und was man sonst so braucht)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sandbleche jeep jk

    ,
  2. fahrradträger jeep wrangler

Die Seite wird geladen...

Wohin mit dem HighLift (und was man sonst so braucht) - Ähnliche Themen

  1. Laie braucht Hilfe - 94er YJ startet nicht ???

    Laie braucht Hilfe - 94er YJ startet nicht ???: Servus Leute, mein 94er YJ 4.0 macht Probleme. Tank und Batterie sind voll bzw. geladen. Motor hat 164tkm weg und hat nie Probleme gemacht. Am...
  2. Kompressor wohin?

    Kompressor wohin?: Hallo! Wo baue ich denn am besten einen Kompressor für Hupe und Reifen hin? Kofferraummulde? Unter den Beifahrersitz? Hab 2 zur...
  3. Bräuchte Öl-Liste für den 3.1TD

    Bräuchte Öl-Liste für den 3.1TD: Hallo Leute, Würde die komplette Ölliste für einen Grand Cherokee benötigen!!! Fahrzeug: Grand Cherokee 3.1TD Bj.99 Quattra Trac II Vl. weis...
  4. Reifen und Highlift aufs Dach

    Reifen und Highlift aufs Dach: Nachdem es im Kofferraum durch das ganze Offroad Equipment immer enger wurde und ich deshalb ohne Ersatzreifen durch die Gegend gefahren bin,...
  5. Neue Räder braucht mein Jeep - Hilfe brauche ich.

    Neue Räder braucht mein Jeep - Hilfe brauche ich.: Hai Forum. Habe meinen YJ vor knapp 2 Jahren gekauft. Er hat einiges an Zubehör alles soweit eingetragen bis auf die Räder. Zur Zeit steht er auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden