WJ Achsen - DANA ? - TracLoc ?

Diskutiere WJ Achsen - DANA ? - TracLoc ? im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hi, ich habe seit einiger Zeit einen WJ 4.7 (Canadaimport), und habe keine Ahnung, welche Achsen dort verbaut wurden und wie ich den Unterschied...

  1. #1 granny99, 14.11.2008
    granny99

    granny99 Guest

    Hi,

    ich habe seit einiger Zeit einen WJ 4.7 (Canadaimport), und habe keine Ahnung, welche Achsen dort verbaut wurden und wie ich den Unterschied zwischen VarioLoc und TracLoc erkennen kann. Die Hinterachse ist gesperrt, die Vorderachse anscheinend nicht.

    Kann jemand helfen?
     
  2. #2 Eagle Eye, 14.11.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.510
    Zustimmungen:
    7.700
    Vorname:
    Carsten
    Hinten hast du eine DANA 44

    welche sperre ??
    keine ahung, kann ich dir nicht helfen.

    aber du solltest EIGENTLICH an deiner achse am differenzialdeckel befestigt kleine schildchen mit den erforderlichen hinweisen finden
     
  3. #3 Morphine, 14.11.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    Hy,
    hinten hast du eine dana 44 Alu mit Trac Loc drin.
    Vario Loc gab es erst ab Bj 2002....

    schau mal im .de nach,da gab es mal einen ausführlichn tread über die wirkung und nicht wirkung der einzelnen Sperren und wie es beim WJ so funzt.
    leider hab ich keinen link dazu...versuch mal über die suche mit "quadra drive"

    grüßle ..
    MO
     
  4. mryj

    mryj Jeeper

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Enzo
    Hallo,

    der WJ kann sowohl die DANA 44A oder auch ne DANA 35 haben.
    Falls auf deiner Schaltkulisse Quadra Drive steht hat er die Varilock´s.
    Kannst auch mal das Diff anschauen, DANA 44 ist mehr rechteckig und D35 eher "rundlich" bzw oval.
     
  5. #5 Eagle Eye, 15.11.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.510
    Zustimmungen:
    7.700
    Vorname:
    Carsten
    da sieht man mal, wie unterschiedlich die meinungen sind.

    ich bleibe bei der DANA44 aber nicht in alu.

    ich glaube, die ist nur beim 5,9er verbaut worden.
     
  6. #6 Danieljetzt, 15.11.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel
    Alu oder nicht ist ja mit einem Magnet schnell geprüft ;-)
     
  7. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Den WJ gab es mit D35 und D44A (Alu D44).
    Die D35 (interne Bezeichnung 198 RBI) gab es offen und mit Trac-Lok.
    Die D44A (interne Bezeichnung 226 RBA) gab es offen, mit Trac-Lok oder mit Vari-Loc.

    Anhand der Form des Differential-Deckels lässt sich leicht herausfinden, welche Achse mal hat. An einer der Diff-Deckel Schrauben sollte eine kleine Blechplakette befestigt sein. Steht darauf T/L ist ein Trac-Lok drin, bei V/L ist es ein Vari-Loc.
    Findest Du das nicht, so kannst Du anhand Deiner Fahrgestellnummer beim Jeep-Händler nachschauen lassen, was Du drin hast. Bei EU Modellen könnte man das aufgrund des Baujahres und der Motorisierung stark eingrenzen, in USA und Kanada waren alle möglichen Kombinationen erhältlich.

    [​IMG]
     
  8. #8 Morphine, 16.11.2008
    Morphine

    Morphine Guest

    soweit wie ich das weiß ....kann ja auch falsch sein ...

    sind in allen wj bj 99-02..nur d44a drin mit trac loc

    vario loc wurde erst ab 2002 verbaut,immer noch mit 44A...es gibt aber modelle die auch mit der D44 non Alu vario loc...so ab 2004 bis zum ende.

    die sind aber eher selten als eu zu finden...
     
  9. #9 digger79, 29.12.2013
    digger79

    digger79 Jeeper

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Ich weiss der Thread ist uralt...aber eigentlich ist die Identifikation der Achsen einfach. Sofern die Schilder links und rechts vom Diff. Deckel vorhanden sind.

    Wobei rechts nur draufsteht, welches Öl in welcher Spezifikation und in welcher Menge rein gehört + die Info ob FM reingehört und in welcher Menge.

    Beispiel an einer Vorderachse, eines 2000er WJ

    75W140 SYN 38 OZ
    FRIC MOD 2 OZ

    Auf der linken Plakette stehen die wichtigen Daten zur Achse

    52098898AH HL
    3.73 610948

    3.73 = Übersetzungsverhältnis
    HL = Hydra-Lok
    610948 = identifiziert die Achse als Dana 30 / 186
    52098898AH = fortlaufende Nummer?

    Und noch ein Hinterachs-Beispiel

    75W140 SYN
    72 OZ + FM 4 OZ

    52099426AC H/L
    3.73 606061-2

    3.73 = Übersetzungsverhältnis
    H/L = Hydra-Lok
    606061-2 = identifiziert die Achse als Dana 44 / 226
    52099426AC = fortlaufende Nummer?

    Wenn das "www" recht hat, ist Hydra-Lok und Vari-Loc ein und das selbe. Dana nennt es Hydra-Lok und Jeep halt Vari-loc

    Diese Angabe ist aber bisher rein spekulativ. Laut den Dana Ersatzteilkatalogen gibt es nur ein Hydra-Lok.
     
Thema: WJ Achsen - DANA ? - TracLoc ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee wj hinterachse dana 35 oder dana 44

    ,
  2. dana 60 achse jeep wj

    ,
  3. Welches differenzial im grand cherokee wj 4.7

    ,
  4. wj 2.7 achsen dana,
  5. grand cherokee 4.7 wj dana,
  6. achse Jeep Grand cherokee wj dana 44a trac lok,
  7. dana 44a trac lok,
  8. dana 44 trac lock oder nicht Jeep Grand cherokee wj,
  9. jeep wj achsentausch,
  10. jeep grand cherokee wj hinterachse,
  11. Jeep wj achse,
  12. 198RBI dana 44,
  13. varilock serie quadra drive,
  14. unterschied Dana-44A-Differential zu Dana-44?,
  15. unterschied zwischen vario-loc und vari-loc,
  16. jeep wj Dana 35?,
  17. dana 44 ab wann trac lok,
  18. ab wann wurde trac lok verbaut,
  19. jeep vari lok umbau,
  20. welche dana im wj,
  21. wj dana 35,
  22. dana 44a vari-lok prüfen