Windschutzscheibenein-/ausbau

Diskutiere Windschutzscheibenein-/ausbau im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Tach! wie bringt man von den Autos heute die Windschutzscheibe raus? Wird die rausgetrennt, rausgeschlagen (aber dann hätte man ja jedesmal die...

  1. #1 GranyI6, 17.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Tach!
    wie bringt man von den Autos heute die Windschutzscheibe raus?
    Wird die rausgetrennt, rausgeschlagen (aber dann hätte man ja jedesmal die Splitter im Auto...) oder machen die Profis das anders?
    Würd mich mal interessieren.
    Einbau ist kein Thema, hab ich schon oft gemacht, werden ja heutzutage geklebt.
    Aber wie geht so eine Scheibe raus?

    :ciao
     
  2. Anzeige

    Hallo
    schau mal hier:(hier klicken).
    Vielleicht ist hier etwas Interessantes dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lohrengel, 17.09.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    gute frage... das würde mich auch mal interessieren...
     
  4. #3 Wildwater, 17.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Geklebte Scheiben werden herausgeschnitten.

    Werkstätten verwenden dafür meist eine Maschinen. Du kannst sie aber auch mit Schneidedraht herausschneiden. Dazu musst du die Dichtmasse an einer Stelle mit einem kleinen Messer durchstechen und dann den Draht durchfädeln. Nun wird zu zweit gearbeitet. Es funktioniert im Prinzip wie sägen. Einer zieht im Wagen, einer ausserhalb.

    Möglichkeit drei: Es sind bereits ab Werk Heizdrähte verlegt. Diese werden dann an einer Stromquelle angeschlossen und erhizen die dichtmasse soweit, dass sich die Scheibe abheben lässt. Von diesem System habe ich jedoch nur gehört. Es soll bei Mercedes zum Einsatz kommen.

    ww
     
  5. #4 Timber Crawler, 17.09.2007
    Timber Crawler

    Timber Crawler Master

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    achloh
    neeee ,da wird ein loch durch die klebedichtung gestoßen und ein schneidedrat durchgeschoben ,dann mit zwei griffen dran wird dieser rumgezogen mit hinherbewegungen .

    so wird es ohne scherben gemacht .
     
  6. #5 Timber Crawler, 17.09.2007
    Timber Crawler

    Timber Crawler Master

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    achloh
    ich war zu langsam :(
     
  7. #6 Wildwater, 17.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Das ist zumindest geplant, gelingt aber nicht immer. ;-)

    Wobei die Drahtmethode weniger gefährlich für die Scheibe ist, als das heraussägen. Vorteil beim Sägen: Es kann eine Person alleine erledigen.

    ww
     
  8. #7 GranyI6, 17.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Hey Wildwater!
    Besten Dank!
    Der war gut mit den Drähten.....

    So, nun bist du an der Reihe Nico: wo bekommt man die Scheiben selbst günstig für den eigenen Einbau....
    Die ganzen Anbieter werden einem was husten, wennst kommst und sagst:
    bitte eine Scheibe für meinen Jeep, schön eingepackt : warum? na klar, ich will die selbst einbauen und euch was husten:-)

    Sollte man mal einen Link in die Datenbank stellen, wo man Scheiben bekommt.
    Wie gesagt, Einbau kein Thema, mach ich mit Links, nur der Ausbau hat mich bissle vorsichtig gemacht....
    Aber nun, Wildwater! , die Idee mit den Drähten war gut!
    Notfalls noch mit der Luftdruckstichsäge, aber ich denke, da versaust zu viel
    (ein Sägeblatt entsprechend kürzen und mit wenig Druck arbeiten, damit das Ding nicht so schnell arbeitet - wäre vielleicht ne Lösung...., aber die Idee mit den Drähten ist besser!)

    :ciao
    Besten Dank.
     
  9. #8 Timber Crawler, 17.09.2007
    Timber Crawler

    Timber Crawler Master

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    achloh
    bestimmt im ebaei ;)
     
  10. #9 Wildwater, 17.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Das sind spezielle Sägeblätter. Du kommst mit einer normalen Säge nicht ran, da die Scheibe im Scheibenrahmen tiefer sitzt. Diese Sägeblätter sind U-Förmig gebogen.

    Das mit den Heizdrähten funktioniert nur, wenn diese bereits ab Werk eingebaut sind.

    ww
     
  11. #10 GranyI6, 17.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    na sogar bei 1-2-3 gibts spezielle ausbausets
    artikelnummer
    330163576771[​IMG]
    nicht schlecht.
    so, wo nun noch die Scheibe - 60 % Rabatt :tanz
     
  12. #11 Timber Crawler, 17.09.2007
    Timber Crawler

    Timber Crawler Master

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    achloh
  13. #12 GranyI6, 17.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    @Timbler:
    nicht schlecht!
    Besten Dank!
    Einkaufstipps: ich versuchs mal beim Großhandel, also z.B. Trost, Europart, Stahlgruber und wiese alle heisen....
    Ich glaub, die haben auch Scheiben im Programm.
     
  14. #13 grimaldur, 17.09.2007
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F- Sarre
    Vorname:
    Jean-Philippe
    also die drähte kriegst du bei jedem scheibeneinbauer, für fast nix.
    aber damit kann man auch die scheibe schneiden.

    was auch geht, ist eine batterie, und ein draht.
    so wie beim schneidedraht nur das man da die 2 enden an der batterie anklemmt, wird schön heiß ;-), gaht aber durch wie butter.

    ist trotzdem ne :bähharbeit.
     
  15. #14 Timber Crawler, 17.09.2007
Thema:

Windschutzscheibenein-/ausbau