Wie gasfest ist der Magnum?

Diskutiere Wie gasfest ist der Magnum? im Autogas (LPG) & Erdgas Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; Ich stehe vor einer Grundsatzentscheidung... entweder den RAM mit Gas bestücken oder auf Diesel umsteigen - hierbei gehts einzig und allein um...

  1. #1 SittingBull, 04.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ich stehe vor einer Grundsatzentscheidung...

    entweder den RAM mit Gas bestücken oder auf Diesel umsteigen -
    hierbei gehts einzig und allein um den Gedanken des Hänger ziehens -
    der RAM nimmt sich im Gespannbetrieb mit über 5t Gesamtgewicht so einiges zur Brust (25-30L/100)...
    und der stärkste am Hang isser auch nicht....

    Also... kann ich den 5.2er Magnum mit Gas auf der Bahn im Gespann quälen oder eher lieber nicht???

    Eine neue Gasanlage habe ich hier komplett liegen - nur wäre es sinnlos, diese zu verbauen, wenn der Motor mir nach 5tkm verreckt...

    Danke schonmal für eure Meinungen...

    :ciao
    Ron
     
  2. Fr@nky

    Fr@nky Mopar or no Car !

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hey Ron,

    ich kenne ja dein gutes Stück........ aber einen 5,2er würde ich persönlich nicht mit dieser Last auf LPG quälen.

    Warum baust du nicht auf 5,9er (Benzin) um ?

    Der hat deutlich mehr Bumms, und LPG verträgt er auch hervorragend.

    Der Swap sollte doch für dich ein Klacks sein.


    Wenn du aber an einen 5,9er Cummis kommst, ja dann.........
     
  3. #3 RunningBull, 04.10.2011
    RunningBull

    RunningBull Master

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.937
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jan
    Hi Ron,

    ich habe mal bei google gestöbert,und meistens diese Antwort gefunden.
    Er ist umrüstbar und fährt auch dann ohne Probleme.

    Man muß nur daran denken das es nicht gut ist für den Motor, wenn der Motor unter volllast läuft wenn er im Autogasbetrieb ist. Du solltest max. 80% der Leistung abrufen die der Wagen hat, wenn er auf Autogas läuft.
    80% mit 5 t ist wohl zb. in den Kasseler Bergen kaum machbar.
    Also normalerweise für dein Einsatzgebiet nicht das richtige.

    Aber mal sehen was noch für Meinungen kommen;-)
     
  4. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Eine vernünftige Gasanlage lässt sich umschalten oder sogar programieren.

    Wenn es in die Berge geht, schaltet man eben vorher auf Benzin um und fährt ganz normal auf Spritt und motorschonend da hoch.

    Unsere Landy Lanzo Gasanlage (in Doros Auto) ist zudem auch noch so programiert, das sie bei 5200Um generell auf Benzin umschaltet.
    Wenn wir es wirklich mal eilig haben und die Kiste richtig gedroschen wird, dann kurzer Schalterdruck und die Hetze geht auf Superspritt weiter.
    Übrigens, Flaschlube sollte auch verbaut sein.
     
  5. #5 SittingBull, 04.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    @ Fr@nky
    Ich bin den 5.9er Longbed gefahren - der zieht auch keine Wurst vom Teller.
    Und bei meinem hab ich nen 3" Bodylift drin - Schrankwand is gewachsen - verstehste ? :-)
    Also über einen Swap 5.2 zu 5.9 mach ich mir keine Gedanken.
    Hinzu kommt, daß 35er auf den RAM müssen/sollen - wg. der Optik :verrückt

    Entweder der 5.2er verträgt das Gas -
    dann darf er bleiben, wenn nicht, muss er gehen.


    @ Jan
    Sind 4000 U/Min 80%?
    Kasseler Berge war ein Albtraum - so geil wie sich das auch anhört, wenn der V8 brüllt - aber kurz mal 300,- Sprit für nen Wochenendausflug rausjagen hat nichts mehr mit Vernuft zu tun. Und die meiste Zeit musste der OD raus - sonst wäre dem "Kleinen" bei der geringsten Steigung die Puste ausgegangen.
     
  6. #6 RunningBull, 04.10.2011
    RunningBull

    RunningBull Master

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.937
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jan
    Ich denke als Zugfahrzeug und im Alltag wäre für dich ein Diesel die bessere Alternative.Haben wir ja die Tage drüber gesprochen.
    Dann lieber nur im Gelände den anderen V8 oder 6 Zylinder brüllen lassen.
    Was du mit über der hälfte von den 300€ ersparten Euronen laaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnge tun kannst.
    Und die Verpflegung und evtl. übernachtung wäre auch schon im Preis mit drin :wurst:-)
     
  7. Vardis

    Vardis ~ simply Jeeper ~

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Holger
    Ich denke das große Problem ist das hohe Eigengewicht und wenn der auf LPG am ziehen ist, dann kannst auch gleich die Kühlung optimieren - die Temp wird nach oben schießen. Als Zugfahrzeug scheint mir das nach Deinem Bericht wohl eher ungeeignet zu sein.
    Es gibt von Superchips ein Programmiergerät (ODB) wo das ganze auch für den Hänger optimieren kannst.... vielleicht bringt das was in Verbindung mit LPG.

    http://www.superchips.com
     
  8. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Michael
    Hi Ron,

    als bekennender V8-Fan würde ich zum Ziehen beim Ram dennoch einen Diesel vorziehen.

    Ich fahre als Daily-Driver einen auf LPG umgerüsteten Daimler mit V6-Motor. Solange ich solo im Teillastbereich unterwegs bin, passt der Verbrauch ideal. Hänge ich z.B. den Wohnwagen dran, geht er deutlich nach oben. Aus diesem Grund habe ich den ZJ (als Zugfahrzeug für den Pferdehänge) nicht umgerüstet.

    Mir haben am Sonntag über die Strecke 15l. gereicht, aber es hang halt nur der Wohnwagen dran; wobei Du ja Glück hattest, das Du nicht solo heimfahren musstet;-).

    Gruß

    Hede
     
  9. #9 bezwinger, 04.10.2011
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    :achselzuck ich fahr meinen 5,9 immer im lpg betreib und das seit 140000km ... ...und mein vorbesitzer hat damit immer schwere 3,5t hänger gezogen ... weil er im metallhandwerk tätig war . da her weiß ich es ...

    ich fahren immer im od ...ausser wenn ein berg kommt betätige ich den schalter ...aber nur wenn der unter 70km/h kommt .

    und er schaft auch die 220 marke im lpg ...hab ich mal getestet ...da schaltet nix ab ...aber meine normale reise geschindigkeit liegt bei 130 km/h .
     
  10. Vardis

    Vardis ~ simply Jeeper ~

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Holger
    Habe ich am Wochenende auch mal gemacht und vergeblich auf abriegeln bei 200 gewartet.... im LPG-Betrieb... :pfeiffen
     
  11. Stone

    Stone 360er

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Da es hier ja um mein altes Autochen geht..............................

    Häng deinem RAM keine 4 oder 5 Tonnen an den Haken. Dafür ist er definitiv zu schwach ( wie Du schon bemerkt hast ), egal ob Benzin oder Gasbetrieb.
     
  12. #12 SittingBull, 04.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Was wiegt der Granny? 1900? Der RAM wiegt 2600 leer - mit 35ern dann wohl etwas mehr.

    Mit Trailer und ner kleinen Cobra hintendrauf hat er sich um die 18-19 Liter genommen - sowas ist vertretbar meines Erachtens - aber sobald ich den Skull hintendrauf hab komme ich an die 2,5t Trailergewicht und da nimmt sich der Bock ab 25 Liter aufwärts - bei 90-100 auf der Autobahn.
     
  13. #13 SittingBull, 04.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Sind doch nur 2,5t - Gesamtzugewicht liegt bei über 5t.
    Damit scheint der 5.2er überfordert - schade eigentlich.
     
  14. #14 bezwinger, 04.10.2011
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    die abrieglung hab ich ja nicht mehr durch die Mopar Performance Ecu da ist diese aufgehoben ... also bis nix mehr geht normaler weise ...
    und die abriegelung kommt so bei 210 ... normal .schau mal auf dein steuerteil welche nummer da drauf steht ...898 steht für die MP oder 539 für orginal ...
     
  15. Vardis

    Vardis ~ simply Jeeper ~

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Holger
    Muss ich heute Abend mal schauen, aber ich war auch schon jenseits der 210... bin glaub ich dann so bei 215 achselzuckend vom Gas
     
  16. Stone

    Stone 360er

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Sorry, hab mich mit dem Gewicht falsch ausgedrückt.

    Aber der 5,2er Ram ist mit dem 2,5to Anhänger meiner Meinung nach definitiv auf Langstrecke überfordert
     
  17. #17 vollernter, 04.10.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    hi,

    also mir wärs verbrauchstechnisch auch zuviel, der motor zu klein usw.

    ein truck braucht nen diesel, da führt kein weg dran vorbei.

    anfangs wollte ich meinen zukünftigen PU mit nem 7,4 liter BB, aber selbst das
    hab ich mittlerweile aufgegeben.

    es kommt wohl letztlich ein diesel her. mal sehen, was sich so gibt in nächster zeit.

    aber ein diesel mit nem optimierten auspuff hat doch auch was :daumen
    des klingt fast besser als ein benziner. und mit der steuer darfst auch mal schmunzeln und nicht nur jammern :cool

    ich tät nicht zuviel in den RAM investieren, es gibt klar bessere alternativen.

    gruss,
    bernd
     
  18. #18 SittingBull, 04.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ja ich werd mich mal in der Diesel-Abteilung umsehen -
    ein CRD hätte dann nicht nur Vorteile beim ziehen sondern auch als Dailydriver.
    Etwas Kopfzerbrechen machen mir nur die Ersatzteilpreise, falls mal was an Motor oder Getriebe hinüber ist - dann muss ins Mercedes Regal gegriffen werden :nachdenklich
     
  19. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Michael
    Hi Ron,

    warum nicht der Ram mit dem Cummins-Diesel? Ein Prachtmotor zum Ziehen.

    Gruß

    Hede
     
  20. #20 vollernter, 04.10.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    bah mir schmeckt ja mein kaffe nimmer, wenn ich höre "teure teile ausm mercedesregal"

    cummins, detroit, cat, sowas in der art, alles andere is spielzeug :bäh
     
Thema: Wie gasfest ist der Magnum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ram 1500 5.2 lpg

    ,
  2. jeep grand cherokee 5 9 lpg

    ,
  3. dodge ram 5.9 beziner magnum erfahrung

    ,
  4. Dodge 5.9 mit Gas erfahrung,
  5. dodge ram 1998 gasfest,
  6. dodge ram gasanlage 5.2,
  7. dodge 5.2 gasfest,
  8. 4 7 l magnun lpg,
  9. Erfahrungen dodge magnum autogas,
  10. 5.9 magnum zylinderkopf
Die Seite wird geladen...

Wie gasfest ist der Magnum? - Ähnliche Themen

  1. Bearbeitung Magnum Zylinderkopf

    Bearbeitung Magnum Zylinderkopf: Hallo Leute, erstmal ein frohes neues Jahr! Seit einigen Tagen bearbeite ich die Zylinderköpfe aus meinem 5.2. Augenmerk liegt auf dem Auslass....
  2. Grand cherokee LX Magnum Lufthutzen für motorhaube

    Grand cherokee LX Magnum Lufthutzen für motorhaube: Verkaufe sehr gute Lufthutzen inkl. Unterteil vom LX 5.9 Magnum. Farbe Forrest green . VB 90€ 01709244962
  3. 5,9 Liter Magnum V8 Motor !!!

    5,9 Liter Magnum V8 Motor !!!: gibts ja nicht alle TAGE ! verkauft wird eine 5,9er aus einen 99er Grand Cherokee mit 155 000 km ! Motor ist im Top Zustand Motor is Trocken...
  4. Edelbrock Krümmer für 5.2 Magnum

    Edelbrock Krümmer für 5.2 Magnum: Hat jemand eine Ahnung , wo ich Krümmer von Edelbrock für meinen Z herbekomme? Im Netz sind alle nich auf Lager und die Thorleys sind absolut...
  5. ZJ 5,9 Magnum zu verkaufen

    ZJ 5,9 Magnum zu verkaufen: Verkaufe meinen ZJ 5,9 Bj.98 Erstauslieferung war in der Schweiz. KM: 202000 /3.Hd. Tüv: Aug. 2013,Scheckheftgepflegt. Letzte großer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden