Wie findet Ihr diese Umbaumaßnahmen ?

Diskutiere Wie findet Ihr diese Umbaumaßnahmen ? im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo, nachdem ich jetzt endlich zu der Gattung der Jeep-Eigner gehöre und meinen Suzuki abgestossen habe, möchte ich meinen Jeep Wrangler 3.8...

  1. #1 Plastic Bertrand, 26.12.2010
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Hallo,

    nachdem ich jetzt endlich zu der Gattung der Jeep-Eigner gehöre und meinen Suzuki abgestossen habe, möchte ich meinen

    Jeep Wrangler 3.8 Unlimited Rubicon Automatik MY 2011

    wie folgt umbauen (lassen):

    Hohlraumversiegelung Mike Sander
    Unterbodenbehandlung Fluid Film
    Fahrwerk Rubicon Express 3,5 cm Superflex mit Bilstein 5100
    Stahlflex-Bremsleitungen
    9x17 ProComp-Felgen mit 35x12,5x17 Cooper S/T-Reifen
    AEV Frontbumper (mit Bügel)
    AEV Unterfahrschutzplatte
    Warn 9.5 ti-Seilwinde mit Synthetikseil
    Mopar-Heckbumper mit Tire Carrier
    US-Kennzeichenhalter
    Lightforce Zusatzscheinwerfer
    AEV-Schnorchel
    AEV Pro Cal Modul

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dieser oder einer sehr ähnlichen Kombination ?

    Der Wagen muss die maximale Offroadtauglichkeit besitzen (Show-Effekt für die Eisdiele egal).

    Hat der 3.8er genug Kraft, um mit den grossen Reifen eine 80%ige Steigung hochzukommen oder ist eine Änderung der Übersetzung nötig ? Laut der im Thread http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=10756 veröffentlichten Tabelle müsste meiner mit 35ern ja mindestens 5.13 haben...wirklich nötig ? Hat jemand von Euch mit 35ern mit Originalübersetzung Erfahrungen im Gelände ?

    Wie ist das Rubicon Express Superflex-FW auf der Strasse ?

    Bin dankbar für alle Tipps und Erfahrungsberichte von Euch.

    Gruss
    Guido
     
  2. #2 Thomas W, 26.12.2010
    Thomas W

    Thomas W Jeeper

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Moin Guido,
    da Du hier ja mehr gefragt hast... :bäh

    Ich kenne jemanden, der hat die 5,13-er Untersetzung in seinem 3,8-er verbaut, die ist aber häufig leicht zu kurz.

    Das 3,5"-RE hab ich selber verbaut, bin damit sehr zufrieden. Wenn Du eher Pistentauglichkeit brauchst, nimm besser ein OME, das gibt es in 1001 verschiedenen Varianten. Für max. Beweglichkeit ist das RE besser, ohne das ich für mich auf Straße irgendwelche Nachteile erkennen kann.

    Bis denne
    Thomas
     
  3. #3 Plastic Bertrand, 26.12.2010
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Moin Thomas,

    Danke, denke das RE Superflex passt dann für mich besser. Wollte nicht mit Highspeed durch Algerien sondern gemässigt durch Jänschwalde oder Peckfitz...:nö

    Gruss
    Guido
     
  4. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Hi Guido,

    wie du gesehen hast baue ich meinen auch so um, zwar soll er beides gut können. Finde auch das er das Versprechen soll was in him Steckt und dies will ich auch mal in anspruch nehmen. Allerdings muss halt doch einiges Umgebaut und Verstärkt werden. Um dies auch locker und bedenkenlos zu überweltigen.

    Nach viel leserei denke ich auch das 4:88 ein gesundes mass ist. Zwar wäre mir 5:38 lieber aber doch zu kurz.
    Man darf beachten das es bei einem kleinen Auto wie bei meinem Lada oder bei einem Suzi je kürzer desto bessser ist, aber auch das Auto extrem leicht ist und unser extrem schwer ist. Somit bleibt er meist stecken wenn er zu langsam ist. Gaser denkt bestimmt jetzt " gib einfach mehr gas :D " bin aber halt mehr der low Rider qwasie immer langsam und mit kraft unterwegs. Mag das Hauruck nicht hehe.

    Gaser wird uns bestimmt helfen und berichten was ich gefragt hab. Anhand dies kann ich dies besser beurteilen. 4:88 ist zwar gut bin mir aber nicht sicher ob dies für 37er 5:13 bässer wären. Allerdings will ich noch für Fernreisen meine Originalen Felgen evtl. benutzen. Da sind 5:13 fehl am Platz. Immer diese blöden kompromisse :monk

    Ich warte mal auf Gaser Daten ab :pfeiffen

    Achso Fluid Film ist sehr gut würde aber auch das Pearl Film mit ein beziehen. Hab dies benutzt und wir alle sind sehr zufrieden damit.
     
  5. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Bei der Achs-Übersetzung muss man ganz deutlich zwischen Diesel und Benziner unterscheiden!! Der Diesel hat Kraft, sobald der Turbo anschiebt, der Benziner braucht eher Drehzahlen, um richtig Feuer zu haben.
    Von daher ist es nicht ganz zweckführend, hier beide Motoren über einen Kamm zu scheren. Allein schon beim Benziner gibt je nach Getriebe zwei unterschiedliche Marschrouten. Ein Stammtischkollege hat auf seinem JKU V6 37er STTs und dazu 5,13er Achsen. Der Wagen fährt sich zügiger und leichtfüssiger als im Werkszustand. Bei meinem V6 Automatik käme ich trotz kleinerer 35er selbst nicht mit 5,38er in den Achsen auf annähernd gleichkurze Übersetzung (eigentlich ja Untersetzung :vertrag), der Schalter wäre immer noch rund 10% kürzer!
    Der Grund hierfür ist der ellenlange Overdrive des 42RLE-Automaten mit einer Übersetzung von 0,69 zu 1, während der 6.Gang des NSG370-Schaltgetriebes mit 0,84 zu 1 eben viel kürzer übersetzt ist.
    Offroad geht es übrigens auch mit 35ern und den Serienachsen des Rubicons (4.10 zu 1), recht gut, Power ist da in der Untersetzung auch bei 80% Steigung jede Menge vorhanden, insbesondere beim Automaten macht sich zusätzlich noch der Drehmomentwandler sehr positiv bemerkbar. Ohne herablassend klingen zu wollen merkt man hier, dass ein ehemaliger Suzukifahrer diese Frage stellt, der sich zur Frage nach genügend Leistung bei veränderten Rädern eben mehr Gedanken machen muss(te).
    Auf der Straße allerdings wirkt der JK mit 35ern und Serienachsen nicht mehr so spritzig, obwohl es noch vertretbar ist. Ich hatte zu meinem letzten Offroadevent im "bösen Wolf" meinen 1,5Tonnen Wohnwagen durch die Kasseler Berge gezogen, da musste ich den Motor teilweise ganz schön drehen lassen (wobei wir wieder beim Thema Drehzahlen sind), damit es zügig voran ging (=> 100km/h-Regelung).
    Ansonsten klingt die Umbauliste schon recht stimmig. Das RE-FW hatte ich anfangs auch im Blick, allerdings sind mir immer wieder Probleme mit ausgeschlagenen Längslenkerlagern oder Death-Wobble aufgefallen, aber angeblich soll der Hersteller mittlerweile den Zulieferer gewechselt haben. Man muss dann wohl nur zusehen, dass man keine alte Lagerware bekommt...
    Da ich mich noch nicht endgültig entschieden hatte, bin ich erstmal den Weg mit 2" Spacern gegangen, um vorläufig ein Minimum an Platz für die 35er zu haben. Zusätzlich habe ich noch einstellbare Currie-Längslenker für vorne unten angeschafft, da auch bei 2" Lift der Geradeauslauf schon erheblich schlechter ist, da der Nachlauf durch den Lift nicht mehr stimmt. Ich werde wohl noch 'nen 1" Bodylift verbauen, und dann später auf ein OME-FW umschwenken, das bietet Platz genug für meinen Räder, ist nicht so verschleißanfällig und auch die Kardanwellen dürften noch keine Probleme bereiten. Und mit Long-Travel-Stoßdämpfern geht da auch was:

    http://www.youtube.com/watch?v=zLJhu14X1zw&feature=player_embedded

    TÜV für den Bumper ist kein Selbstgänger, aber mit Winde könnte es machbar sein.

    Thorty :ciao
     
  6. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Genau!!Darum habe ich auch nichts gesagt.Bei meinem Diesel mit 37" reicht die 4:88

    Aber der rest was du vorhast hört sich recht vernünftig an!
     
  7. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy

    ohm... vor lauter link "zu meinem Beitrag" hab ich es übersehen das es eigendlich bei dir um ein Benziner geht. :verrückt2

    Da sieht dies das ganze wieder anders aus...
     
  8. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Ich bin auch kein Raser im Gelände,absolut nicht.
    Gas:so wenig wie möglich,so viel wie nötig.
    Aber manchmal musst halt mit ein wenig Gas den Buggel hoch
     
  9. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    war ja auch nur spass, kenne ja auch noch nicht dein Fahrstil aber sah gut aus. Aber du weist was ich damit sagen will ;-).

    Stimmt schon manchmal muss er einfach durchrollen OHNE anzuhalten :uahh
     
  10. JoMo

    JoMo Guest

    Schon umgebaut?

    Hallo Guido,

    da ich ähnliches vorhabe, wollte ich mal wissen, wie weit dein Umbau ist und ob es Probleme gab. Was hast du denn jetzt tatsächlich verbaut? Ist deine Liste noch aktuell?

    Gruß Joe
     
  11. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Warum solten es Probleme geben !!
    Höchstens das Geld geht einem aus :-)
     
  12. #12 Plastic Bertrand, 21.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Hi Jungs,

    sitze zwar gerade in einem leicht schmuddeligen Hotelzimmer in Chennai/Indien, aber der Umbau läuft trotzdem.

    Nächsten Freitag (kurz nach der Landung in Deutschland) hole ich meinen Rubi ab. Wenn dann alles geklappt hat, wurden folgende Umbaumaßnahmen umgesetzt:

    Hohlraumversiegelung Mike Sander
    Unterbodenbehandlung Fluid Film
    Fahrwerk Rubicon Express 3,5 cm Superflex mit Bilstein 5100
    Stahlflex-Bremsleitungen
    AEV Frontbumper (mit Bügel)
    AEV Unterfahrschutzplatte
    Warn 9.5 ti-Seilwinde mit Synthetikseil und Funkfernbedienung
    Bestop-Heckbumper
    Bestop-Tire Carrier
    US-Kennzeichenhalter
    Hella Luminator Compact-Zusatzscheinwerfer
    AEV-Schnorchel
    AEV Pro Cal Modul
    Höherlegung der Achs- und Getriebeentlüftungen
    Anhängerkupplung mit Höhenausgleich/13Pol-Stecker
    Rückfahrwarner :keule:

    Die neuen Reifen sind derzeit noch nicht lieferbar. Statt der "9x17 ProComp-Felgen" werde ich wohl die 35x12,5x17 Cooper S/T-Reifen auf die Originalfelgen aufziehen lassen. Da der Wagen schwarz ist und ich keinerlei Chromapplikationen leiden mag, werden mir schwarze Felgen mit Chromrand zu "pimpig". Schöne silberne Felgen kenne ich sonst nicht (die AEVs sehen aus wie Ferrari-Felgen aus den frühen 1980ern:bähh). Die Originalfelgen finde ich am schönsten. Allerdings brauche ich dann noch einen zweiten Felgensatz für den Winter.

    Sollte einer von Euch noch einen Satz verkaufen wollen, bitte PN.:genau

    Lasse den Umbau bei einem Umrüster nahe Magdeburg machen. Scheint sein Handwerk zu verstehen. Ich werde berichten, wie es geworden ist.

    Gruss nach Deutschland !

    Guido

    P.S. Rückfahrwarner im Stahlbumper ? Echter Stilbruch, ich weiss. Aber meine Frau besteht drauf. Und mit 'ner 35-Scheibe an der Hecktür sieht man im Stadtverkehr wirklich nichts mehr. Rückfahrkamera wäre schöner, aber keine Lust auf zusätzlichen Monitor. Schlagt mich !:keule:
     
  13. #13 Plastic Bertrand, 21.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Hi Mucke,

    oh ja ! WIr haben gerade die Urlaubspläne 2011 etwas umgestellt. Frankreich statt Vietnam...:huch

    Gruss
    Guido
     
  14. #14 McManni, 21.01.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Guido,

    schönes Projekt, das Du Dir da vorgenommen hast. Wenn Du den Umbau
    bei Kai Schmoldt machen lässt, bist Du in sehr guten Händen.

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Jepp, Kai versteht sein Handwerk !!:genau
     
  16. #16 Plastic Bertrand, 23.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    :genau Jepp, habe auch ein gutes Gefühl. :genau

    Nur noch 5 Tage bis zur Abholung !:tanz

    Gruss
    Guido
     
  17. #17 WILLYS SON, 23.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Hallöle,

    ich finde Deine Umbaupläne sehr gut.:genau Da Du maximale Offroadeigenschaften willst, hast Du die Features sehr gut ausgewählt! Man könnte auch sagen die creme de la creme!:daumen

    ...Aber willst Du nicht besser MT-Reifen aufziehen?

    ...Ich fahre selbst Cooper ST. Ein recht guter Kompromiss für den Mix, aber Du setzt ja die Prioritäten doch mehr auf Gelände...ich glaube da bist Du dann besser mit MT's bedient.

    Es kommt natürlich immer auf den Untergrund an, aber wie wäre es z.B. mit dem neuen Maxxis Trepador (Thorty fährt ihn übrigens auch)...dieser Reifen wäre auch meine nächste Wahl.

    Beim Benziner Unlimited würde ich vermutlich auch eine 4.88er einpflanzen. Ich selbst habe keine andere Achsübersetzung trotz 35er...beim kurzen Diesel Rubicon geht's wunderbar!

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit deinem neuen JK...Der wird bestimmt nett ausschauen wenn Du ihn gepimpt hast!

    Cool...unsere JK-Gemeinde wächst! ;-)
     
  18. #18 Plastic Bertrand, 25.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Hallo Jens,

    Danke für die Blumen :tanz

    Ich fahre gerne im Sand. Das geht mit MTs eigentlich nur gut, wenn man den Reifendruck stark absenkt. Da ich aber 35x12,5er auf einer nur 7,5er-Felge fahren werde, kann ich das nicht so leicht machen. Sonst rutscht der Reifen von der Felge. Deshalb mein Gedanke die ST zu nehmen.

    Ausserdem muss der Wagen in der Woche als Familienauto herhalten. Bei Regen mit MTs ? Ich würde das Risiko eigehen, wäre ich Single (dann hätte ich mir auch die Rückfahrwarner in der Stahlstoßstange verkniffen :traurig2).

    Bist Du denn mit den STs unzufrieden ?

    Die Übersetzung wird wirklich noch ein Thema werden. Aber die Kohle habe ich jetzt erstmal nicht mehr, man soll ja auch noch Pläne für die Zukunft haben.;-)

    Gruss aus Seoul
    Guido
     
  19. #19 Plastic Bertrand, 25.01.2011
    Plastic Bertrand

    Plastic Bertrand Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Guido
    Ach ja, habe vorhin mit Kai Schmoldt telefoniert. Umbau läuft wohl ganz gut, nur die kleinen OEM-Reifen sehen jetzt halt ziemlich dämlich aus... Bin schon ganz heiss ! :genau
     
  20. #20 WILLYS SON, 26.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens

    Wenn Du viel auf Sand unterwegs bist, dann ist der Cooper ST sicherlich die bessere Wahl, als ein MT-Reifen...Ich fahre oft nach Fürstenau,...da macht sich der ST ganz gut im Sand! ;-) ...Ich weiß auch noch nicht genau, ob ich demnächst auf MT's wechsel,...meine ST sehen auch noch gut aus...schauen wir mal?

    Und auf der Straße?...da hast Du Recht!...der Cooper ST macht sich da bestimmt besser als ein MT...jedenfalls ist er relativ ruhig was das Abrollgeräusch angeht.

    Gruß Jens
     
Thema:

Wie findet Ihr diese Umbaumaßnahmen ?

Die Seite wird geladen...

Wie findet Ihr diese Umbaumaßnahmen ? - Ähnliche Themen

  1. Erste kleine Umbaumaßnahmen

    Erste kleine Umbaumaßnahmen: Hey Leute! Danke nochmal für die sehr herzliche Aufnahme!!! Besonderer Dank an Eagle Eye für die tollen Erstinfos!!! :steffi Heute habe ich...
  2. Wo findet man nen Guten Tüv

    Wo findet man nen Guten Tüv: He He an alle, ich habe vor an meinen JK nen 3zoll(75mm) Trail master FW so wie Spurplatten auf Serien Felgen Montierte 285/85R16 BFG MT s...
  3. Verstauung des Reisegepäcks - Jeep Wrangler - Umbaumassnahmen

    Verstauung des Reisegepäcks - Jeep Wrangler - Umbaumassnahmen: Moin, wir wollen uns einen Jeep Wrangler Rubicon als 4/5 Türer holen. Für Wochenend- oder Urlaubs-Reisen soll möglichst von Anfang an eine...
  4. RADIO 5,9 FINDET NICHTS MEHR

    RADIO 5,9 FINDET NICHTS MEHR: ist das normal? nach 12 Jahren ist der Empfang - mit neuer Antenne - gleich Null ? Was passt in den 5,9 und harmoniert mit der Anlage ....
  5. 18.07.09 Karenz findet NICHT statt !!!

    18.07.09 Karenz findet NICHT statt !!!: Die Termin findung gestern beim Stammtisch hat den 18.7. als einzigen für alle freien Termin...äh(was ein scheiss satz) gefunden(?). Mit anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden