Werkzeugzusammenstellung

Diskutiere Werkzeugzusammenstellung im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo Community Hat jemand eine Empfehlung für eine brauchbare Werkzeug-Zusammenstellung (Garage / unterwegs) für den JK (U)? In wie weit wird...

  1. #1 Hotzenplotz100, 15.11.2015
    Hotzenplotz100

    Hotzenplotz100 Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jo
    Hallo Community

    Hat jemand eine Empfehlung für eine brauchbare Werkzeug-Zusammenstellung (Garage / unterwegs) für den JK (U)?
    In wie weit wird zölliges Werkzeug benötigt?

    Grüße
     
  2. #2 Eugene the Jeep, 24.11.2015
    Eugene the Jeep

    Eugene the Jeep Jeep und Landys

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hansgeorg
    Moin Jo,
    der JK hat keine zölligen Schrauben mehr!
    So jetzt .......ein weites Feld! Was willst Du machen, was kannst Du machen?
    Ich würde sagen Standard:
    Schraubendrehersatz,
    Ringgabel Satz bis 24,
    Gabelschlüssel bis 32,
    Zangensatz,
    Nusskasten klein,
    Nusskasten mittel,
    Inbus-Satz,
    Torx-Satz,
    Multimeter (keine Prüflampe,damit gibt es nur Probleme(Elektronik)
    Grosser und kleiner Hammer,
    Satz Durchschläge,
    Grosser und kleiner Meissel,
    Rangierwagenheber,
    2 Unterstellböcke,
    Drehmomentschlüssel , siehe Anzugswerte,
    Handlampe.
    So damit kommst Du ein Stück weit.
    Dann mal viel Spaß,
    Hansgeorg:ciao
     
  3. #3 Hotzenplotz100, 29.11.2015
    Hotzenplotz100

    Hotzenplotz100 Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jo
    Hallo Hansgeorg

    Bist Du Dir da sicher, dass keine zölligen Schrauben mehr verbaut sind?
    Eigentlich stammt doch nur der Diesel aus Europa...
     
  4. #4 Eugene the Jeep, 03.12.2015
    Eugene the Jeep

    Eugene the Jeep Jeep und Landys

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hansgeorg
    Moin Jo,
    na ja er wird immer noch in der USA........zusammen geschraubt.
    Der Motor ist bekannt,das Getriebe kommt ab 2012 von Mercedes und der gesamte Antriebsstrang stellt eine Tochter von Hundai her und wird nach Toledo geliefert.Die Karosserie wird auch nicht im Werk gefertigt kommt aber aus der USA.
    So......wo sind die zölligen Schrauben.
    Ich habe noch keine gefunden.
    Da ich auch Land Rover fahre habe ich auch Zollwerkzeug, aber für der JKU....leider nein!

    Metrische Grüße
    Hansgeorg:ciao
     
  5. #5 jimmy58, 06.12.2015
    jimmy58

    jimmy58 Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Karosserie

    Auch die Karosserie komt (indirekt) aus Europa, wird von einer amerikanischen Tochter der KUKA aus Augsburg gebaut, da sind auch nur metrische Gewinde vorhanden.
     
  6. #6 Eugene the Jeep, 06.12.2015
    Eugene the Jeep

    Eugene the Jeep Jeep und Landys

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hansgeorg
    Moin und Danke Klaus,
    man lernt immer dazu!
    Das find ich ja so gut im Forum.....das Wissenspotential ist enorm!

    Nördliche Grüße
    Hansgeorg
     
  7. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Ich habe mir einen Knarrensatz a'la Metrinch gekauft (von KS-Tools, kostet nicht mal die Hälfte wie das Original). Da greifen die Nüsse nicht an den Kanten vom Sechskant, sondern auf den Flächen:

    [​IMG]

    Damit kann man dann auch zöllige Schrauben lösen/festziehen und auch bei abgenudelten Muttern kann man sich so ganz gut helfen...

    Thorty [​IMG]
     
  8. #8 Eugene the Jeep, 11.12.2015
    Eugene the Jeep

    Eugene the Jeep Jeep und Landys

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hansgeorg
    Metrinch

    Moin Thorsten,
    Metrinch ist ne super Sache. Habe meinen Kasten schon circa 12 Jahre. Ich habe damit Schrauben und Muttern geöffnet die ich mit normalen Werkzeug nie auf bekommen hätte.
    Aber wenn man normal damit arbeit....nervt die Lose der Nüsse und der Schlüssel.
    Gerade wenn man kein Platz hat.

    Gelöste Grüße,
    Hansgeorg
     
  9. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Wie gesagt, ich habe ja nicht das originale Metrinch Werkzeug. Aber das von KS-Tools sitzt nicht so locker auf den Schrauben, als dass es beim Arbeiten nerven würde. Ich nehme das Zeug eigentlich generell zum Schrauben, und das auch schon seit 2003. Der Koffer mit 1/4 und 1/2-Zoll-Knarrenset sowie 8-19mm Ringmaul hat rund nen Hunderter gekostet. Eine Wasserpumpenzange und nen Schlosserhammer dazu, dann hat man unterwegs schon ne Menge Möglichkeiten bei einer Panne. Einen Leatherman und noch einen Magazingriff-Schraubenzieher habe ich eh im Handschuhfach, bis jetzt hat das immer gereicht. Ach so, ein paar Kabelbinder sind auch immer dabei :genau

    Thorty
     
Thema:

Werkzeugzusammenstellung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden