Welchen Katalystaor

Diskutiere Welchen Katalystaor im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Da mein Kat anscheinend so langsam anfängt zu bröseln, muß ein neuer her. Lt. Build Sheet hat der ZJ Federal Emissions - und ich frage mich, ob...

  1. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Da mein Kat anscheinend so langsam anfängt zu bröseln, muß ein neuer her.

    Lt. Build Sheet hat der ZJ Federal Emissions - und ich frage mich, ob ich etwas richtig oder falsch mache, wenn ich den Kat in C.A.R.B.-Variante nehmen würde.

    Sind die, außer der angeblich geringeren Schadstoffwerte, die da raus kommen sollen, auch irgendwie, na ja, haltbarer?

    Oder würde ich da einzig dem Verkäufer etwas Gutes tun?

    Und: Da die Motorregelung wahrscheinlich auf F.E. eingestellt ist, kann da C.A.R.B. überhaupt richtig sein?
     
  2. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.069
    Zustimmungen:
    2.152
    Vorname:
    j.
    Ich hatte im Z nen 100 Zellen Magnaflow Kat.
    Keine Probleme
     
    jeeptom gefällt das.
  3. #3 jeeptom, 14.10.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.343
    Zustimmungen:
    316
    Vorname:
    Tom

    Die Frage klingt zu kompliziert. :grübel

    Ich habe einfach einen günstigen Kat von Eberle verbaut.
    Keine Probleme beim TÜV oder AU.
     
  4. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Hatte gedacht, ich hätte es ganz einfach gefragt ;-)

    Denke mal, Du meinst die "F.E." und die "C.A.R.B."? Californien (aber nicht nur die) hat (mit eben diesem C.A.R.B.) seine eigenen Abgasbestimmungen und die Kats für F.E. sind da nicht legal.

    Somit habe ich mir halt Gedanken darüber gemacht, ob denn so ein Kat, der den Bestimmungen in Ca entspricht, in meinem ZJ genauso arbeitet, wie einer nach den Bestimmungen der restlichen Bundesstaaten. Weil die Kats doppelt so teuer sind, wie die F.E., müßten die doch eigentlich auch besser sein - so meine Überlegung.

    Bisher habe ich allerdings nur herausfinden können, daß die, die C.A.R.B.-Kats zertifiziert sind, doppelt so lange die Abgasreinigung 100%ig vollziehen zu können, wie die F.E. - ich meine 50.000Mls statt 25.000Mls. Die mechanische Haltbarkeit scheint aber bei beiden gleich sein zu müssen (5 Jahre/50.000Mls). So sind zumindest jetzt meine Informationen.

    Da die C.A.R.B.-Kats allerdings wohl nur für bestimmte "Motorenfamilien" (Was auch immer das bedeuten mag ...) vorgesehen sind, und hier im ZJ diese Familie eine andere zu sein scheint, habe ich jetzt auch einen F.E.-Kat geordert. Hat den Vorteil, daß die auch nur halbes Geld kosten ;-)

    Also Thema, für mich, nun erledigt.
     
Thema:

Welchen Katalystaor

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden