Welche Koppelstangen?

Diskutiere Welche Koppelstangen? im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo! Ich muss die Koppelstangen an der Vorderachse bei meinem TJ erneuern. Ich brauche Tips welche ich einbauen soll. Ich fahre nur ab und zu...

  1. #1 prehmium, 22.01.2013
    prehmium

    prehmium Jeeper

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Thomas
    Hallo!

    Ich muss die Koppelstangen an der Vorderachse bei meinem TJ erneuern.

    Ich brauche Tips welche ich einbauen soll.

    Ich fahre nur ab und zu mal leichtes Gelände.

    Die Reifengröße ist mir mit 31er völlig ausreichend.

    Fahrwerk ist serienmäßig und ich habe nicht vor daran was zu ändern.

    Evtl. baue ich noch ein 2" Bodylift ein und dann wars das.

    Sollte ich verstellbare oder aushängbare Koppelstangen einbauen?

    Oder reichen die Serienkoppelstangen?

    Sollte ich evtl. verstärkte nehmen?


    Zu den verstellbaren hat man mir gesagt, dass man da noch etwas Fahrstabilität herausholen kann.

    Aushängbare sollten etwas mehr Verschränkung bringen, die ich aber erst nach Einbau des Bodylifts nutzen kann.

    Sind meine Infos richtig?

    Für Hinweise wäre ich sehr Dankbar.

    Gruß prehmium
     
  2. #2 bagmaster, 22.01.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Einstellbare bringen soweit nur was, das man sie dem Höherlegungsfahrweck anpassen kann und somit auch wieder die originalstellung vom Stabi hat. Welches dann auch zu keiner Einschränkung im Arbeitsradius der Achse führt. Ein besseres Fahrverhalten ist durch einstellbare nicht zu erwarten, dazu müssen Federn und Dämpfer getauscht werden.
    Die Originalen entkoppelbar machen das ist Quatsch. Wenn du vor hast den Stabi mal zu entkoppeln würde ich mir welche von Jks oder ähnlich zulegen. Alternativ könnte man auch mit Sphärolagern und Gewindestange selbst was zaubern.
     
  3. #3 der Öli, 22.01.2013
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.872
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    und was sagt der tüv zu der geschichte mit der gewindestange und den lagern :grübel
     
  4. #4 bagmaster, 22.01.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Solange du ihn nicht dazu fragst sicherlich nix :)
     
  5. #5 prehmium, 22.01.2013
    prehmium

    prehmium Jeeper

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Thomas
    Hi.

    Ich dachte schon mir evtl. welche von JKS oder so zu kaufen.

    Der ORB Willi meinte, dass man mit einstellbaren den Stabi etwas verstellen kann, und dadurch ein etwas stabileres Fahrverhalten bekommt (wenn ich das richtg verstanden habe).

    Gruß prehmium
     
  6. #6 bagmaster, 23.01.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Der Stabi arbeitet wie eine Torsions- bzw. Drehstabfeder. Bei Kuvenfahrten oder bei schnellen Lenkbewegungen wird durch den Stabi das seitliche Aufschaukeln unterbunden, deswegen wird er im Gelände ja ausgehangen. Wenn der Willy da jetzt die Straßenlage durch den Winkel des Stabis verbessern will, dann kann der bestimmt auch auf Wasser laufen.
     
  7. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    das seh ich genau so, da der stabi ja keine vorspannung hat wie eine drehstabfeder z.b.
    wenn du an der straßenlage was ändern möchtest müsste man höchstens die länge des stabis dort ändern wo er an der koppelstange hängt, wird der hebelarm kürzer wird die seitenneigung weniger und somit wird es in kurvenfahrten straffer... wenn du es weicher willst muß der hebelarm länger werden.
    gibts alles käuflich zu erwerben, wo weiß ich zwar nicht, aber hab schon ein paar mit sowas rumfahren sehen.
    wenn du aber wirklich bessere straßenlage haben willst kommst du um änderungen am fahrwerk nicht rum. es gibt sehr gute dämpfer, koni havytrack z.b. hab ich selber im schwarzen... mx6 hab ich im pinky, die sind von außen recht einfach zu verstellen, muß man sich halt nur kurz drunter legen... bei mir funktionieren allerdings alle 4 versteller nicht mehr und ich hab sie nicht im neuzustand gefahren, kann also nicht sagen ob sie gut sind. ansonsten ist der billstein b6 noch n sehr feiner dämpfer den ich mit den konis gleichsetzen würde. haben beide gute straßeneigenschaften und sind angenehm straff ohne dabei knüppel hart zu sein.

    gruß Leines

    ps. wenn man davon spricht... blätter ich grad zum nächsten beitrag und schwupp da steht sogar wie die dinger heißen die ich meinte.
    Currie Antirock Swaybar
    damit kannst du den stabi verstellen
     
  8. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Mach das dann hast du ruhe so wie ich und tausende andere
     
  9. #9 prehmium, 25.01.2013
    prehmium

    prehmium Jeeper

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Thomas
    Er meinte, dass wenn man den Winkel in Bezug auf den Rahmen verändert, man etwas mehr Fahrstabilität erreicht.

    Gruß prehmium
     
  10. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    nein, wenn du nur die koppelstange länger oder kürzer machst passiert da nix.
    dabei änderst du ja nur den anfang und das ende der bewegung, aber du gibst keinerlei vorspannung auf den stabi.
    es geht nur so wie ich oben geschrieben habe.

    gruß Leines
     
Thema: Welche Koppelstangen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verstärkte koppelstange wrangler jk

    ,
  2. koppelstange wrangler jku

    ,
  3. wrangler yj längere koppelstangen

    ,
  4. koppelstangen Länge anpassen ,
  5. wrangler einbau koppelstangen,
  6. jeep wrangler jk koppelstangen
Die Seite wird geladen...

Welche Koppelstangen? - Ähnliche Themen

  1. Schubstange streift an Koppelstange beim Lenken

    Schubstange streift an Koppelstange beim Lenken: [ATTACH] Hi Leute, Hab am Wochenende in meinen ZJ 5.2 BJ 1994 ein 3,5 Zoll Rubicon Express Super-Ride-Fahrwerk eingebaut und hab jetzt ein...
  2. Längere Koppelstangen für GC WH/WK gesucht

    Längere Koppelstangen für GC WH/WK gesucht: Hallo Zusammen, durch meine Höherlegung sind meine Koppelstangen für die Stabis (vor allem hinten) etwas kurz. Der Federweg wird noch nicht...
  3. Koppelstangen hinten

    Koppelstangen hinten: Hallo Gemeinde, nach kurzer Jeep-Umbau-Hausbau Pause geht es jetzt endlich wieder mal um meinen TJ. Ich brauche hinten neue Koppelstangen da...
  4. Koppelstangen Stabi

    Koppelstangen Stabi: Hallo Jeeper, der Vorbesitzer meines JKU (welchen ich leider nicht erreiche) hat Koppelstangen verbaut welche sich nur auf der Fahrerseite heraus...
  5. Koppelstangen vorne: Teilnummer?

    Koppelstangen vorne: Teilnummer?: Hallöle! Möchte die Koppelstangen vorne wechseln. Habe zur Teilenummernsuche dafür einen Jeep-Parts-Catalog bemüht, welcher mir aber zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden