Welche Digitalkamera kaufen

Diskutiere Welche Digitalkamera kaufen im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Hallo zusammen, nachdem ich ja meine beiden Digikameras zerstört habe suche ich derzeit was neues. Inzwischen bin ich bei der Panasonic...

  1. #1 Thierry, 26.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    330
    Vorname:
    Thierry
    Hallo zusammen,

    nachdem ich ja meine beiden Digikameras zerstört habe suche ich derzeit was neues.

    Inzwischen bin ich bei der Panasonic Lumix DMC TZ7 angelangt, die macht mir so von den Artikeln und Tests den besten Eindrück.

    Hier noch ein Link zur Kamera: http://www.redcoon.de/index.php/cmd...74600/cid/10002/Panasonic_Lumix_DMC_TZ7_EG_T/

    Da ich ja trotzdem keine Ahnung von der Materie habe und es hier ja ein paar begnadete Talente gibt wollt ich mal um eure Meinung bitten.

    Also dann bitte Vorschläge.

    Danke + Grüßle Thierry
     
  2. xj800

    xj800 Jeeper

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Nun ja,ich hab bloß eine mit 5 Megapixeln für ca.100€ und die reicht mir völlig.
    Was mich bei Deiner auserwählten in dem Link stört,da steht was von kameraspezifischem Akku.Ich hab drauf geachtet,daß ich eine kaufe,wo auch normale Batterien passen,oder entsprechende Akkus.Nix ärgert mehr,wenn man keinen Saft drauf hat und unbedingt was knipsen muss.Batterien gibts zur Not in fast jedem Laden.
     
  3. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    In der Kompaktklasse käme mir nichts anderes als Canon oder Olympus ins Haus.
    Damals hatte ich die Wahl zwischen Pentax und Canon... leider habe ich die Pentax genommen.
    Meine Eltern haben sich fürs schnelle Bild damals eine Olympus geholt, macht sau geile Bilder.

    Gruß Heinz
     
  4. #4 YJ-Titch, 28.06.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Tobi
  5. #5 Wildwater, 28.06.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Miriam
    Ich persönlich würde ja immer bei einem Kamerahersteller kaufen der das schon vor der Digitalzeit gemacht hat (Nikon, Canon, Olympus, weissdergeierwer) und nicht bei einem Elektronikriesen. ;)

    -> Noch was zum lesen.

    ww
     
  6. #6 YJ-Titch, 29.06.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Tobi
    Erstaunlicherweise haben es gerade die Hersteller aus der analogen Zeit nicht in das digitale Zeitalter geschafft. Marktführer heute sind Panasonic, Sony, CASIO und Canon (rühmliche Ausnahme). Die alten Traditionsmarken haben nur im Spiegelreflexbereich noch Ihre Daseinsberechtigung.

    Die analoge und digitale Fotografie ist komplett unterschiedlich, hier hilft das alte Wissen nur bedingt weiter, die Software spielt eine riesengroße Rolle!
     
  7. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    also bei kameras die man nur so zwischendurch für ein paar schnappschüsse braucht da ist die neue casio zu empfehlen ... die hat gute werte und das mit den 30 bildern in der sekunde ist auch was nettes ...

    wenn du jedoch ne richtige kamera suchst dann geht nur canon oder nikon ...
    die haben echt ordentliche spiegelreflex und sind auch seit neusetem nicht mehr gar so teuer ...


    ich selber hatte für den hausgebrauch bisher schon zwei casio gehabt und habe auch noch für richtige bilder eine nikon ...
    also sind das mal meine empfehlungen .... :grübel
     
  8. #8 Wildwater, 29.06.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Miriam
    Die beste Software nutzt dir nichts, wenn durch den Flaschenboden den manche Knipsen als Objektiv haben nichts brauchbares auf dem Sensor ankommt. Ich vermute, dass aus diesem Grund einige Hersteller die Optiken von Fremdfirmen rechnen lassen (Pansonic bei Leica, Sony bei Zeiss). ;-)

    ww
     
  9. #9 YJ-Titch, 29.06.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Tobi

    Da stimme ich Dir zu! Aber nur weil auf dem Objektiv evtl. nichts drauf steht, ist es noch lange kein Flaschenboden...

    ...die findet man dann in der Kamera an der Fleischtheke oder beim Textildiscounter...10 Mio Pixel für € 49,- :happy
     
Thema:

Welche Digitalkamera kaufen