Welche Bremsscheiben?

Diskutiere Welche Bremsscheiben? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo! Vor kurzem (km-mäßig gesehen ...) Bremsscheiben vorne gewechselt, sind nun schon wieder tüchtig rostig an den Kanten. Die hinteren...

  1. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Hallo!

    Vor kurzem (km-mäßig gesehen ...) Bremsscheiben vorne gewechselt, sind nun schon wieder tüchtig rostig an den Kanten.

    Die hinteren wollte ich jetzt eigentlich auch noch wechseln, bin mir aber nicht sicher, ob sich der Aufwand mit denen, die ich jetzt dafür vorgesehen habe, lohnen würde, weil die dann wahrscheinlich auch wieder bald rostig sind.

    Rost an sich nicht wirklich schlimm, wird da jetzt so mancher sagen, doch ich nehme irgendwie an, daß vorne durch abfallenden Rost, der sich dann zwischen Scheibe und Klotz gelegt hat, dadurch feste Bremsen :huch und
    der Zylinder des einen Bremssattels angenagt (Stückchen rausgebrochen).

    Und ich habe keine Lust, daß ganze (also Scheiben, Klötzer und Sättel) nochmals zu machen ...

    Deshalb hätte ich jetzt gerne Empfehlungen/Hinweise auf Bremsscheiben, die

    - nicht so schnell vergammeln (also wahrscheinlich verzinkt?)
    - trotzdem noch bezahlbar sind
    - man verwenden darf (StVZO usw.)

    Gruß
     
  2. #2 RubbelDieKatz, 22.10.2014
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Um die StVZO musst Du Dir keine Sorgen machen, ich denke nicht, dass man ungeprüftes Zeugs fürn Z
    bekommt.
    Es gibt Bremsscheiben , die eine Beschichtung drauf haben und weniger dazu neigen, Rost anzusetzen... ob es diese auch für unsere Jeeps gibt , das weiß ich nicht.
    Ich habe seit 3 Jahren welche von Bendix drauf und sehe minimalen Rost , Lüftungsschlitze sind absolut frei.
     
  3. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Bisher habe ich nur beschichtete von Ate gefunden (Wenn man sich nicht in USA umschaut ...), allerdings nur für vorne. Gibt's noch andere?

    Bendix? Woher Du haben?
     
  4. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Bendix habe ich auch inzwischen gefunden, bin aber eher bei EBC, obschon die sich nicht über irgendeine Beschichtung auslassen ...

    Nachtrag:

    Die jetzt schon verrosteten Scheiben sind übrigens vom Hersteller R.......s ... Habe ich zumindest so gekauft - und schon Marke Namenlos gekauft, die keineswegs so gerostet haben ...
     
  5. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Auf Nachfrage wg. deren Premium-Scheiben wurde mir mitgeteilt, daß die zumindest nicht beschichtet sind :traurig2 Die anderen Ausgaben sind mir etwas zu teuerig ...

    Also noch irgendwelche Vorschläge zu rostgeschützten Bremsscheiben? Oder auch nicht beschichtete, die auch nach zehn Jahren :peggy noch rostfrei sind?

    Bin ja schon fast geneigt, welche aus USA zu ordern, aber da ist natürlich auch Nothing mit ABE o.ä.
     
  6. #6 mikesch1960, 11.11.2014
    mikesch1960

    mikesch1960 Jeeper

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Wolfgang
    Ich habe original Scheiben und Beläge verbaut - und kann nur sagen, mein GC bremst hervorragend.

    Und wenn ich mir die ewige Heulerei von Usern in den Foren anlese, die über die fehlende Bremsleistung rumjammern - ich würd's mir nicht antun wollen. Geld sparen ist schön - aber am richtigen Ort. Auch meine Handbremse funktioniert seit langer Zeit prima.
     
  7. #7 Haraldshotwheel, 11.11.2014
    Haraldshotwheel

    Haraldshotwheel Jeeper

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harald
    Hi, eigentlich ist das normal das Bremsscheiben rosten.

    Beschleunigen kann man es mit Felgenreiniger und Dampfstrahler.

    Verhindern, naja stärker Bremsen und öfter wechseln:genau

    Es mag unterschiede geben, aber das herrauszufinden ???

    Gruß Harald
     
  8. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Mal ganz davon abgesehen, daß Deine Anmerkung hier etwas am Thema vorbei geht: Du meinst jetzt wirklich, daß "Original"-Bremsscheiben eine bessere Bremswirkung haben als alle anderen? Möchte ich jetzt erst mal bezweifeln - Deine Erfahrung in allen Ehren. Und daß Handbremsen bei A/T-Fahrzeugen meist nicht vernünftig funktionieren, liegt meist nur an der alleinigen Benutzung von "P" beim Abstellen des Fahrzeuges.

    Nur mal so gesagt ...
     
  9. #9 mikesch1960, 11.11.2014
    mikesch1960

    mikesch1960 Jeeper

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Wolfgang
    Du suchst also absolut rostfreie Bremsscheiben - ok, dann wünsch ich mal viel Glück. Also meine haben auf allen Wagen irgendwann mal gerostet. Denk, das ist absolut normal.

    Zu meiner zweiten Aussage: Ja, das glaub ich. Widerlegen kannst du es ja auch nicht, oder?

    Zu deiner dritten Aussage: na dann müssten ja alle Automatik-Fahrer dieses Dilemma mit der Handbremse haben.
     
  10. #10 Billy-the-kid, 11.11.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Toller Beitrag. Wie war nochmal die Fragestellung? Ach ja, hier stand´s ja:




    So, so, du hast also Original-Bremsscheiben? Also meine Chrysler-Mopar-Recall-Bremsscheiben sind jetzt nach 15.000 km in schlechterem Zustand (lt. 2 Werkstätten) als meine Billig-Ebay-Bremsscheiben - wo bleibt jetzt der von dir gelobte Mopar-Qualitätsvorteil?

    Deine Handbremse funktioniert hervorragend? In welcher Alltagssituation benötigst du die überhaupt (bei nem Autom.auto)?
     
  11. #11 mikesch1960, 11.11.2014
    mikesch1960

    mikesch1960 Jeeper

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Wolfgang
    Zu deiner ersten Ausführung will ich jetzt nichts mehr schreiben. Stimmt ja schon, war etwas an der Fragestellung vorbei. Trotzdem bleib ich bei meiner Meinung (und meinen Erfahrungen). Aber ob jemand Original- oder Zubehörteile verbaut, ist halt ne Glaubensfrage. Meiner Meinung nach wird im Zubehör auch viel Schund angeboten. Hauptsache billig.

    Ich habe mir antrainiert, meine Feststellbremse sooft wie möglich zu benutzen, solange sie funktioniert. Ist halt ne GC-Krankheit - da kannste aber jetzt auch drüber diskutieren. Ist das gleiche wie mit dem Heckwischer. Die gammeln auf der Welle fest, weil sie nie benutzt werden.

    Besitze ansonsten noch 2 DB, beide mit Automatik. Da funktionieren die Feststellbremsen immer, auch wenn man sie (selten) oder nie benutzt.
     
  12. #12 Billy-the-kid, 11.11.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Zur Frage "Billigteile = gut oder schlecht": Das ist natürlich die Kunst, unter den Billigteilen diejenigen zu finden, die auch nicht schlechter sind als die um ein Vielfaches teurere Originalteile - jemanden, der diese Fähigkeit zielsicher beherrscht, ich glaub, so was gibt´s gar nicht!? Die meisten von uns haben sicherlich mal Glück und mal Pech mit den Billigteilen.

    Zu den Feststellbremsen bei Autom.autos: Da sind wir also scheinbar doch ziemlich nah beinander, irgendwie braucht man die (Feststellbremse) wegen der P-Möglichkeit des Autom.getriebes praktisch nie, aber wenn man sie (die Feststellbremse) dann tatsächlich nie benutzt, dann geht sie natürlich nimmer (meistens.
    Interessant, deine Erfahrung bei DB, dass die Feststellbremse trotz seltener Benutzung ihre Funktion behält. Kommt halt drauf an, wie "oft" dieses "selten" ist.
    Aber ich würde schätzen, dass die Feststellbremsen unserer Grannies nur ca. alle 2 Jahre 1x benutzt werden - bei der HU-Prüfung! ;-)
     
  13. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Nein, nur welche, die nicht schon nach zwei Monaten vergammelt sind. Und daher ging meine Fragestellung halt nach den verzinkten/beschichteten ... Eventuell habe ich halt auch nur dieses Mal in die Kloschüssel gegriffen mit den Scheiben, kann ja mal vorkommen.

    Hatte übrigens vor dem Kauf nicht explizit nach den billigsten Scheiben geschaut, sondern nach preiswerten. Ist ja ein kleiner Unterschied.

    Vllt. stelle ich mich auch nur zu sehr an ...

    Vice versa ;-)

    Haben sie auch - wenn sie die Feststellbremse nie benutzen ...

    Aha, guck mal einer an ... Hatte ich das nicht oben so gesagt?

    Und wir hatten einen, da funktionierte die nicht, bis sie instandgesetzt wurde.

    Hm, ist das (also beide Aussaagen) jetzt statistisch relevant?

    Zum Schluß noch, auch wenn dieses nicht im Geringsten mit dem eigentlichen Thema zu tun hat :peggy - ich benutze die Feststellbremse immer! Warum auch nicht ...
     
Thema: Welche Bremsscheiben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheibe jeep wg hinten unterschied

    ,
  2. jeep wj beste bremsen

    ,
  3. bremsscheiben grand cherokee 2014 kaufen Erfahrungen

    ,
  4. beste bremsen für jeep wj
Die Seite wird geladen...

Welche Bremsscheiben? - Ähnliche Themen

  1. Demontage Bremsscheiben

    Demontage Bremsscheiben: Hallo zusammen, bin gerade dabei meine Vorderachse vom CJ7 zu überarbeiten. Kann mir jemand sagen, wie ich die Radnarbe los bekomme, damit ich...
  2. Bremsscheiben

    Bremsscheiben: Hallo, habe erfahren, dass ich nach 51000 km die Bremsscheiben und Klötze vorne täuschen lassen sollte. Es geht um eine Grand Cherokee Summit...
  3. Bremsscheiben und Beläge vorne welchen Hersteller nehmen

    Bremsscheiben und Beläge vorne welchen Hersteller nehmen: Wenn in bälde die Bremsbeläge fällig sind werde ich die Scheiben auch gleich mit wechseln. Nun meine Frage gibt ja viel Schrott auf dem Markt....
  4. Bremsscheiben wechseln mit Lager?

    Bremsscheiben wechseln mit Lager?: Hi Gemeinde, möchte am Dicken die Scheiben demnächst wechseln. Ich hoffe das ist kein großer Akt, oder müssen die Radlager dafür auch raus?...
  5. Bremsscheibe TJ / Unterschiedliche?

    Bremsscheibe TJ / Unterschiedliche?: Goede avond, ich bin zur Zeit mit meinem TJ in den Niederlanden unterwegs. Heute hat mich meine Bremse geärgert. Vorne links hing die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden