Wassereintritt an A-Säule vom JK

Diskutiere Wassereintritt an A-Säule vom JK im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo Freunde, es ist nichts Neues, aber es ärgert mich ununterbrochen, zumal bereits mehrmals danach vom "Freundlichen" "geschaut" wurde....

  1. #1 jeeping_mitch, 07.08.2011
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    Hallo Freunde,

    es ist nichts Neues, aber es ärgert mich ununterbrochen,

    zumal bereits mehrmals danach vom "Freundlichen" "geschaut" wurde.

    Wenn es regnet, dann dringt das Regenwasser (beim Waschen natürlich genauso)

    1.) irgendwo an der oberen Türdichtung ein, läuft offensichtlich innen an der Verkleidung

    des Überrollbügels runter und tropft dann auf`s Armaturenbrett...

    2.) neuerdings auch seitlich an der Verkleidung des Überrollbügels ein, aber erst seitdem meine

    neuen Türscharniere montiert wurden.

    Ehrlich gesagt hab ich schon gar keine Lust mehr auf meinen "Freundlichen",

    da dort alles sowas von schief läuft, dass man es als Außenstehender sicher gar nicht glaubt...

    Nur so nebenbei...

    - Ich sage, dass an der Lenkung was nicht stimmt...

    Werkstattleiter fährt Probe, bemerkt nichts, will mich fortschicken.

    Ich bestehe darauf, dass JK auf Hebebühne gefahren und links vorne unter die Lupe genommen wird...

    Und >>> Das Kreuzgelenk links vorne war defekt !!!

    - Ich sage, dass an der Lenkung noch immer was nicht stimmt...

    Werkstattleiter sagt, er sei Probegefahren und habe nichts bemerkt.

    Na toll, ist der Jesus ?

    - Ich sage, dass meine Kupplung sehr spät kommt, der JK manchmal sogar ausgeht...

    Werkstattleiter sagt, er sei Probegefahren und habe nichts bemerkt.

    Hallo ???

    - Ich sage, man soll danach schauen, warum es an der A-Säule reinregnet...

    Werkstattleiter sagt, dies könne nicht sein, da ja erst kürzlich eine neue Scheibenrahmendichtung

    verbaut wurde.



    Womit wir bei o.g. Thema wären...

    Wonach sieht das hier für Euch aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Habt ihr vielleicht ne Idee, was man da tun muß ?

    Und bitte, keine Sprüche wie... ein Wrangler ist eben einfach undicht...

    Das kenne ich nämlich anders.

    Grüße, jeeping_mitch
     
  2. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    geh zu einem anderen freundlichen und dann gleich zum Chef oder geh nach Backnang zu dem freundlichen,da gibt es ein kompetenten Meister der sich auch mit umgebauten Wranglern auskennt
     
  3. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Selbiges Problem scheint es häufiger zu geben.
    Aber eine Lösung ist mir nicht bekannt.
    Hab schon einen JK gesehen, bei dem Klebeband über Verdeck und scheibenrahmen war, aber das kann's ja auch nicht sein.
     
  4. #4 Vagabond, 15.08.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Wo hast du mein Auto gesehen :nachdenklich
     
  5. #5 MarkusS, 15.09.2011
    MarkusS

    MarkusS Newbie

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Hab bei meinem neuen gebrauchten das gleiche Problem gehabt! Hardtop runter und Softtop drauf! Es tropfte an besagter Stelle rein. Da es mir spät Abends erst aufgefallen war hab ich an beiden Seiten ein Handtuch reingelegt. Am nächsten Morgen konnte ich es auswringen...

    Nachdem ich das Softtop nun ein paar mal geöffnet hatte scheint es nun weitestgehend dicht zu sein. Nach stärkerem Regen sieht man zwar immer noch einen Tropfen, aber ich muß zumindest das Handtuch nicht mehr auswringen.

    Der Freundliche nimmt sich dem natürlich gerne an und würde mir für teuer Geld die ganze Dichtung wechseln... :nö
     
  6. #6 jeeping_mitch, 03.10.2011
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    Dichtung wurde bei mir 2x gewechselt.

    2x deshalb, weil beim ersten Mal das rechte Ende falsch angebracht wurde, und somit weiter die Suppe reinfloß.

    Die 2.te Dichtung wurde richtig eingeklebt, aber es siffte (anfangs) immer noch rein wie blöd.

    Inzwischen weiß ich, wie ich den vorderen Bügel des Softtops platzieren und drappieren muss, damit höchstens noch ein paar Tropfen reinlaufen. Mit denen kann ich (vorerst) leben.

    Und demnächst kommt eh das HT wieder drauf, dann schaun mer mal, wie es damit läuft. :achselzuck
     
  7. #7 Vagabond, 05.10.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Mein Dicker - mit Hardtop - war gestern 9 Stunden beim Freundlichen, um eben diese A-Säulenundichtigkeit weg zu bekommen. Neu Dichtungen in Rahmen und Tür (Fahrerseite - rechts isser dicht) hatten zu Anfang keinen Erfolg.
    Erst nach dem zusätzliche Dichtstreifen an der A-Säule angeklebt wurden, stellte sich Besserung ein.
    Jetzt muß man die Tür mit Gewalt zuhämmern, da der Druck an der Scharnierseite recht hoch ist. Momentan isser dicht..........
    Ich wollte mir nächstes Jahr ein Softtop zulegen, aber momentan bin ich nicht davon überzeugt, daß das eine gute Investition wäre.
     
  8. Thorty

    Thorty Matt Eagle

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    mit HT war meiner auch undicht, mit ST 100% dicht!

    Thorty :ciao
     
  9. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    meiner ist bei beiden undicht,aber nur wenn es stark regnet.
    Darum GARAGE :bähh
     
  10. #10 4x4 schrottie, 08.10.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas

    Meiner das gleiche HT tropft ST dicht:genau

    Gruß
    Andreas
     
  11. Hajö

    Hajö Inaktiv

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Jörg
    Wassereintritt JK

    Hallo zusammen,
    ich habe gespannt eure Beiträge über den Wassereintritt beim JK gelesen. Da ich gerade dabei bin mir einen V6 Unlimited zu kaufen und bereits früher einen Defender 110 gefahren habe, kenne ich die Sache Wasser genau. Nun hätte ich Fragen an euch: gibt es dichte JK mit HT, bzw. wieviele so etwa sind betroffen? Ist es so wie bei LR? (also fast alle früher oder später) Hat man beim Mod. 2011 was verbessert am HT? Und zu guter letzt, könnt IHR mir vielleicht erfahrene "FREUNDLICHE" sagen in meinen Raum? Ich freu mich auf eure Antworten!!!
    :genau
     
  12. #12 Redneck67, 07.12.2011
    Redneck67

    Redneck67 Master

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jürgen
    Morgen Jeeper!

    Da ich auch schon Landrover und Mahindra gefahren habe (also Autos, die auch "Auslaufmodelle" sind [​IMG]), habe ich den Thread auch interessiert verfolgt. Sind davon alle JK´s betroffen? Wenn ich da an unsere alten YJ zurückdenke oder auch an der TJ, die waren alle 100% dicht, egal, ob mit Soft- oder Hardtop!

    Gruß, Jürgen
     
  13. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Meiner ist von Anfang an dicht. Ich habe sofort nach Auslieferung das HT entfernt, alle Dichtungen leicht gefettet und das HT ordentlich montiert. Seit dem ist Ruhe.
     
  14. #14 Redneck67, 07.12.2011
    Redneck67

    Redneck67 Master

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jürgen
    Danke Dir! Na, bei unserem Glück werd´ ich wohl wieder einen Regenschirm dazukaufen müssen... [​IMG]

    als ich damals meinen Mahindra (neu!) vom Händler abholte, fing es auf dem Heimweg gleich mal an zu regnen - was ja nicht weiter schlimm ist, er hatte ja Planentüren, die sind nie 100% dicht. Aber daß mir das Wasser ins Genick tropfte, nervte schon etwas!

    so sah der aus (und dagegen ist ein Wrangler eine Superluxuskarosse!) :-)

    [​IMG]

    Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen
     
  15. #15 jeeping_mitch, 07.12.2011
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    Falls es die gibt, herzlichen Glückwunsch !!!

    Ich kenne einen, dessen 2011 nun gerademal 5 Monate alt ist und schon das dritte Mal zum Nachbessern beim Händler steht. Bisher war er nur dicht, weil er mit Klebeband nachgeholfen hat.

    In Deinem Raum ? BRUNOLD !

    Erfahren ? :pfeiffen

    Mein Erfahrung mit den Freundlichen hält sich in Grenzen. An meinem wurde nun schon mehrfach nachgebessert, aber DICHT ist bis jetzt gar nichts :nachdenklich
     
  16. Papa

    Papa Guest

    Auch betroffen

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und habe gerade mit Interesse dieses Thema durchgelesen. Wir haben unseren Wangler in Wiesbaden gekauft nach der Rückgabe unseres 3.0 Grand Cherokee Overland (:traurig2).

    Unserer Wrangler ist nun ein 1/2 Jahr alt und Momentan auf der Beifahrerseite ein kleines Hallenschwimmbad.
    Ich habe das Hardtop nun seit ca. 3 Monaten drauf aber der jetzige Wassereintritt ist schon enorm. Beim Softtop habe ich nur hier und da mal ein paar Tropfen gehabt.
    Musste feststellen, dass der Wassereintritt zunimmt wenn er etwas abschüssig steht.
    Nächste Woche Freitag geht er in die Werkstatt nach Wiesbaden, mal sehen was die machen können.
    Das nervt schon ziemlich, da die Scheiben nun innen immer komplett Beschlagen sind.

    Grüße
    Peter
     
  17. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Ja ist schon bedauerlich....
    Vor allem das keiner in der Lage ist, dies zu beseitigen.
    Mitlerweille find ich es schon Witzig.. ich solte noch schnell was erfinden,
    damit könnte ich noch reich werden..:grübel aber so lange meiner dicht ist, wird mir da nichts einfallen.
     
  18. Rebel

    Rebel 4x4Nord.de

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Torsten

    Also meiner ist auch von Anfang an dicht , und das mit beiden HT oder ST , beim ST kommen nur ein paar tropfen rein wenn ich durch die Waschanlage fahre aber sonst ist es immer Dicht.

    Gruß Torsten
     
  19. #19 Redneck67, 11.12.2011
    Redneck67

    Redneck67 Master

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jürgen
    Hey Torsten!

    Na, dann scheint es ja doch ein paar zu geben, die dicht sind! Vielleicht haben wir ja mal Glück und unserer hält das Wasser draußen...

    Gruß, Jürgen
     
  20. Charel

    Charel Master

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Charel
    Dann will ich auch mal mit beruhigen und den JK etwas verteidigen.
    Meiner ist jetzt mit seinen knapp 4 Jahren und fast 120.000 KM auf der Uhr immer noch dicht mit HT. Auch bei starkem Regen oder gar mit dem Hochdruckreiniger kommt nichts rein. Und da wurde nicht nachgeholfen oder ausgebessert.

    Das Soft Top ist da wieder ne andere Geschichte, da leckt´s schon mal bei starkem Regen. Aber das liegt wohl eher daran dass das Dach von nem ganz anderen Auto (2009er Sahara) stammt.
     
Thema: Wassereintritt an A-Säule vom JK
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep Wrangler regnet es rein

    ,
  2. jeep wrangler undicht

    ,
  3. regenwasser imjeep jk

    ,
  4. Wassereintritt beim jeep jk,
  5. jeep wrangler jk wasser im fussraum,
  6. jeep yj undicht dach,
  7. Jeep Wrangler & wassereintritt,
  8. wassereintritt wrangler jk softop,
  9. wrangler wassereintritt,
  10. jeep wrangler regnet rein,
  11. hardtop jeep wrangler jk undicht,
  12. Jeep Wasser türe,
  13. wrangler abdichten ,
  14. wenn das softtop vom jeep wrangler jk undicht wird,
  15. jeep wrangler unlimited undicht,
  16. jeep jk wassereinbruch,
  17. jeep wrangler jk hardtop undicht,
  18. Wassereinbruch Jeep wrangler,
  19. wrangler jk dicht,
  20. jeep wassereintritt dach,
  21. wrangler jk undicht,
  22. wassereinbruch jeep wrangler jk,
  23. wrangler jk diefferentil undicht,
  24. jeep wrangler wasser tropft bei öffnen der Tür in innenraum
Die Seite wird geladen...

Wassereintritt an A-Säule vom JK - Ähnliche Themen

  1. Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?

    Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?: [ATTACH] Hallo habe gerade gesehen, dass es am Schiebedach auch zum Heck ein Drainagerohr (11) gibt. Hat das schon mal jemand frei gemacht? Wenn...
  2. Service JK 3,6 Liter von 2018

    Service JK 3,6 Liter von 2018: Hallo weiss jemand wie oft und nach wievel Kilometern ein JK 3,6 Liter von 2018 zum Service muss? Grüße Frank
  3. Camping-/Reiseausbau Wrangler JK

    Camping-/Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  4. Verkaufe Camping-/ Reiseausbau Wrangler JK

    Verkaufe Camping-/ Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  5. Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD

    Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD: Hallo zusammen, ich komme aus Raum Oberfranken/Bayreuth. Suche zum Einen eine fähige Werkstatt, die mit JK´s Erfahrung hat. Sollte jemand was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden