Wasser im Jeep (mehr als sonst)

Diskutiere Wasser im Jeep (mehr als sonst) im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Als ich nach den letzten starken Regenfällen am letzten Samstag mit dem Jeep ins Geschäft fuhr, schwappte mir bei jeder Linkskurve eine Ladung...

  1. #1 Vinotheker, 27.06.2016
    Vinotheker

    Vinotheker Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christopher
    Als ich nach den letzten starken Regenfällen am letzten Samstag mit dem Jeep ins Geschäft fuhr, schwappte mir bei jeder Linkskurve eine Ladung Wasser über die Schuhe. Es schien von irgendwo hinter dem Armaturenbrett zu kommen.
    Ich meine ich bin ja Wasser im Jeep gewöhnt, aber das war schon etwas viel.
    Hat jemand eine Ahnung wo das reinkommt und wo es sich sammelt?
     
  2. #2 Firefly, 27.06.2016
    Firefly

    Firefly Member

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Verena
    Bei mir kommts über die Lüftungsschlitze vor der Scheibe in den Heizungskasten um dann, genau wie bei dir, in jeder Linkskurve in meine Schuhe zu laufen [emoji23]
    Toll ist es auch, wenns Wetter nicht so warm ist, denn dann läuft mir sofort die Frontscheibe an.
    Hab den Ablaufschlauch schon durchgeblasen, hat aber nix gebracht. Ich Habit schon überlegt des mit Plexiglas zu zu machen, nur noch kleine Öffnungen dass ned so viel reinläuft. Weiß aber nicht ob das so ne gute Idee ist. Diese Lufthutzen gefallen mir überhaupt nicht, sonst hätt ich scho lange eine montiert[emoji41]


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  3. #3 Blattfederputzer, 27.06.2016
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Habt ihr beide schon mal eure Scheibenrahmendichtung (Moosgummi)geprüft.
    Da alle Jeeps die Luftschlitze haben müsste es ja auch bei allen reinschwappern tut es aber nicht .....
    2. Frage was habt ihr drauf Softtop, Hardtop, gar nix, dann wäre das Wasser auch in Ordnung :D
    Ich würde mal bei Hardtop die Dichtung der Tür Beifahrerseite prüfen oben links da wo sie zum Scheibenrahmen hin dichten soll bzw an den Ecken und dazu allgemein die Dichtungen der Tür
     
  4. #4 YJSchrauber, 28.06.2016
    YJSchrauber

    YJSchrauber Member

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    bei mir kam wasser durch eine kleine undichte stelle (rost) ganz links in der spritzwand, was aber eher untypisch ist.

    ebenfalls kam bei mir wasser in den Fussraum durch ein Schraubenloch des Abdeckgitters der Luftansaugung vor der Windschutzscheibe.

    Habe alles abgedichtet und nach Restauration des Wagens dann die Endlösung gefunden: nur noch bei trockenem Wetter fahren ;)
     
  5. #5 Eagle Eye, 28.06.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.092
    Vorname:
    Carsten
    in fahrtrichtung
    im motorraum rechts an der spritzwand
    ist ein gummischlauch zu sehen.

    der verklebt gern am ende, so dass das wasser aus dem
    lüfterkasten nicht ablaufen kann und sich im inneren verteilt.

    einfach mal aufknibbeln.

    aber vorsicht, das wasser da drin ist echt bäh
     
  6. #6 Firefly, 28.06.2016
    Firefly

    Firefly Member

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Verena
    Ich hab das Softtop drauf. Es ist soweit dicht, warum das Wasser sich da im Heizkasten sammelt weiß ich nicht, aber es kommt definitiv von da. Ich hörs da sogar schwappen[emoji4].
    Den Moosgummi hab ich mit Silikon abgedichtet. Ich hab eh kein Teppich mehr drin, die Bodenstöpsel hab ich raus und so kanns direkt ablaufen. Kein Plan warum das nicht über den Schlauch abläuft. Aber ich habs nur wenns extrem regnet.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. #7 YJSchrauber, 28.06.2016
    YJSchrauber

    YJSchrauber Member

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    bei mir war der absaugkasten selber dicht...aber dann fand ich heraus, dass durch das schraubloch ganz hinten-rechts wasser reinläuft und dann hinter den armaturen heruntertropft.
     
  8. #8 Vinotheker, 30.06.2016
    Vinotheker

    Vinotheker Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christopher
    Danke für eure Antworten.
    Also die Moosgummidichtung und den Ansaugschlitz hatte ich auch im Verdacht, wollte nur mal hören ob das Problem bekannt ist. Scheint so zu sein ;-)
    Ich mache mir ein bischen sorgen um die Elektrik, aber das scheint bei dem Auto kein Problem zu sein. Ist alles völlig unbeeinträchtig.
    Ich fahre übrigens mit Hardtop. Für den Sommer wollte ich mir jetzt eins von diesen Emergency-Tops bestellen. Das reicht fürs normale fahren und wenns runter ist sieht man auch nix, was mich bei den normalen Softtops immer stört.
     
  9. #9 Blattfederputzer, 30.06.2016
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Nimm doch ein rahmenloses Softtop kein Gestänge kein Klappen
     
  10. #10 Vinotheker, 14.07.2016
    Vinotheker

    Vinotheker Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christopher
    Das klingt sehr gut. Hab ich aber bisher nicht gesehen (oder übersehen). Hast du ein Beispiel für mich?
     
  11. #11 DerVagabund, 14.07.2016
    DerVagabund

    DerVagabund Jeeper

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Frank
    Ich habe eines von Softtopper drauf.

    Einen längeren erfahrungsbericht muß ich noch verfassen, hat aber bisher meine Kaufempfehlung! :daumen:daumen
     

    Anhänge:

  12. #12 Vinotheker, 26.07.2016
    Vinotheker

    Vinotheker Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christopher
    Das wär was für mich, danke Vagabund!
     
  13. arndt

    arndt Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Über einen Erfahrungsbericht würde ich mich auch sehr freuen. :-)
     
Thema:

Wasser im Jeep (mehr als sonst)

Die Seite wird geladen...

Wasser im Jeep (mehr als sonst) - Ähnliche Themen

  1. Jeep Compass 2,4l 4x4 Bj 2015 48Tkm

    Jeep Compass 2,4l 4x4 Bj 2015 48Tkm: Hi zusammen! Verkaufe (wg. Geschäftswagen) meinen Compass schweren Herzens... Ausführliche Beschreibung findet Ihr auf mobile.de...
  2. Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht

    Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht: Ich habe jetzt für meinen GC eine Lösung entwickelt, damit ich bei Arbeiten nie mehr eine leere Batterie habe, weil das Licht immer an ist sobald...
  3. Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?

    Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?: [ATTACH] Hallo habe gerade gesehen, dass es am Schiebedach auch zum Heck ein Drainagerohr (11) gibt. Hat das schon mal jemand frei gemacht? Wenn...
  4. Mal wieder Wasser im Fußraum

    Mal wieder Wasser im Fußraum: Hallo! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen...
  5. Jeep Grand Wagoneer Restoration

    Jeep Grand Wagoneer Restoration: Hallo Liebe Leute, Ich suche auf diesem Wege Unterstützung bei der schrittweisen Restoration meines 1985er Jeep Grand Wagoneer. ich befinde mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden