Was für ein Fahrwerk

Diskutiere Was für ein Fahrwerk im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Wollte ma wissen was für ein Fahrwerk ich einbauen kann ohne das ich noch tausende andere sachen ändern muss. Primär gehts mir da um etwas höhe^^...

  1. #1 fireboy, 06.12.2008
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
  2. #2 Thomas K., 06.12.2008
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Geht.
    Brauchst aber noch einen Droped Pitmanarm und eine Getriebeabsenkung dazu.

    Wenn du weitere Umbauten ausschließen oder minimieren willst, nimm nicht mehr als 2,5".

    Gruß Thomas
     
  3. #3 trudelpups, 06.12.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    das gleiche Fahrwerk bekommst du beim Will günstiger.
    Die Getriebeabsenkung ist bei TM dabei.
    Warum bin ich mit dem originalen Pit zurechtgekommen :grübel
     
  4. #4 Eagle Eye, 06.12.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.664
    Zustimmungen:
    7.956
    Vorname:
    Carsten

    dem schliesse ich mich an.

    der rest, der dir dann an höhe fehlt ist eine frage der reifen und eines BL
     
  5. heujo

    heujo Guest

    "etwas" solltest du definieren.

    ich rate dir dann eher zu einem 2,5" fw, bei 4" brauchst du einen "dropped pitman arm", längere bremsleitungen und ein SYE kit mit neuer kardanwelle hinten...
     
  6. #6 fireboy, 06.12.2008
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Ok das schonma gut zu wissen.

    Sollte auch nur nen Fahrwerk werden ohne weiteren umbau
     
  7. #7 LoneStallion, 07.12.2008
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Nochmal, leider ist der Beitrag im falschen Fred gelandet:

    Beim YJ ist ein gekröpfter Lenkstockhebel keine Pflicht, aber sicherlich besser. Der TJ muss einen haben bei 4".

    Getriebeabsenkung ist dabei bei TM, wie schon geschrieben. SYE und Stahlflex ist auch kein muss, habe ich auch nit.
    Ich selber bin, wie schon im anderen Fred geschrieben, nit so begeistert von dem 4". Die Verschränkung ist bescheiden und auf der Straße ist es eine Affenschaukel.
    Mit TÜV gibt es sonst ja auch nur das umstrittene ProComp in 4".

    Es ist alles ein Frage, was man persönlich erwartet. Ob man für das unstreitbar gute Aussehen mit 4" und 35ern Kompromisse im Fahrverhalten in Kauf zu nehmen bereit ist oder nit. Die Höhe erreicht man ja nur durch eine größere Vorspannung der Federn und das kann ja nit besser sein.

    Ich persönlich würde nie wieder ein 4" Blattfederfahrwerk in meinen YJ einbauen und auch anderen zu einem 2,5" OME in Verbindung mit 2" BL raten. Wenn es denn noch mehr Platz für Reifen bräuchte, würde ich eher an der Karosse rumschnibbeln.


    An der (Material-)Qualität gab es bisher nix auszusetzen, nach 3 Jahren kein Rost und auch nit wesentlich abgesackt.
     
Thema:

Was für ein Fahrwerk