Warum rutsch ich bei Schnee ?

Diskutiere Warum rutsch ich bei Schnee ? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Moin, hab da mal eine dringende, etwas peinliche Frage... Es hat über Nacht geschneit und es liegt eine etwa 5 cm dicke Schneedecke. Wollte...

  1. #1 lonely wolf, 03.12.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Moin,

    hab da mal eine dringende, etwas peinliche Frage...

    Es hat über Nacht geschneit und es liegt eine etwa 5 cm dicke Schneedecke.

    Wollte heute morgen wegfahren und alle sind ca. 40-50 km/h gefahren.
    Habe mich dem Tempo angepasst, aber auf der Landstrasse bin ich dann ins Rutschen gekommen !!! Erst in den Gegenverkehr und dann fast in den Graben.

    War die Einzige, die ins Rutschen gekommen ist !!! Und das Mit einem Granny !!!
    Was hab ich falsch gemacht ???

    Hab übrigens M&S Reifen drauf.
     
  2. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Haste vielleicht bremsen müssen und die Bremsen ziehen nach links?

    Gruß Dirk
     
  3. #3 lonely wolf, 03.12.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Nein. Bin stetig 40 gefahren. Erst ging es gut . Die ersten 2 Km. Dann ganz plötzlich komm ich ins Rutschen.
     
  4. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    tja dann war es glatt ... :-)

    kann allerdings auch an den reifen liegen ...
    nicht jeder reifen der M&S drauf stehen hat ist auch tauglich ...
    und manche reifen werden auch hart mit der zeit und haben dann keinen grip mehr ...
    abgesehen davon hast du ja auch viel power unterm hintern und wenn der gasfuß etwas zu locker sitzt dann geht es gleich in den drift ... :daumen
     
  5. #5 savage28, 03.12.2010
    savage28

    savage28 Getriebeölkönig

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Na das hat der Winter so an sich das es glatt ist,was der Granny nicht mag,sind abrupte Lenkmanöver,dann schmeisst der so den Hintern rum.
    Momentan fahre ich Brigdestone Dueller MT bei dem Wetter,und da geht des öfteren der Hintern quer.
     
  6. #6 mrc.dresden, 03.12.2010
    mrc.dresden

    mrc.dresden AM-LEBEN-ERHALTER

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    waren fahrspuren auf der strasse ?
    ich habe conti winterreifen mit 255/45/17 auf meinem und wenn mal eine vereiste fahrspur auf der strasse ist oder zur seite geschobener schneematsch, dann ist es wirklich ein feingefühl im gas um dies sofort ausgleichen zu können.
    sonst kommts in kurzes schlingern............
    aber mit der zeit habe ich das gefühl raus und dank des allrades lässt sich dies dann auch mit gefühl gut korrigieren!

    wenn aber der granny einmal ins rutschen kommt ist es schon eine menge an gewicht die da geschoben werden!
    als neuling bin ich damals auch ganz schön erschrocken:D
     
  7. #7 mrc.dresden, 03.12.2010
    mrc.dresden

    mrc.dresden AM-LEBEN-ERHALTER

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario

    was nicht immer von nachteil sein muss wenn man es ein wenig kontrollieren tut.............dann machts sogar spass:-)
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    im grunde ist es die enorme kraft des wagens in verbindung mit dem hohen gewicht und dem hohen schwerpunkt ...
    wenn dazu auch noch ein älterer reifen kommt der schon hart geworden ist dann rutsch eben ab und an mal der wagen ...
    da spielt es dann auch keine rolle ob er vorne oder hinten weck rutscht ...
    ein mal am schliddern helfen nur noch spiks

    gibt es eigendlich noch die spikreifen wie damals ... :grübel
     
  9. #9 Eagle Eye, 03.12.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten

    ich kann es mir nur so erklären,
    dass zuviel kraft die räder zum durchdrehen gebracht hat.
    und eh du es bemerkt hast und reagieren konntest,
    ist der wagen ausgebrochen.
     
  10. #10 Agent Smurf, 03.12.2010
    Agent Smurf

    Agent Smurf Master

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Also ich tippe auch auf zuviel Gas und schlechte Reifen, steck dir mal echte Winterreifen drauf, ist ein Himmerweiter unterschied, hab ich auch gerade bemerkt.
     
  11. #11 Cheropit, 03.12.2010
    Cheropit

    Cheropit Jeeper

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pedro
    Hallo Silke,
    M+S Bezeichnung auf dem Reifen heißt nicht dass er unendlich Grip hat. Bei Deinen Reifen handelt es sich wahrscheinlich um Offroad Reifen mit groberem Profil die keine Lamellen haben und vermutlich auch älter sind. Reifen werden hart mit der Zeit und wenn sie nicht die Eiskristall Bezeichnung haben taugen sie meist nichts bei glatter Fahrbahn. Erschwerend kommt beim Grany hinzu dass er permanenten Allrad hat, d.h. wenn er rutscht dann über alle 4 Räder.
    Ich würde Dir empfehlen neue Lamellen-Winterreifen zu montieren, oder sehr vorsichtig zu fahren ;-)

    Gruß
    Pedro
     
  12. #12 Agent Smurf, 03.12.2010
    Agent Smurf

    Agent Smurf Master

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Cooper Weathermater sind zu empfehlen, Laufruhig und super im Schnee und bei Glätte.
     
  13. #13 Eagle Eye, 03.12.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    kannst du mir das bitte mal erklären, warum das risiko dabei größer ist ??

    und nebenbei, man rutscht dann doch immer über alle 4 reifen.
    nichtmal mein GOLF hat das bein gehoben, der ist auch über alle 4 räder gerutscht. :-)
     
  14. #14 lonely wolf, 03.12.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

    Unter der Schneedecke war es doch verreist.
    Hab ich gerade auch von meinem Nachbar mitgeteilt bekommen.

    Der Wagen ist in einer gaaanz leichten Rechtskurve nach links, in den Gegenverkehr gerutscht.
    Also komplett. Nicht, dass er nur hinten weggerutscht ist.
    Obwohl ich nicht mehr Gas gegeben habe. Bin gleichmäßig 40 gefahren.
    Und kurz danach nach rechts, Richtung Graben.

    Na ja ... da muss ich noch was üben !!!:pfeiffen
    Und mit anderen Winterreifen überlege ich mir auch noch.

    Habe vorne Neue drauf. Halbes Jahr alt, weil kein Profil mehr.
    Hinten war noch ok.
     
  15. #15 jeeptom, 03.12.2010
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    163
    Vorname:
    Tom

    Da hast du doch deine mögliche Ursache.

    Vorne Grip.................... hinten nicht.
     
  16. #16 mrc.dresden, 03.12.2010
    mrc.dresden

    mrc.dresden AM-LEBEN-ERHALTER

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    wenn mein problem doch auch nur so einfach lösbar wäre:-)
     
  17. #17 lonely wolf, 03.12.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Kam mir nur total blöd vor.

    Alle, aber auch wirklich jedes popelige Auto fährt und ich mit meinem wunderschönen Granny komm als Einzige ins Rutschen !!!:argh

    Muss unbedingt mal ins Gelände, damit ich meinen Dicken besser kennen lerne.
    Am Besten unter Anleitung.
    Also ... wer in meiner Nähe wohnt, Zeit und Lust hat einer Anfängerin beizubringen, wie Frau einen Granny bändigen kann ... MELDEN !!!:-)
     
  18. #18 Eagle Eye, 03.12.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    naja, laut karte bist du 200 km von uns hannoveranern
    entfernt.

    die jungs weiter oben fahren doch hin und wieder mal nach HOOPE (hinter Bremen)
    da kannst du dich sicherlich mal anschliessen.

    oder du besuchst uns, wenn wir das nächste mal in die HEIDE fahren.

    ist zwar ein stück zu fahren.
    aber das haben wir ja auch

    :wink
     
  19. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Auf Eis merkst Du die 2 Tonnen eben flotter als ein andern, leichteren Kisten.

    An sonsten, fahr mal auf einen großen zugeschneiten Parkplatz und üb da mal das fahren und driften mit dem Dicken. Das macht tierisch Spaß und Du lernst das Auto und dessen Reaktionen besser kennen.

    Schau Dir den Platz aber VORHER genau an, nicht dass da irgendwelche Bordsteine oder Sockel sind.

    Es wäre riesen [​IMG], wenn Du querdriftend gegen so eine Kante knallst.


    Übrigens werde ich auch schon mal von so potentiellen Organspendern überholt, die meinen auf Eis und Schnee noch rasen zu müssen, oder die mit ihren 65 PS meinen auf der letzten Rille überholen zu müssen.
    Ich sehe das ganz locker. Da backe ich mir doch ein Ei drauf .
    Leistung macht gelassen :-).
     
  20. #20 Boomzilla, 03.12.2010
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Also ich habe 225er BFG ATs drauf und bin von der Traktion auf Schnee und Eis absolut begeistert. Keinerlei ungewolltes rutschen.


    Demnach wuerde ich auch stark auf die Reifen tippen, wobei natuerlich keiner hier weiss, wie es auf der Strasse aussah.


    Gruss, Nico
     
Thema: Warum rutsch ich bei Schnee ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum rutscht der jeep bei regen

Die Seite wird geladen...

Warum rutsch ich bei Schnee ? - Ähnliche Themen

  1. Guten Rutsch & alles Gute für 2019!

    Guten Rutsch & alles Gute für 2019!: Hallo miteinander, ich wünsche euch allen auf diesem Wege einen guten Start ins neue Jahr und für 2019 alles Gute! [ATTACH] Feiert schön rein,...
  2. Warum sind so wenig Jeep-Autos auf den US-Treffen? (Heute und Morgen in Unna)

    Warum sind so wenig Jeep-Autos auf den US-Treffen? (Heute und Morgen in Unna): Die US-Dinger sind so schön verspielt und bunt....war heute bei einem Treffen, 3 oder 4 Jeep, mehr nicht. Nur mal einige Bilder, damit die Frage...
  3. An alle Männer ...wie befreit ihr Eure Jeeps von Schnee

    An alle Männer ...wie befreit ihr Eure Jeeps von Schnee: Ok ist mal wieder ne Frage von einer Frau :pfeiffen Da ich zwar eine Garage besitze die aber besetzt ist....parkt der Hemi draußen und da wir ja...
  4. Schnee??

    Schnee??: Da munkelt alles von Schnee und Eis und Schneetief "Egon" - und was haben wir hier an Schnee??? Nix, nada, nothing, Null. :traurig2:traurig2...
  5. Warum man Originalteile kaufen sollte ...

    Warum man Originalteile kaufen sollte ...: ... darum: [IMG] Cherokee XJ, Radnabe vorne rechts, 5 Jahre alt, Mahlwerk :tee
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden