Warming Swindle-Der grosse Schwindel über die Erderwärmung **24.01.2008 **

Diskutiere Warming Swindle-Der grosse Schwindel über die Erderwärmung **24.01.2008 ** im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Was meint Ihr dazu ? Wie seht ihr das... als kleine Diskussionsgrundlage mal dieses Infomaterial:...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

  2. #2 catweazle, 24.01.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    Dass ich dafür bin, ist ja wohl klar :daumen
     
  3. #3 YJUMPER, 24.01.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Kurze Zwischenfrage,

    hatte ich nicht gestern was von "Auswandern" als Thema gelesen??:vertrag
     
  4. #4 catweazle, 24.01.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    Stimmt. Ich hatte gedacht, dass das mit dem Schwindel das nächste Thema wäre. Zu "Auswandern" hätte ich nämlich auch gerne ein paar Worte geschrieben.
     
  5. #5 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    habt ihr, aber ich denke zum Thema auswandern können nicht wirklich viele Leute etwas schreiben, zum jetzigen Thema schon eher... deshalb habe ich das gewandelt... sorry fürs durcheinander...
     
  6. #6 catweazle, 24.01.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    Also, dann mal Butter zu die Fische.

    Glaubt eigentlich irgendjemand, dass "der Mensch" mit seinen paar Furzen das Klima verändern könnte? Welche Einbildung muss derjenige haben. Ich habe auch noch ein paar interessante Aussagen dazu gefunden:

    Wussten Sie schon, dass.....


    ...das Spurengas CO² der Luft gerade mal 0,038 % ausmacht, die anderen Teile Sauerstoff (21%), Stickstoff (78%),andere Gase wie Methan, CH, Lachgas, N²O,He, H² usw.– trotz Mensch, Kuh, Ölheizung ,Kamin...

    ...der CO²-Anteil von menschlichen Aktivitäten an diesem CO²-Gehalt der Atmosphäre nur 3,2 % ausmacht (wir beeinflussen den Gehalt um 0,0012%) und damit jeglicher Klimaeinfluß durch Reduzierung absurd ist.

    ...die Absorptionsfähigkeit von CO² für Wärmestrahlung (vgl. Fraunhofersche Linien) so winzig ist, dass jegliche Wärmestrahlung durch die Luft durchgeht, auch wenn wir eine höhere CO²-Konzentration hätten.

    ...gerade weil diese Absorptionsfähigkeit, die den angeblichen „Treibhauseffekt“ bewirken soll , so unwesentlich ist , dass aus dem Weltraum schärfste Wärmebildaufnahmen der Erdoberfläche verzerrungsfrei möglich sind.

    Fortsetzung findet Ihr hier: http://www.goehlergruppe.de/wissenswertes Klicken unter: Über die globale CO² - Verblödung lesen Sie
     
  7. #7 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Im Grunde zeigt es doch einmal mehr, das der Mensch von der Regierung mit diesem Thema gemelkt wird. Die globale Erderwärmung ist doch ein willkommenes Thema um Steuern zu erhöhen, neue Steuern einzuführen etc.

    Es hat früher zwar viel weniger Fahrzeuge gegeben, aber im verhältnis gesehen haben die damals keinen Katalysator, keine Lambdasonde, kein bleifreies Benzin gehabt. Heute haben wir verschiedene Emmissionsstufen, Euro 1, 2, 3 D 1, 2, 3 etc. Früher wurde ausschliesslich mit fossilen Brennstoffen wie Holz, Kohle, KOKS und Öl geheizt OHNE Wirkungsgrade zu messen.

    Das ist nur ein Bruchteil von dem was man aufzählen kann. Also müsste im Umkehrschluss der CO2 Ausstoß heutzutage geringer sein als früher. (Bitte nicht ganz erst nehmen)

    Hat denn überhaupt schonmal ein Wissenschaftler berechnet ob das nicht mit der Elippsenlaufbahn der Erde zusammenhängt ? Sie dreht sich ja nicht nur im Kreis, sondern macht eher eine Bewegung wie ein Brummkreisel. Dadurch soll sich ja die Laufbahn jedes Jahr etwas ändern...

    vielleicht sollten unsere Politiker nicht so viel blödes Geschätz über CO2 machen. denn mit jedem Atemzug steigt der CO2-Anteil ;-)
     
  8. #8 Eagle Eye, 24.01.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    hmmmmmmmm, wenn ich so recht überlege, interessiert ich eigentlich nicht die meinung oder das zitat irgendeines FUZZI sondern schon eher deine meinung, PÖRSI.

    was ist denn so deine theorie dazu ??

    und was glaubst du, ist der grund dafür, dass dieses thema seit jahren von umweltschützern und -politikern so hoch gehängt worden ist ??

    glaubst hier wirklich jemand, dass das nur geschehen ist, um uns autofahrern eine benzinsteuer aufzulegen ???

    oder ist da evtl. doch etwas dran und es hat sich in den letzten jahren vom verhalten der einzelnen automatisiert und somit verbessert ???

    und ja, ich habe die experten-meinung dazu gelesen. aber die interessiert mich nicht, weil die sich hier kaum äussern werden.

    also, lasst mal hören.
     
  9. #9 catweazle, 24.01.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    EE: Das was ich da reinkopiert habe, sollten nur ein paar Zusatzinfos sein.

    Meine Meinung: Ich könnte kotzen.

    Gehen wir ein paar Jahre zurück: Da gab es mal das grosse Waldsterben. Wer war Schuld? Richtig- die Autofahrer.

    Dann kam die grosse Ozonbelastung- Wer war Schuld? Ihr ahnt es schon

    Davon redet heute keine Sau mehr.

    Als nächstes: Feinstaub. Schuld?.....

    Auch das Thema wird bald in der Senke verschwunden sein. Siehe hier: http://www.bild.t-online.de/BILD/ne...1/23/feinstaub/ueberfluessig,geo=3553826.html Ok, ist zwar nur die Blöd- Zeitung, interessant ist es aber allemal.

    Und nun: CO2.

    Immer muss der Autofahrer dran glauben. Ihm wird erzählt, dass er eine Drecksau ist, er muss ein schlechtes Gewissen haben und jeder frisst dann die entsprechende Steuererhöhung.

    Den Hammer finde ich, dass mit einem natürlichen, in der Athomsphäre vorhandenen Gas, Handel getrieben werden kann. Ja, man kann seinen geringeren CO2 Ausstoss verkaufen? Hallo? Das ist genauso, wie wenn man anfangen würde, mit Sauerstoff oder mit Stickstoff zu handeln.

    Ich bin der Überzeugung, dass das, was vom Menschen erzeugten CO2 in der Luft ist, nicht zu einem Klimawandel beitragen kann. Klimawandel in Form von Eiszeit oder Erderwärmung. Das ist bodenloser Quatsch, der einem nur erzählt wird, um dem "Menschlein" ein schlechtes Gewissen einzureden.

    Sa, das war's für's erste. Mir fällt sicher noch was ein.
     
  10. #10 Danieljetzt, 24.01.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Daniel
    Ich denke auch das wird alles übertrieben.

    Kennt ihr noch den Werbespot von Greenpeace aus den 90zigern??
    Der spielt in der Zukunft, da wollen zwei Jungs Fussballspielen und müssen sich bevor sie rausgehen erstmal ein Hitzeschutzanzug anziehen. Wegen dem Ozonloch. Und wo ist jetzt das Ozonloch?? Das interesiert heute keine Sau mehr.

    Wir (der Mensch) wissen über die Erdgeschichte, Klima usw. einfach viel zu wenig um vorhersagen zu treffen. Wenn man noch nichtmal sagen kann wie das Wetter in drei Tagen ist wie soll mir dann einer weiss machen er wüsste wie es in ein paar Jahren aussieht.
     
  11. #11 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Ich habe neulich einen Bericht gehört das das Ozonloch angeblich auf dem Weg der Heilung ist ;-) Es soll also kleiner werden... vielmehr sollte sich der Staat mal gedanken um den Müll im Weltall machen der in der Erdumlaufbahn umherrschwirrt oder um den Walfang in Japan... aber da isses ja einfacher jeden hier mit Auflagen zu belegen, als ein Land in den Verbot zu zwingen. Schaut Euch doch die USA an. Was wird denn dort gemacht wegen des angeblichen Klimawandels ? Nichts oder fast garnichts. Im Gegenteil. Firmen haben dort ein gewisses kontingent an Schadstoffausstoff den sie haben dürfen. Wird der nicht erreicht weil sie evtl. mal eine neue Filteranlage in Betrieb genommen haben, dürfen sie die "restlichen Kontingente" die sie nicht gebraucht haben, an andere Firmen verkaufen, die über dieses Limit kommen. Letztlich sind wir also wieder beim Geld. Und das ist genau was hier hinkt. Es geht NUR um Geld und Macht. Oder wer von den anderen G-Ländern will den USA vorschreiben, was sie in Zukunft zu tun haben ? In meinen Augen eine völlige Lachnummer. Dann isses doch einfacher den Bürgern eine Diesesstrafsteuer aufzuerlegen, falls sie keinen Rußpartikelfilter haben, oder den Bürger zwingen in Zukunft eine Filteranlage für kamine einzubauen.

    Ach das habe ich ja ganz vergessen... wie kann man mir als 5.9L V8 Fahrer nur eine grüne Umweltzonen-Plakette geben wo ich doch mal eben 21l Super Plus á 100 km durchjauche..... ist da etwa was falschgelaufen ???? :-)
     
  12. #12 Danieljetzt, 24.01.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Daniel
    Und in ein paar Jahren wird es heissen der Klimawandel ist gestoppt.

    Nur warum das bleibt ein Geheimnis.
     
  13. #13 catweazle, 24.01.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    Die Steuern wurden bis dahin aber schön nach oben angepasst und natürlich nicht mehr reduziert.

    Aber keine Angst. Genau so wie, sie für die anderen "Gifte" eine Gängelsteuer erfunden haben, werden sie auch wieder ein neues "Gift" finden, für das man eine schöne Steuer erheben kann. Vorher dem Volk immer ein schön schlechtes Gewissen machen, dann passt des schon.:yeah
     
  14. #14 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    genau das ist der Punkt. Ist der ganze Schnodder nicht mehr "an den Mann bringbar" und ausgenutzt verläuft es alles ganz seicht im Sande und wird totgeschwiegen, oder redet derzeit noch jemand von diesen Dieselpartikelfiltern zum Nachrüsten, die garkeine Wirkung haben ? Der Staat bzw. staatliche Stellen haben da Fehler gemacht. In der öffentlichen Wirtschaft wärst Du dran, aber hier wirds totgeschwiegen. und genauso isses mit dem C02 Geschisse...
     
  15. #15 Eagle Eye, 24.01.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten

    ist es nicht. denn: würdest du dein auto "tauschen", würdest du nicht mehr so regelmäßig an der tanke deinen obulus lassen ;-)



    ok, also wird hier überwiegend die meinung vertreten, dass es reine abzocke des kleinen mannes ist.


    WARUM wehrt sich dann der kleine mann nicht dagegen ???
     
  16. #16 Wildwater, 24.01.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    Ich erinnere mich noch an die Einführung des Katalysators. Damals hiess es ungefähr:
    Der Kat ist super. Der macht aus dem bösen CO und NOx das gute CO2 und Stickstoff - neben ein paar anderen Sachen. Beides absolut unbedenklich, da in der Natur vorhanden.

    Oder so ähnlich zumindest.

    ww
     
  17. #17 Wildwater, 24.01.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    Andere Baustelle. Diese seltsame Plakette gibt es wegen Feinstaub. Dein V8 produziert leider nix von dem Zeug. Das können nur Heizöl ähh Dieselautos.

    ww
     
  18. #18 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Weil der klaine Mann keine Lobby ist, die sich organisieren kann. Wenn Du den Ölmultis an den Kragen willst, dann drehen sie als Konsequenz die Ölleitung ab. Wenn man den Gasunternehmen vorschriften machen will, drehen sie am Gashahn. Wenn Du den Mindestlohn einführen willst, werden die Firmen (PIN) in die Insolvenz geführt, wenn Du den USA an den Kragen willst, dann stehen ganz schnell Zerstörer parat und wenn du an den kleinen willst, tja... was macht der kleine mann ? sich fügen, oder willst du aufhören zu leben oder zu arbeiten ? Die Mensch schafft es nicht, sich zu organisieren, oder zumindest nicht so, das er gefährlich werden könnte und das weiss der Staat.


    stimmt... und wenn Du heute nen Auto mit KAT von damals hast, wirst Du steuerlich behandelt als wenn DU keinen drin hast.
     
  19. #19 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    stimmt... deshalb muss ich ja bald ne filteranlage in den schornstein bauen wenns so kommt...
     
  20. #20 Eagle Eye, 24.01.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    bei GULLIVERs reisen hat es nicht der einzelne geschafft sondern die gemeinschaft.

    2 tage die karre stehen lassen und mit bus und bahn unterwegs sein. und zwar alle.

    da ist aber "polen offen"
    (ist so´ne redensart, nicht dass das hier einer falsch versteht)
     
Thema:

Warming Swindle-Der grosse Schwindel über die Erderwärmung **24.01.2008 **

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden