VTG richtig schalten - wie?

Diskutiere VTG richtig schalten - wie? im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Mal ne Frage: wie schaltet man richtig von 4 Lo auf 4 H - ohne dass es kracht. Bis jetzt hab ich es noch nie geschafft, musste den Motor dazu...

  1. #1 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Mal ne Frage:

    wie schaltet man richtig von 4 Lo auf 4 H - ohne dass es kracht.

    Bis jetzt hab ich es noch nie geschafft, musste den Motor dazu abstellen.

    Wenn ich von 4 H auf N schalte kracht nichts, wenn ich von N auf 4 Lo schalte kracht auch nichts. Wenn ich zurückschalte aus N auf 4 H dann krachts wie blöd, also die Ritzel hört man. Muss immer Motor ausschalten dazu.

    Gestern hab ich das erste Mal es geschafft, von 4 Lo auf 4 H durchzuschalten, das Öl war noch kalt, bin aus der Garage rausgefahren und hab direkt durchschalten können.
    Wie macht Ihr das, gehts überhaupt, muss man schneller schalten, oder gehts wirklich nur im kalten Zustand, muss man schneller schalten, kann man irgendwas nachstellen, wenn das Getriebe auf N steht, dass dann die Welle nicht mitläuft oder so?

    Okay, das Motorenabstellen soll nicht das Problem sein, aber es wäre halt schön, wenn man schön von N auf die Normalstufe durchschalten könnte.


    :ciao
     
  2. chip

    chip Benutzt

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Elmar
    Hallo,

    achte drauf, daß das ATG auf N steht. Dann sollte es eigentlich klappen. Und: Umschalten am besten im Stillstand oder max. Schrittgeschwindigkeit.



    Gruß Elmar.
     
  3. #3 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest


    Dank dir!
    aber ne, weder noch. Klaro, das ATG ist auf N.

    Wenn ich im warmen Zustand schalte geht das auch net, immer ein kleines krachen. Gestern wars wahrscheinlich mal ne Ausnahme, weil Auto kalt war.

    Ich hab zügig von 4 lo auf N und dann schnell auf 4 h geschaltet. Hat mich sehr gewundert, dass es ging. Ich war gestanden.

    naja, egal, machmer halt den Motor aus.
     
  4. #4 Eagle Eye, 30.03.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.094
    Vorname:
    Carsten
    also der wagen muss schon stehen.

    hin und wieder ist es so, dass ein leichtes zurückrollen nötig ist, um von 4 Lo in 4 H zu schalten.

    zumindest bei den YPsen.

    da kannst du während der fahrt problemlos 2H und 4H hin- und herschalten. aber der LO bereich immer im stand. aber funzt allerdings bei laufendem motor.

    aber du hast nen automaten. evtl. ist es da noch ganz anders
     
  5. #5 BC-KC 4000, 30.03.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Ist beim automatischen Getriebe genauso.
     
  6. #6 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ich vermute, der automat gibt im N Zustand an das VTG noch bissle Drehmoment weiter, deshalb auch das Kratzen. Das VTG bekommt Drehung und dann "Krachts" - anders kanns net sein.

    Ich könnte es höchstens mal auf P versuchen, noch nie gemacht, dann müsste doch kein Drehmoment kommen?
    :daumen
     
  7. #7 rene_yj, 30.03.2008
    rene_yj

    rene_yj Master

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    René
    Tuh deinem VTG einen gefallen und halte immer an um es umzuschalten.
    ATG auf N Bremse treten.
    Kurz warten und dann Umschalten.

    Grüße René
     
  8. #8 Eagle Eye, 30.03.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.094
    Vorname:
    Carsten
    so wie du das beschreibst, kommt das einer schleifenden kupplung sehr nah.

    aber du hattest dein getriebe doch erst machen lassen, oder ??
    knall dem das problem vor die füße.
     
  9. #9 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Also, habs grad noch mal live probiert:

    es geht nur, wenn ich auf P geschaltet habe!

    1: von 4 All Time in N und dann auf 4 L geht immer
    2: von 4 L in N hin und her geht auch immer
    3: aber - von 4 L in 4 All Time geht nur, wenn ich in 4 L in P (ATG) schalte und dann bissle warte und dann in 4 All Time schalte. Na gut, wenigstens das geht. Das Ausmachen vom Motor nervte immer ein bisschen.

    Ich vermute, das VTG bekommt noch so viel Drehmoment, obwohl in N ist, dass es sich nicht in 4 All Time schalten lässt - ohne Krachen. Ich kann drücken wie ich will, es geht nicht, und kracht wie die Sau!

    Thema somit für mich erledigt. Sollte jemand einen Schaden daraus resultieren, kann er mich gerne informieren. Irgendwann kommt auch mal das VTG mit dran, spätestens dann, wenn die Visco Dose oder die Kette oder die Lager erneuert werden müssen. Aber, ich hoffe, da ist die nächsten 200`km erst mal Ruhe!

    :danke
     
  10. #10 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja gut, so brutal will ich auch mal net sein, er hat sein bestes getan.

    ich muss jetzt zum ersten Ölwechsel und zum Nachstellen der Bremsbänder, dann kann ich das ja mal mit erwähnen, er wird aber es als normal ansehen.
    Bin da mal nicht so wild, man schaltet ja nicht täglich das VTG runter.

    Das war ja vor der Getriebereparatur auch so, dass ich nicht in Stufe N (ATG) das VTG schalten konnte. Mir ist das nur so grad eingefallen, weil ich die letzten 3 Tage ziemlich oft das VTG schalten musste und hab mir halt so meine Gedanken gemacht, was da in dem Gehäuse so vor sich geht - obwohl das Auto täglich fast 100 km gefahren wurde, also richtig schön warm alles.

    Ich sehs mal lockerer. Vielleicht ist ja im VTG etwas nieder, oder was anderes, das hat er ja nicht gemacht. Ich sage mal, bei jedem Getriebereparaturbetrieb ist beim Getriebeausgang beim Wellendichtring Ende mit dem Auftrag, alles was danach kommt ist Extraauftrag.

    Ich sehs auch so, dass das VTG noch so viel Drehmoment bekommt, dass es die Kraft nicht zulässt, die ich aufwende, um die Zahnräder abzubremsen. Bei jedem anderen Geländewagen oder auch Unimog lässt sich das im Stand und bei laufenden Motor gut hin und herschalten. Okay, das sind andere Getriebe und keine Automatik.

    Für mich erst mal okay so, schaumer mal, was er spricht. Bin diese Woche bei ihm.

    ;-)
     
  11. #11 jeeptom, 30.03.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom


    So mach ich es auch immer, bisher ohne Probleme.


    Allerdings wenn das Fahrwerk verspannt ist, durch zb. unterschiedlich abgefahrene Reifen, klemmt das VTG auch.
     
  12. #12 Lohrengel, 30.03.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    bei mir gehts auch nur, wenn ich auf P schalte. Angeblich solls auch auf N gehen, aber bei mir nur mit Gewalt und das muss ja nicht sein...
     
  13. #13 GranyI6, 30.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    na dann bin ich ja beruhigt, also auch bei anderen so. Anscheinend doch normal.
     
  14. #14 GranyI6, 02.04.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Kommando zurück!

    --> Geht natürlich! VTG muss schön warm gefahren sein, na ich sage mal mind 25 km, dann geht das perfekt!

    Heute schön warmgefahren und dann lässt sich dass butterweich hin und herschalten....!

    Na Klasse!

    (Im Kalten Zustand gehts nur, wenn ATG im P Modus ist)

    :ciao
     
  15. #15 Wildwater, 03.04.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Das legt den Schluss nahe, dass es am kalten ATG Öl liegt. Ist da ein Thermostat vor dem Kühler?

    ww
     
  16. #16 GranyI6, 03.04.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    für mich liegt das am kalten Öl vom VTG, es trennt halt net richtig, oder wie man es beschreiben will.

    Egal, es ist so richtig, will ich mal sagen. Gehts bei euch auch im kalten Zustand? Würd mich mal interessieren.
     
  17. #17 BC-KC 4000, 03.04.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Natürlich gehts im kalten Zustand.

    Hast eventuell falsches Öl drin?

    Kann ich mir bei Dir zwar nicht vorstellen :D
     
  18. #18 GranyI6, 03.04.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, hast recht, altes/falsches öl gibts bei mir net.:D

    ATG immer neu, jetzt besonders durch die Reparatur.
    VTG eigentlich net, wenn ich war bin, sollte ich mal wechseln - hast recht.
    (Ich seh nur im VTG keinen solchen Verschleiss, deshalb hab ich das nur ein mal bei ca. 110´km gewechselt, seit dem nie mehr)

    ich vermute, dass durch das zähe, kalte Öl einfach noch so viel Drehmoment übertragen wird, dass man beim Versuch des Schaltens die Zahnrädchen einzeln hört - auch wenn das ATG auf N steht.

    Na gut, es geht ja, wenns halt nur warm ist. Das ist ja schon mal was.

    :ciao
     
  19. #19 Wildwater, 03.04.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Genau deshalb schrieb ich, dass es am Öl des ATG liegt. ;-)

    Bei stehendem Fahrzeug kann sich im VTG nur die Eingangswelle drehen (VTG auf N). Diese wird vom ATG angetrieben.

    ww
     
  20. #20 GranyI6, 03.04.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest


    könnst recht haben, warum bin ich so blöd !:fingerzeig
     
Thema: VTG richtig schalten - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep zj schalten im stand

Die Seite wird geladen...

VTG richtig schalten - wie? - Ähnliche Themen

  1. blinkender VTG Wahlschalter SRT

    blinkender VTG Wahlschalter SRT: Hi @ all, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute morgen nach dem losfahren blinkten alle Lampen vom VTG Wahlschalter bei meinem 2012 GC SRT in...
  2. Manuelles Schalten nicht mehr möglich...

    Manuelles Schalten nicht mehr möglich...: Hallo Klar, ich habe mich angemeldet weil ich ein Problem habe - ich geb´s ja zu... Wäre aber allein nicht mehr weiter gekommen. Folgendes:...
  3. YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?

    YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?: Hi zusammen, ich erinnere mich irgendwie dunkel daran, das es 2 verschiedene Blinkerschalter in der Lenksäule gibt. Es gibt einen bis 93 und...
  4. Umbau auf 242 VTG

    Umbau auf 242 VTG: Hallo zusammen. Da bei meinem 96er ZJ die Viskodose defekt ist und ich endlich ein 242er VTG ergattern konnte, soll dieses nun eingebaut werden....
  5. 4-fach Auxiliary-Schalter

    4-fach Auxiliary-Schalter: Beim JL gibt es die Möglichkeit direkt bei der Bestellung ab Werk einen Vierfach-Schalter für nachträgliches Zubehör (Zusatzscheinwerfer, Winde,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden