VTG Absenkung

Diskutiere VTG Absenkung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin Männer hatte mir ein Fahrwerk einbauen lassen ,danach ein rubbeln ab 60km/h also Getriebeabsenkung, macht die Werkstatt gratis weil es ja...

  1. #1 Erdschi, 31.03.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Moin Männer
    hatte mir ein Fahrwerk einbauen lassen ,danach ein rubbeln ab 60km/h
    also Getriebeabsenkung, macht die Werkstatt gratis weil es ja vorher vernünftig lief ,nur Material bezahlen . Soweit so gut !
    Erst dauert es 2Wochen weil das Absenkungskit nicht kommt ,dann gingen die Bolzen nicht raus und sind abgerissen ,hat dann neue Löcher gebohrt und Gewinde geschnitten . Fahrverhalten war wieder gut .
    Heute hab ich mir die Sache mal genauer betrachtet . Die nachgerüsteten Bolzen sind M12 Feingewinde als Distanzstücke sind da Flacheisen 4x4cm 5mm stark ,und das Schärfste auf der Fahrerseite ist der mittlere Bolzen handfest da das Gewinde hin ist. Das für ne Markenoffene Werkstatt " Wir können Alles ,aber nix richtig" mit denen bin ich fertig.
    Wenn Du willst das was richtig gemacht wird ,mach es selber .
     
  2. #2 Erdschi, 31.03.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    jetzt mal paar Details von Euch
    1.wie weit wird mit den Hülsen vom Kit abgesenkt?
    2.sind die original Bolzen zöllig ca M16?
    3.in der Platte sind auch Gewinde ,ist das so ?
    4.kann ich die Platte wegschrauben um die Gewinde im Rahmen wieder instandzusetzen?
     
  3. #3 Sarge von Terror, 31.03.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Alter, Pfusch vom feinsten, die würde ich glatt verklagen...
    Gibt verschiedene Kits, ich hab eins um 1,5 Zoll.
    Ja, original ist Zoll, Gewundegrösse weiß ich nicht.
    Nein, in der Platte sind keine Gewinde, warum auch.
    Platte kannst Du wegnehmen. Dazu Wagenheber vorn an der GetriebeGlocke ansetzen.

    Die Gewinde sind nicht einfach in dem Rahmen geschnitten, von innen im Rahmen sind Muttern/Gewindeplatten befestigt. Die müsstest Du erstmal austauschen, denke ich...
     
  4. #4 Erdschi, 01.04.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    ich habe in der Platte Gewinde drinn ,werde morgen mal die Platte abnehmen um zu sehen was die da gemacht haben.
    vielleicht haben die ja die die original Bolzen glatt amRahmen abgeflext und kleiner aufgebohrt und neue Gewinde geschnitten.
    Kann mir auch nicht vorstellen das alle 6 Bolzen abgerissen sind beim abbauen
     
  5. #5 Sarge von Terror, 01.04.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    So dumm ist kein Handwerker. Schrauben sind eigentlich immer härter, als das drumherum...
    Geh mal auf Entdeckungsreise und berichte!
     
  6. Tom01

    Tom01 Jeeper

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    re

    Moin

    eine Möglichkeit wäre es noch die lockere Schraube abzuschneiden oder gleich eine passende Gewindestange einzudrehen und einzuschweisen.

    Dann hast eben einen Stehbolzen im Rahmen.

    Gruß Tom
     
  7. #7 dirk_aus_md, 01.04.2017
    dirk_aus_md

    dirk_aus_md Jeeper

    Dabei seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    55
    Vorname:
    Dirk
    Da sind Gewindebuchsen eingeschweißt (rechts auf dem Foto)
    IMG_3546.jpg
    Ich glaube das is 1/2 Zoll. Ich wollte erst M12 Gewinde schneiden (oder wars M14:grübel, ) hab dann aber auch M16 genommen.
    Ist jetzt wahrscheinlich total überdimensioniert.
    Hab auch schon Rahmen gesehen, da war der Obergurt durchbohrt und oben auf dem Rahmen ne Mutter.
     
  8. #8 Eagle Eye, 01.04.2017
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.609
    Zustimmungen:
    2.177
    Vorname:
    Carsten
    Kleiner aufbohren?
     
  9. #9 Sarge von Terror, 01.04.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke er meint, dass die in den abgeflexten Bolzen ne kleineres Gewinde geschnitten haben.
     
  10. #10 Erdschi, 01.04.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Hi
    hab die Platte abgenommen ,sind keine Gewinde drinn ,da lag ne fette Mutter drinn rundgeschliffen hat von der Höhe wohl nicht gereicht darum noch mal das Stück Fachstahl . Könnte kotzen aber die haben das Fahrwerk eingebaut mit vermessen und TÜV Eintragung und es war noch sau kalt draußen ,sonst hätte ich es selber machen können.
    Möchte nur mal sehen wie die löcher original sind.Hab Fotos gemacht,aber wie krieg ich die hier rein.
     
  11. #11 Erdschi, 02.04.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Moin
    welche Größe haben denn die original Schrauben ,ist das auch Feingewinde
     

    Anhänge:

  12. #12 thomas.d., 02.04.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Thomas
    Eine Gewindelehre für nen paar Euro könnte jetzt und in Zukunft verbindlich Auskunft geben.

    http://www.ebay.de/bhp/gewindelehre

    Es muss nämlich nicht unbedingt eine metrische Gewindesteigung sein, möglich wäre auch Whitworth über die man dann fälschlicherweise eine metrische Mutter würgt. Passt auch........aber nur einmalig.

    Vielleicht mal über so eine Anschaffung nachdenken, hilft zwar im Moment nicht weiter......

    Gruß Thomas
     
  13. #13 Blattfederputzer, 02.04.2017
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Am Jeep gibt es nur UNF und UNC ersteres ist fein 2teres Grobgewinde.
    Metriscch ist da genau gar nichts ab und an passt mal was metrisches aber entweder nicht lange oder für immer weil beim reinwürgen neu geformt wurde:tee

    Und ja es könne sehr wohl alle Schrauben fest gegammelt gewesen sein wenn da seit 10-15 Jahren niemand mehr dran war, deswegen sprüht man gr0ßzügig WD 40 oder anderes Kriechöl.
    Die Originalschrauben sitzen in eingeschweißten bzw gebuckelten viereckigen Muttern die sich nach Jahren des Zerfalls gerne losreißen.
    Dann hilft nur aufschneiden neu machen aber dann sollte man vorher den Rahmen checken weil der es dann auch hinter sich haben könnte.
     
  14. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    siehe hier:




    ist ein 99er TJ:traurig2
     

    Anhänge:

  15. #15 Erdschi, 03.04.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Hi
    hab gedacht das die jetzt eingebauten Bolzen M12-M14 sind, habe jetzt einen M16 Gewindebohrer gefunden der kommt von der Größe hin (metrisch)
    Frage was ist da original drinn Ammimaß was dem Metrischen nahekommt damit ich mir das mal vorstellen kann.
     
  16. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    original sind es Gewinde 1/2 inch UNC
     
Thema: VTG Absenkung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep verteilergetriebe absenkung

Die Seite wird geladen...

VTG Absenkung - Ähnliche Themen

  1. blinkender VTG Wahlschalter SRT

    blinkender VTG Wahlschalter SRT: Hi @ all, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute morgen nach dem losfahren blinkten alle Lampen vom VTG Wahlschalter bei meinem 2012 GC SRT in...
  2. Umbau auf 242 VTG

    Umbau auf 242 VTG: Hallo zusammen. Da bei meinem 96er ZJ die Viskodose defekt ist und ich endlich ein 242er VTG ergattern konnte, soll dieses nun eingebaut werden....
  3. VTG - Welches Öl?

    VTG - Welches Öl?: Hallo! Es gibt da ein spezielles Öl von Mopar (05016796AC) für das NV249 - ich habe aber bei, ich glaube es war, morris4x4center gelesen, daß da...
  4. Fuchs ATF 4400 im VTG - WJ 2002-2.7 CRD

    Fuchs ATF 4400 im VTG - WJ 2002-2.7 CRD: Moin moin, bin neu hier in diesem Forum. Heiße Christoph und komme aus Wacken. Mein Auto ist ein Grand Cherokee 2.7 CRD WJ BJ 2002. Meine Frage...
  5. Befestigung des Geschwindigkeitssensors am VTG (NP231)

    Befestigung des Geschwindigkeitssensors am VTG (NP231): Hallo, kann mir jemand eine Auskunft geben, mit was für einem schwarzen (Kunststoff??)Teil der Geschwindigkeitssensor am Verteilergetriebe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden