Vielleicht ne blöde frage

Diskutiere Vielleicht ne blöde frage im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Moin , Da der Zeitpunkt näher rückt wo ich meinen JK bestellen werde, hab ich ne vielleicht blöde frage . Da ich definitiv keine rally's oder...

  1. linsky

    linsky Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armand
    Moin ,
    Da der Zeitpunkt näher rückt wo ich meinen JK bestellen werde, hab ich ne vielleicht blöde frage .
    Da ich definitiv keine rally's oder schweres gelände unter die räder nehmen werde sondern fast nur strasse oder mal nen Feldweg / nasse Wiese frage ich mich ob in solchem Fall der normale CRD Sport Mt ausreicht ?
    Ist halt auch ne frage wegen der Kohle :nachdenklich
    Vilen dank im voraus

    MFG
    Armand
     
  2. #2 Redneck67, 14.12.2011
    Redneck67

    Redneck67 Master

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jürgen
    Servus!

    Genau die Frage haben wir uns auch gestellt. Uns war klar, daß wir den Wrangler noch etwas modifizieren werden, mit größeren Rädern, anderen Felgen und einem Fahrwerk. Nicht, weil wir das unbedingt brauchen, sondern weil wir das bis jetzt bei jedem 4x4 gemacht haben und es uns einfach gefällt, kein Auto von der Stange zu fahren.

    Irgendwann müssen die meisten Menschen mal in den Geldbeutel schauen, deshalb haben wir uns, wenn man das Zubehör dazuaddiert, auch für den Sport entschieden. Wir sind keine Hardcore-Geländefahrer, der Jeep wird Daily Driver, soll Urlaubstouren überstehen, ab und an mal den Wohnwagen ziehen und mal ein bißchen ins Gelände - da haben wir uns auch gefragt, ob es unbedingt ein Rubicon sein muß...

    Wir haben uns für den Sport entschieden, mein früherer TJ war auch ein Sport und hat alle an ihn gestellten Anforderungen bestens erfüllt. Ich würde sagen, für Deine Zwecke reicht ein Sport allemal, da würde eigentlich auch ein SUV reichen. :genau Also schon Deinen Geldbeutel, kauf den Sport und investier lieber noch ein paar Euro in schönes Zubehör...

    Meine Meinung.... Viele Grüße aus Bayern, Jürgen [​IMG]
     
  3. #3 offroadfun, 14.12.2011
    offroadfun

    offroadfun Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ändy
    Hi
    Kann mich nur auch anschließen

    Hab den Sahara geordert da günstiger als der rubicon. Das Antriebskonzept reicht mir völlig da ich wohl nicht ins Extreme gehe.

    Auch ist der dann mein alltagsfahreug.


    Offroadfun
     
  4. #4 Eagle Eye, 14.12.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.239
    Zustimmungen:
    2.669
    Vorname:
    Carsten
    und selbst, wenn du dich mal anfixen läßt und so ins gelände
    fahren wirst, wie es der großteil hier macht,
    kommst du locker in einer "normalen" version voran.

    ich würde auch das geld in "einzigartiges" zubehör
    investieren und den JEEP an meine persönlichen
    bedürfnissen anpassen
     
  5. linsky

    linsky Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armand
    Hallo redneck67 und offroadfun,

    ja bei mir soll er auch dailydriver werden mit anderen felgen und fahrwerk und das alleine kostet ja auch schon ne menge :nachdenklich

    werde mir den crd sport mt kaufen und die kohle in zubehör stecken

    vielen dank für die antworten


    Grüsse aus Luxemburg
    Armand
     
  6. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Dann zähle ich mal spaßeshalber meine einzigartige Ausstattung des daily drivers meiner Frau auf:

    Sitzheizung, Standheizung mit Telecall weil der Parkplatz hinterm Berg liegt, Innenverkleidung Hardtop weil es im Winter immer so "kalt strahlt", Neoprensitzbezüge weil die so schön rot/schwarz sind, Duratec-Armaturenbrettablage, größerer Papierkorb statt doppelten Becherhalter hinten, Handyhalter im cupholder, ... :pfeiffen

    Und nun noch ein paar meiner Ausstattungsdetails: 2"+10mm OME, Skyjacker-Längslenker vorn, Skyjacker-Stabianlenkung hinten, Duratec-Doppelauspuff, 203-er Pilo Nebelscheinwerfer, 4 Zusatzscheinwerfer, ... :genau
     
  7. #7 simplydynamic, 16.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Wie sieht es denn mit der "Aufrüstbarkeit" der "kleineren" Modelle aus ??

    Im Prinzip geht es bei dem Rubicon ja nur um die Sperren und den Stabi.
    Bei nem Lift ist eh die Frage was mit dem Serienstabi/Koppelstangen passiert.
    Und Sperren kann man ja nachrüsten. Ist halt nur die Frage wie gut und Aufwendig das ist beim JK.

    Ich grübel auch gerade ob mir ein Sahara nicht reicht. Gleichzeitig sage ich aber auch, wenn schon denn schon, Rubicon.
    Allerdings wird es vermutlich eh ein Jahreswagen.
     
  8. #8 Rene Koch, 16.12.2011
    Rene Koch

    Rene Koch Guest

    ...als Laie und smart-Fahrer behaupte ich mal; der Rubicon hat eine andere Untersetzung, hat andere Achsen (Dana44), andere Felgen (außen nicht plan, sondern leicht konkav), "Rockslider" - also seitliche Unterfahrschutze, und die erwähnten Sperren (eine Nachrüstung kostet mal ordentlich Geld) sowie den elektrisch entkoppelbaren Stabi an der Vorderachse, dessen Mechanik sich von einer "normalen" Höherlegung nicht beeindrucken lässt.

    Gruß, René
     
  9. Molle

    Molle Member

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    @ linsky
    ..vorab...es gibt keine blöden Fragen....


    ...also ich bin ja neu hier und habe nicht so den plan. aber ich habe den JK bestellt und ihn dann probe gefahren. Wie man das so macht :pfeiffen

    Ich kann nur sagen aus meiner sicht:

    lass das mit dem crd. ich finde, den kann man vergessen. ich behaupte ich zieh den mit meinem alten wg locker weg. der hat mit chip knappe 210 ps aber der ist so etwas von am gas trotz der denksekunde, die auch kürzer ist. das gaspedal am JK crd ist so etwas von straff und kaum zu drücken. man muss richtig "gas geben", damit das pedal mal nach unten geht. das macht nicht wirklich spaß. vielleicht ist es beim 3.6 V6 ähnlich.. dann habe ich pech gehabt..mir geht es ja letztendlich um die form.

    und über die letzten knapp 5 jahre ist mir beim wg das genagel auf den sack gegangen. der JK ist zwar wesentlich besser gekapselt, dafür ist aber das gebrüll des motors weg, was beim wg ja im prinzip einen ordentlichen soung gebracht hat...für einen diesel wohlgemerkt.

    ja und von der haptik und von der ausstattung würde ich als straßennormalo immer den Sahara nehmen und das dualtop in wagenfarbe. also schwarz lackiert sieht das geiler aus , als in matt.

    aber das ist ja auch nur meine meinung.

    linsky, du wirst das schon richtig machen! und vor allem egal was du tust, es macht im JK: gib5 richtig spasss zu fahren!

    cu

    molle
     
  10. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    ich weis nicht wie es heute ist aber als ich den JK gekauft habe war es keine Frage welcher Motor mehr kann.
    Der Benziner zog ja damals kein Brot vom Teller,wie es bei den neueren Modellen ist kann ich nicht sagen.
    @Molle ,hast du den Benziner nich probegefahren?
     
  11. Molle

    Molle Member

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    @gaser

    nee..wo denn?:happy

    nich böse gemeint. ich hatte einfach keine möglichkeit den benziner zu testen. aber der motor scheint sehr gut zu sein. das volle drehmoment liegt recht früh und "ständig" an, wenn ich die grafik noch im kopf habe. bin aber kein fachmann..also nicht auf mich eindreschen....der verkäufer sagte mir, dass das schon was anderes vom fahren sei, als der diesel. ich habe ihm das mal abgenommen.

    aber ehrlich gesagt ist mir das egal. ich wollte weg vom diesel, was nicht heißen soll, dass ich den crd nicht genommen hätte, wenn es keinen benziner geben würde.

    mein traum ist halt der wrangler gewesen...eigentlich schon immer....aber der war vor jahren immer noch plastikmäßig im cockpit...einfach unerträglich. jetzt ist der wrangler einfach nur schön. robust aber auch etwas edel. liegt wahrscheinlich an meinem alter(46), dass ich bei manchen sachen nicht mehr beide augen zudrücke.

    den crd kann man "fast überall" kaufen, den benziner fehlanzeige. deshalb auch die lieferzeit. die deutschen wollen einfach diesel fahren....aber es gibt meiner meinung nach keinen grund mehr dafür. siehe tankstelle.

    und da ich nicht (noch nicht) ins gelände gehe, wo der diesel ja angeblich besser sein soll wg. drehmoment.......

    Fazit: hauptsache WRANGLER :tanz

    CU

    Molle
     
  12. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Also wie wir beide Modelle getestet haben war definitiv der Diesel weit besser als der Benziner.
    Im Anzug sowohl auch in der Untersetzung der Schaltgängen. Wie Gaser schon schreibt, vieleicht hat sich dies ja am neuen Modell geändert... was ich aber wiederum nicht klaube.
     
  13. Molle

    Molle Member

    Dabei seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    ..also der 3.8er Benziner ist nicht zu vergleichen mit dem neuen Pentastar. Das sagen viele Testfilme aus Amerika aus. OK jetzt weiß man ja auch, dass für Tests bezahlt wird..aber trotzdem...es gibt ein Video..da sieht man eindrucksvoll wie der 3.6er den alten vollkommen nass macht..aber wie gesagt:


    Hauptsache Wrangler und ich wollte halt keinen Diesel mehr haben. Und ich bin kein echter Offroader:traurig5

    Mir geht es ums Feeling und um Fun mit meiner Family.

    Vielleicht kommen ja bald die ersten Pentastar Berichte......

    So long

    Molle
     
  14. #14 hobelspahn, 25.12.2011
    hobelspahn

    hobelspahn Autofahrer aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Wenn du nen Rubi für einen vernünftigen Kurs bekommen kannst, nim einen.
    Im Nachgang Sperren zu instalieren ist teurer.
    Des Weiteren hat der Rubi ja auch sehr viele Extras serienmäßig.
    Ich denke auch, dass der Wertverlust für einen Rubi nicht so schnell bzw. soviel ist wie für einen Sport.
    Bezüglich des Diesels, im Rubi mit Automat ist es nicht die Ausgebuhrt der Beschleunigung. :nö

    Aber dafür ist er auch nicht gebaut.
    Mein guer Kumpel hat meinen Rubi gefahren und war total enttäuscht. Er kauft sich jetzt nen X3 :cool

    Das ist dnn halt ein " Geländewagen" für die Straße.

    Gruß
    Andy
     
  15. #15 4x4 schrottie, 26.12.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Besser so als andersrum und es gäbe noch einen Nörgler mehr, davon gibt es schon genügend hauptsächlich die Spätneujeepeinsteiger .

    Zum Thema
    entweder einen Rubicon oder einen Sport, der Sahara sieht nur neu gut aus wenn die ersten Kratzer an den sooo schön gelackten Kotflügeln sind wird er richtig unschön :pfeiffen
     
  16. #16 Vagabond, 26.12.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    39
    Vorname:
    Pit
    :happy:happy:happy:happy
     
  17. #17 simplydynamic, 27.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ist eben auch nur eine Überlegung. Rubicons sind rar gesäht bei mobile. de
    Diesel Unlimited gibt es überhaupt nicht. Und bei dem 3.8er Motor bin ich mir garnicht sicher. Man hört viel Negatives......
    2. Option bei mir wäre bei mir ein Dodge Ram 4x4
    Da ist aber der Unlimited Sahara sicher genauso geländegängig.
    Der Ram hat ja auch nur "normalen" 4x4 mit Untersetzung. Ich weiß nicht ob er noch ne Sperre in der HA hat.

    Deshalb auch die Überlegung ob , wenn ein Unlimited Rubicon nicht verfügbar ist ( zu vernünftigen Preis) eher ein RAM 4x4 oder ein Sahara in Frage kommt.

    Laut der Ausstattungsliste auf Jeep.de ist nicht so ein großer Unterschied da. Die Sperren sind nice to have aber für mich nicht wirklich nötig.
    Wenn allerdings "50%" verstärkt ist beim Rubicon, Achsen ja z.B. usw., dann würde ich doch auf alle Fälle zum Rubicon tendieren.

    Heißt also warten oder genau rechnen und ggf. neu bestellen.
    Allerdings bekomme ich dann wieder Probleme mit der Lieferzeit.
    Ausserdem wäre ein RAM eh praktischer für mich. Bin aber nicht unbedingt scharf drauf mir weider sowas " Vernünftiges" zu kaufen.......
     
  18. #18 TJ Pauli, 27.12.2011
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hi,
    zum JK mit Diesel ode Benziner kann ich nichts sagen, aber von der Ausstattung her würde ich bei einem venünftigen Angebot immer den vollausgestatten nehmen. (OK ist auch immer eine Preissache) Beim TJ ist es der Rubi. Den Fehler habe ich auch gemacht, weil ich nicht so lange warten wollte. Die nachträglichen Umbauten liegen später von der Kostenseite betrachtet auch nicht unter denen, die der Rubi zu diesem Zeitpunkt gekostet hätte. Ferner hat man beim Verkauf immer den Vorteil, ein Original zu verkaufen, was einfach mehr bringt. Das ist nicht nur bei Jeep so, sondern bei allen Autos. Natürlich sind anstehende nachträgliche Änderungen wie eine Ratenzahlung zu sehen, da man ja Eins nach dem Anderen ändern lässt, und so nicht die ganze Kohle auf einmal auf den Tisch blättern muss.
     
Thema:

Vielleicht ne blöde frage

Die Seite wird geladen...

Vielleicht ne blöde frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Daystar spacer

    Frage zu Daystar spacer: Hallo zusammen, Wie habt ihr an euren Daystar spacer set an der Vorderachse die Anschlagpuffer zum halten gebracht? Bei mir bekomme ich die...
  2. KS Fahrwerk (Eibachfedern und Billsteindämpfer) Frage

    KS Fahrwerk (Eibachfedern und Billsteindämpfer) Frage: Guten Morgen! Ich hab mal meinen Tj unten saniert (alles Sandgestrahlt, entrostet, gestrichen, Versiegelt und gewachst! Dabei hat ich ihm gleich...
  3. Moin, ich hätte da so ein, zwei oder mehr Fragen...

    Moin, ich hätte da so ein, zwei oder mehr Fragen...: Hallo erstmal, ich habe vor zwei Jahren einen Wrangler JK 2.8 CRD 70th Anniversary "bekommen". Meine Freundin wollte ihn schon verkaufen, da er...
  4. Frage zu Alpine Subwoofer und Verkleidung ums Radio

    Frage zu Alpine Subwoofer und Verkleidung ums Radio: Hallo, zwei Sachen sind mir bei meinem Wrangler Bj. 2013 aufgefallen. Zum einen fängt der Subwoofer ab einer bestimmten Lautstärke an zu...
  5. Einige offenen Fragen.

    Einige offenen Fragen.: Hallo Loide. Habe heute die Scheinwerfer-Hauptsicherung an meinem JK, 2012, CRD gesucht. Im Handbuch steht nichts. Im Deckel steht...??? Wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden