Vibrationen, Geräusche vorderes Diff/Kardan

Diskutiere Vibrationen, Geräusche vorderes Diff/Kardan im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Seit 2 Wochen habe ich Vibrationen und seit 2-3 Tage sind auch leichte Geräusche dazu gekommen. Zuerst hatte ich auf der Autobahn zwischen...

  1. #1 simplydynamic, 03.11.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Seit 2 Wochen habe ich Vibrationen und seit 2-3 Tage sind auch leichte Geräusche dazu gekommen.

    Zuerst hatte ich auf der Autobahn zwischen 80-100km/h bei leichtem Beschleunigen Vibrationen die sich wie Aussetzer anfühlten. Nach einem Tag waren sie weg und man merkte nur noch ganz leichte Vibrationen zwischen 60-100. Aber auch nur bei ganz leichtem Beschleunigen. Gibt man etwas mehr Gas sind sie nicht da, oder gehen in den "Vibrationen" des Motors unter.
    Seit 2-3 Tagen ist in dem Geschwindigkeitsbereich auch ein leichten Jaulen zu hören, beim Gas wegnehmen und rollen.
    Aber auch nur so leise, das man mit Radio oder offenem Fenster schon nichts mehr hört.

    Ich habe heute noch mal die Längslenker etwas zurück gedreht und den Kardanwinkel auf 4° reduziert. War ursprünglich 5-6°. Aber 1. stand die LL auf Serienwerten und 2. sollten das bei einer neuen Doppelkardan auch problemlos gehen. Zumindest tat es das bisher immer......

    Diff ist dicht, also auch kein (direkter) Hinweis auf kaputte Eingangslager.
    Da auch sehr selten Gelände gefahren wurde, sollte auch keine große Last jemals aufs vordere Diff gekommen sein wodurch Zahnausfall bzw. Pitting usw. verursacht sein könnte......

    Und bevor einer meint, kommt sicher von hinten, da ist es immer......
    Eher nicht, dass ist vor 2 Jahren von einer Fachwerkstatt überholt worden.

    Hatte gehofft das sich mit der Reduzierung des Kardanwinkels etwas verändert und einen Hinweis gibt, aber nicht wirklich....

    Sa. werde ich wohl das üblich machen, was ich bislang jeden Winter getan habe....... vordere Kardan ausbauen :traurig2
    Evtl. sehe/höre ich dann ja mehr.

    Wer hat noch Tips.
     
  2. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Hi,

    ich habe seit dem letzten Ausflug nach Saverne auch Vibrationen; meiner brummt damit bei ca. 110 am lautesten. Als Verursacher habe ich nun das
    Doppelkreuzgelenk an der Kardanwelle ausgemacht. Hier ist Spiel drin.

    Teste mal bei Deinem, ob das Gelenk spielfrei ist. Auch wenn neu, kann beim Einbau auch mal was schief gehen.

    Gruß

    Hede
     
  3. #3 simplydynamic, 04.11.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ich schätze ja auch Kardan. Am Sa werde ich mal ausbauen und schauen ob es a ) weg ist nd b ) eines der Kreuzgelenke Spiel hat.

    Wenn ja, ist es zwar ärgerlich aber schon ok. Das ist günstig und schnell zu erledigen.
    Wenn es was am Diff wäre vo/hi oder VTG,ATG wäre es ärgerlicher. Da steht die Kiste, ich kann es vermutlich nicht selber machen und die Kosten wären wesentlich höher.

    Kreuzgelenk ist noch zu verschmerzen.
    Anhand der Vibrationen die auftreten, kein Ölverlust an den Diffs tippe ich auch auf Kardan/Kreuzgelenk.

    Nach der Reduzierung des Kardanwinkels haben sich meine auch die Vibrationen verändert. Nun von 50-80 und kaum noch zu spüren.
    Was auch ein Hinweis auf Gelenke wäre.

    Eigentlich dachte ich das eine Doppelkardan gegen sowas unempfindlicher sei :traurig2

    Wie darf/soll eigentlich der Kardanwinkel sein ?
    Tom Woods sagt bis 7° sei alles noch ok. Man könne seienr Meinung nach sogar bis 14° gehen :nachdenklich

    Ich werde dennoch mal schauen ob ich das auf 1-2° reduzieren kann.
    6mm an den unteren LL waren jetzt ca. 1° Aber die sind jetzt ganz drinnen und auf ca. 400mm.
    Jetzt muß ich oben halt noch was raus, das wird fummeliger.:traurig2
     
  4. #4 simplydynamic, 09.11.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    So Update, falls noch jemand Ideen hat.

    Abschmieren der vorderen Kardan brachte keine Verbesserung.

    Heute habe ich die vordere Kardan ausgebaut und es scheint weg zu sein.

    Ich hatte auch kurz noch nach den Motor und Getriebelagern geschaut, auch diese scheinen ok zu sein.

    Da es nun weg ist sieht es so aus als sei es die Kardan (1 Jahr alt, kein Spiel in den Gelenken), oder doch eher ein Lager der Vorderachse.
    Ich tippe da ja nun eher auf Vorderachse. Es ist am Yoke zwar auch kein Spiel zu fühlen und auch kein Ölverlust, aber dennoch ist das wahrscheinlicher als eine so neue Spicer Doppelkardanwelle.


    Nebenbei habe ich noch ein lockeren Quick Disco gefunden. Alos den Bolzen davon. Das könnte eine Ursache für das Knacken beim rangieren gewesen sein......

    Die Sache mit der VA nervt nun aber.
    Ich bin wirklich am überlegen ob der Z nun weg geht. Soviel wie darein gegangen ist, hätte ich schon einen JK Unlimited als Sport mit wenig km kaufen können :traurig2


    Mal schauen was Mutti sagt :bähh
     
  5. #5 simplydynamic, 16.11.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    So kleines Update, weil ich eh nicht wieter komme.

    Ich hatte ja nun eine Woche die vordere Kardan raus. Die ist ja relativ neu und als Doppelkardan auch recht unempfindlich gegen Kardanwinkel usw.
    So fühlen sich alle Kreuzgelenke in der vorderen Welle :daumen an.

    Allerdings waren die Vibrationen immer noch sehr leicht zu spüren, auch ohne die vordere Kardan.
    Heute habe ich die Kardan wieder eingebaut.

    und....... die Vibrationen sind wieder deutlicher zu spüren.
    Ausserdem höre ich ein leichtes aulen beim Gas wegnehmen und rollen. Komischerweise spüre ich die Vibrationen auch beim rollen. Nicht so stark, aber so wie ein hochfrequentes Brummen. Als wenn man auf der Autobahn über die ausgefrästen Rüttelstreifen fährt. Nicht so stark nur ganz leicht aber so in etwa.
    Auch meine ich......MEINE, das es sich leicht verändert, schwächer wird, wenn der Wagen auf Bodenwellen federt, also die Winkel in den Wellen sich verändern.

    Die vordere Kardan schließe ich aber eigentlich aus. Zu Neu, keinerlei Hinweise und nichts zu spüren.

    Diff vorne ???? Mache ich die Tage mal auf, wechsel Öl und schaue es mir mal an. Aber warum dann keine Geräusche ohne Kardan ? Läuft doch trotzdem mit.
    Diff hi, ist vor etwas weniger als 2 Jahren überholt worden.

    Kardan/Kreuzgelenk hi ???
    Warum dann die Veränderung bzgl. der vorderen Kardan ? Obwohl ich mir vorstellen könnte, dass die Verspannung im Antriebsstrang da Veränderungen hervorrufen könnte.

    Was ganz anderes ??? Dann wüßte ich nicht was.
     
  6. #6 the jeep, 16.11.2011
    the jeep

    the jeep Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dietmar
Thema: Vibrationen, Geräusche vorderes Diff/Kardan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep compass vibrationen

    ,
  2. geräusch kardanwelle jeep compass

    ,
  3. hintere vibrationen beim jeep

    ,
  4. jeep compass 2007 lenkung knarrt,
  5. jeep grand cherkoee wh antrieb brummt,
  6. jeep wrangler jk geräusche vorne lenkung kardan,
  7. getriebehalter cherokee xj kaputt ,
  8. jeep wj vorderes diff,
  9. jeep wj kardanwelle ausbauen
Die Seite wird geladen...

Vibrationen, Geräusche vorderes Diff/Kardan - Ähnliche Themen

  1. Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD

    Schleifendes, unrundes Geräusch bei JK 2.8 CRD: Hallo zusammen, ich komme aus Raum Oberfranken/Bayreuth. Suche zum Einen eine fähige Werkstatt, die mit JK´s Erfahrung hat. Sollte jemand was...
  2. Schaltgetriebe mit Geräuschen

    Schaltgetriebe mit Geräuschen: Hallo miteinander, ich höre neuerdings ein Lagergeräusch im 4ten und noch lauter im 5ten Gang. Getriebetechnisch müsste es beim 2.5l ein AX5 sein...
  3. Geräusch an der Hinterachse rechts

    Geräusch an der Hinterachse rechts: geschwindgkeitsabhängiges Geräusch an der Hinterachse. Jeep Grand Cherokee WH 22.04.2005. Radnabe mit Radlager gewechselt, Bremsbelag gewechselt,...
  4. vord. Diff. Ausgleichsscheiben gibts nicht mehr?

    vord. Diff. Ausgleichsscheiben gibts nicht mehr?: Moin. Ein Techniker repariert grade mein vorderes Differential. Nun fehlen eigentlich nur noch Ausgleichsscheiben für das vordere Diff. Laut Jeep...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden