Vibrationen bei Standgas

Diskutiere Vibrationen bei Standgas im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Seit ein paar Tagen hqt mein CJ spürbare Vibrationen bei Standgas. Der Motor selbst läuft aber absolut ruhig und rund. Hab die Motorhalterungen am...

  1. #1 4motion, 27.01.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Seit ein paar Tagen hqt mein CJ spürbare Vibrationen bei Standgas. Der Motor selbst läuft aber absolut ruhig und rund. Hab die Motorhalterungen am Rahmen grad kurz angesehen (ohne die Schrauben kontrolliert zu haben), kann aber nix erkennen.

    Woher können diese Vibrationen kommen?
     
  2. #2 Eagle Eye, 27.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    auspuff mal verfolgt ob er irgendwo anliegt ??
     
  3. #3 4motion, 27.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.01.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Auspuff wär doch mehr ein Scheppern, oder?
     
  4. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Oh wei, bei Dir ist auch ständig was anderes... kenn' ich irgendwoher... so ein CJ als daily driver kann ganz schön anstrengend sein, gell? ;-)
    Meiner hat's grad mit dem Anlasser... :traurig5

    Ich kann mir Dein Phänomen im Moment schlecht vorstellen - der Motor läuft ruhig, aber es vibriert? Wo und was vibriert? der Body? Macht's Geräusche?

    Ist die Leerlaufdrehzahl noch die gleiche wie immer? Könnte die sich irgendwie verschoben haben (nach oben oder unten) und dadurch nun irgendwas in Resonanz sein?

    Ist der Lüfter fest und ist da noch alles dran? (Stichwort Unwucht)

    Mehr fällt mir jetzt so spontan auch nicht ein...

    :ciao
     
  5. #5 4motion, 27.01.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Drehzahl hat dich nicht verändert. Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Auch sonst keinerei Probleme. Es scheint so, als vibriert der ganze Body. Der Rahmen scheint ruhig zu sein.

    Vielleicht sind die Vibrationen gar keine und völlihg normal. Vielleicht ist mir das such nur nie aufgefallen. Jedenfalls vibrieren die Rückspiegel bei Standgas leicht und auch, wenn ich meine Hand aufs Cockpit Blech oder die Tuffy Mittelkonsole lege, spür ich ein gleichmäßiges, leichtes Zittern.

    Am Wochenende montiere ich die Lenkgetriebestütze ... dann schau ich, ob der Auspuff streift usw., wobei ich dies nicht für wahrscheinlich halte. Ich hätte halt auf die Motoraufhängung getippt.
     
  6. #6 4motion, 27.01.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Vor ein paar Tagen musste ich den Kühler aufschrauben, um den Fan Shroud an den Befestigungspunkten mit anzuschrauben. Danach wars ziemlich schwer, den Kühler wieder in Position zu bringen und zu festzuschrauben. Wird aber nix mit der Vibration zu tun haben, oder?
     
  7. #7 4motion, 09.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Hab am Wochenende nochmals alles kontrolliert. Weder der Auspuff, noch ein anderer sichtbarer Teil streift wo ... also nichts was diese Vibrationen verursachen könnte. Aufgefallen ist mir, dass diese bei getretener Kupplung ärger werden und ich dabei diese Schwingungen auch am Kupplungspedal spüre. Kupplung usw. funktioniert jedoch einwandfrei. Kann das Schwungrad schul sein?
     
  8. #8 Eagle Eye, 09.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    es kann alles sein.

    wie will man vibrationen beschreiben, um den fehler exakt zu lokalisieren ??

    evtl. stellt sich heraus, dass es normal ist.
    wenn du meinst, das war vorher nicht so, musst du mal zu ´nem motorenspezialisten gehen und der soll sich die sache mal anhören.

    besenstiel ins ohr und dann ab dafür.....
     
  9. #9 4motion, 11.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Anscheinend treten die Vibrationen doch nur zwischen 600-900 U/Min auf. Es hat auch geringen Einfluss, ob der Jeep gerade, bergauf oder bergab steht. Wenn ich ihn an einem kalten Morgen starte, hat er oft zu Beginn ein sehr niedriges Standgas von 600-700 U/Min und knappe 12 Volt. Ich muss einige Minuten herumfahren, bis er die vollen 14 Volt hat. Dann ist auch das Standgas höher (auf knapp mehr als 900 U/Min). Dann sind auch die Vibrationen (die keine außergewöhnlichen Geräusche mit sich ziehen) geringer.

    Ich kann mich halt an letzten Sommer erinnern. Da hab ich geglaubt, dass mein CJ abgestorben ist, da er bei Standgas so unscheinbar ruhig lief. Klein Vergleich zu jetzt.
     
  10. #10 Wildwater, 11.02.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.661
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Warte einmal bis wieder Sommer ist. Vielleicht mag dein Jeep die Kälte nicht. ;-)

    ww
     
  11. #11 fireboy, 11.02.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    André
    Denke einfach das ist normal un du hast es bisher nicht so bewusst wahrgenommen
     
  12. #12 4motion, 15.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Solange es nicht ärger wird, kann ich damit leben.
     
  13. #13 4motion, 19.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Tja ... die Vibrationen werden ärger. Seit heute morgen höre und spüre ich beim Beschleunigen, ausschließlich bei geringen Drehzahlen zwischen 1000-1500 U/Min ein seltsames rattern (oder besser beschrieben rasseln), dessen Ursprung die Bodenplatte vor dem Fahrersitz, also direkt unter den Pedalen, zu sein scheint.

    Ich hab drunter gesehen, aber nichts gefunden, was an der Karosserie ankommt und die Geräusche bzw. das Vibrieren verursachen könnte. Irgendwas erzeugt im Bereich Pedale/Lenksäule/Motor/Kupplung diese Geräusche und ich finde die Ursache einfach nicht. Da es schlimmer wird, wird es wohl nicht von selbst weggehen und kann nicht mehr ignoriert werden.
     
  14. #14 4motion, 20.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    War heute in der Werkstatt und bin mit dem Mechaniker ein paar Runden gefahren. Sobald wir zusammen im Jeep waren, waren die Geräusche weg. Alle Motor- und Getriebeaufnahmen wurden kontrolliert. Alle sitzen fest und sind in Ordnung.

    Schon sehr seltsam. Kurz nachdem ich von dort wegfuhr, waren die Geräusche und Vibrationen natürlich wieder da. Wenigstens kann ich jetzt die wichtigsten Komponenten als Grund ausschließen.
     
  15. #15 Eagle Eye, 20.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    dann kann man ja fast davon ausgehen, dass aufgrund des mehrgewichts des beifahrers dein wagen etwas eingedrückt wird und die vibes daher mit deinem fahrwerk zu tun haben könnten
     
  16. #16 4motion, 20.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Der Rahmen ist aber frei von Vibrationen. Vielleicht kommts vom Antriebsstrang oder dem "Harmonic Balancer", auch wenn ich überhaupt nicht weiß, was das sein soll. Da die ratternden Geräusche eindeutig aus der Richtung des Bodenblechs bzw. der Spritzwand der Fahrerseite kommen, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Fahrwerk schuld sein soll.
     
  17. #17 4motion, 20.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Ich werd wohl nächste Woche die Kupplung und das Schwungrad kontrollieren lassen müssen. Ich hab da einen Verdacht. Was, wenn der Restaurator nicht mein brandneues Kupplungsset von Sachs, sondern ein gebrauchtes eingebaut hat?

    Laut amerikanischen Forum können die Symtome auch für ein verzogenes Schwungrad oder eine verzogene Druckplatte (ist die nicht teil eines neuen Kupplungs-Sets) sprechen. Ich hab zwar keinerlei Probleme mit der Kupplung (greift ausgezeichnet, kein Ruckeln beim Fahren bei Standgas usw.), aber wenn ich das Kupplungs-Pedal drücke, spüre ich manchmal ein leichtes flattern bzw. höre ein leichtes rauschendes Geräusch.
     
  18. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich kann zwar jetzt nix zu den Vibrationen sagen... aber: ein rauschendes Geräusch beim Kupplung treten deutet stark auf einen Schaden am Ausrücklager hin. Wenn das neu oder nahezu neu ist (ist normalerweise im Kupplungskit dabei), sollte man da nix hören...
    Ich hab' auch ein Sachs-Kit drin (wenn ich mich richtig erinnere) - ca. 15tkm alt - ich hör' nix. Die rupft nur wie blöd... scheiß Achsübersetzung...

    Und ja, die Druckplatte ist Teil des Kupplungs-Sets. Da ist die Druckplatte, die Reibscheibe und das Ausrücklager drin. Und eigentlich auch ein neues Pilotlager.

    :ciao
     
  19. #19 4motion, 20.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Das Geräusch bei gedretener Kupplung ist ja fast unhörbar leise. Was meinst du damit, dass die Sachs Kupplung rupft? Wie lange wird eine Werkstatt brauchen, um die Glocke zu öffnen und einen Blick rein zu werfen? Bin gespannt, ob meine Sachs überhaupt verbaut wurde.
     
  20. #20 jeepsterV6, 20.02.2009
    jeepsterV6

    jeepsterV6 Jeeper

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Herbert
    Was meinst du mit Glocke öffnen? Motor und Getriebe trennen und die Kupplung aufmachen? Einen halben Tag würde ich schon mal dafür veranschlagen....
     
Thema:

Vibrationen bei Standgas

Die Seite wird geladen...

Vibrationen bei Standgas - Ähnliche Themen

  1. vibrationen ab 100 km/h Aufgelöst

    vibrationen ab 100 km/h Aufgelöst: Hallo Leute ; ihr hattet Recht, es waren die kreutzgelenke.Habe Neue verbaut und gut ist. Die Alten waren teilweise eingelaufen und das nach 8...
  2. Vibration ab 100 km/h

    Vibration ab 100 km/h: Hallo Leute, ich hab ein großes Problem.(wiedermal) Ab ca. !00 Km/h beginnt der Dicke zu vibrieren was mit ansteigendem Tmpo zunimmt. Ich habe...
  3. Standgas zu gering, springt schlecht an bei Temperatur

    Standgas zu gering, springt schlecht an bei Temperatur: Hallo zusammen, Habe seit kurzen einen YJ 2,5l Bj 1991 . Mir ist aufgefallen das wenn ich z.b. an einer Ampel stehe , der Wagen manchmal recht...
  4. Lautes Brummen und Vibration

    Lautes Brummen und Vibration: Hallo Leute, Kurz zu mir... Ich habe einen Jeep Grand Cherokee WH (Erstzulassung: 2007, 230.000Km) geerbt und mag den Jeep inzwischen echt gern,...
  5. Grand Cherokee WJ läuft unruhig, Motor geht im Standgas aus

    Grand Cherokee WJ läuft unruhig, Motor geht im Standgas aus: Hallo Ich bin neu hier und habe das Forum durchstöbert und leider keine Lösung gefunden für mein Problem mit meinem Grand Cherokee WJ JG2000 Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden