Unterschiede Sport, Sahara, Rubicon

Diskutiere Unterschiede Sport, Sahara, Rubicon im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Gibt es irgendwo eine genau Auflistung, gerne auch ne US Seite, wo die Unterscheide der 3 Versionen genau beschrieben sind? Ich meine wer...

  1. #1 simplydynamic, 28.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Gibt es irgendwo eine genau Auflistung, gerne auch ne US Seite, wo die Unterscheide der 3 Versionen genau beschrieben sind?

    Ich meine wer welche Lampen in der Stoßstange hat und welche Felgen hat, das sieht man auf Bildern bzw. findet auch in der Beschreibung von Jeep.de

    Allerdings die Feinheiten, wie Rubicon andere Achsen, Übersetzung je nach Modell, Anhängelasten sind ja je nach Modell unterschiedlich, oder Tow Package usw.

    Sowas meine ich. Sicher würde ich wenn es geht einen Rubi kaufen, aber das kostet auch wenn man Neu kauft. Und gebraucht steht seitdem ich seit ca. einem Monat intensiv Suche garnichts drin.
    Also ist die Frage, reicht der Sahara ? Ist der Sport soviel schlechter wie der Sahara ? Wenn ich nur nach den Prospekten gehe nicht.
    Aber das steht ja nicht alles drin.......

    Ich würde halt auch anstelle des Rubicon Unlimited auch einen Dodge Ram kaufen. Der hat aber auch keine Sperren und E-Stabi. Ist dann der Sahara nicht genauso geländegängig wie der Ram ?
    Und da ich selbst bei 25000,- zur Hälfte Rams angeboten bekomme die in USA Totalschäden waren (Carfax sei Dank) tendiere ich gerade wieder mehr zum Rubi.
     
  2. #2 Vagabond, 29.12.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Auf der deutschen Jeep-Homepage klickst du mal den Wrangler (das Bild) an. Dann auf Modelle und dann den Button Modelldaten & Preise. Schwuppdiwupp öffnet sich ein kleines Fensterchen mit nem Link zu einer pdf-Datei.
    Klicken und lesen - da steht alles drin, was du gefragt hast.
    Das Einzige, was nicht drin steht (hab's jetzt grad nicht gefunden). Der Rubi hat auch vorne ne 44er-Dana-Achse.

    Hab dir den Link zur pdf-Datei per PN geschickt.

    Pit
     
  3. #3 simplydynamic, 29.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ja, hatte ich gesehen, auch den Link per PN.

    Aber da gibt es doch noch mehr Sachen die nirgends aufgeführt sind ? Z.B. die Achse ist ja eine davon. Ich meine auch die hätten unterschiedliche Achsübersetzungen usw.

    Ich wollte mir nämlich innerhalb der nächsten 3 Monate was kaufen. Täglich schaue ich in mobile. de rein. Aber einen Unlimited Rubicon CRD gibt es einfach nicht gebraucht. Und wenn doch dann kann man sciherlich auch gleich Neu kaufen.
    Und obwohl ich absolut gegen Diesel in PKW´s bin, glaube ich das er hierbei die bessere Wahl wäre. Ausser natürlich dem 3.6er, aber den gibt es ja hier nicht im Rubicon......

    Also will ich den genauen Unterschied sehen ob nicht doch der Sahara reicht. Und wenn der reicht, ob der Sport nicht eigentlich die besser Wahl ist wenn man eh die vordere Stoßstange tauscht usw.
     
  4. #4 4x4 schrottie, 29.12.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Na dann bist du ja auf dem richtigen Weg:daumen
     
  5. #5 simplydynamic, 29.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Naja, wofür benütze ich den Jeep, oder was auch immer als nächstes kommt ?
    Das MTB irgendwo in die Bereg zu bringen, Rennzubehör ( Reifensätze, Wagenheber, Schlagschrauber usw.) transportieren und einen 1200kg schweren Hänger zu ziehen. Dazu den Hänger ab und an von nassen Wiesen zu ziehen und am Nürburgring da an die Strecke fahren zu können wo sonst keiner hinkommt.
    Für den Transport wäre ein Ram einfach praktischer. Mehr Platz und alles auf die Ladefläche feuern......
    Das der auch nen (kleinen) Lift und MT Reifen braucht ist klar und würde natürlich auch schnellstmöglich gemacht.

    Mit dem Z war ich einmal in Bilstain im Park. Ok, wenn er nicht dauernd Defekte gehabt hätte evtl. auch häufiger.
    Aber eher geniesse ich, dass Platt fahren zu können und dahin zu kommen wo die anderen Leute nciht können.
    Schnee vorm Shopping Center, einfach auf den Schnee Hügel stellen.
    Strasse blockiert, einfach über den Bordstein rumpeln.
    Unterführung voll Wasser gelaufe, einfach durch.....

    Das habe ich am Z schätzen gelernt. Das würde der Ram auch schaffen udn wäre wegen dem Platz oder die MTB´s einfach hinten drauf werfen sogar noch etwas praktischer.

    Klar wenn es nen Rubicon geben würde, zu einem Kurs den ich bereit bin zu zahlen. Keine Frage.
    Aber seit einem Monat gibt es einfach NICHTS.....
    Neu ist mir (eigentlich) zu teuer. Auch würde es ggf. Probleme wegen Lieferzeit geben. Ostern geht die Saison los, da wollte ich geren den Hänger ziehen. und eigentlich muß ich vorab noch einiges transportieren und vorbereiten.

    Sitzheizung ist schön (bei Leder und für Freundin), aber lackierte Kotflügel, 30Gb Navi ist quatsch. Wofür habe ich ein TomTom
    Was mich allerdings am Sahara....."stört", ist einfach die "schlechtere" Vorderachse und 4x4 System.
    Wobei das bei meinen Anforderungen eigentlich Unsinn ist......
    Aber wie das so schön ist, ich will nen Rubicon (eigentlich)
     
  6. #6 hobelspahn, 29.12.2011
    hobelspahn

    hobelspahn Autofahrer aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Genau so ging es mir,
    beim letzten Jeep Festival war ich der einzigste mit nem "Originalen" YJ und ohne das ganze tralala was "Mann" so umbaut.
    Und dann hatte ein Jeeper nen Rubi. Auch Original bis auf nen 2" Höherlegungssatz.
    Der hat alles gefahren was es gab.
    Sowas lässt dich Nachts nicht schlafen sag ich dir.
    Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche, kaufe nichts, was dir nur halb gefällt. Das Leben ist zu kurz um das falsche Auto zu fahren :zwille

    Gruß
    Andy
     
  7. #7 4x4 schrottie, 29.12.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ich sags einfach mal so wenn Geld keine Rolex spielt dann würde ich auch den Rubicon nehmen.
    Aber wo mein non Rubicon mich hinfahren würde, wenn mein Hirn nicht nein sagen würde, da hat man zu Fuß schon echte Probleme.
    Die von dir angesprochene schwache Vorderachse ist auch problemlos bis 35er Reifen standfest das haben die Ami´s schon mehrfach bewiesen guckst du auf you tube.
    Das 4x4 System finde ich auch sehr gelungen da hat schon so mancher alte Hase gemeint meiner sei gesperrt.
     
  8. #8 simplydynamic, 29.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Heißt also, entweder Vernunft und nen Sahara (oder sogar Sport) als 2.8CRD oder lieber unvernünftig und nen 3.8er Rubicon (sich aber ärgern das man nicht den 3.6er hat.....)

    und über allem schwebt noch der RAM 1500
    Allerdings wenn ich die ganzen Carfax Berichte lese von den Fahrzeugen die angeboten werden lese, oder auch sehe was ich für 25000,- an "sauberen" Autos bekomme, wird mir schwindelig.

    Jeder 2. Ram der hier angeboten wird, war ja in USA nen Totalschaden. Tlw. mit Bildern belegt.........
    Und 25000,- ( mehr wie ein einfacher neuer Golf kostet) für ein Auto ausgeben, der von 2006 ist und schon 120000km runter hat.........
    Ne, das paßt nicht zusammen......
     
  9. #9 Vagabond, 29.12.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Die Achsübersetzungen stehen auf Seite 10 unten.

    Wenn ich so lese, wofür du den Karren brauchst, dann kauf dir nen Sport und schraub 35er mit nem 3,5" Fahrwerk dran. Damit kommst du am N-Ring überall hin. Da geb ich Andy Recht.
    Wenn du echtes Offroad fahren willst, ohne dich über einen Fehlkauf zu ärgern, wenn's mal doch grenzwertig wird, dann nimm den Rubi. Der Rubi kann viel mehr, als du dir zutraust. Ich fahr das Ding jetzt 5 Monate und war fast jedes 2 Wochenende irgendwo im Gelände. Ich taste mich immer noch an MEINE Schmerzgrenze heran. Das was ich heute fahre, wäre ich vor 4 Monaten nie und nimmer gefahren. Und der Bock kann immer noch mehr, als ich.

    Aber als reiner Lastesel mit guter Geländetauglichkeit: JK Sport, 3,5" und 35er

    Pit
     
  10. #10 simplydynamic, 29.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Naja, stimmt eigentlich.
    Und wenn man nicht Neu kaufen kann oder will, dann ist halt eben alles 2. Wahl.

    Also es würde sich jetzt darauf beschränken:
    Rubicon als 3.8er
    oder Sport/Sahara als CRD

    Da muß ich noch mal in mich gehen.
    Aber das ist eben mehr ne Grundsatzfrage. Reichen würde bei mir sicherlich der CRD Sport mit Automatik. Wenn nicht immer das "haben wollen" da wäre........

    Den Ram lassen wir mal aussen vor. Ist immer noch eine sehr interessante Option, die sogar praktischer wäre. Aber wenn ich sehe was da an Schrott verkauft wird und das noch zu Preisen weit jenseits der 20000er Marke.......
    Das ist mir echt was kritisch......selbst vom Händler
     
  11. #11 Vagabond, 29.12.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Den Rubi bekommst du doch nur mit dem Diesel in Deutschland, oder ändert sich da in 2012 etwas :nachdenklich

    Wie wäre den der hier :pfeiffen 6,4 Liter V8

    [​IMG]
     
  12. #12 simplydynamic, 29.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ja ich rede von nem "Jahreswagen"

    Alles andere wäre mir zu teuer. und seit einem Monat finden sich nur 3.8er als lange Rubicons bei mobile. Nen Diesel habe ich noch nicht gesehen. Also wohl alles Importe
    Die "kleineren" Modelle würde ich als Diesel nehmen, auch wenn ich eigentlich eher auf Benzin stehe. Aber da verbraucht der mir zuviel........
     
  13. #13 Rene Koch, 29.12.2011
    Rene Koch

    Rene Koch Guest

    Hallo smartfahrer,

    ...wir hatten bis vor Kurzem noch einen der raren Brabus blackline - und der war im Originalzustand bis zum Verkauf. Warum ich das schreibe? Weil ich in über einem Jahrzehnt viele hoffnugslos verbastelte Krücken unter den smarts gesehen habe. Und seit ich mich mit dem Thema Jeep beschäftige - ca. 2 Jahre, begegnet mir auch so allerlei Unnötiges.
    Erst mal solltest Du Dich fragen, was Du warum an Deinem potentiell zukünftigem Wrangler umbauen möchtest. Dann, was der Spaß kostet, und dann was das Ganze letztlich wirklich bringt.
    Frage: Warum willst Du 35" Räder, die dann bei 17" eine Breite von 12,5" haben - also einem 315er Reifen entsprechen? Da die Räder nach innen keinen Platz haben, muss das ganze bewegte Gewicht weg von der Radaufnahme. Besonders dann, wenn Du keine Lenkungsbegrenzer drinnen haben willst. Ein Unlimited mit Lenkungsbegrenzern hat einen Wendekreis wie ein Sattelzug. Was da auf Dauer - also im Zeitraum von 1-5 Jahren so alles kaputt geht, findest Du in etlichen Threads.
    Wozu willst Du Dein Auto 3,5" - also 9cm höherlegen? Klar, damit die Riesen Reifen drunter passen. Und sonst? Glaubst Du, das Du eklatant mehr Bodenfreiheit gewinnst? Rechne einfach mal nach. Du gewinnst nur die Radiendifferenz des 35" Rades gegenüber dem Originalrad. Die Differenziale bleiben ja wo sie sind.
    Hast Du mal bei gebrauchten Rubis einen ultimativen Preis erfragt. Zwischen dem genannten mobile Preis und dem Verkaufspreis liegen oft mehrere Tausender.

    ...nur so ein paar Denkanstösse...

    Gruß, René
     
  14. #14 Thierry, 29.12.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
  15. #15 simplydynamic, 30.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Der in dem Link würde mir schon gefallen. Aber ins Ausland ist ja noch komplizierter als hier zu kaufen. Wenn ich alleine schon daran denke nach Bayern oder Brandenburg zu müssen......
    Klar alles machbar, aber halt schon etwas mehr Aufwand. Wenn ich dann an Italien oder wie in dem Link Frankreich denke. Das geht ja nur noch mit Aufenthalt da unten......
    Da muß vorher aber 100% Klar sein das der paßt. Schließlich haste ja für Besichtigung und Abholung sicherlich auch noch mal locker 500,- Unkosten.

    Egal.......

    Ich hab ja bei dem Z gelernt. Der war 3,4-4" höher mit 32er Reifen. Und ich habe gesehen welche Probleme und Defekte das nach sich zog. Vordere Kardan, Tüv, Panhardstäbe bzw. Achsen schief, wurde langsamer usw. usw.

    Beim nächsten Jeep würde ich deshalb auch so ein Mittelmaß versuchen zu finden. Höhe nur so hoch wie das Originalfahrwerk (also LL und PHS usw.) problemlos hergibt. Und das selbe bei den Felgen/Reifen. So Fett wie geht, aber nur was mit Gutachten ist und ohne großartige Veränderungen geht.
    Dann sehen die Dinger schick aus und verschlingen nicht 10tausende von Euros oder bedanken sich mit Defekten.

    Ich denke so ein 2-3" Fahrwerk mit Tüv, 285/70/17 auf schicken Felgen wozu es Gutachten gibt und ne schöne Stoßstange, evtl. mit Winde für die fehlende am Hänger, würde voll ausreichen. Sieht gut aus und zieht keine Folgekosten nach sich.

    Klar würde der Sport dafür reichen und das optimale Preis/Leistungsverhältns darstellen. Komischerweise suche ich sonst immer nach den Preis/Leistungssiegern. Sei es bei Elektronik, MTB oder was auch immer.
    Beim Auto muß es aber immer das Leistungsstärkste sein.
    Deshalb grübel ich auch dauernd nach Gründen warum es der Rubicon sein muß, bzw. versuche eigentlich krampfhaft einen passenden Rubi zu finden.

    Ich glaube der Sahara fällt raus, ausser man findet den Idealen mit Top Preis. Bzw. ich würde nicht expliziet nach Sahara suchen.
    Der RAM steht immer noch im Raum. Aber da ist es nicht einfach die Top Fahrzeuge unter den ganzen USA Schrott wird Flott zu finden.

    Ist halt nur noch die Frage Benzin oder Diesel, was eigentlich auch die Frage ist Rubicon oder Sport, da man Rubicons als Benziner in meinem Suchschema auch findet.
    Lieber Benzin, aber die Unterhaltskosten schrecken mich (ein wenig). Und LPG versuche ich eigentlich zu vermeiden. Auch wegem dem verlorenenen Platz, gerade im JK.

    Aber ich fürchte das sind Sachen die muß ich mit mir selbst ausmachen. Ich sehe ja auch das es sich hier seit einigen Posts nur noch darum dreht bzw. im Kreis dreht.
    Darüber sollte ich mir erstmal klar sein.
     
  16. #16 4x4 schrottie, 30.12.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
  17. #17 Rene Koch, 30.12.2011
    Rene Koch

    Rene Koch Guest

    ...also ein 2" Fahrwerk, bzw. das von OME, dazu einen Komplettradsatz ( also 5!!! Stück) mit 285ern sowie Windenträger und dazu passendem Heckbumper mit TÜV Gutachten - und dann eben auch die Winde dazu... ...Spurverbreiterungen und Stahlflex-Bremsleitungen wirst Du auch noch brauchen... ...da hast Du schnell 7.500€ zusammen - ohne Einbau-Versand- u.TÜV-Kosten. Ein Sahara Unlimited Automatik Diesel mit etwas Ausstattung kostet neu ca. 30.000€
    Bsp. hier oder nach Verhandlung auch beim Jeep Händler.
    http://www.autohaus24.de/neuwagen-kaufen/jeep/wrangler/gelaendewagen/modelle#!s4;mso=1006,1007,1112,1115;so=1006,1007,1097,1112,1115;vid=773100420110901

    Jetzt nimmst Du noch Dein Umbaupaket hinzu, und schnell erreichst Du die 40.000€ Grenze. Was ein richtig gut aufgebauter Rubi kostet, kannst Du mal Vagabond fragen.

    Wenn Du ein Gebrauchtfahrzeug suchst, sollten die Preise aus obigem Link für ein Neufahrzeug! als Orientierung dienen. Also ein ein Jahr alter Sport in obiger Ausstattung (Link; ohne Anbauten) darf nicht mehr als ca. 23.500 kosten. Der Händlerankaufspreis läge bei ca. 21.000€ . Nur so als Orientierung für Verhandlungen im Gebrauchtmarkt.

    Wenn Du dann mal Teile und TÜV-Bumper suchst, dann schau mal bsp. hier:
    http://www.offroadnetwork.de/shop/page/1?shop_param=

    Wenn Du hier einfach mal Deinen finanziellen Spielraum/Limit benennen würdest, kann Dir vielleicht auch noch der ein oder andere Tipp gegeben werden. Um es mal ganz pauschal zu sagen: Mit Deinen Vorstellungen kommst Du bei einem umgebauten Gebrauchten nicht unter 30.000€ weg, und neu, geht es schnell über die 50.000€; nur so als Orientierung.

    Gruß, René

    p.s.: wenn (diese dauernden "wenn´s" von mir ) das Auto nicht als Sportgerät (Sandkistenspiele), Arbeitsgerät (Jagd, Land-u.Forstwirtschaft), oder Offroad-Reise-u. Expeditionsmobil dienen soll, dann macht der Mehrpreis und die Features des Rubicon wenig Sinn.
     
  18. #18 simplydynamic, 30.12.2011
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Finanzieller Spielraum ist halt immer so ne Sache.
    Das was ich ausgeben will, oder was ich max. ausgeben kann ?
    Barvermögen ? Oder was mir die Bank geben würde ?
    Oder was ich bereit wäre an die bank jeden Monat zu überweisen ?
    Oder was in 2012 noch möglich wäre für Teile auszugeben ?

    Also er muß nicht sofort fertig aufgebaut sein und muß auch nicht nach dem Kauf innerhalb von 3 Wochen umgebaut werden.
    Stoßstangen sind gaaaanz unwichtig und können 2013 oder sogar 2014 kommen.
    Fahrwerk und Reifen schon eher......

    Klar könnte ich nen Rubi Unl. Neu kaufen und Komplett über 5 jahre finanzieren. Aber will ich jeden Monat 1/5 meines Gehalts dafür abdrücken ?
    Ne, dazu bin ich auch nicht bereit. Vor allen Dingen nicht wenn du dann ne Karre hast die 15ltr. verbaucht.
    Wäre das mein einzigstes Hobby wäre die Rechnung sicherlich anders......

    Aber hier müssen 5 Sachen unter einen Hut gebracht werden.

    25000,- ist ne Runde Summe und der Umbau würde da nicht rein gerechnet. Der würde dann übers Jahr(e) verteilt und ginge Extra.
    20000,- wäre mir am liebsten um genug Reserven zu haben, ist aber eher knapp bemessen.
    30000,- Tja, wenn er perfekt, schon halbwegs aufgebaut und für die nächsten paar Jahre keine Probleme macht.......


    Bei dem z.B. überlege ich mal hin zu fahren
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...75219-13n54ZsKhWIU5zjCPexf-mycas47-2_c01_4201

    Obwohl der Preis seltsam günstig ist und auch einige Sachen nicht perfekt. Die Felgen/Reifen müßten noch gegen 17" MT´s getauscht werden und die Gasanlage mit 60 ltr. Tank......
    Naja, darf ja nur zu 80% gefüllt werden und dann kommt man damit immer nur so 200km..... Dafür nimmt sie viel Platz im Kofferraum weg und verdeckt den Subwoofer. Nicht optimal.....
     
  19. #19 Vagabond, 30.12.2011
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Michael, mal ne Frage:
    Bei deinem Wohnort steht "hoffentlich bald Naperville". Das ist in Illinois, westlich von Chicago. Warum kaufst du dann nicht dort einen Jeep?
    Oder bin ich da völlig auf dem Holzweg?
     
  20. #20 Rene Koch, 30.12.2011
    Rene Koch

    Rene Koch Guest

    Der Preis ist nicht seltsam günstig, sondern realistisch.
    NP: abzügl. Rabatt 35.000 nackich. Umbauten ca. 5.000€ sind 40.000€ - also nach einem Jahr dann noch 27.000€. Für den Preis wird er Dir dann auch verkauft. Die Gasanlage finde ich übrigens ideal bei einem Benziner. Wenn Dich der Tank im Heck stört... ...es gibt Unterflurtanks. Das wäre dann eine Sache für eine spätere Nachrüstung. Dieser Händler verkauft schon seit Jahren gut aufgebaute Gebrauchte. Über den Händler selbst kann ich jedoch nichts sagen.

    Gruß, René
     
Thema: Unterschiede Sport, Sahara, Rubicon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep unterschied sahara rubicon

    ,
  2. jeep wrangler ausstattungsvarianten

    ,
  3. jeep wrangler rubicon unterschied

    ,
  4. unterschied jeep wrangler sahara und rubicon,
  5. jeep wrangler sahara rubicon unterschied,
  6. was für eine achse hat mein jeep jk sport,
  7. unterschied zw. sahara und rubicon,
  8. jeep wrangler unterschied rubicon sahara,
  9. jeep wrangler rubicon sahara unterschied,
  10. jeep wrangler sahara vs rubicon unterschied,
  11. unterschied zwischen jeep wrangler sport und rubicon,
  12. unterschiede zwischen rubicon und sahara,
  13. wrangler 2 8 unterschied sahara rubicon,
  14. unterschied jeep wrangler sahara rubicon,
  15. jeep wranglker sport sahara rubivon unterschiede gelände,
  16. jeep rubicon aafrikabilder,
  17. unterschied jeep rubicon und sahara,
  18. Unterschied Jeep jk Replica powerdome,
  19. jeep wrangler sahara vs. rubicon,
  20. unterschied sport und sahara,
  21. unterschied wrangler sahara rubicon,
  22. unterschied zum rubicon bei jeep,
  23. wie ist die achsübersetzung beim wrangler rubicon mit 44er dana,
  24. unterschied jeep sahara vs rubicon,
  25. jeep jk rubicon unterschied
Die Seite wird geladen...

Unterschiede Sport, Sahara, Rubicon - Ähnliche Themen

  1. OEM Trittbretter Wrangler Sahara 1999

    OEM Trittbretter Wrangler Sahara 1999: Verkaufe OEM Trittbretter werden mit 8 Schrauben pro Trittbrett verschraubt, habe leider die falschen Bretter gekauft. Zustand ist gebraucht...
  2. Jeep Wrangler 4.0 TJ Rubicon Originalzustand Dualtop

    Jeep Wrangler 4.0 TJ Rubicon Originalzustand Dualtop: Werde mich wohl schweren Herzens von meinem Rubicon mit nur 12000km auf der Uhr trennen. Wer Interesse an einem unverbastelten, rostfreien...
  3. Unterschiede bei JL-Felgen von ASP Eberle

    Unterschiede bei JL-Felgen von ASP Eberle: Ich hatte mir bei ASP Eberle fünf 17"-Felgen 1450.01 für den Jeep Wrangler JL gekauft. Gestern sind sie geliefert worden: [ATTACH] Doch nach der...
  4. 3,5 Zoll Rubicon Super Ride für den 5,9er

    3,5 Zoll Rubicon Super Ride für den 5,9er: Hallo zusammen, Möchte mir die Rubicon Super Ride Short Arm 3,5" auf mein 5,9er drauf machen. Jetzt kommt die eigentliche Frage, bin jetzt etwas...
  5. 3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er

    3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er: Hallo zusammen, Möchte mir die Rubicon Super Ride Short Arm 3,5" auf mein 5,9er drauf machen. Jetzt kommt die eigentliche Frage, bin jetzt etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden