Unterfahrschutz

Diskutiere Unterfahrschutz im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Was habt ihr so hingeschraubt um die empfindlichen Teile unterherum zu schützen? Insbesonders für die Ölwanne!!! Bitte nur ernstgemeinte...

  1. #1 Albatross, 25.07.2016
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    152
    Vorname:
    Gunnar
    Was habt ihr so hingeschraubt um die empfindlichen Teile unterherum zu schützen?
    Insbesonders für die Ölwanne!!!
    Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften/Ratschläge.
     
  2. pion

    pion Member

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Manu
    Ich hab den 6 mm Alu Unterfahrschutz von Rival montiert
    (Nicht meiner, sondern Beispielbild aus dem Internet:)

    [​IMG]

    bei

    http://rezet-automotive.com/

    bestellt, telefonisch sehr freundlich und zuvorkommend (Teillieferung wegen Lieferrückstand aus Russland ohne Mehrkosten usw...)

    Bis auf eine kleine Ungenauigkeit beim Tankschutz (eine Original-Schraube zu kurz - Feingewinde, also Spezialgeschäft) nahezu perfekte Passgenauigkeit.

    Ich habe keinen Auspusschutz (der wird durch die AHK geschützt) und
    das Lenkgestänge (vor der Vorderachse) wurde bei mir beim Einbau der Windenstoßstange der von Engage montiert
     
  3. #3 simplydynamic, 26.07.2016
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Für Motor das sieht schick aus.
    Tank, Verteilergetriebe, braucht man eigentlich nicht. hat der JK ja schon.

    Und auf der Seite finde ich nix davon.......
     
  4. pion

    pion Member

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Manu
    Das ist der Importeur, einfach dort anrufen!
    Hatte ich aus einer Offroad Zeitschrift

    hier hab ich mit google noch einen Link gefunden:

    http://www.stockundstein.com/rubrik...er-jeep-wrangler-jk-4-tuerig-diesel-von-rival

    meiner ist nun ma ja lang
    und nicht höher gelegt (als ich erfahren habe, dass die meisten Höhergelegten nicht mehr über 120 km/h sicher bewegt werden können hab ich das sein gelassen).
    Es kommt durchaus vor, dass ich bei spitzen Kuppen den Untergrund berühre (im Sandkasten... ähhh Offroadpark öfter als in freier Wildbahn)

    Der Vollschutz hat bisher diese "Erdberühgrungen" schadensfrei abgehalten.

    Montieren kann man es selber, zu zweit war es ein Vormittag
     
  5. kraut

    kraut Schlammspringer

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dac
    Das gilt vielleicht für "die meisten von Idioten höhergelegten"... :pfeiffen

    Mein Kurzer läuft mit 2" Höherlegung und 33" Reifen bei 180 wie auf Schienen.
     
  6. pion

    pion Member

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Manu
    Klingt gut! :daumen

    In einem anderen Forum wurde ich fast für verrückt erklärt als ich sagte, dsss ich durchaus mal 190 fahre und 160 oft meine Reisegeschwindigkeit ist
     
  7. #7 simplydynamic, 28.07.2016
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ab und an teste ich meinen auch mal..... mit 35er Reifen. Dann sieht man ob was ausgeschlagen ist.........
    Aber mit recht genau eingestelltem Tacho komme ich kaum über 160. Naja, wenn mal nix dran zu tun ist, geht er mal zum Chiptuner.

    Ah ja, schön gibt es auch einzeln.....
    und Motor/Getriebe sind 1. auch für den CRD und 2. auch preislich noch ok.
    Wie gesagt, der Rest ist ja eh geschützt, oder ggf. nicht notwendig
     
  8. Ricky

    Ricky Jeeper

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ricky
    Hallo zusammen,
    Ein paar dinge stören mich gewalting an dem Teil von Rival.

    Der Schutz des DPF ist bei CRD nicht da, die Quertraverse ist so instabil gebaut das ich sie einfach so verbigen konnte. In den Haltern sind simple Einnietmuttern und da wo sie eingenietet sind platze bereits die Beschichtung ab. Die Schauben sind simple M8 Schrauben mit Beilegescheiben ohne Sicherung. Ich habe die erste nach 150 KM verloren und gegen Sperrzahn ersetz. Die Halter der Motorpaltte sind ebenfalls nur dünne bleche die zusätzlich an die Muttern der Motorträger geschaubt werden. Der Stehbolzen der Motorgummis reicht dafür einfach nicht aus. Bei Druck von unten biegen sich die Halter nach aussen. Zudem haben die vorderen Halter kontakt an den oben Längslenkern wenn vollständig eingefedert wird.

    Positiv ist das die paltten sonst gut gepasst haben, und gut aussehen der Service ist freundlich solange bis gekauft ist. Ich habe meine Platten zurückgegeben da sie mehr optischer Schutz sind wie funktioneller. Russisch eben! Ich warte nun auf Asfir Platten.

    so long...
     
  9. pion

    pion Member

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Manu
    Wie gesagt, ich hab ja auch nicht das ganze Set.

    Ich hab schon etwas Geld für Schäden am Unterboden ausgegeben (Ölwanne, Quertraverse und einen neuen Sensor für den DPF)

    Die Quertraverse is stärker dimensioniert als die Originale.
    Die man mit der Hand sicher nicht Durchbiegen!
    in der Längsrichtung (des JK) werden sie von den Platten gehalten. Wenn die Traverse mit den Platten verbaut ist kann man bei meinem mit der Hand nichts verbiegen.

    Bie mir geht auch nichts an. Auch nach mehrmaligen Bodenkontakt sind die Halterungen noch in Takt

    Untenrum jetzt 6 mm Alu zu haben ist schon ein gutes Gefühl, auch wenn man merkt, dass es von der Bodenfreiheit abgeht.
    Zumindest macht es weniger aus, wenns mal auf geht.
     
  10. #10 Albatross, 08.09.2016
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    152
    Vorname:
    Gunnar
    Es ist dieser geworden:
    http://www.quadratec.com/products/12157_0004_07.htm
    so hat es vorher ausgeschaut
    [​IMG]

    Jetzt schaut es schon besser aus:


    [​IMG]


    und damit mir nicht schon wieder so ein hinterlistiger und gemeiner Stein von hinten anspringt, etwas bombensicheres:


    [​IMG]

    Braucht man noch ein skid plate vorne um das gesamte Lenkgestänge zu schützen?...
    habe einfach nun Bammel um die neuen Teile:
    [​IMG]
     
  11. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    Das kommt darauf an was Du zukünftig vorhast :pfeiffen

    Wenn Du weiter mit einem "Spotter" unterwegs bist,
    der Dir für Deine Vorderräder solche Einweisungen gibt ...

    [​IMG]


    ... und Du Dich vor "goldfarbenen Anbauteilen" schützen willst ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    ... wären weitere Skidplate's sicher sinnvoll

    Aber es wird schon Deine Bodenfreiheit und Böschungswinkel
    weiter einschränken. Lass Deine beste aller Ehefrauen mal die
    Lenkung komplett von einer Seite zur anderen drehen während
    Du Dir das von außen anschaust ...

    ... das Gestänge braucht schon reichlich "Bewegungsfreiheit" :vertrag
     
  12. #12 Albatross, 27.09.2016
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    152
    Vorname:
    Gunnar
    Hrm.... Skidplates sind sicher super wenn man sich vor Steine und Baumstümpfe schützen will... aber im Schmodder... *#@§&?\...####@%&$~...
    bis ich endlich den Mammutschmotz weg hatte!!! Abschrauben ist wohl eine Alternative...
     
Thema: Unterfahrschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterfahrschutz jeep wrangler jk

    ,
  2. ernstgemeinte Zuschriften loc:DE

    ,
  3. jeep wrangler rubicon unterfahrschutz

    ,
  4. asfir unterfahrschutz,
  5. asfir unterfahrschutz jeep wrangler
Die Seite wird geladen...

Unterfahrschutz - Ähnliche Themen

  1. Unterfahrschutz Tank ausbauen

    Unterfahrschutz Tank ausbauen: Hallo, nachdem ich meinen Dicken so ziemlich vom Mammutschlamm befreit hab, möchte ich auch mal die ganzen Unterfahrschutzbleche abbauen. Beim...
  2. Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.

    Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.: Hallo miteinander, ich bin neu hier und wollte sehen ob ich Hilfe bekomme kann. Ich möchte gerne einen Jeep Cherokee XJ 1999 umbauen lassen....
  3. Unterfahrschutz für Kühlerbereich

    Unterfahrschutz für Kühlerbereich: Moin zusammen, ich habe mich gerade neu angemeldet! Mein Anliegen: Ich habe einen Jeep Grand Cherokee Overland WH (2009) und suche einen...
  4. Unterfahrschutz demontieren wegen Kat?

    Unterfahrschutz demontieren wegen Kat?: Mein Kat rasselt wie eine alte Büchse voller Schrauben. Vermutlich ein Hitzeschutzblech losvibriert. Jetzt wollte ich da dran und muss dazu das...
  5. Unterfahrschutz Getriebe 4.7

    Unterfahrschutz Getriebe 4.7: Moin, hab mir im FF die Getriebeölwanne platt gedrückt. Gibt es dafür was von der Stange oder muss ich selbst wieder basteln? Google spuckt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden