Umlenkrolle welche Bruchlast?

Diskutiere Umlenkrolle welche Bruchlast? im Winch / Winde & Zubehör Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hi, ich bin gerade dabei mein Offroad Equipment zu vervollständigen. Jetzt ist nur die Frage, welche Bruchlast sollte die Umlenkrolle haben....

  1. #2 merlin.69, 21.09.2014
    merlin.69

    merlin.69 Master

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Marko
    Ich würde meinen, dass die das Doppelte der Winde verkraften sollte. Was hast n fürne Winde?
    Winde 4,5 t = Rolle 9 t
     
  2. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.106
    Zustimmungen:
    344
    Vorname:
    eddy
    Ich habe die aus dem Link und noch nicht geschafft sie an Ihre Grenze
    zu bringen obwohl Robert mal wieder "sein Bestes" gegeben hatte ;-)

    [​IMG]

    Meine Meinung:
    ... irgendwann stellt sich während solch einem Einsatz dann auch die
    Frage, wenn die 5,4t.-Winde über die Umlenkrolle tatsächlich 10t. zieht,
    ob DAS wo Du den Haken festmachst auch die 10t. Zugkraft aushält und
    dir nicht buchstäblich um die Ohren fliegt :huch

    ... Sinn macht so eine Umlenkrolle dennoch, hab sie schon ein paar mal
    nutzen müssen um "über Bande" zu ziehen weil man sonst nicht dran kam :daumen
     
  3. jumper

    jumper XJ Project

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Jumper
    Testsieger ist "OX800" von TJM.
    War letzte Jahr ein Testbericht in der 4x4 Action.
    Da ging die OX800 als Testsieger hervor.
    Meine Bezugsquelle war Offroad Hesch/Östereich.
    Bisher hat die Rolle alles an Bergung mitgemacht, ohne
    die geringsten Abnutzungserscheinungen.
     
Thema:

Umlenkrolle welche Bruchlast?