Umbau des Bendix auf Unterdruck

Diskutiere Umbau des Bendix auf Unterdruck im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo. Ich spiele mit dem Gedanken,meinen´91er Bendix-Bomber umzubauen. Wie genau wird der Umbau des Hochdruck Bremssystems des Bendix-ABS auf das...

  1. #1 Bandit71, 26.08.2011
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Hallo. Ich spiele mit dem Gedanken,meinen´91er Bendix-Bomber umzubauen. Wie genau wird der Umbau des Hochdruck Bremssystems des Bendix-ABS auf das normale Unterdruck Systems bewerkstelligt ? Welche Komponenten werden benötigt usw. Eine Anleitung für den Umbau wäre sehr hilfreich.

    Gruß Claus
     
  2. #2 Mike 63, 26.08.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Das ist eine Gute Sache ......

    also ermitteln der Bendix Teile und den

    das ermitteln z.B. das Teile von ATE.


    Gruß Michael
     
  3. #3 hellraiser, 26.08.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Für den Bendix-Swap braucht man:

    • Bremskraftverstärker aus XJ, YJ, ZJ
    • Hauptbremszylinder aus XJ, YJ, ZJ
    • Bremspedal, wenn HBZ zB aus ZJ, muss leicht gebogen werden
    • Verteilerventil aus ABS-freiem Jeep mit Trommelbremse
    • ein paar Meter Bremsleitung
    • Überwurfschrauben (Bremsleitung)
    • Unterdruckschlauch für BKV
    • Bremsflüssigkeit
    • Bremsreiniger

    Neben dem Standard-Ratschenkasten brauchst Du:

    • Kneifzange
    • Brecheisen
    • Stahlrohr als Hebel
    • Bolzenschneider
    • ein ordentliches Bördelgerät (bei den billigen kommen die Bördelungen gerne schief)
    • Eisensäge/Feile für die Leitungen
    • Leitungsbiegewerkzeug
    • zöllige und metrische Bremsleitungsschlüssel
    • Schraubstock

    Eine Anleitung macht keinen Sinn, da der Ein-/ und Ausbau von selbst erschliessen. Das ganze ist aber trotzdem ein Wagnis, weil man die alte Bremsanlage rausreissen muss. Die alten Leitungen gehen am besten mit der Kneifzange auf, der ABS-Block muss herausgehebelt werden, weil es zu eng ist und das dicke Druckrohr hinter dem Motorblock bekommt man nur mit dem Bolzenschneider raus. Mit dem richtigen Werkzeug ist der Ausbau in 3-6h zu schaffen. Der HBZ sollte vor der Montage vorentlüftet werden. Die Hauptarbeit ist das penible passgenaue Biegen und Bördeln der Bremsleitungen.

    Falls Bedarf besteht, ich habe hier noch einen originalen nagelneuen Bremskraftverstärker 95'XJ, ein passendes Verteilerventil und Unterdruckschlauch liegen.

    Offizielle TÜV-Eintragung geht problemlos.

    :ciao
     
  4. #4 Bandit71, 26.08.2011
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Danke für die Antworten. Man muß also die ganzen Bremsleitungen austauschen ? Auch die Leitungen,die zu den Radern gehen ?
     
  5. #5 hellraiser, 27.08.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst sicher einen Teil der alten Leitungen oder vielleicht auch alle wiederverwenden, aber dazu müssen die neu gebogen werden. Die Originalleitungen sind deutlich härter als das was man als 5m-Ware bekommt. Ich fand sie sehr schwer zu biegen. Das Verteilerventil muss dann halt an dem Knotenpunkt aller Leitungen eingepasst werden. Wenn man die Leitungen neu macht, dann kann man sich die Position aussuchen. An dieser Stelle ist es wichtig, dass die Leitungen so genau gebogen sind, dass man die Überwurfschrauben spannungsfrei in das Verteilerventil schrauben kann.

    Gucks Dir einfach mal genau an. Das Verteilerventil vom Non-ABS hat im Gegensatz zu Deinen drei Anschlüssen fünf Gewindeanschlüsse. Da müssen dann vordere/hintere HBZ-Kammer, vorne links, vorne rechts und die Hinterachse angeschlossen werden.
     
  6. #6 Bandit71, 28.08.2011
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Danke Florian für deine Mühe. So wie ich das alles verstanden habe,wird die ganze Aktion kein Vergnügen. Ich bin wirklich ein geübter Hobbyschrauber und traue mir so Einiges zu. Aber wie gesagt: Hobbyschrauber. Aus diesem Grund denke ich, daß ich vor so einer Aufgabe lieber im Vorfeld kapitulieren sollte. Manche Sachen sind eben für den Garagenschrauber zu aufwendig und komplex und ich habe auch kein Problem damit offen zu gestehen,daß mein Können dafür nicht ausreicht.

    Vielen Dank nochmal.


    Gruß Claus
     
  7. #7 hellraiser, 28.08.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch nix anderes als ein Hobby-/Zwangsschrauber. Ich habe mein Bendix-ABS aus der Not heraus ausgebaut, weil es versagte und ich den Wagen so keinen Meter mehr bewegen wollte. Davor habe ich auch noch nie an den Bremsleitungen gewerkelt. Der Umbau funktioniert einwandfrei und hat den TÜV-Segen bekommen. Und das beste ist, dass der XJ jetzt immer zuverlässig bremst, wenn ich will und mir kein Steuergerät mehr die Bremsanlage kurzfristig lahm legen kann, trotz gezogener Sicherung. Mit Schweissdrath kann man Dummies für die Leitungen biegen. Mal werden sie zu kurz oder zu lang, dann muss man sie halt nochmal machen. Meterware ist ja genug da, wenn man 5m kauft, da kann man auch das bördeln üben, bis man es perfekt raus hat. Man kann sich die Bördelei auch sparen, wenn man fertige Bremsleitungen kauft. Vorgebördelte gibts im Werkstattfachhandel, komplett fertig gebogene bekommt man über Chrysler oder genuine-parts.de .

    Das ganze ist eigentlich eine recht leichte Arbeit, wenn man die Leitungen ordentlich macht und wenn das Bremspedal an den Bremskraftverstärker passt. Wenn man einen Bremssattel wechseln und Bremsen entlüften kann, dann schafft man das auch.
     
  8. #8 hellraiser, 07.09.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    XJ ohne Bremse. :zwille
     
  9. #9 Bandit71, 08.09.2011
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    So wie es aussieht,hat sich bei Meinem die Hydraulikeinheit verabschiedet. Nach vielen Telefonaten und ner mords Rennerei wird die nächsten Tagen hoffentlich ein Neuteil verbaut. Laut Chrysler gilt auf die Pumpe und auf die Hydraulikeinheit eine lebenslange Garantie. Die Pumpe wurde an Meinem im September 2001 schon einmal auf Garantie getauscht und die Hydraulikeinheit ist noch original 1991.
     
  10. #10 hellraiser, 08.09.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Dann kommt vielleicht bald die Pumpe, weil sie in letzter Zeit zu viel und zu lange am Stück lief.
     
  11. #11 Bandit71, 09.09.2011
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Dann gibts als nächstes ne neue Pumpe. Oder ich bring den XJ zu nem Landrover-Treffen und verlang 1,-€ pro Hammerschlag :klappe
     
Thema: Umbau des Bendix auf Unterdruck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep bendix abs

    ,
  2. benditalia bremskraftverstärker

    ,
  3. bendix Pumpe

    ,
  4. bendix abs jeep cherokee,
  5. jeep Cherokee bendix abs ausbauen,
  6. sicherungsbelegung cherokee xj 91er
Die Seite wird geladen...

Umbau des Bendix auf Unterdruck - Ähnliche Themen

  1. US-Import auf EU umbauen

    US-Import auf EU umbauen: Moin moin liebe Freunde, ich weiß es gibt bestimmt schon so einen Thread, aber ich bin ehrlich und wirklich zu faul zum suchen.... Ich habe das...
  2. Hinterachse Umbau

    Hinterachse Umbau: Hallo Jeeper Hat von euch schon mal einer von Blattfederachse auf Schraubenfederachse umgebaut Möchte das an meinem Xj machen Dachte evtl an Zj...
  3. Import Jeep Camper Umbau

    Import Jeep Camper Umbau: Hi! Ich überlege mir, meinen jeep wrangler jku camper aus den usa als "persönlichen besitz" nach deutschland zu transportieren. Hat jemand eine...
  4. Wj 2,7 crd Dieselfilter umbau Anleitung teile gesucht

    Wj 2,7 crd Dieselfilter umbau Anleitung teile gesucht: Hallo an die Diesel Schrauber, habe wie viel das Problem mit der Luft im Filter. Also ich möchte den Orginal Filter gegen einen Universal Filter...
  5. Stahltüren umbauen

    Stahltüren umbauen: Hallo, hat schon mal jemand die normalen Stahltüren zu Halbtüren umgebaut?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden