TüV sagte: Danke Nein!

Diskutiere TüV sagte: Danke Nein! im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, ich habe gerade mein Auto zurückbekommen, ohne Plakette dafür mit Mängelbericht --> 4x erheblicher Mangel 1. Feststellbremse...

  1. #1 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Hallo,
    ich habe gerade mein Auto zurückbekommen, ohne Plakette dafür mit Mängelbericht --> 4x erheblicher Mangel

    1. Feststellbremse ungleichmäßig (300 zu 50)
    2. Rahmen hinten rechts durchgerostet
    3. Achsantrieb vo/re undicht mit Abtropfen
    4. Betriebsbremse 2. Achse ungleichmäßig (300 zu 100)

    1. und 2. sind nicht wild zu beheben, obwohl mich bei der Feststellbremse die Grundeinstellungen interessieren würden. Hat die jemand?

    3. Muss ich mir mal ansehen, was er wirklich meint.
    4. hmmm, stellt sich mir die Frage warum. Hier bräuchte ich ein paar Ideen.
    Der Radbremszylinder dürfte es eigentl. nicht sein, den hätte er als undicht bemängelt.
    Hier tappe ich echt im Dunkeln. Könnt Ihr mir helfen?

    Gruss
    Sandra

    PS: fehlende Batteriepolabdeckung ist ein GM!! Ah ja - hat mein Auto noch nie gehabt..
     
  2. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    1 und 4
    wird an der gleichen Ursache liegen da der Y hinten Trommelbremsen hat.

    - Auto unter dem Diff der Hinterachse hochbocken bis beide Rade frei sind
    - Gummi-Nuppsi's im unteren Rand der Ankerplatten der Bremstrommeln entfernen
    - durch das Loch mit einem Schlitzschraubendreher den Nachsteller der Bremse
    (kleines Zahnrad) so weit von unten nach oben drehen bis Du einen leichten Wiederstand
    feststellen kannst wenn Du das Rad in Fahrtrichtung vorne drehst (beidseitig gleich einstellen)

    Besser, richtiger aber auch aufwendiger wäre, den Nachsteller so weit zu drehen
    bis die Räder richtig "fest" sind, paar mal die Feststellbremse betätigen und lösen
    und dann den Nachsteller wieder "zurück" drehen bis die Räder wieder fast frei laufen.
    Also nur noch eben der geringe Wiederstand (Kratzgeräusch) beim drehen zu spüren ist.

    Aufwendiger warum? ... Das wieder "zurück drehen" des Nachstellers wird durch
    ein kleines Blech verhindert, welches in die Verzahnung des Nachstellers einrastet,
    verhindert. Dieser Blechstreifen muss in diesem Falle dann leicht beiseite gedrückt werden
    um den Nachsteller wieder zu lösen. Ist durchaus durch das kleine Loch in der Ankerplatte möglich
    aber ein wenig knapp vom Platz her.

    Wenn Du sie eingestellt hast, fahr aber sofort zum Tüv ... nach 20x bremsen und
    3x Handbremse benutzen wird sie eh wieder unterschiedlich sein ... ist halt nen Jeep :pfeiffen

    zu 3:
    Das wird sicher der Simmerring im Achsrohr sein, der das Öl des Differential zurück hält.
    Bei "vorne rechts" wohnt der SiRi da wo die Unterdruckdose ist. Bedeutet Du musst das
    Differential nicht auf machen da die Steckachse beim Y rechts nochmal geteilt ist

    Guck mal hier: http://www.jeep-community.de/showpost.php?p=558835&postcount=658

    Brachst also nur die rechte Seite aufmachen um an den SiRi zu kommen :genau
     
  3. #3 Cooper1, 22.07.2015
    Cooper1

    Cooper1 Berserker

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    THORsten
    Da fragst du am besten den Herrn vom TÜV.!
    Nur der kann dir wirklich beantworten was er selbst meint.
    Wir hier können nur spekulieren .
     
  4. #4 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    @ Eddy

    Das mit der Bremse leuchtet mir ein. Ich erinnere mich vor 2 Jahren die Bremsseile der Feststellbremse für den TüV gemacht zu haben. Und die Einstellerei danach habe ich Pi x Auge vorgenommen - im Grunde ähnlich wie von Dir beschrieben.
    Top - jetzt habe ich einen Punkt an dem ich ansetzen kann. Dem Protokoll zu folge war ich ja auf der linken Seite gut, denn da ist der Wert ja jeweils bei 300 :-)
     
  5. #5 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Ich hab mir Deinen Link angesehen - super!
    Aber wo genau sitzt der olle SiRi?
     
  6. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    Wenn Du die Unterdruckdose abschraubst und mit der Schaltgabel rausziehst
    kannst Du in den rechteckigen Gehäuseteil der Achse gucken. Von außen sticht
    dann die Steckachse durch den Simmerring in diesen Bereich rein.

    [​IMG]
    http://www.renegade-station.de/images/product_images/info_images/83500199-1.jpg
     
  7. #7 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Ich wollte die Frage gerade zurückziehen. Du hast ja beschrieben, dass er beide Teile der Welle verbindet!! Somit ist eigentlich alles gesagt haha.

    Vielen Dank nochmal!
     
  8. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
  9. #9 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    also da..(ungefähr)
     

    Anhänge:

  10. #10 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Jetzt habe ich Fotos von der Undichtigkeit...reden wir noch vom selben Simmering?
    Fotos sind hinter dem rechten Vorderrad kniend geschossen
     

    Anhänge:

  11. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    Ja genau :genau

    Hier ein Foto von der Achsmitte aus gesehen

    [​IMG]

    Ja, definitiv :genau
     
  12. #12 Sandra YJ93, 22.07.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Aha, hatte mich eben nur ein wenig irritiert, weil die "Abtropfung" die der Pruefer dort beschrieb halt soweit aussen war. Dann werde ich mal den Simmering bestellen.

    Oder: einfach die Stelle mit Bremsenreiniger saeubern und behaupten den Simmering gewechselt zu haben.
    Ich denke ich muss mir um das Loch im Rahmen groessere Sorgen machen! Viele Pruefer stellen sich ja bekanntlich an, wenn es ums Schweissen des Rahmens geht. So n Dreck!
     
  13. Mischa

    Mischa Guest

    das Schweissen vom Rahmen sollte ein Fachmann machen. Der kann den rostigen Teil rausschneiden, dann ein Blech einspassen. Bei meinen Syncros habe ich immer ein zusätzliches Knotenblech aufgesetzt, um die "geschächte" Stelle zusätzlich zu verstärken.
     
  14. #14 Wrangler93, 11.08.2015
    Wrangler93

    Wrangler93 Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Joachim
    Hi,

    ich lasse meine YJ (Bj. 93 regelmässig von den Spezialisten in Dresden warten; aber auch umbauen, so zum Beispiel das Automatikgetriebe und den Motor eines HO Cherokees in den YJ.

    Kontakt: http://www.hubraum-kraftwagen.de/

    Rudolf-Breitscheidt-Strasse 29 | 01809 Heidenau (Sachsen) | Tel. 03529 - 236 98 11


    Die Jungs wissen was sie tun und haben echt gute Preise! Frag ruhig mal an, notfalls holen die Deinen Wagen auch.
    :tee
     
  15. #15 Sandra YJ93, 21.08.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    :besen

    TueV-Plakette erhalten! bam!!
    War zwar alles etwas suspekt aber egal - Rahmen ist super geschweisst worden und hinten gab es noch neue Bremsbelaege. Die Feststellbremse wollte hinten rechts dennoch nicht auf die richtigen Werte kommen..Finde ich seltsam, da man die beim nachstellen ja beide zusammen verstellt...
     
  16. #16 der Öli, 21.08.2015
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.912
    Zustimmungen:
    811
    Vorname:
    Daniel
    wieso ??? :grübel du hast doch an den bremsen selbst auch noch die verstellmöglichkeit mit dem kleinen ritzel bzw die automatische nachstellung :daumen
     
  17. #17 Sandra YJ93, 21.08.2015
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    ja hat man, aber die werkstatt hat es darueber nicht hinbekommen - werte waren nicht ok. dann haben sie kurzerhand vorne nachgezogen
     
  18. #18 Sandra YJ93, 31.07.2016
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Wie bekomme ich den neuen Simmering so rein, dass er fest sitzt? Den alten habe ich von aussen nach innen mit einem langen Schraubendreher rausgepinkert. Aber wie den neuen festsitzen installieren? Nur mit den Fingern reingedrueckt sitzt er lose ... :traurig2
     
  19. #19 Eagle Eye, 01.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.403
    Zustimmungen:
    2.045
    Vorname:
    Carsten
    DAS ist das problem, vor dem alle stehen,
    die kein spezialwerkzeug haben.

    da muss man sich was basteln.


    ich habe die andere achse zu dem zeitpunkt auch draußen gehabt
    und konnte somit von der anderen seite gegenarbeiten.
     
  20. #20 Sandra YJ93, 01.08.2016
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Hab da gestern was gesehen mit großer Unterlegscheibe auf einer Gewindestange um den reinzuziehen. Mal sehen, in die Richtung werde ich wohl auch gehen müssen.
     
Thema:

TüV sagte: Danke Nein!

Die Seite wird geladen...

TüV sagte: Danke Nein! - Ähnliche Themen

  1. Danke an das Wetter

    Danke an das Wetter: :dadr [ATTACH] >>hier das WETTER<< :dadr
  2. Oh nein, schon wieder Kaufberatung

    Oh nein, schon wieder Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir in nahe Zukunft einen Cherokee zulegen. Es wurde auch schon so einiges recherchiert, aber dennoch sind da ein paar Fragen...
  3. Meine TÜV-Mängel und Motor identifizieren

    Meine TÜV-Mängel und Motor identifizieren: Hallo erst einmal zusammen, Ich lese hier schon eine Weile mit, hätte allerdings nicht gedacht, dass ich eure Hilfe zu kurz nach dem Kauf meines...
  4. TüV

    TüV: Nur mal so, weil froh. Frisch durch den TÜV ohne Mängel. Gerade 85000 km gelaufen , 4 Liter Maschine, Vollleder und Baujahr 90
  5. Nummernschild links Wrangler JK 2018 TÜV?

    Nummernschild links Wrangler JK 2018 TÜV?: Moin Moin, ich möchte den Riesen Kennzeichträger durch das kleinere US Kenzeichen austauschen. Ist das Anbringen des kleinen Kennzeichträger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden