Tüv, AAAH, Welche Reifen und wie läuft die Eintragung, alte Reifen eintragen lassen?

Diskutiere Tüv, AAAH, Welche Reifen und wie läuft die Eintragung, alte Reifen eintragen lassen? im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo zusammen, mein Tüv steht bevor. Zur Zeit sind drauf 30x9,5x15, allerdings nicht eingetragen.:grübel Eingetragen sind 225/75/15, möchte...

  1. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Hallo zusammen,

    mein Tüv steht bevor. Zur Zeit sind drauf 30x9,5x15, allerdings nicht eingetragen.:grübel

    Eingetragen sind 225/75/15, möchte aber gern, da es in diesem Format scheinbar nichts vernünftiges als MT- Reifen, auf 235/75/15 umsteigen.
    Ich fahre kaum auf der Straße, wenn dann nur bis in den Wald zum Holz machen, oder bis zum Offroad-Gelände. Onroad Eigenschaften sind mir daher ziemlich gleich.

    Ins Auge gefasst habe ich die Insa Turbo Dakar bzw Recip Trial jewils in 235/75/15.

    Wenn ich die hübschen Schlappen dann drauf ziehe und zum Ingenieur meines Unvertrauens fahre, was genau muss ich dem vorlegen? nur die Reifenfreigabe des Herstellers? Weiß jemand ob es die Überhaupt von diesen Herstellern gibt? Kann ich eine Freigabe eines anderen Herstellers verwenden?

    Oder wäre es gar günsteiger die 30x9,5er eintragen zu lassen und was brauche ich dafür?:pleite

    Habe in diversen Gutachten keine Freigabe für 30x9,5 auf 7x15er Felge gefunden.

    Fragen über Fragen.
    Ich wünschte, das wäre schon alles für den Tüv...
    Was vielleicht noch wichtig ist. Es ist ein 2" Lift verbaut, allerdings nur Schäkel hinten und vorne "Gummipuffer". :pfeiffen Nix davon eingetragen. Wie siehts mit der Rad Reifen Kombination dann aus??

    Wenn nun jeder von euch nur eine Frage beantwortet tappe ich hoffentlich etwas weniger im Dunkeln...

    :danke
     
  2. #2 Nordmann, 16.01.2013
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.028
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Meine Erfahrung :
    Für die 235/75/15 gibt es eine Freigabe aber ich weis nicht auf welcher Felge !
    Alle Eintragungen vorher mit dem Prüfer absprechen ( vor dem Bestellen der Reifen ) und dann zeitnah umsetzen !
    Spacer( Gummipuffer) und Schäkel nicht erwähnen und es darauf ankommen lassen!
    Hier die Gutachten welche Du brauchst!
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...OABcIqeleWNdNng&bvm=bv.41018144,d.d2k&cad=rja
     
  3. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Danke schonmal.

    Die Spacer (ich bin echt nicht drauf gekommen wie die Dinger heißen :grübel) und Schäkel wollt ich sowieso verschweigen. In vollen Hoffnung das es nicht bemerkt wird. Hat da jemand Erfahrung, ob die Herren Graukittel das bemerken?
    Und zu den Reifen... Da ich vermutlich sowieso zweimal hinfahren muss :-) werde ich beim ersten mal Fragen, was für die 30er bzw 235 er gebraucht wird um dann wieder hier verzweifelt zu Fragen.
     
  4. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Hi,

    evtl.hilft Dir dieses hier: 235/15/15 sind mit drin. Die Größe 30x9,5 entspricht ca. den 235er. Ich würde hier einfach mal ein Vorgespräch mit dem TÜV führen. Bei Offroad-Reifen.com bekommst man zu jeden Reifen den Umfang aufgeführt. Schau, ob Du zu den Größen einen passenden Reifen mit gleichem Unfang findest, ausdrucken und mitnehmen.

    Gruß

    Hede
     

    Anhänge:

  5. #5 SittingBull, 16.01.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Und fahr mit strassenzugelassenen Reifen zum eintragen
    Bloss keine Insa oder Recip. Der jagt dich vom Hof
    Kannst dir ja evtl 30er hier bei jemandem leihen
    Wenn die Groesse einmal eingetragen ist, kannst die Recips o..a. draufmachen
    Die Spacer schön eindrecken und gut - schweigen ist gold :-)
     
  6. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    SO, dank Jaebar hab ich ja nun erstmal ein GUtachten in dem steht das ein 30er Reifen auf eine 7 x 15er Felge passt! :danke

    Den Hinweis von Sittingbull find ich auch gut. :danke
    Ich war der Überzeugung diese Reifen hätten eine Straßenzulassung. Das Gesicht vom Inscheneur wäre bestimmt Klasse gewesen.

    Bei diesem hier:
    http://www.reifen4x4.com/?82,mt-kobra-trac-nt-30-9.50r15
    stehen E- Nummern mit drin bei anderen nicht...

    Ich habe mal ein Bild angehangen mit den Reifen die momentan drauf sind.
    Courser sind wohl von Mastercraft, soweit ich recherchiert habe sind es Amerikanische. Darf ich die hier überhaupt fahren? Ok, sind nicht eingetragen weil 30x9,5 ,aber woher weiß man, ob oder ob nicht.
    Will mir ja keine Reifen bestellen die ich nicht im öffentlichen Verkehr fahren darf. Nicht das der Dicker da viel bewegt wird aber muss ja durch den Tüv kommen.

    Fragen über Fragen

    Ich wünschte das wäre das einzige Problem für den Tüv :-)
     

    Anhänge:

  7. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.734
    Zustimmungen:
    1.669
    Vorname:
    j.
    Nicht zugelassene Reifen? :achselzuck Woran soll man das erkennen?
     
  8. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das mit den jetzt montierten hat sich eh erledigt.

    Auf der Innenseite der Reifen steht was von:

    DOT UT66 BTL025 :grübel

    Da ab 2000ja der DOT-Code 4 stellig mit Zahlen ist, vermute ich das die Reifen schon etwas älter sind.
    Aber ich lasse mich da gern eines besseren belehren. :-)
     
  9. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    und, was hat sich erledigt? ich war letzters Jahr beim TÜV und vorn von mir war eine alter Herr, ca 70-75 ish mit eine einachse hänger.

    Gerade als die Tüvler die neue Plakette aufklebt sagt er " beim nachstesmal sollten Sie neue Reifen montieren, dieser sind 24 Jahre alt, die sind von 1988 !!:verrückt
     
  10. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Ok....:grübel
    Versuch wäres wert bei deinem Prüfer :-)
    270 km sind mir dann doch zu viel für den Spaß :vogel
    Trotzdem Danke für den Hinweis. :kaputtlachen
     
  11. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    So, grade mit dem TÜV telefoniert, gemailt und telefoniert...

    Sch$?e, da.... :cool

    Also, da mein Cherokee aus Amerkia importiert wurde, wurde er per Einzelabnahme in Bremerhaven in den Verkehr gebracht (lt. Fahrgestellnummer).

    Daher kann wohl nur Chrysler mir eine Freigabe für evtl. andere Reifengrößen geben... Ansonsten darf ich nur das fahren was im Schein drin steht????

    :sry, aber was is das für ne Sch$?e????

    Hat das schonmal jemand gehört? :help
     
  12. #12 Nordmann, 17.01.2013
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.028
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Jopp hab Ich schon gehört die sträuben sich mit allen Mitteln!
    Ruf mal bei Chrysler an ( Service Hotline)
    Die schicken Dir ne Freigabe per Mail ! Zumindest für die 235/75/15
    Sind da sehr nett!;-)

    Fiat Group Automobiles Germany AG
    Direktion Chrysler, Jeep. und Dodge
    Hanauer Landstraße 176
    60314 Frankfurt am Main

    Sitz der Gesellschaft:
    Hanauer Landstraße 176
    60314 Frankfurt am Main

    Vorsitzender des Aufsichtsrates:
    Herbert Hütter
    Vorstand:
    Martin Rada (Vorsitzender), Klaus Bentz, Norbert Tschrepp

    Handelsregister Frankfurt HRB 82136
    Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 145 763 422 (VAT-Nr.)
    Steuernummer: 045/23317970

    Tel.:00 800 1692 1692*
    *Gebührenfreie Rufnummer aus dem deutschen Festnetz.

    E-Mail: customercare.germany@fiat.com

    Chrysler, Jeep. und Dodge sind eingetragene Marken
    der Chrysler Group LLC
     
  13. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    :danke :danke :danke

    hab sogleich gewählt und die sind echt freundlich .
    Lt. Chrysler ist das Auto für den deutschen Markt produziert und in Deutschland erstverkauft... Keine Ahnung warum und was der Tüv da will.

    Ich hab ne Bearbeitungsnummer bekommen, muss Kopie vom Schein und Typenschild durchschicken und bekomme dann was ich brauche! Echt Klasse.
    Bin gespannt was der Tüv dann dazu sagt.

    Danke Nordmann!!! :danke

    Mal nebenbei, ich find den Service für ein Auto, dass 18/19 Jahre alt ist schon echt Klasse!

    Aber lange nicht so Klasse wie Ihr hier, die Ihr den Unerfahrenen helft! ;-)
     
  14. #14 Nordmann, 17.01.2013
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.028
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Wer nett fragt bekommt auch geholfen !;-)
     
  15. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Falls mal jemand die Nummer braucht. Kann man sich so einfacher merken!

    [​IMG]
     
  16. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Ich kann es echt nicht fassen...:vogel

    Lt. Chrysler / Jeep gibt es für meinen XJ keine Freigabe für größere Reifen als 225/75/15 welche bereits im Schein eingetragen sind...

    Habt ihr eure alle per Enizelabnahme eingetragen bekommen?
    :sry aber ich kanns echt nicht fassen :verrückt
     
  17. #17 Bandit71, 21.01.2013
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Ich war neulich erst beim TÜV und hab wegen einer Eintragung von 235/75R15 nachgefragt. Dabei hatte ich das selbe Gutachten, wie Michael in Post Nr.4 angehängt hat (Gutachten Reifen auf Serienfelge). Der junge Ingenieur hatte zuerst auch Zweifel und meinte, eventuell müsste man noch eine Tachoangleichung vornehmen oder ... so genau wüsste er es auch nicht. Nach einer kleinen Weile kam ein älterer Kollege von Ihm vorbei und hat sich das Gutachten angeschaut. Daraufhin meinte Dieser zu mir "Schraub drauf,komm nochmal vorbei und wir tragen das ein. Am Tacho muß man nix ändern. Das Gutachten reicht aus. Aber die Serienfelge muss es sein".
    Zur Not noch einen anderen Gutachter befragen.

    Viel Glück

    Claus
     
  18. #18 Nordmann, 21.01.2013
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.028
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
  19. Björn

    Björn Member

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Björn
    Besserung in Sicht

    :-)Soooo....
    Gespräch mit einem äußerst netten Herren vom Tüv Kassel: ;-)

    Einzelabnahme in HESSEN nach irgendeinem Formblatt 511 oder so mit fahrt auf Rennstrecke und und und ab 3000 €...:huch
    Hessen ist das strengste Bundesland.

    Oder Sie fahren in den Osten zur Dekra, die tragen auch 1350 PS in einem Golf 5 ein. Habe erst neulich so einen Schein in der Hand gehabt. :huch

    Ok.

    Anruf dort:
    Ja, machen Sie nen Termin bei uns, bringen Sie die Unterlagen mit und dann schauen wir uns das mal an. Falls dann noch was fehlt müssen Sie evtl. nochmal kommen. 104 € + Stundenlohn. Wie lang das dauert kann ich nicht sagen.

    :genau Schonmal besser als vorher würde ich sagen.
    Und vielleicht trägt er mir auch Spacer und Schäkel ein. Ich bin gespannt.
    Jetzt werd ich mich auf die Suche nach neuen Reifen machen. Denn ohne E-Prüfzeichen auf den Reifen trägt auch er die nicht ein. :-)
     
  20. #20 928andy, 22.01.2013
    928andy

    928andy Member

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo,

    warum nimmst Du nicht den BF Goodrich MT KM 2?
    Den gibts in 30 ".
    Ist ein genialer Reifen, gute Optik, hält lange und es gibt keinen Streß beim TÜV, da er den aktuellen Bestimmungen entspricht.
    Größe muß natürlich trotzdem eingetragen werden.

    lg

    Andy
     
Thema: Tüv, AAAH, Welche Reifen und wie läuft die Eintragung, alte Reifen eintragen lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mt reifen eintragung

Die Seite wird geladen...

Tüv, AAAH, Welche Reifen und wie läuft die Eintragung, alte Reifen eintragen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  2. Reifen 33x12.50R15 auf CJ7

    Reifen 33x12.50R15 auf CJ7: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Ich habe mir vor einigen Tagen einen CJ7 zugelegt. Vom Vorbesitzer habe ich einen wunderschönen Satz Räder...
  3. AT Reifen

    AT Reifen: Ich hatte die Yoko Geolander ATs auf meinem GC und war eigentlich zufrieden. Nach ein paar Jahren haben diese Reifen angefangen bei nasser Strasse...
  4. TJ BF Goodrich Reifen

    TJ BF Goodrich Reifen: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und erst seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines TJ 4.0 Meine Frage : Ich habe zu Zeit Reifen mit der Größe...
  5. JK Felgen 18" mit M+S Reifen

    JK Felgen 18" mit M+S Reifen: Hallo zusammen. Habe vom JK noch 4 sehr gute 18" Felgen, aktuell mit M+S Reifen 255/70/18 bestückt. Reifen lassen sich bestimmt noch 1 Saison...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden