Traclock

Diskutiere Traclock im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Moin, der Grüne hat ja vor 1,5 Jahren ein neues Traclock bekommen. Gestern bei einer Probefahrt hab ich festgestellt das es bei Verschränkung...

  1. #1 Thierry, 04.06.2021
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    110
    Vorname:
    Thierry
    Moin,

    der Grüne hat ja vor 1,5 Jahren ein neues Traclock bekommen.
    Gestern bei einer Probefahrt hab ich festgestellt das es bei Verschränkung hinten sofort durchdreht, gefühlt ohne Wiederstand.
    Sollte das nicht durch Traclock gehemmt werden?
    Wie kann ich das testen, gibt es hier irgendwelche Methoden?

    Danke & Grüssle
    Thierry
     
  2. #2 schnute, 04.06.2021
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    33
    Vorname:
    Stefan
    Das Auto unter dem Diff anheben, so dass beide Räder frei drehen können. Dann ein Rad drehen und das andere beobachten. Anfangs muss das andere Rad in die andere Richtung drehen, wie ein normales Diff eben. Nach ein oder zwei Umdrehungen müssen dann beide Räder in dieselbe Richtung drehen. Wenn das passiert, ist das Trac-Lock ok, wenn nicht, nicht…..
     
  3. #3 jeeptom, 05.06.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    639
    Vorname:
    Tom
    Bei mir drehen die Räder hinten immer in die gleiche Richtung.
     
  4. #4 schnute, 06.06.2021
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    33
    Vorname:
    Stefan
    Umso besser…;-))
     
  5. #5 Thierry, 06.06.2021
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    110
    Vorname:
    Thierry
    Sind dann die Scheiben verklebt
    Hab zwar kein drehtest gemacht aber Funktion ist nicht vorhanden und das obwohl der Frankfurter Jeepspezialist das erst getauscht hat.

    Aber sonst war es ganz ok.

    Grüße
    Thierry
     
  6. #6 HannesZJ, 06.06.2021
    HannesZJ

    HannesZJ Member

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Hannes
    So sollte das doch auch sein? Die Reibscheiben beim ZJ sperren doch bis zu einem bestimmten Drehmoment und geben dann das Differential frei? Beim WJ sperrt das Differential dagegen erst bei einem gewissen Drehzahlunterschied zwischen den Rädern...
     
  7. #7 Eagle Eye, 06.06.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.389
    Zustimmungen:
    3.774
    Vorname:
    Carsten
    Wenn beide Räder immer in die selbe Richtung drehen, kleben die Scheiben aneinander.
    Das ist nicht richtig.
    Das würde bedeuten, es "sperrt" immer.
     
    WJRobby gefällt das.
  8. #8 schnute, 06.06.2021
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    33
    Vorname:
    Stefan
    Die Trac-Lock muss ja erst etwas Schlupf haben um dann sperren zu können. Wenn beide Räder sofort in dieselbe Richtung drehen, kleben die Scheiben. Das kann man durch fahren von engen Achten wieder lösen, klappt aber nicht immer. Das hört und spürt man dann auch. Wenn alles richtig funktioniert, laufen die Räder einen Moment entgegen gesetzt, also haben Schlupf. Und erst dann müssen sie in dieselbe Richtung laufen…
     
  9. #9 jeeptom, 06.06.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    639
    Vorname:
    Tom
    :grübel

     
Thema:

Traclock