Thermostatwechsel

Diskutiere Thermostatwechsel im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Ich habe die Frage bereits bei den Rep-Anleitungen gestellt, bin aber auch nicht sicher, ob es da hingehoert......

  1. #1 Sandra YJ93, 20.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Ich habe die Frage bereits bei den Rep-Anleitungen gestellt,
    bin aber auch nicht sicher, ob es da hingehoert...
    http://www.jeep-community.de/showthread.php?p=309149#post309149
    Meine grundlegende Frage ist die nach dem Loch fuer die Kuehlfluessikeit bzw deren Fluss.


    brauche echt mal Hilfe.
    Gruss
    Sandra
     
  2. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Das Loch dient nur zuer Entlueftung bei geschlossenem Thermostat. Das Loch gehoert nach oben. Thermostate ohne Bohrung entlueften nur bei erreichen der Oeffnungstemperatur. Da empfiehlt es sich 2-3mm zu Bohren.
     
  3. #3 Hansfriedel, 20.01.2013
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Hallo
    Also das Loch ist für die Entlüftung des Systems zuständig.
    Pfeil und Entlüftungsöffnung müssen nach oben zeigen.
    Und die Seite wo du die Feder siehst muss in den Motor geschoben werden
    Sinnbildlich gesprochen.


    Gruß Hans
     
  4. #4 Sandra YJ93, 20.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    was letztlich heisst, ich kann diesen Thermostat nicht verbauen, da er kein Loch hat richtig?
     
  5. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.

    Lesen bitte.

     
  6. #6 Hansfriedel, 20.01.2013
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Oder gar kein Loch bohren sondern einbauen. Kühler + Ausgleichsbehälter
    füllen,Heizungsschalter auf geschlossen,Motor starten und warten bis
    er warm ist ca 80 Grad dann Heizungsschalter auf und zum Schluss
    Kühlerflüssigkeit auffüllen.
    Müsste dann auch erledigt sein
     
  7. #7 Blattfederputzer, 20.01.2013
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Wenn du den richtigen Thermostat für dein Fahrzeug bestellt hast dann bau ein :genau
     
  8. #8 Sandra YJ93, 20.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    der Haendler hatte das Problem, dass meine Daten im Fz-Schein mit 00000 gekennzeichnet sind und so weiter.
    wie auch immer, an dem ollen Ding ist aber auch nichts von wegen Top oder Bottom markiert :troll
     
  9. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Die Top markierung ist egal. Nur relativ wichtig bei Entlueftungsloch. Bau das Ding rein und gut ist. Es entlueftet sich schon selbst nach einiger Zeit.
    Die "Bruecke" am Thermostat muss nach aussen zeigen. Das ist alles.
     
  10. #10 Sandra YJ93, 20.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra

    woah! das klang genervt... :sry
     
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Ach was.
    Oben und unten ist wirlich egal wenn kein Loch vorhanden. Wenn Loch vorhanden ist das oben. Das Thermostat kann auch verdreht eingebaut werden und funktioniert trotzdem.
     
  12. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    :genau

    Ein Jeep ist da nicht so kompliziert :-)
     
  13. #13 Sandra YJ93, 25.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    wieviel kuelfluessigkeit laeuft beim Wechsel ungefaehr raus?
    Nicht dass ich eine Wanne drunter habe, die gleich mal ueberlaeuft..Montag will ich das olle Ding wechseln.
     
  14. #14 manowar, 25.01.2013
    manowar

    manowar Master

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    kay
    Wenn du nur den Thermostat wechselst,kommt nicht viel,ist oben.
    Hast du den neuen Kühler schon drin?Da kannste auch was unten ablassen,die Schrauben sind da ja alle neu.
    Gruss Kay
     
  15. #15 Sandra YJ93, 25.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Ich denke es ist ein alter Kuehler, werde erstmal auch nur den Thermostat wechseln, also nur oben offen haben..
    Max 2 Liter?
     
  16. #16 Sandra YJ93, 28.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Der Montag den man Super-Gau nennen darf:

    Ich habe heute den Thermostat entfernt, 2 ltr Frostschutz in einen Eimer laufen lassen, dass Thermostatgehauese penibel gereinigt um dann festzustellen: MIST!!

    Keine der mitgelieferten Dichtungen passt! Also habe ich schnell eine Dichtung nach Vorlage des Gehauses fertigen lassen und alles zusammengebaut. Dann schoen den ersten Liter Kuehlwasser aufgekippt und? Jawoll, der ist so wie ich ihn reingekippt habe gleich mal kommentarlos in den Eimer gegangen! Mit anderen Worten: Nix ist dicht!
    Frage dazu: Gehoert zwischen Motorblock und Thermostat noch ein O-Ring? (oder gar zwischen Thermostat und Thermostatgehaeuse?) Da waren naemlich zwei dabei, haben aber nicht gepasst. Und am alten Thermostat war keiner zu erkennne!
    Bin echt gefrustet, Auto steht noch immer auf der Arbeit! grrrrrr:keule:
     
  17. #17 manowar, 28.01.2013
    manowar

    manowar Master

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    kay
    Normalerweise ist nur der Thermostat und die Dichtung zu wechseln.
    Geht ganz einfach,nur muss der Therm. auch richtig rum eingebaut werden.Das Gehäuse muss leicht drauf gehen,zur Not kannst du auch noch zusätzlich Dichtungsmasse auf die Dichtung machen.
     
  18. #18 Sandra YJ93, 28.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Tja, das Gehaeuse ging geschmeidig drauf, da war nichts verkantet und nix. Vielleicht war die Dichtung nicht dick (staerke) genug. Auf jeden Fall haette ich mal abrupt zusammenbrechen koennen!
    Vermutlich ist der Thermostat auch nicht der richtige..
     
  19. #19 TanteElfriede, 28.01.2013
    TanteElfriede

    TanteElfriede Schlusslaeufer

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    heiko
  20. #20 Sandra YJ93, 28.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    die Story is gut...der Dichtung die ich zur hand hatte offensichtlich nicht.
    Nun ja, morgen kann ich die neue Dichtung in Empfang nehmen und dann am Mittwoch den 2. Versuch starten.
    Es bleibt spannend..
     
Thema: Thermostatwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thermostat mit entlüftungsloch oben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden