THERMOSTATGEHÄUSE, 4.0

Diskutiere THERMOSTATGEHÄUSE, 4.0 im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; hallo leutz!!! habe eben, anch wapu und thermostatwechsel wieder neu frostschutz und wasser aufgefüllt. hat aber dennoch geleckt. habe...

  1. #1 Joschek, 18.04.2009
    Joschek

    Joschek Der Stachlige

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Martin
    hallo leutz!!!

    habe eben, anch wapu und thermostatwechsel wieder neu frostschutz und wasser aufgefüllt.
    hat aber dennoch geleckt.
    habe festgestellt, dass das thermostatgehäuse nen feinen riß hat.
    kann mann das provisorisch (bis ich ne neue hab) z.b. mit flüssigdichtung (z.b. locktite etc...) abdichten?
    oder hat wer sowas rumliegen, der net grad unendlich weit wech wohnt???

    danke martin.
     
  2. #2 Eagle Eye, 18.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.614
    Zustimmungen:
    7.878
    Vorname:
    Carsten
    locktite sollte für einen haarriss ausreichen
     
  3. #3 Joschek, 19.04.2009
    Joschek

    Joschek Der Stachlige

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Martin
    sodele...
    habs gestern noch mit locktite "zugeschmiert"...
    heute früh dann gefüllt und richtig heiß gefahren, auch
    mit richtig drehzahl.
    so nach ner halben stunde hat es dann angefangen ein wenig zu lecken,
    aber wenns nicht viel mehr wird, denek ich, kann ich damit leben, bis mein neues gehäuse eingebaut ist.
    ist der motor dann aus, hört es kurz danach auf zu lecken, vermutlich weil dann kein druck mehr auf dem system ist.

    danke. martin.
     
  4. #4 Joschek, 23.04.2009
    Joschek

    Joschek Der Stachlige

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Martin
    sodele, das ding ist repariert.
    eigentlich schon am dienstag, aber da war stammtisch, da hatte ich keine zeit zu schreiben...
    ich habe am di-morgen das -beim freundlichen- bestellte abgeholt und abends eingebaut.
    ging flott.
    damit bis dahin die tolle "abdichtung" nicht durch den druck flöten ging, habe ich kurzerhand den deckel vom kühler eine "raste" aufgemacht. dadurch ist kein druck auf dem system, baer er wird auch schneller heiß. aber für auf die arbeit und heim gings für die zwei tage. danke für die hilfe. martin.
     
Thema:

THERMOSTATGEHÄUSE, 4.0