Thermostat Wechseln am 4,0

Diskutiere Thermostat Wechseln am 4,0 im Reparaturanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Thermostat wechseln! :tj was Macht das Thermostat: -das Thermostat regelt die Wassertemperatur des Motors. Und sorgt für eine Korrekte...

  1. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mike
    Thermostat wechseln! :tj

    was Macht das Thermostat:
    -das Thermostat regelt die Wassertemperatur des Motors.
    Und sorgt für eine Korrekte themperatur, damit der motor sich nicht überhitzt oder zu kalt ist!



    Wie Merke ich das, dass Thermostat defekt ist!
    - ein eindetiger hinweis könnte sein, wenn das Auto zu heiß wird!

    -in diesenfall öffnet sich das Thermostat nichtmehr richtig und beeinflusst - die Wasser-zirkulation zwische Kühler und Motor!
    -ein Überhitzen des Motors heist aber nicht gleich, das dies vom
    -Thermostat kommt! oftmals sind es auch andere schäden!

    -"Viel öfter" schließen Thermostate nichtmehr richtig!

    d.h der Motor erreicht seine soll (ca 90Grad) Themperatur nicht mehr da der Kühlkreislauf offen ist und der Motor durchgehend mit dem kaltem Wasser des Kühlers gespült wird!

    Oftmals bemerken die Fahrzeug besitzer dies erst im Winter wenn es im Auto Kalt bleibt und die Heizung nicht richtig Funktioniert!
    oder gar wenn der Motor klappert.







    1.Bitte sorgfältig Arbeiten! :genau beim meinem 4,0 HO sitzt das Thermostat an der Stirnseite des motors , hinter dem Ventilator!
    [​IMG]


    2. die schrauben des thermostatgehäuses Lösen! (der Riemen muss nicht entferntwerden! einfach ein wenig zur seite drücken!) und entfernen
    [​IMG]

    [​IMG]


    3. Thermost.gehäuse vorsichtig nach vorne abziehen!
    Vorher bitte eine wanne unters Auto stellen, da erstmal etwas Wasser
    Ausläuft!
    [​IMG]


    4. Thermost.gehäuse beiseite legen bzw hochklemmen.
    wenn das Thermostat sich nicht mit der Handlösen lässt!
    das Thermostat "vorsichtig mit einer Zange (ö.ä.) erschrecken!
    [​IMG]


    5. " alle" Dichtungsreste "sorgfältig "vom Thermostatgehäuse und vom Motor entfernen mit einem Messer, schraubenzieher o.ä.( damit es später auch wieder richtig dicht wird! )
    danach die stellen an denen die dichtung anliegt mit Schleifpapier etwas reinigen.
    [​IMG]

    6.
    Neues Thermostat einsetzen und darauf achten das es richtig herum
    drin sitzt! (in der regel ist es mit einem Pfeil und UP gekennzeichnet!
    [​IMG]

    7. Dichtung aufsetzen darauf achten das sie richtig sitzt,
    nach wunsch mit etwas klemptner-fett einfetten (kleine hilfe damit die dichtung nicht ständig runterfällt,oder verrutscht! )
    wenn zwei Dichtungen geliefert wertden bitte die richtige benutzen!
    [​IMG]

    [​IMG]

    8. Das ganze wieder zusammensetzen!( Punkt 6 nicht vergessen! ;-))
    wasser nachfüllen bzw Frostschutz, wenn man die möglichkein hat gleich testen bis wieviel grad der Frostschutz reicht!

    den Motor starten und schauen ob alles dicht ist!
    und ob die Themperatur wieder auf ca 90grad steht!


    Wenn man sich nicht blöd anstelltstellt sollte das ganze maximal so ca 20-30min Dauern!;-)


    :ciao Mike :ciao



    Ps: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! ;-)
     
  2. #2 Danieljetzt, 06.12.2009
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Daniel
    Sehr schön beschrieben!

    Aber eine doofe frage hab ich noch!

    Warum ist es wichtig wo oben ist?

    Ja, ich weiss wenn nun mal "up" drauf steht das man das dann auch so einbaut!

    Aber warum ist das technisch so?
     
  3. #3 Eagle Eye, 06.12.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.617
    Zustimmungen:
    2.181
    Vorname:
    Carsten
    vielleicht dient das nur als hilfe, damit man aussen / innen nicht verwechselt :achselzuck
     
  4. Mike

    Mike Miami Wice

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mike
    Danke! : gib5
    eigentlich weiß ich das auch nicht genau !

    Aber ich weiß, wenn oben, unten ist, passt das Thermostat nicht richtig!
    auf der innenseite ist da ein kleiner Nubsi, der rechts in der Aussparung sitzt.

    Das steht da bestimmt nochmal drauf damit nicht jemand versucht das Thermostat mit Gewalt da einzusetzen! :achselzuck


    :wink
     
  5. #5 jeeptom, 25.12.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Tom

    Auf der Oberseite ist ein kleines Loch eingearbeitet, was beim Entlüften hilft. Beim Falscheinbau kann es da Probleme geben.

    Ich habe es mal auf dem Bild gekennzeichnet.

    [​IMG]
     
  6. #6 HF_Martini6, 16.01.2011
    HF_Martini6

    HF_Martini6 Vollzeitschrauber

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    sorry wen ich hier einen längst toten Thread wiederbelebe ;)
    aber ich hab gestern den thermostat an meinem 90er XJ getauscht und jetzt pisst das Teil wie ein Springbrunnen......
    Ich hab eine kleine Spur Dichthartz verwendet (wie bei meinem Nissan und den Renaults auf der Arbeit) umm die Dichtung an Ort und Stelle zu halten und weils nur eine Papierdichtung ist.

    Ist wohl das Gehäuse hin oder war die Idee mit dem hartz schlecht?
     
  7. #7 NiceIce, 16.01.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Thermostat falsch rum eingebaut? Nicht exakt in die Nut gesetzt?

    Und warum da Oben draufsteht, ist doch klar:

    Flußrichtung Kühlwasser..
     
  8. #8 HF_Martini6, 16.01.2011
    HF_Martini6

    HF_Martini6 Vollzeitschrauber

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    ich hab ihn zwar ganz sicher richtig herum eingebaut aber ich schliess es nicht aus das sich das kleine Biest gedreht hat beim Deckel draufmachen.
     
  9. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Was bitte ist denn Dicht-HARZ?? Hab ich noch nie gehört, den Begriff...

    Ich streiche Papierdichtungen oft hauchdünn mit Dirko ein - dann bleiben die auch schön dort, wo sie hingehören.
    Irgendeine dauerelastische Dichtmasse wird's tun - was aushärtendes würde ich an so einer Stelle nicht verwenden (frag nicht warum - einfach mein Gefühl).

    Wird Dir nix anderes übrigbleiben als das Thermostatgehäuse nochmal runter zu nehmen... vielleicht siehst Du dann auch schon wo's undicht war...

    :ciao
     
  10. #10 HF_Martini6, 17.01.2011
    HF_Martini6

    HF_Martini6 Vollzeitschrauber

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    der Sitz des Thermostaten im Zylinderkopf war dermassen verrostet und verklebt das ich den Thermostaten und den Gehäusedeckel etwas bearbeiten musste.

    Das Dichtmittel was ich verwende ist übrigens von Renault abgepackt (gratis mitgenommen vom letzten Arbeitgeber) und von Loctite hergestellt.
     
  11. #11 NiceIce, 17.01.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Da haste doch die Antwort.
    Zu viel bearbeitet, würd ich salop sagen.

    LG
    Martin
     
  12. #12 123-fux, 09.08.2011
    123-fux

    123-fux Newbie

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    jr
    Frage zur Kühlwassertemperatur

    Ich hänge mich hier auch mal mit dran...

    Es geht um einen 4.0 TJ. Die Anzeige steht permanent auf 100 Grad - also der Zeiger immer genau in der Mitte der Temperaturanzeige.

    Das ist wahrscheinlich nicht so günstig, oder handelt es sich hierbei um einen bekannten Umstand des TJ (BJ 96)?
     
  13. Bigkid

    Bigkid Erwachsenwerden kann ich auch noch morgen

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingo
    Ist bei meinem TJ auch so (BJ 98).
     
  14. #14 Sandra YJ93, 20.01.2013
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra

    Gilt das auch fuer den 2.5er ?? Habe mir gerade einen Thermostat gekauft, und der hat kein Loch an der Oberseite. :traurig2
    Ausserdem wollte ich nochmal fragen, welche Groesse die Schrauben haben..Kann mir jemand helfen?
     
  15. #15 TanteElfriede, 21.01.2013
    TanteElfriede

    TanteElfriede Schlusslaeufer

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    heiko
    ..... das mit dem Loch scheint "historisch" zu sein. Habe beim 4.0er gerade den Thermostaten getauscht. Ebenfalls kein Loch mehr in dem Teil, welches laut meinem Händler identisch ist zum 2.5

    Also keine Panik.

    Ich erinnere das nicht mehr genau, ich meine es paßte eine 11er Nuss
     
  16. #16 Ingo M.UC, 17.12.2016
    Ingo M.UC

    Ingo M.UC Newbie

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingo
    Werden an der Stelle metrische oder Zoll-Steckschlüssel benötigt?
    Ich frage, da mein YJ 4.0 gerade 300 km entfernt steht und ich an Weihnachten den Thermostat wechseln will... und dann will ich natürlich nicht ohne das richtige Werkzeug vor dem Wagen stehen...
    Danke!
     
Thema: Thermostat Wechseln am 4,0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cherokee wj 2 7 thermostat wechseln

    ,
  2. thermostat tauschen auto

    ,
  3. jeep cherokee xj thermostat wechseln

    ,
  4. Kühlwasser ablassen jeep cherokee,
  5. wasserpumpe wrangler yj 4.0,
  6. grand cherokee wj thermostat prüfen,
  7. jeep cherokee xj 4.0 thermostat tauschen,
  8. jeep zj motor kuhlwasser ablasschraube,
  9. cherokee zj 4.0 kühler,
  10. grand cherokee zj 5 9 thermostat kleines loch,
  11. Motor undicht jeep grand cherokee wh 3.0 crd,
  12. thermostat auto richtig rum einbauen,
  13. wo sitzt der thermoschalter im auto,
  14. bei heiss jeep thermostat wechseln,
  15. einbaurichtung thermostat cherokee wj,
  16. jeep cherokee 2007 heizung ausbauen,
  17. wrangler yj 4.0 wasserpumpe tauschen,
  18. Thermostat richtig einbauen,
  19. jeep cherokee xj 4.0 limited Wasser ablassen,
  20. wj kühler ausbauen,
  21. Thermostat Chrysler 300C wo eingebaut,
  22. wasserpumpe wechseln jeep cherokee 1996,
  23. kühlwasser cherokee xj,
  24. großer kleiner Kühlkreislauf chrysler 300c thermostat,
  25. jeep grand cherokee 3.0 crd thermostat wo steht
Die Seite wird geladen...

Thermostat Wechseln am 4,0 - Ähnliche Themen

  1. Tank Unterfahrschutz TJ 4,0 2003

    Tank Unterfahrschutz TJ 4,0 2003: Habe meinen Unterfahrschutz am Jeep gegen einen von K&S ausgetauscht, verkaufen meinen "Alten" , kein Winterbetrieb, kein Rost, auf Grund der...
  2. SRT 6,1 / Hemi 5,7 Thermostat

    SRT 6,1 / Hemi 5,7 Thermostat: Hallo Leute, nachdem mein SRT "immer" bei 100 Grad rumhängt und sobald ich mal 150 Km/h fahre auf 100+ geht möchte ich nun mal einen 83 Grad...
  3. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  4. Lenkgetriebe wechseln.

    Lenkgetriebe wechseln.: Hier mal eine kleine Kurzgeschreibung zum Lenkgetriebewechsel Jeep Grand Cherokee WJ/WG. Vorarbeiten: 1. Vorderräder runter nehmen 2....
  5. Servopumpe wechseln

    Servopumpe wechseln: Hallo Leute! Bin neuer, stolzer Besitzers eines Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Limited (Baujahr 1999). Leider ist die Servopumpe defekt. Servolenkung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden