Tauchsieder, Motorvorwärmung

Diskutiere Tauchsieder, Motorvorwärmung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; hallo zusammen. in meinem YJ erledigt ein Motor aus nem ZJ seine arbeit. dieser hat von haus aus einen anschluss zur motorerwärmung, quasi so...

  1. #1 Eagle Eye, 06.02.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.594
    Zustimmungen:
    2.167
    Vorname:
    Carsten
    hallo zusammen.

    in meinem YJ erledigt ein Motor aus nem ZJ seine arbeit.

    dieser hat von haus aus einen anschluss zur
    motorerwärmung, quasi so einen tauchsieder.

    das anschluss-kabel hätte ich auch noch, also das,
    welches am motor angeschlossen wird.

    bei den derzeitigen temperaturen stellt sich mir die frage,
    ob ich das vorhandene tool nicht nutzen kann.

    danke für den input

    :wink
     
  2. #2 TJ Pauli, 06.02.2012
    TJ Pauli

    TJ Pauli Master

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hi Eagle Eye,
    kannst du, hatte ich vor vielen Jahren auch im CJ-Motor.
    Nur bedenke: Wenn´s original ist, sind es 110 Volt,
    was nicht bedeutet, dass der Motor mit 220 Volt doppelt so schnell warm wird :-)
    Papa hatte mir seinerzeit einen Spannungswandler gebaut.

    Das Thema gab´s hier vor einigen Monaten schon einmal. :grübel
     
  3. #3 Eagle Eye, 06.02.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.594
    Zustimmungen:
    2.167
    Vorname:
    Carsten
    ok, immerhin eine wichtige info erhalten
    110 Volt.

    das sollte man hinbekommen.

    der nächste winter kommt bestimmt ;-)
     
  4. #4 RubbelDieKatz, 06.02.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Ich bin am überlegen , ob ich eine Webasto Motorvorwärmung mit Pumpe kaufe , für ca. 140€ , die soll wol universell einsetzbar sein... :grübel

    Das Ding lohnt sich bei meinem schon nach 2-3 Monaten und zudem noch den geringeren Verschleiß des Motors ... das nervt mich ja am meisten....
    Hab immer ein schlechtes Gewissen , wenn ich ihn bei -20°C anschmeiße... erstmal braucht er mindestens 20min , bis er wirklich durchgeheizt ist und dann steht er wieder 1 Stunde und ist wieder arschkalt...

    Die Dinger rentieren sich definitiv... Manche kaufen sich einen Jeep , wo der Vorbesitzer sogar schon auf 220V umgerüset hat... Das wär ja mal richtiges Glück! :genau
     
  5. #5 Trommler, 06.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    also wenn ich in der früh mit meinen hunden runter geh (bei den temperaturen nur kurz PiPi - dann wollen die wieder rein) schmeiss ich meinen Dicken an, dann hoch die kleine holen und ab in kindergarten... die zeitspanne zwischen anlassen und losfahren ist maximal 4 - 6 minuten länger auf keinen fall, und wenn ich da ins auto einsteige, zeigt mir die temperaturanzeige schon knapp 60 grad... und spätestens nach 2 km ist der auf betriebstemperatur - laut anzeige...

    und wenn ich ihn abstelle hab ich nach 2 stunden immernoch ca. 40 grad (laut anzeige) wenn ich den motor starte... hab aber im sommer auch keine temperaturprobleme und das thermostat ist auch neu, genauso wie die Befüllung...

    bin trotzdem am überlegen ob ich mir nicht ne standheizung nachrüsten soll, wenn die guten dinger nicht so teuer wären...

    gruß
    Sergej
     
  6. #6 Trommler, 06.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    PS: meiner steht im freien, keine Garage oder Carport oder so, bei uns wehts richtig durch, hatten heute minus 22 grad in der früh um halb acht....
     
  7. #7 RubbelDieKatz, 06.02.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    90°C Wassertemp. heißt ja noch lang nicht , dass er warm ist... der Block an sich ist noch lauwarm...

    Ich mein , er ist erst warm , wenn im Stand auf D der Öldruck leicht unter
    3 Bar fällt ... auch erst dann tret ich mal mehr aufs Gas... sonst sachte und Schleichen angesagt ... ganz besonders , wenn er noch ganz kalt ist , dann fahre ich nicht schneller als 50km/h und drehe nicht mehr als 1500RPM ...

    Deswegen will ich eine Motorvorwärmung , weil es eine Investition ist, die sich lohnt , wie ein GC mit Euro1 und dann KLR einbauen...
    Zudem dann ja natürlich noch der Kalstartverscheiß drastisch reduziert wird, das ist das , was ich will... ich brauch es nicht warm haben , der Motor aber!
    Schon ein bisschen :verrückt ... :pfeiffen

    Wenn da schon eine drinne ist , würd ich schauen , dass ich die zum Laufen bringe , das lohnt sich alle Male!
     
  8. #8 Merten ZJ, 06.02.2012
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Ja das ausschlaggebende ist ja die Öltemp. Die wird sich grob geschätzt erst nach 15 bis 20km Fahrt auf grob geschätzte 50 bis 60 Grad gehoben haben. Dafür ist ein Ölthermometer eben sinnvoll, und wenn man eins hat...will man lieber die Heizung auslassen das das Motörchen schneller warm wird^^ Ich kann da mitfühlen:verrückt

    Standheizung wäre natürlich richtig edel...die kann man immer anwerfen wenn er ma warm werden oder bleiben soll.

    Grüße
     
  9. #9 TJ Pauli, 06.02.2012
    TJ Pauli

    TJ Pauli Master

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    So ein Teil hier ist auch ok, da eingebaute Pumpe.
    Müsste noch ein mehrfaches besser sein als der eingebaute Tauchsieder, da incl. Pumpe. Auch in stärkerer Ausführung bei dem "Onkel" zu haben.
     
  10. #10 ollygpunkt, 06.02.2012
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Ja das teil iss schon sehr geil...wenn das Kabel lang genug ist...:nachdenklich

    da ich mit dem YJ nur Morgens Kurz unterwegs bin..möchte ich die Standheizung nicht missen...da die Zeit die er braucht 90° zu erreichen mehr als halbiert wird...und natürlich das auch ein Guckloch in der Frontscheibe iss..auch die Schaltmanschette ist benutzbar...
    Ich habe alle Autos mit Standheizung und würde es immer wieder machen...Überzeugungstäter...:genau
     
  11. #11 RubbelDieKatz, 06.02.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Das Lustige bei mir ist ja , dass ich meine Heizung erst nach ca. 15km einschalte , und dann nur auf 18°C , wird reicht mir , ist schön warm :pfeiffen

    So mache ich es aber nur im kalten Winter...

    Ich hab die Heizung auch schon gesehen , die ist 30€ billiger und ist auch unviversell...
    Ich hol mir das Ding jetzt im Frühjahr... :pfeiffen
     
  12. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    981
    Vorname:
    Norman
    Geht auf

    www.calix.se

    die macht motorblock vorwarmer für viele fahrzeugen
     
  13. cu478

    cu478 Guest

    Motorvorwärmung ist Klasse. Ich hab eine in den Schlepper eingebaut, da der bei Minusgraden sehr schwer angesprungen ist. Außensteckdose mir Zeitschaltuhr und fertig. Morgens um 4 einschalten, 6.30 den Schlüssel umdrehen läuft.

    Gleiches hab ich mit nem Heizlüfter für Autos beim Auto meiner damaligen Freundin gemacht.....(Standheizung für arme Leute...lach) sie hats gefreut, statt Eis kratzen und frieren in ein warmes Auto einsteigen.

    Gruß Jürgen
     
  14. #14 RubbelDieKatz, 06.02.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Wir mussten Gestern auch unseren Hofschlepper mit Heizungsgebläse vorwärmen , sonst wär garnichts gegangen... Diesel flockte , Motoröl zu dick und Hydrauliköl auch...

    Da kommt auch noch son Vorwärmer rein! :genau
     
  15. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.372
    Zustimmungen:
    1.215
    Vorname:
    j.
    Standheizung an sich ist klasse. Kann aber auch eine Falle werden. Standheizungen benoetigen 12V vom Bordnetz. Viele Batterien werden so zum kollaps gebracht.
    Sinnvoll ist Standheizung verbauen und elektrischen Motorwaermer montieren.
    Ich benutze meistens den elektrischen DEFA-Waermer. Darueber wird auch das Bordnetz aufgeladen und die Oilwanne mit Heizkabeln angewaermt.
    Elektrische Pumpe ,uss ich noch montieren.
    Sollte kein Stromnetz vorhanden sein kann man die Standheizung nutzen. Dabei ist es clever eine 2. Batterie (Trennschalter) zu haben und die Bordbatterie mit Entladeschutz zu versehen. Snoch Starteb.o kann man nach leergeheizter Batterie
     
  16. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    :huch 1000 Watt: da brauchst Du ja nach dem Winter einen neuen Stromzähler, weil wenn Du das Ding jeden Tag 45 Min (wie angegeben) laufen lässt schlägt Dir ja die Welle des Stromzähler aus :-) ...

    ... und Dein Stromanbieter schlägt sich die Schenkel blau vor lachen !!

    Gruß Marc
     

    Anhänge:

  17. #17 SittingBull, 07.02.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Von nix kommt nix.
    Was sind schon 1000 Watt?!
    25ct (für eine Stunde) am Tag wäre mir das Wert.

    Und für die Sparheimer: Wie wärs mit nem Lagerfeuer im Innenraum? :auflauf
     
  18. cu478

    cu478 Guest

    was verbraucht denn eine Standheizung wenn mann das gleiche Resultat erreichen will? Also warmes Kühlwasser, Block vorgewärmt und evtl. Innenraum warm? Ich denke der Wirkungsgrad eines Tauchsieders dürfte besser sein als der einer Standheizung.
     
  19. #19 Tommytom, 07.02.2012
    Tommytom

    Tommytom Jeeper

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Ich hab ja auch nen canadier, da ist der 110V tauchsieder drinne.
    hab mir sagen lassen das das teil nicht wirklich hält was es augenscheinlich verspricht.
    richtig bringen wird wohl wirklich nur ne standheizung was, da kann man auch parken ausserhalb der reichweite von steckdosen..
     
  20. #20 Soonwald, 07.02.2012
    Soonwald

    Soonwald Member

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter
    Warum das denn? 1000W = 1kW * 45Min * 100Tage = 75kWh

    75kWh * 0,25€/kWh = < 30€ pro Jahr .. und das Geld sparst Du dann an der Tanke

    Gruss walter
     
Thema:

Tauchsieder, Motorvorwärmung

Die Seite wird geladen...

Tauchsieder, Motorvorwärmung - Ähnliche Themen

  1. SUCHE TRAFO für Motorvorwärmung Canadamodell

    SUCHE TRAFO für Motorvorwärmung Canadamodell: Hallo zusammen, ich besitze einen 97er GC 5,2 Canadisches Modell mit Motorvorwärmung. Nun benötige ich den passenden Trafo dafür. Besitzt jemand...
  2. Motorvorwärmer?

    Motorvorwärmer?: Hoiii! Ich hab letztens bei einem 5.2er Kanadier den Motor gewechselt und mir ist dabei ein Kabel aufgefallen , was drei Pins hat und runter zum...
  3. Motorvorwaermung GC 5.9 V8

    Motorvorwaermung GC 5.9 V8: Habe hier eine Motorvorwaermung (230V) fuer den Grand Cherokee 5.9L V8 zu verkaufen. Wollte sie in meinen einbauen aber bin nie dazu gekommen und...
  4. Motorvorwärmung 5.2er

    Motorvorwärmung 5.2er: Hallo! Ich hab mal ne Frage zum Thema Motorvorwärmung... Hat jemand sowas schonmal benutzt , oder verbaut? Wenn ja , was kostet soetwas ? Bin...
  5. Hilft ein Motorvorwärmer

    Hilft ein Motorvorwärmer: MoinMoin Ich fahre mit meinen Indianer zu 90 % Kurzstrecken ( selten über 8 KM ) habe erst vor kurzen für 60 Euronen getankt, und nach ca 170 Km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden