Tank Ausbau

Diskutiere Tank Ausbau im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Ich möchte morgen den Tank vom ZJ ausbauen. Der ist oberhalb immer undicht. Nach dem Volltanken schwappt oben der Sprit raus. Jetzt ist die...

  1. #1 jeeptom, 09.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Ich möchte morgen den Tank vom ZJ ausbauen. Der ist oberhalb immer undicht. Nach dem Volltanken schwappt oben der Sprit raus.

    Jetzt ist die Kiste fast leergefahren und da bietet es sich an da mal reinzuschauen.

    Sollte das Heck angehoben werden, oder ist vielleicht die Achse im Weg ?
    Muss ich was besonderes beachten ?
    Gibts eine wichtige Ausbaureihenfolge ?


    :grübel
     
  2. #2 SittingBull, 09.12.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Heck anheben ist hilfreich - da hat man mehr Platz.
    Der Rest ist selbsterklärend. Musst nur auf die Stecker/Kabel/Schläuche achten.
    Achse stört nicht.
     
  3. #3 jeeptom, 09.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    :danke


    Ich habe schon einige Tanks bei anderen Marken gewechselt.

    Und wenn es kein spezielles Jeep-Thing ist, sollte da morgen auch kein Problem entstehen.


    Und wenn ich dran denke, mach ich noch ein paar Fotos. :pfeiffen
     
  4. #4 vollernter, 09.12.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    bei meinem waren seinerzeit die bänder nicht mehr zu lösen.
    also hab ich sie abgeschnitten und durch eigenbauten ersetzt.

    ausserdem kann der füllschlauch richtig fest sitzen.

    aber an und für sich is des kein ding.

    mir tät nur graussen, sowas ohne bühne machen zu müssen. mein beileid.

    wenn du glück hast, gehts aber auch, ohne den einfüllschlauch weg zu machen.
    die pumpendichtung, die ja wahrscheinlich des übel ist, kann man auch bei abgesenktem
    tank tauschen, wie auch die ganze pumpe.
    is halt ein bisschen eng, geht aber.

    also bänder auftrennen, tank runterlassen, mit irgendwas unterstützen,
    und schon sollte es gehen.

    gruss,
    bernd
     
  5. #5 jeeptom, 10.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom

    War gar nicht so schlimm. Schön im Sitzen oder liegen schrauben :tanz

    Die Arbeit ging auch recht flott voran. Die Schrauben von den Bändern habe ich gestern schon eingeölt. Nur die Schläuche gingen sauschwer runter.

    Als erstes mal den Hintern vom Jeep geliftet.

    [​IMG]

    Die Schlauchschellen habe ich auch schon gestern mit WD40 ertränkt.
    Und mit gutem Zureden gingen die Schläuche auch irgendwann runter.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Das Hitzeschutzblech auf der rechten Seite muss auch ab.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Den Vorlaufschlauch habe ich vor der Hinterachse getrennt.
    Achtung, spritzt etwas Kraftstoff raus, weil Druck drauf ist.
    Das könnte man umgehen, wenn man mit abgezogenem Stecker der Kraftstoffpumpe den Motor laufen lässt bis er ausgeht.
    (Das ist mir aber erst hinterher eingefallen.) :achselzuck

    An die Muttern von den Haltern des Tanks kommt man am Besten mit einer 15er Langnuss.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Muttern muss man nur soweit lösen bis das Halteband ausgehängt werden kann.

    [​IMG]


    Und dann fängt die Problemsuche an.
    Pumpe raus.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Die Dichtung ist soweit okay.
    Das Sieb ist auch sauber.
     
  6. #6 jeeptom, 10.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Zum Problem

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=17296

    möglicherweise hat das verschiebbare Pumpengehäuse gehangen.
    Und das Sieb war nicht ganz auf dem Boden, wo es hingehört.
    Das würde den Spritmangel bei Kurvenfahrt und 1/4 vollem Tank erklären.
    Und auch eine Falschanzeige der Tankuhr.

    [​IMG]
    [​IMG]


    Zum Spritverlust bei vollem Tank habe ich nix gefunden.
    Ausser die Dichtung vom Druckregler, die war schon etwas platt.
    Die habe ich jetzt mit guter Dichtungspaste wieder verbaut.
    (Habe ja keine neue da. )

    [​IMG]
    [​IMG]


    Morten steht dann eine längere Probefahrt an mit anschliessendem Volltanken.
     
  7. #7 vollernter, 10.12.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    na das ging doch besser als gedacht.

    schöne bilders hast gemacht.

    wird schon werden mit nem dichten tank.

    wenn die pumpe richtig eingebaut ist, geht der tankgeber hervoragend.

    gruss,
    bernd
     
  8. #8 jeeptom, 11.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Tahkuhr geht scheinbar wieder einigermassen genau.

    Aber, viel wichtiger, der Tank ist dicht. :genau:tanz

    Aber leider geht der Motor immernoch in Linkskurven aus. :nachdenklich
     
Thema: Tank Ausbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzinpumpe ausbauen jeep cherokee xj

    ,
  2. ausbau tank wrangler

    ,
  3. wo sitzt der tankgeber beim jeep grand cherokee

    ,
  4. tank tropft cherokee xj,
  5. grand cherokee zj tank undicht,
  6. tankentluftung jeep zj,
  7. grand cherokee tank ausbau,
  8. Jeep Grand Cherokee Tankentlüftung,
  9. Willys Jeep Tank ausbauen,
  10. 2.7 crd vorförderpumpe,
  11. jeep zj 1997 tank ausbauen,
  12. schlauch zum tank undicht grand cherokee,
  13. grand cherokee tank ausbauen,
  14. tankgeber jeep ausbau,
  15. jeep grand cherokee zj tank undicht
Die Seite wird geladen...

Tank Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Kühler Lüfter ausbauen für Zahnriemenwechsel

    Kühler Lüfter ausbauen für Zahnriemenwechsel: Wer kann mir ein Tipp geben wie ich diesen lösen kann und welche Größe die Mutter hat.[ATTACH]
  2. Camping Ausbau

    Camping Ausbau: Guten Morgen, ich bin seit einiges Tagen mit einem Ausbau für meinen Renegade am planen. Wollte mal hierzu fragen ob sich damit schon jemand...
  3. CJ-7 1986 Kat ausbauen (...und 1,2 andere Fragen...)

    CJ-7 1986 Kat ausbauen (...und 1,2 andere Fragen...): Hallo zusammen. ich bin noch recht neu hier und hätte da mal ein paar Fragen. Bei meinem Jeep CJ-7, Baujahr 1986 mit 4.2l 6-Zylinder muss ein...
  4. Lüftungsblenden innen ausbauen

    Lüftungsblenden innen ausbauen: Hallo Liebe Leser, Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, da bei allen 4 Lüftungsblenden im Innenraum mir Lamellen rausgefallen sind, würde ich...
  5. Zündschloss ausbauen jeep cherokee xj 1994

    Zündschloss ausbauen jeep cherokee xj 1994: Hallo zusammen! Ich bin neu hier, könnte mir jemand helfen beim zündschloss ausbau? Wie bekomme ich dieses zahnrad runter?[ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden