Tacho spinnt

Diskutiere Tacho spinnt im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Abend 1.Habe heute die Hupe und den Blinker an meinem Wrangler Bj.1993 repariert. Dazu hatte ich die Batterie abgeklemmt. Beim anklemmen ist der...

  1. #1 schlosserbernd, 12.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Abend
    1.Habe heute die Hupe und den Blinker an meinem Wrangler Bj.1993 repariert. Dazu hatte ich die Batterie abgeklemmt. Beim anklemmen ist der Tach bis zum Anschlag gelaufen und ist da denn geblieben. Wenn ich nun ca. 80 Km fahre läuft er rückwärts bis auf 160 geht aber dann wieder auf Anschlag beim stehen. Kennt jemand das Problem?
    2. Mein Tacho hat eine mph/Kmh Anzeige. Ist die Tagesanzeige dann in Km oder Meilen zu verstehen.
    Danke und Gruß
     
  2. #2 Eagle Eye, 12.01.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    Zu 1.
    Keine Ahnung, musst wohl ausbauen und manuell zurückstellen, den Zeiger

    Zu 2.
    Die äußere Anzeige ist relevant
     
  3. #3 schlosserbernd, 12.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Abend Eagle Eye
    Der Zeiger ist nicht fest. Mache ich die Batterie wieder ab ist der Tacho wieder auf Null.
     
  4. #4 Erdschi, 12.01.2020
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    27
    Moin
    wo warst du drann zum reparieren (Zündschloss ?) muss ja irgendwas passiert sein wenn vorher alles gefunzt hat,geh nochmal alles durch ,was du genau gemacht hast
    hört sich an als wenn dein Tacho verpolt ist ,Nullstellung rechts und bei Fahrt schlägt er nach links aus
     
  5. #5 Erdschi, 12.01.2020
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    27
    Eagle ,er meint die Zahlen ,ob die km oder meilen bedeuten ,ehrlich gesagt hab ich mich das auch schon gefragt ,meine aber es sind km ,stimmt bei mir aber auch nicht weil mein Tacho nicht angeglichen ist ,der Vorb. hat die 31er so eingetragen bekommen ,hab ich aber erst gemerkt als ich mit 50 bei erlaubten 50 geblitzt wurde
     
  6. #6 Falkili, 12.01.2020
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    306
    Vorname:
    Falk
    Carsten meint: Es sind die Äußeren Werte maßgebend. Wenn ein Tacho Innen Meilen und außen Km stehen hat, dann zählt der Tageskilometerzähler auch km...
     
    Eagle Eye gefällt das.
  7. #7 Eagle Eye, 13.01.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    danke FALK,

    genau das meine ich.
     
  8. #8 Eagle Eye, 13.01.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    und vorher war alles normal,
    also bevor du hupe und blinker rep. hast ??
     
  9. #9 schlosserbernd, 13.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Wo ich den Wagen geholt hatte war das gleiche Problem. Nach ca.20Km fahrt ging dann der Tacho wieder normal. Werde das gute Stück mal ausbauen. Hätte ja ein Bekannter Fehler vom Tacho seien können. Gehe mal davon aus das beim Selbsttest irgendwas schieg geht. Kenne das nur bei VW wenn man die Batterie neu anschließt das die Zeiger kurz voll ausschlagen und dann wieder auf Null zurück gehen. Könnt ihr das beim Jeep bestätigen?
    Gruß Bernd
     
  10. #10 Eagle Eye, 13.01.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    ich leider nicht,
    ich habe das noch nie beobachtet, da man ja selten an zwei orten gleichzeitig ist. ;-)
     
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.032
    Zustimmungen:
    2.105
    Vorname:
    j.
    da gibt es keinen selbsttest. ich wuerde mir die sicherungen und relais sowohl im fahrzeug und im motorraum ansehen und auf fsten sitz pruefen. bist du irgendwo drangekommen und was hast du genau gemacht?
     
  12. #12 schlosserbernd, 13.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Abend
    Okay wenn es kein Selbsttest gibt dann werde ich alles untersuchen um den Wackler zu finden. Vorhin ging wieder alles normal. Habe ja am Sensor drei Anschluss Pins. Gibt es da evtl irgend welche Ohmschen Werte bzw. kann ich da was aus klingeln?
    Gruß
     
  13. #13 schlosserbernd, 16.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Hallo
    Habe gestern wieder Zeit gehabt mich mit meinem Tacho zu beschäftigen. Habe festgestellt das der Tageskilometer funktioniert aber der Tacho nur teilweise. Gehe jetzt davon aus das der Tacho nen Ding weg hat. Denke das das Signal erst im Tacho ausgewertet wird. Ist de4m so? Kann man den Tacho öffnen oder sollte man gleich einen Gebrauchten besorgen?
    Gruß Bernd
     
  14. #14 Eagle Eye, 16.01.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.544
    Zustimmungen:
    2.992
    Vorname:
    Carsten
    der tacho greift das signal vom getriebe ab.

    evtl. ist da nur was locker
     
  15. #15 schlosserbernd, 16.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Abend
    Der Km Zähler funktioniert einwandfrei. Wenn was am Sensor kaputt wäre würde doch garnichts gehen, oder?
     
  16. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.860
    Zustimmungen:
    674
    Vorname:
    Andreas
    Ich hatte einen 92er YJ 2,5l. Der hatte unten am Getriebe noch ein Ritzel, bei anderen Reifengrößen braucht man dann auch ein anderes Ritzel mit weniger Zähnen. Das Signal wird dann per Kabel zum Tacho übertragen, nicht mehr per Tachowelle. Schau doch da mal nach ob da alles fest sitzt und das Ritzel vernünftig greift....
     
  17. #17 xanakind, 16.01.2020
    xanakind

    xanakind Jeeper

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    84
    Vorname:
    Philipp
    Baue den Tacho doch mal aus.
    Auf der Rückseite solltest du hinter den Zeigerinstrumenten jeweils 4 Schrauben sehen:
    [​IMG]
    Bei dir sollte das sehr ähnlich aussehen, eventuell musst du dafür aber vorher die hintere Abdeckung entfernen.
    Die Kreuzspulinstrumente (Also die "Motoren" der Zeiger) werden lediglich über die 4 Schrauben auf der Platine kontaktiert.
    Wenn sich eine Schraube etwas gelöst hat und Kontaktprobleme hat, kann der Zeiger Blödsinn machen.Daher alle Schrauben mal nachziehen.
    Aber bitte nicht anknallen bis Wasser kommt. Das sind nur Plastikgewinde, also vorsicht.
    Handfest reicht aus.
     
  18. #18 schlosserbernd, 17.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Hallo
    Werde den Tacho am WE mal ausbauen und überprüfen. Denke auch es kommt vom Tacho da wie gesagt der Tageskilometerzähler funktioniert. Werde dann mal berichten. Danke für eure Tips.
    Gruß Bernd
     
  19. #19 schlosserbernd, 19.01.2020
    schlosserbernd

    schlosserbernd Member

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Bernhard
    Abend
    Habe heute den Tacho zerlegt und dabei festgestellt das von den drei Schrauben eine lose war. Beim weiterem auseinander bauen ist mir aufgefallen das der Motor für den Tacho bei der Handbetätigung selbstständig ab 140 Km/h nicht mehr zurück sondern auf voll Ausschlag geht. Wollte den Motor ausbauen habe mich aber nicht getraut den Zeiger abzuziehen wegen der 0 Stellung. Habt ihr da einen Tip für mich?
    Gruß Bernd
     
  20. #20 xanakind, 20.01.2020
    xanakind

    xanakind Jeeper

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    84
    Vorname:
    Philipp
    Das mit den Zeigern ist ist mehr oder weniger Normal.Diese Zeiger haben keine Rückstellfeder. Wenn ich meinen Tacho ausbaue und auf den Kopf drehe, wandern die Zeiger mit. Wenn ich den dann "ungünstig" wieder aufrichte, kann es sein, dass die Zeiger dann unten (also auf 6 Uhr) stehen, da die Zeiger nur durch die Schwerkraft zurück laufen. Ist der Tacho in betrieb und man fährt z.B. gerade 160km/h (jaja, mit einem Jeep die Hölle), dann wird die Nadel von dieser Position aus elektronisch in die richtige Richtung gesteuert.
    Die Zeiger nicht abziehen. Einfach alles wieder zusammen bauen und mal testen. Das wird ziemlich sicher wieder normal funktionieren.
     
Thema:

Tacho spinnt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden