Startet plötzlich nicht mehr

Diskutiere Startet plötzlich nicht mehr im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo, mein Granny will plötzlich nicht mehr. Abgestellt und 15 min. später wollte ich nochmal weg. Zündschlüssel rein, ganz normal die...

  1. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Hallo, mein Granny will plötzlich nicht mehr. Abgestellt und 15 min. später wollte ich nochmal weg.
    Zündschlüssel rein, ganz normal die Kontrollleuchten an. Aber beim starten: nichts. Kein Klacken des Magnetschalters, kein Drehen des Starters. Davor gab es keine Auffälligkeiten.
    Wo soll ich anfangen zu suchen?

    Gruß Hede
     
  2. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.750
    Zustimmungen:
    1.698
    Vorname:
    j.
    starter koennte haengen. oder ein kabel ab sein. vielleicht mal direkt strom draufgeben?
    oder der nss spinnt.
     
  3. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Das hatte ein Kumpel auch mal so ähnlich.
    Da war ne große Hauptsicherung im Kasten im Motorraum durch.
     
  4. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    72
    Vorname:
    Alexander
  5. #5 hagbard, 16.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Genau, schau mal auf Seite zwei, da is nen kleiner Crashkurs von mir :-)

    Ich glaub da mach ich noch ne Repraturanleitung zu, häuft sich ja mittlerweile das Problem :grübel
     
  6. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Hi, danke für die Tips. Ich vermute inzwischen ein Problem mit der Batterie (06/2012), da er sich durch Fremdfahrzeug starten ließ. Ohne Fremdstarthilfe geht es dann wieder nicht. Bevor ich nun weitersuche, fahre ich diekt zu Banner (haben in der Nähe eine Werksvertretung) und lasse sie prüfen.

    Gruß Hede
     
  7. #7 hagbard, 16.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Multi ran, und gucken. Wenn um die 10-11V kannste die eh gleich umtauschen. Ich vermute dann mal Zellenschluss, und mit 8V und nur 4 oder 5 Zellen geht an dem Bock garnix :keule:
     
  8. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Da sie erst 1,5 Jahre alt ist, fahre ich diekt zu Banner, denn dann kann ich die neue im Austausch gleich mitnehmen.
     
  9. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    So, die Batterie wurde nach Prüfung ausgetauscht, aber der Granny läuft immer noch nichts.
    Morgen prüfe ich die Startanlage durch.

    Gruß Hede
     
  10. #10 hagbard, 16.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Kleiner Tip: Überprüf mal die Polklemmen, bzw wo die Kabel drinneklemmen...

    Als meiner nicht starten wollte, hab ich auch Batterie, Starter getauscht...

    Am ende warn die Pluskabel IN der Batteriepolklemme gebrochen (verlötet, korrodiert, dann gebrochen über die Zeit). Hatte dann keinen Kontakt mehr das Kabel, und es ging nix los :keule:
     
  11. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Das kann es nicht sein. Denn die Kontrollleuchten und der BC gehen. Auch die Sitzverstellung funktioniert. Müsste also doch innerhalb der Startanlage zu suchen sein.
     
  12. #12 hagbard, 16.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Dacht ich auch, aber das täuscht. Bei mir ging auch alles, nur eben der Starter nich...

    Sind ja auch zwei Kabel dran am Pluspol...

    Zu verlieren hast du ja nix, oder?
     
  13. #13 mikemechanik, 16.01.2014
    mikemechanik

    mikemechanik Grannytreiber

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Michael
    Hatte ich an meinem WG.

    Tip des Freundlichen: Kloppe einfach mal auf den Zündschlüssel in Nullstellung.(Zentrisch,nicht seitlich...und nicht zu herb.)

    Hat gefunzt, das Zündschloss war im Brötchen.

    Ist aber inzwischen getauscht....seither o.k.

    Grüsse
    Michael
     
  14. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Fehler gefunden

    Hallo,

    ich habe den Fehler gefunden. Es ist der Magnetschalter vom Anlasser.
    Hat wer einen Starter für den 5.2 rumliegen?

    Gruß

    Hede
     
  15. #15 Billy-the-kid, 17.01.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Genau, allerselbe Sache hatten wir damals hier gehabt:

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=15429

    Batteriekabel war korrodiert/angeknackst.

    Wieder gelötet und funktioniert seitdem schon wieder mehrere Jahre.


    EDIT: Grade gelesen, du bist dir sicher, dass es der Magnetschalter vom Anlasser ist!?
    Hab keinen gebr. Anlasser da, aber neue Anlasser hab ich damals auf Ebay für 119 Euro gesehen, als unser Anlasser Mucken gemacht hat.

    PS: Frag mal den >tomk1983 direkt per PN, der hat immer total viele ZJ-Teile da!
     
  16. #16 hagbard, 17.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Warum so teuer? Wie lange der gebrauchte geht, weißt dann auch net.

    Ich hab meinen damals auch "überholt" neuen Magnetschalter rein (wobei der alte nich mal kaputt war) und gleich die Anlasserkohlen mit gemacht...

    Schau mal da:

    http://www.ebay.de/itm/NEU-ANLASSER...865813055?pt=DE_Autoteile&hash=item460cfffa3f

    27€ + ~30€ wenn du dir die Masse und Pluskohlen mit kaufst...

    Für nen knappen 50'er bekommste dann aber auch wieder nen brauchbaren Starter :genau
     
  17. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Michael
    Hi,

    ich dachte bisher, das Teil gäbe es nur zusammen. So steht es jedenfalls im Handbuch. Aber so wäre das auch eine Lösung.

    Wie lange braucht man für das Zerlegen?

    Gruß

    Hede
     
  18. #18 hagbard, 17.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Nicht lange, vll 5-10min wenn er ausgebaut ist (also nur der Magnetschalter...)

    Paar impressionen:

    [​IMG]

    Und als verlgeich, meiner läuft jetzt schon wieder knapp 5000Km, und sah so aus:

    [​IMG]
    Irgendwie hat sich über viele viele km und dem darüber liegenden undichten Ölansaugstutzen Öl eingearbeitet ^^

    Also keine Bange, den bekommste wieder hin :-)
     
  19. #19 Billy-the-kid, 17.01.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Wir haben damals aus Einzelteilen anderer Anlasser (XJ 4.0 6-Zylinder - passt alles beim 5.2er V8 bis aufs Gehäuse, aber da kann man ja das alte vom ZJ nehmen) den alten Anlasser wieder funktionabel gemacht.
    Hat mich dann auch 50 Euro gekostet.

    Dein Link mit dem einzelnen Magnetschalter ist gut, das wär doch was für Hede! (bei uns war ja damals mehr: Kohlen im A..., dazu noch irgendwelche Kabelchen/Kontakte gebrochen wegen meiner wochenlangen Rumhämmern aufm Anlasser, jedesmal wenn er net wollte :vogel)


    @ Hede: Mein Kumpel und ich brauchten ca. ne Stunde zum Anlasser-Zerlegen und Umbauen (alleine hätt er´s wahrscheinlich schneller geschafft, ohne meine blöden Fragen). Anlasser Aus- und Einbauen hab ich alleine gemacht, auf der Straße bei 0° C, naja, Zeit nenn ich jetzt mal lieber net, normal wohl ca. 1/2 Std... ;-)
     
  20. #20 hagbard, 17.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Ne Stunde zum zerlegen, na da habt ihr aber ne Kanne Kaffee mit geleert, oder? :-)

    Starter ein+aus ging bei mir inner viertel stunde, aber ich mach das auch Tag täglich, grade das zerlegen vom Starter :genau
     
Thema:

Startet plötzlich nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Startet plötzlich nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Jeep Grand Cherokee Bjh. 2015 springt nicht mehr an

    Jeep Grand Cherokee Bjh. 2015 springt nicht mehr an: Hallo liebe Jeep Community, ich habe vor einem Monat einen Jeep Grand Cherokee Overland Bjh. 2015 Diesel 3.0 250 Ps Keyless Go gekauft. Bisher...
  2. Heckklape / Kofferraum entriegelt nicht mehr

    Heckklape / Kofferraum entriegelt nicht mehr: Hallo, Bei meinem Jeep Grand Cherokee geht der Kofferraum nicht mehr auf. Hab Innen jetzt die Verkleidung demontiert und den Kofferaum von innen...
  3. Moin, ich hätte da so ein, zwei oder mehr Fragen...

    Moin, ich hätte da so ein, zwei oder mehr Fragen...: Hallo erstmal, ich habe vor zwei Jahren einen Wrangler JK 2.8 CRD 70th Anniversary "bekommen". Meine Freundin wollte ihn schon verkaufen, da er...
  4. plötzlich kein Vortrieb

    plötzlich kein Vortrieb: Guten Tag, heute habe ich bei meinen 2005 er WH 5,7l Hemi mal eine echte Problemnfrage. Vieleicht kann mir jemand helfen oder einen Tip geben....
  5. Jeep Grand Cherokee 3.0 Bj 2006 startet schlecht

    Jeep Grand Cherokee 3.0 Bj 2006 startet schlecht: Nach Auslesung eines ADAC Diagnosegerätes, wäre eine Sicherung oder Relais für die Erwärmung der Vorglühanlage kaputt. er konnte mir aber nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden