Standheizung im 5.2er!?

Diskutiere Standheizung im 5.2er!? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Leute, will aus aktuellem Anlass (verdammte Kälte) ein Webasto ThermoTop C Standheizung in meinen 5.2er basteln. Jetzt bin ich aber auf der...

  1. #1 LeBergi, 13.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo Leute, will aus aktuellem Anlass (verdammte Kälte) ein Webasto ThermoTop C Standheizung in meinen 5.2er basteln. Jetzt bin ich aber auf der Suche nach dem bestmöglichen Einbauplatz nicht weiter gekommen. Ich hab jetzt schon reichlich die Suchfunktion in mehren ZJ-Foren gequält. Leider nur mit mäßigen Erfolg. Ich bin immer nur auf die Lösung „Beifahrerseite in der Stoßstangenecke“ gestoßen. Was mir an der Stelle aber nicht gefällt ist, dass sie dann voll im Spritzwasserbereich liegt, und an etwas tiefere Wasserdurchfahrten ist auch nicht mehr zu denken ohne sie zu beschädigen.
    Wollte sie eigentlich an die Stelle wo der Scheibenwischwasserbehälter sitzt unter bringen, aber in den Einbauvorschriften von Webasto steht, dass man die Standheizung so tief wie möglich bzw. unter dem Kühlwasserausgleichsbehälter einbauen sollte. Wegen der Selbstentlüftung des Kühl- / Heizkreislaufes. Klingt ja auch logisch. Aber jetzt ist die Stelle wo der Scheibenwischwasserbehälter sitzt natürlich zu hoch denke ich, sodass die Entlüftungsgeschichte nicht funktioniert! Aber ich finde im Motorraum halt auch keine andere Stelle wo dass Ding hin passt!!!
    Jetzt meine Frage an Euch, hat jemand in seinem 5.2 eine Standheizung im Motorraum verbaut???


    Wenn ja wo und wie?


    Danke für eure Hilfe.


    MfG Bergi
     
  2. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Ich weis zwar nicht wie groß die Therm. Top c ist. Aber was hältst du von der Stelle zwischen Kühlwasserbehälter und Motor? Bei mir findet da der Gasanlagenverdampfer Platz. Vorteil: Wasseranschluss gleich in der nähe.

    Denk bei der Verlegung der Benzinleitung daran, das sie keine "Durchhänger" hat, sonst gibts Probleme mit einer kontinuierlichen Verbrennung.

    Ansonsten: vielleicht wäre ja auch eine elektrische Standheizung was für dich, ist zwar nur was für morgens zu Hause aber dafür deutlich weniger Aufwand...

    :ciao. Ernst
     
  3. Fuzzy

    Fuzzy Gas-Geber

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Wird deine Thermo-Top nicht in den Rücklauf der Benzinleitung eingebunden? Du hast doch nen Facelift oder? Der hat keinen Rücklauf. Ich hab auch noch ne SH hier rumliegen. Aber auf den Akt mit Tankentnehmer hab ich (noch) keine Lust. Hatte da eigentlich ne andere Idee, dazu ist es aber unter der Haube zu warm...
     
  4. #4 LeBergi, 13.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo und danke für die Antworten. Ich hätte mit dazu schreiben sollen, dass meiner auch ne Gasanlage hat... und rate mal wo mein Verdampfer sitzt!:pfeiffen Die Stelle hat ich auch schon in Augenschein genommen.

    Zu der Sache mit dem Tankentnehmer... da hab ich einen für 20€ gefunden, der wird in den Tankentlüftungsschlauch (neben dem Schlauch des Einfüllstutzens) eingebaut. Ist ne Sache von 15min und funktioniert soweit ich das beurteilen kann.
    Was meinst Du eigentlich mit Durchhänger? Hab die Kraftstoffleitung für die Standheizung neben der vom Fahrzeug verlegt!?
     
  5. #5 jeeptom, 13.11.2013
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Tom
    Die Heizung mit dem eigenen Tank, der durch die Rücklaufleitung gespeist wird ist die alte Thermo Top T. Die wird aber heute nicht mehr angeboten, da bei den heutigen Fahrzeugen der Druck in der Rücklaufleitung zu gross ist.

    Über den Verlauf der Kraftstoffleitung nach der Dosierpumpe musst du dir keine Gedanken machen. Die Dosierpumpe ist stark genug auch eine Steigung zu überbrücken.
    Die Kraftstoffentnahme durch den Entlüftungsschlauch ist eine gute Idee.
    dabei aber unbedingt auf die richtige Länge des Entnahmeschlauchs achten.

    Das Heizgerät sollte generell so eingebaut werden, das der Wasseraustrittstutzen immer am höchsten ist.

    Das Heizgerät ist spritzwassergeschützt. Nur der Verbrennungslufteintritt und Abgasaustritt muss unbedingt frei bleiben.
     
  6. Fuzzy

    Fuzzy Gas-Geber

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Dann ist meine wohl ne "T". :grübel
     
  7. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Das mit dem "Durchhänger" ist aus anderem Grund wichtig:

    die Kraftstoffleitung muss so verlegt sein, das sie kontinuierlich ansteigt und nicht zwischendurch mal wieder kurzzeitig tiefer verlegt ist.
    Sonst läuft (insbesondere nach dem Ausschalten) der Sprit in die Brennkammer und sie startet und verbrennt nicht vernünftig.

    Ernst
     
  8. #8 LeBergi, 14.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Geht das überhaupt? Der Tank bzw. der Tankentnehmer sitzt doch normalerweise höher als der Unterboden (Mitte Fahrzeug) selbst. Wenn ich es
    an der originalen Spritleitung des Fahrzeugs verlege, ist der Unterboden Mitte des Fahrzeugs der tiefste Punkt, oder nicht?
     
  9. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Gilt ab Pumpe.
    Bei mir war die im xj übrigens auf der getriebebrücke links angeschraubt, nähe der kraftstoffleitung.
     
  10. #10 LeBergi, 14.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Echt, so weit vorne? In der Einbauanweisung steht max. 1,2m Saugleitung an der Pumpe! Bis dahin sind es doch mehr, oder täusch ich mich?!
     
  11. #11 jeeptom, 14.11.2013
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Tom

    :grübel dann habe ich wohl die letzten 20 Jahre was falsch gemacht.
    Und die meisten Anbauanweisungen von Webasto und Eberspächer sind diesbezüglich auch falsch geschrieben.


    Nee, mal ernsthaft. Da läuft kein Sprit nach.
    Das von Dir geschilderte Problem tritt meistens dann auf, wenn die Spritleitung an den Wasserschläuchen festgebunden wird.
     
  12. #12 LeBergi, 14.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Aber es scheint wirklich keinen zu geben der so ein Ding im Motorraum verbaut hat, oder?! :traurig2
     
  13. #13 jeeptom, 14.11.2013
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Tom
    Auf der Händlerseite von Webasto und Eberspächer ist kein Einbauvorschlag für den ZJ vorhanden.

    Wenn der Einbauort hoch sein soll, bleibt nur die Umgebung vom Luftfilterkasten.
    Oberhalb vom ABS Gerät oder den Luftfilter anders verbauen.
     
  14. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Das kannst Du mir schon glauben.
    Bei mir war die Standheizung im XJ in Fahrtrichtung rechts im Motorraum verbaut. Kraftstoffleitung kam von Links unten wie beim Z, ging dann von unten in Fahrtrichtung links in den Motorraum und dann über das Getriebe auf die rechte Seite. Auf dem langen Weg dorthin ein großer Durchhänger. Die Anlage lief erst vernünftig, nach dem dieser beseitigt war. Wasserleitungen waren da nirgends...
     
  15. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    normalerweise sind standheizungen mit einem magnetventil (stromlos schliessend) ausgestattet um unkontrollierten zufluss zu stoppen bzw die verbrennung zu unterbinden.

    sonst koennte nach dem prinzip der kommunizierenden roehre trotz abschalten der pumpe oder stromunterbrechung die brennkammer versorgt werden.
    wenn treibstoff nachfliesst liegt ein fehler in der heizung vor.
     
  16. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Die Webasto, die ich drin hatte, hatte definitiv kein Magnetventil vor der Brennkammer. Vielleicht haben es ja die neuen Modelle.
     
  17. #17 LeBergi, 15.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    In der Webasto Einbauanleitung steht dass die Dosierpumpe ein kombiniertes Förder-, Dosier- und Absperrsystem ist! Also ich denke die Dosierpumpe verhindert dass irgend was nach läuft...
     
  18. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    Vermutlich durch ein ingegriertes ventil. Anders ist es te hnisch nicht moeglich
     
  19. #19 jeeptom, 16.11.2013
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Tom
    Die Dosierpumpe ist selbst ein Ventil.

    In der Pumpe wird ein Stößel hin und her bewegt, der den Sprit zum Heizgerät schiebt. Deswegenhat die Pumpe bauartbedingt keine hohe Saugleistung und sollte so nahe wie möglich beim Tank montiert werden.
    Stromlos verschließt der Stößel die Spritleitung
     
  20. #20 LeBergi, 17.11.2013
    LeBergi

    LeBergi Member

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sebastian
    Hab sie jetzt übrigens an Stelle des Wischwasserbehälters eingebaut. Was soll ich sagen, es funktioniert tadellos! :tanz
     
Thema: Standheizung im 5.2er!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee zj standheizung

Die Seite wird geladen...

Standheizung im 5.2er!? - Ähnliche Themen

  1. 5.2er Motor platt - was nun?

    5.2er Motor platt - was nun?: Hallo Zusammen, ich war länger nicht hier, was am Zetti liegt. Mir ist der Motor hochgegangen und nun steht der Gute schon ein Jahr. Da wir...
  2. Batteriewechsel, Funken, Geruch ... (1998er 5.2er) Bin ratlos.

    Batteriewechsel, Funken, Geruch ... (1998er 5.2er) Bin ratlos.: Hallo alle zusammen. Ich war länger nicht mehr aktiv hier, aber von früheren Problemchen mit meinem 5.2er sind mir das Forum und die vielen...
  3. 2007 Jeep Grand Cherokee Overland: 5,7 Hemi, LPG, Navi, Standheizung u.v.m.

    2007 Jeep Grand Cherokee Overland: 5,7 Hemi, LPG, Navi, Standheizung u.v.m.: Verkauf mein alte Unfallfrei GC wegen ich hab eine 2011 GC 5,7 Overland gekauft hab. 2007 Grand Cherokee Overland Model WH Besitzer: 2 Ich hat...
  4. Wo ist platz für eine WEBASTO Standheizung

    Wo ist platz für eine WEBASTO Standheizung: Moin, ich habe eine Webasto Standheizung geschenkt bekommen und weiß leider nicht so richtig wo ich sie einbauen kann. Weiß jemand wo sie von...
  5. Standheizung Benzin Hilfe!!!

    Standheizung Benzin Hilfe!!!: Hi, zusammen Bin eben dran,an meinem JK , ne Standheizung zu verpaßen, leider kann ich nicht feststellen ,wo die Rückleitung zum Tank ist....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden