Sporadische Ruckeln Zuckeln im Leerlauf

Diskutiere Sporadische Ruckeln Zuckeln im Leerlauf im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Leute ! Da ich so langsam mit meinem Latain am Ende bin werfe ich mein Problem mal hier rein . Ich bin kein KFZler habe aber auch keine...

  1. #1 speeedi, 22.03.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    Hallo Leute !

    Da ich so langsam mit meinem Latain am Ende bin werfe ich mein Problem mal hier rein .

    Ich bin kein KFZler habe aber auch keine zwei linken Hände und schraube auch gerne .

    Zum Problem: Mein Jeep ruckt,zuckt,muckt,rupft sporadisch im Leerlauf es git Tage dann ist es OK und einen Tag später wieder ist alles Mist . Letztens als das Wetter besser (wärmer) wurde war ganze drei Tage Ruhe ich dachte schon juhu ein Wunder die Sonne scheint und dem Jeep gehts besser aber die Entäuschung kam einen Tag später [​IMG]

    Das Ganze spielt sich nur im Leerlauf ab gleichzeitig hört man ein klackern aus der Getriebeölwanne also Quasi im Takt mit dem Zuckeln,Ruckeln.
    Sobald ich auch nur minimal Gas gebe ist alles OK.

    Ich muss zugeben diese Klackern habe ich Anfangs nicht so ersnt genommen und auf ein Wärmeabschirmblech,schlagenden Krümmer oder was auch immer geschoben .
    Fakt ist aber es kommt aus der Getriebeölwanne (Schraubendrehermethode) Verdacht = Wandlerschrauben ?

    Hinzu kommt auch noch eine Vibration bei 1500 Umdrehungen die kommen auch von Motor das kann aber auch ein Motorlager oder was auch immer sein oder ich höre oder spüre schon die Flöhe husten .

    SO zurück zum Zuckeln,Ruckeln..............

    Erledigt habe ich bis jetzt folgendes :

    Batterie = NEU

    PCV-Ventil = NEU

    Zündspule = NEU

    Zündkabel = NEU Verlegung so wie es sein soll .>KLICK Zündkabelverlegung<KLICK

    Kerzen =Neu Kerzenbild OK siehe hier >KLICK BILDER KERZEN <KLICK

    Mapsensor gemessen >KLICK VIDEO MESSUNG <KLICK OK trotzdem NEU

    Drosselklappensensor gemessen >KLICK VIDEO MESSSUNG<KLICK OK trotzdem NEU

    Leerlaufsteller = NEU

    Benzindruck gemessen etwas über 3 Bar also OK >KLICK VIDEO MESSUNG<KLICK

    Lambdasonde =NEU

    Kompression= TIP TOP alles 8 Zylinder liegen bei über 9

    Verteilerdingsda + Finger =NEU

    Ölverbrauch nicht merkbar

    Kühlwasserstand bleibt konstand

    Getriebeölstand = OK

    TV-Cable ist sauber eingestellt

    Irgendwelche Risse an den Krümmer kann ich nicht erkennen .


    Fehlerauslesung mit meinen U581 Scanner brachte keinen Fehlercode .

    LIVE WERTE :

    COOLANT (°C) = 91 Kühlwassertemperatur 91°C

    ST FTRM1 ( % ) = pendelt zwischen -3,9 bis + 3,1 Kurzzeitkorrekturwert der Einspritzzeit,

    LT FTRM1 ( % ) = pendelt zwischen 3,1 bis 3,8 Langzeitkorrekturwert der Einspritzzeit,


    MAP (kpa) = pendelt zwischen 42 bis 43 Ansaugunterdruck,

    Engine ( RPM) = pendelt zwischen 684 bis 726 Leerlaufdrehzahl,

    VEH SPEED = 0 Fahrzeuggeschwindigkeit

    IGN ADV ( DEG ) = pendelt zwischen 5,0 bis 18,5 Vorzündung in Grad

    IAT (°C ) = 76 Ansauglufttemperatur,

    ABLT TSP (%) = 12,5 Stellung der Drosselklappe/TPS-Wert.

    02S11 (v) 0,060 bis 0,740 (%) = - 2,3 bis +3,5 Lambdasondenspannung vor dem Kat

    02S12 (v) 0,060 bis 0,460 (%) = N/A Lambdasondenspannung nach dem Kat

    PTO = NOT ACTIVE

    Vieleicht habe ich jetzt irgendwas vergessen ......................................

    Was ich am Anfang etwas vernachlässigt habe ist wahrscheinlich diese Klackern aus der Getriebeölwanne man hört es auch nur von Draussen im Wageninneeren ist nix davon zu hören .

    Was könnte da so Klackern was den Motor zum zuckeln bringt [​IMG] oder umgekehrt was könnte der Motor mit seinem Zuckeln,Ruckeln in der Getriebeölwanne zum klackern bringen [​IMG] oder sitzt da vieleicht irgendwie ein Magnetventil was nervös vor sich hin klackert während des Zuckeln [​IMG]

    Was ich so hasse an der Sache ist diese Sporadische mal ist es gut dann wieder Mist man sollte meinen irgendwo ist ein Wackelkontakt.

    OK Jammern nutzt nix die Kiste soll wieder sauber laufen .

    Was ich als nächste vor habe ist die Wandlerschrauben zu kontrollieren und den OT-Geber wechseln .

    Wenn einer noch eine Idee hat raus damit .

    DANKE !!!!!
     
  2. #2 speeedi, 27.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    MOIN MOIN !

    Ich möchte mein Problem hier auch nochmal hoch holen.

    Nachdem mein Auto wieder ein wenig Geld gefressen hat ( Kreugelenk hinten im Eimer festgefressen sämtliche Lager hinten gewechselt Viscodose usw usw ) läuft er wieder richtig ruhig auch dieses känguruartige Hüpfen in der Kurve ist wech naja zumindest ein Erfolg .


    Tja was aber geblieben ist mein sproadische Leerlaufruckeln zuckeln .

    Die Wandlerschrauben sind alle fest (wegem dem klackern was ich erst mal nicht weiter Beachtung schenken möchte ).

    Den Ot-Geber habe ich gewechselt leider habe ich da wohl einen griff ins ebä.com klo gemacht nach dem wechseln sprang er garnicht mehr an also alten wieder rein und er sprang auf anhieb an .

    Gut ich gehe jetzt einfach mal davon aus der OT Geber ist heile ( ich hoffe :-) )

    Was mir auf jeden Fall aufgefallen ist : Wenn ich das Auto starte und Ihn 200 Meter wieder abstelle dann nach etwa 5 Minuten Ihn wieder starte dann zuckelt er wesentlich schlimmer im Leerlauf.

    Ich kann nicht beurteilen ob das nun Zündaussetzer sind oder doch irgendeine Düse die nicht richtig funktioniert oder oder oder .

    Meine Tendenz geht ja mehr hin zu Zündausfälle dann käme ja noch der Hallgeber in Frage aber ist der auch kaputt oder stopfe ich da wieder unnötig Geld rein ?

    Lässt sich so ein Hallgeber eigentlich testen oder nachmessen ???

    So langsam geht mir das echt aufn Keks ich würde mein Geld auch lieber in andere Jeepsachen stecken anstatt in Sachen die dann garnicht defekt sind .

    Hat nicht noch irgendeiner eine Idee ????????

    HIIIIIILFE !


    DANKE !
     
  3. #3 Morpheus78HD, 27.06.2011
    Morpheus78HD

    Morpheus78HD Master

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    hallo,

    ich kann mir unter dem ruckeln und zuckeln momentan bis auf unruhigen lauf / zündfehler momentan nicht richtig viel vorstellen.

    gibts vielleicht ne möglichkeit ein video davon zu machen, das man das hört bzw. evtl. auch mal sieht.

    gruss tobi
     
  4. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Hi,

    evtl. hat ein Zündkerzenstecker einen weg. Könnte doch sein, dass hier einer durchschlägt.

    Gruß

    Hede
     
  5. #5 speeedi, 27.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    Hallo!

    Ich weis nicht wie es besser erklären soll mir kommt es vor wie starke Zündaussetzer bin aber Laie merkwürdigerweise tritt das Ganze nur im Leerlauf auf.

    Ich werde das bei Gelegenheit mal versuchen .

    Nee alle Stecker Kabel sind neu .

    Nochmal zur Frage Hallgeber lässt sich so ein Teil irgendwie testen nachmesssen ??
    DNAKE !
     
  6. #6 Morpheus78HD, 27.06.2011
    Morpheus78HD

    Morpheus78HD Master

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    schonmal zündkerzen, stecker, verteiler etc. geprüft? was macht denn deine spannung? batterie noch gut?
     
  7. #7 SittingBull, 27.06.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Die Werte der ersten Lambda können nicht richtig sein.
    Soweit mir bekannt regelt die Lambda zw. 0 und 5 Volt.
     
  8. #8 speeedi, 27.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    Moin
    der ganze rotz kabel stecker verzeiler usw ist so gut wie neu .
    Batterie ist neu steht aber auch alles oben in meinem ersten post.

    Das mit der lambdasonde werde ich heute abend nach der schicht nochmal
    auslesen.

    Danke
     
  9. #9 SittingBull, 27.06.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    ...und probiers mal mit nem Reset der ECU
     
  10. #10 speeedi, 28.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    MOIN MOIN !

    Die Ecu habe ich schon mehrmal resetetetet jedes mal wenn ich einen dieser Sensoren MAP usw gewechselt habe .

    Zu den Labdawerten keine Ahnung was die hinteren Werte für Werte sind die ersten Werte sind wohl die Volt_Werte .

    Hier mal die Messung von Heute Vormittag http://www.youtube.com/watch?v=eYYgsyHxL1U leider lief er da bestens im Leerlauf .

    Jetzt wo es Draussen wieder mehr als warm ist läuft die Kiste auch wieder besser im Leerlauf es ist zum Mäuse melken .
     
  11. #11 Ami Treiber, 29.06.2011
    Ami Treiber

    Ami Treiber Jeeper

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    vielleicht temp sensor? würde auch ins kalkül passen. kostet nicht die welt und ist vielleicht ne idee. gruß michael
     
  12. #12 speeedi, 30.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    Im Grunde könntest Du da recht haben .

    Aber wenn der zb. Motortemperaturgeber dem Steuergerät seine Daten vermittelt und die Anzeige im Cockpit auch demendsprechend richtig anzeigt und ich dann mit meinem Scanner ebenfalls genau die selben Daten bekomme dann sollte man glauben der Fühler ist IO.

    Das selbe gilt für den Ansaugtemperaturfühler laut meinem Scanner zeigt er die Temperatur richtig an die Funktion ist da wenn ich während der Fahrt die Livedaten mit lese dann geht zb. die Ansaugtemperatur bei Beschleunigung runter was ja auch normal ist er saugt dann ja mehr kalte Luft an .

    Und viel mehr Temperaturfühler bleiben ja nicht übrig einer für den Lüfter noch .

    Für mich ist das echt ein Rätsel -

    Naja viel bleibt ja nicht mehr übrig Hallheber , Ecu , Düsen , und und und .

    Die suche geht weiter wenn mal einer eine Ecu zum testen entbehren kann dann raus damit .

    DANKE !
     
  13. #13 rottifan, 30.06.2011
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Es ist nicht die ECU. Du wirst alle Zündungsteile tauschen, Du kannst den Hallgeber (nockenwellensensor, die Einspritzdüsen und den Kurbelwellensensor (OT-Geber) wechseln und es wird sich nichts ändern.
    Woher ich das weiß ? Ein Bekannter hat das selbe Problem und wir finden das Problem nicht. Wir haben schon alles gewechselt und wenn er ohne Last rollt (so zwischen 60-80) fängt er an zu ruckeln. Allerdings werden keinerlei Fehlzündungen dabei von den Testgeräten aufgezeichnet.
    Soll heissen, wenn DU raus findest was es ist wäre ich auch daran interessiert.
     
  14. #14 speeedi, 30.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    MOIN MOIN !

    WOW das baut auf :traurig5

    Wenn der Bekannte nicht zufällig pierre heisst dann kenne ich auch noch einen mit dem selben Problem dann kann man bald eine Clup gründen :-)

    Wenn ich etwas raus bekommen habe werde ich es weltweit veröffentlichen .

    Fakt ist das es Temperaturabhängig ist wie geschrieben zur Winterzeit war es ganz schlimm und auch wie du das beschreibst wenn man zur Kreuzung hin das Auto rollen lies fing er so ca ab 40 kmh an zu zuckeln .

    Je wärmer es Draussen wurde um so besser verhällt sich die Kiste .

    Für mich fühlt sich das Ganze an wie irgendwelche Zündaussetzer aber ich bin eben kein KFZ Spezi .

    @ rotti habt ihr was mit den Düsen probiert ?

    Danke
     
  15. #15 rottifan, 30.06.2011
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Wir haben alles gewechselt. OT Geber 2x, Nockenwellensensor 2x, IAT Sensor, TPS Sensor, Zündspule, Zündkabel, Zündkerzen, Lambdasonden vorn und hinten 2x, Einspritzdüsen, Benzinpumpe, Steuergerät sogar die Ansaugbrücke (wegen der Plenumdichtung) und die Drosselklappe.
     
  16. #16 speeedi, 30.06.2011
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    AUWEIA :-(

    meine fresse da bleibt ja nix mehr übrig das gibst doch nicht :grübel

    was mir bei meinem noch auffällt ist eine leichte vibration bei genau 1500 touren
    die kommen zu 100%vom motor .
    Gummilager sind IO
     
  17. #17 bezwinger, 30.06.2011
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
  18. #18 speeedi, 17.02.2012
    speeedi

    speeedi Jeeper

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    dieter
    MOIN MOIN !


    So ich habe fertig .

    Nachdem ich den alten Kat gegen einen neuen getauscht hatte lief das Auto fast perfekt KEINE Vibrationen mehr bei 1500 Umdrehungen und im Leerlauf auch alles ok .

    Aber leider nur fast was übrig blieb ist folgendes :

    Auto angelassen los gefahren und alles war perfekt Auto nach ca.30 Kilometern abgestellt und nach 15 Minuten wieder angelassen und nach etwa 100 Metern im Leerlauf plötzlich Drehzahl im Keller Gasannahme war sehr schwierig.
    Nach 2-3 mal Gaspedal durchgetreten war wieder alles Ok .

    So ich den Scanner dran gepackt und irgendwann geschnallt das die vordere Sonde einfach zu spät angefangen hat zu regeln .(Heizelement im eimer)

    Normalerweise sollte die Sonde ziemlich schnell anfangen zu regeln aber die blöde Sonde fing erst nach einigen Minuten an zu regeln .

    Also die alte Billigsonde gegen eine Boschsonde getauscht und alles ist wieder perfekt Auto läuft prima.

    DANKE
     
  19. #19 MsGrand59, 16.03.2012
    MsGrand59

    MsGrand59 Newbie

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    willu
    habe das gleiche problem im 5.2... seit 2 jahren wurde auch alles getausch was getascuht werden kann.. und hat 200.000km und noch erster kat. könnte das der kat. sein??
     
  20. #20 RubbelDieKatz, 17.03.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Ich kenn das bei unserem , dass der OT-Geber in der Gummihalterung schlecht sitz und dadurch Leerlaufzuckungen entstehen, habs auch erst gemerkt, als ich die Schrauben gelockert habe und ihn ein bisschen hin und her geschoben habe...

    Das Gummi ist iwi ausgeleiert und der Sensor hat minimal an der Mitnehmerscheibe geklappert.
     
Thema: Sporadische Ruckeln Zuckeln im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wrangler 2015 im Leerlauf rückelt

    ,
  2. jeep kj ruckelt nach warmstart

    ,
  3. jeep zj v8 ruckeln im stand

    ,
  4. jeep wrangler jk automatik stottert,
  5. jeep tj ruckelt,
  6. quad tgb zündaussetzer standgas,
  7. jeep grand cherokee 5 7 wh zündfehler
Die Seite wird geladen...

Sporadische Ruckeln Zuckeln im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. WH 3.0 crd Leerlauf unrund

    WH 3.0 crd Leerlauf unrund: Hallo zusammen, hab grad ein „riesen“ Problem mit meinem WH Grand Cherokee 2006 3.0 crd ca. 250.000 km. Und zwar läuft er im Leerlauf sehr unrund...
  2. 3. Bremsleuchte GC WH 2007 geht nur sporadisch

    3. Bremsleuchte GC WH 2007 geht nur sporadisch: Hallo Zusammen, für den TÜV brauche ich meine 3. Bremsleuchte, aber sie geht am Anfang beim Starten und setzt dann einfach irgendwann aus. Kann...
  3. Sporadischer Getriebenotlauf

    Sporadischer Getriebenotlauf: Hallo miteinander. Ich bin hier Neukunde und auch ein Jeep Neukunde. Mein Grosser, Grand Cherokee 3.0 CRD 2008. Seit kurzem spinnt mein Getriebe....
  4. Unruhiger Leerlauf und diverses :-)

    Unruhiger Leerlauf und diverses :-): So Freunde der Nacht, bräuchte mal Tipps,Anregungen und Erfahrungen ... Mein Wj ist Wartungstechnisch echt eine Grotte,gemacht habe ich schon...
  5. Ruckeln aber nur kurz nach dem starten ☺

    Ruckeln aber nur kurz nach dem starten ☺: Hallo ich habe seid längeren ein Problem kurz nach dem starten aber nicht immer ruckelt mein grand cherokee aber nur für ca.20 Sekunden also nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden