Sperre für Dana 30 u.a.

Diskutiere Sperre für Dana 30 u.a. im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo Jepper, ich bräuchte mal Infos von Leuten, die sich richtig gut mit dem Allradsystem auskennen. In meinem KJ ist nach meiner Info...

  1. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Hallo Jepper,

    ich bräuchte mal Infos von Leuten, die sich richtig gut mit dem Allradsystem auskennen.

    In meinem KJ ist nach meiner Info vorne die Dana 30 Achse verbaut und hinten die Chrysler 8.25.
    Der KJ hat das Trac-Lok Diff. und ein Automatikgetriebe.

    Störungen am Allradsystem gibt es nicht, alles funktioniert, wie es soll.

    Ab und an geht es auch mit Allrad im Gelände nicht weiter und ich hänge fest.
    Ein Rad an der Vorderachse dreht durch, das andere steht.

    Jetzt wäre eine Sperre der Vorderachse die richtige Wahl. Hat der KJ aber nicht.

    Frage:
    Kann man ev. dem KJ nachträglich eine Sperre verpassen?
    Wenn das mit der Dana 30 nicht geht, gibt es andere Vorderachsen, die man dem KJ verpassen kann, die die Möglichkeit einer Sperre haben?

    Ein Bekannter behauptet, man könnte das Trac-Lok-System "austricksen", indem man die Handbremse ein Stück, 3- 4 Klicks, zieht. Dann würde angeblich das Rad, dass sich im o.g. Fall nicht dreht, angetrieben.
    Mir leuchtet das technisch gesehen nicht ein. Könnt ihr diesen "Trick" verstehen und erklären?

    LG
    Joachim
     
  2. #2 Komuman, 11.10.2016
    Komuman

    Komuman Master

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    3.468
    Zustimmungen:
    871
    Vorname:
    Günter
    Hi, in meinem Wrangler TJ ist ebenfalls eine DANA 30 VA verbaut, Anfang des Jahres habe ich mir an der VA und an der HA (DANA44) ARB 100% Sperren einbauen lassen und bin sehr zufrieden. Warum sollte was bei der TJ DANA30 geht beim KJ nicht gehen? Mit Trac Loc an der Hinterachse kenne ich mich nicht so aus, denke aber das der Trick mit der Handbremse (eingeschränkt) funktioniert. Hilft ja auch beim offenen Differential etwas. Eine 100% Sperre ersetzt es aber bestimmt nicht.
    Gruß Günter
     
  3. #3 bezwinger, 11.10.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
  4. #4 Eagle Eye, 12.10.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.699
    Zustimmungen:
    2.248
    Vorname:
    Carsten
    der trick mit der handbremse funktioniert wirklich.
     
  5. #5 DerVagabund, 12.10.2016
    DerVagabund

    DerVagabund Jeeper

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Frank
  6. #6 bagmaster, 12.10.2016
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Tom
    Der KJ hat ja vorne IFS - da muss man sich die Applikationslisten der Sperrenhersteller anschauen ob der KJ was spezielles hat oder die Standarttypen passen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. #7 bezwinger, 12.10.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    LIBERTY steht dabei so wird er im amiland genannt

    :daumen und für die passende Übersetzung .
     
  8. #8 bagmaster, 12.10.2016
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Tom
    Lt. ARB Liste ist bei der D30 IFS die Sperre gleich mit der Standart D30, somit wird das auch für andere Hersteller zutreffen
     
  9. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Vielen Dank für Eure Infos!

    Das der "Trick" mit der Handbremse funktioniert, hätte ich nicht gedacht.

    Technisch verstehe ich das nicht so richtig:
    Ich bremse die Räder der Hinterachse ein wenig mit der Handbremse ein und dadurch wird Kraft auf das sich nicht drehende Vorderrad übertragen?:nachdenklich

    Gut ist, es gibt die Möglichkeit, der Vorderachse Sperren zu verpassen.
    Wie schaltet man die zu?
    Kann ich das als mittelmäßig begabter Schrauber selbst machen oder ist da spezielles Fachwissen gefragt?

    LG
    Joachim
     
  10. #10 bezwinger, 12.10.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    Die von mir empfohlen macht es alleine ..

    Der einbau ist nicht so schnell gemacht .achse muss komplett zerlegt werden .
     
  11. #11 Eagle Eye, 13.10.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.699
    Zustimmungen:
    2.248
    Vorname:
    Carsten
    neeee, die kraft wird nicht auf die vorderachse übertragen.
    ein rad in der luft = das differenzial nimmt den weg des geringsten widerstandes und treibt das frei drehende rad an.

    wenn das jetzt ein wenig eingebremst wird,
    wird das diff "getäuscht" und die kraft an der hinterachse
    verteilt sich etwas gleichmäßiger, so dass das rad am boden
    auch was abbgekommt und vortrieb schaffen kann.

    vorne bleibt es unverändert und unbeeindruckt.


    edit:
    der aufwand um eine sperre einzubauen, wird in diesem bericht deutlich
    >>klick hier<<
     
  12. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Das leuchtet ein.
    Die Aussage meines Bekannten, der mir von diesem "Trick" erzählte, war:

    "Wenn Du mit der Handbremse die Hinterräder leicht einbremst, bekommt Du mehr Kraft auf die Vorderachse."
    Bei Trac-Lok sei das so, meinte er.

    Das ist demnach Blödsinn.

    Männers, besten Dank für die Aufklärung!

    LG
    Joachim
     
  13. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Vielleicht wäre zuerst zu klären wie du das VTG geschaltet hast.

    Funktion siehe hier....
    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=12993

    Wenn ich im Gelände unterwegs bin, schalte ich grundsätzlich das VTG in die Untersetzung (4Lo)

    In der Untersetzung ist das Mitteldiff gesperrt und Kraftverteilung müsste auch bei Dir 50/50 sein.

    In der Vorderachse wirst du keine Sperre haben daher dreht dort ein Rad in der Luft lustig durch.
    Da nutzt auch eine Handbremse nix... ohne Sperre keine Sperrwirkung.

    Du hast nicht geschrieben was in diesem Moment deine Hinterräder machen.
    Wenn alles funktioniert sollte dort auch noch "kraft" ankommen.
    Sollte nun auch ein Hinterrad in der Luft sein, denkt die Sperre in der Hinterachse das du um eine Kurve fährst und schickt keine Kraft an das andere Rad in der Hinterachse.
    Ziehst du dann die Handbremse (die eh nur hinten wirkt) dann fängt die Sperre in der Hinterachse an, auch Kraft das andere Rad zu schicken (sie sperrt) und somit solltest du wieder vortrieb haben.

    Grundsätzliche Funktion Differential
    https://www.youtube.com/watch?v=yYAw79386WI
    Ab 2:25 wird es Interessant

    Funktion einer Sperre
    https://www.youtube.com/watch?v=lZmsY2YvVsc

    Ich hoffe es ist für dich etwas klarer geworden.

    Gruß Alex
     
  14. #14 Happyleo, 13.10.2016
    Happyleo

    Happyleo Jeepster

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlef
    Aber nicht an der Vorderachse! *kopfschüttel
     
  15. #15 Eagle Eye, 13.10.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.699
    Zustimmungen:
    2.248
    Vorname:
    Carsten

    das ist absolut richtig. :genau

    aber hier könnte man sich eventuell
    mit leichtem betätigen der fußbremse ähnlich weiterhelfen.
     
  16. #16 bagmaster, 13.10.2016
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Tom
    Ob Hand- oder Fußbremse - das ist alles nur Behelf wenn man mal irgendwo nicht weiter kommt. Wenn man anständig vorwärts kommen will hilft nur was, dass richtig sperrt und Luft unter dem Diff.
    Bei zwei Rädern über Kreuz in der Luft hilft auch kein Limited Slip Differential, sondern nur 100% gesperrt.
     
Thema:

Sperre für Dana 30 u.a.

Die Seite wird geladen...

Sperre für Dana 30 u.a. - Ähnliche Themen

  1. Differential DANA 35

    Differential DANA 35: Servus, ich habe ein kleines Problem an der Hinterachse, hatte leichte konstante Laufgeräusche und wollte aus diesem Grund die Radlager wechseln,...
  2. 4.56 Übersetzung für Wrangler TJ, Dana 35 hinten, Ring and Pinion

    4.56 Übersetzung für Wrangler TJ, Dana 35 hinten, Ring and Pinion: Verkaufe wegen Umbau auf Ford 8.8 eine 4.56 Übersetzung for die Dana 35 vom TJ, Hinterachse. Preis: 80,-€ festpreis plus Versand
  3. Sperren aber welche

    Sperren aber welche: Servus habe in Vorderachse und Hinterachse sperren verbaut, weiß aber nicht welche.. steht kaum was drauf. Vielleicht kannn einer helfen
  4. Dana 35 Diffential Teperatur

    Dana 35 Diffential Teperatur: Hi Leute, Ich fahre einen 95 Jeep Wrangler YJ 4.0 HO mit Dana 35 Hinterachse. Letzte Woche hab ich alle Lager der Achse gewechselt und den...
  5. Steckachse YJ dana 30 27 spine

    Steckachse YJ dana 30 27 spine: Hallo Habe steckachse bestellt passt aber nicht beide seiten 27 spine rad seite ok aber difer seite hat andere durchmesser passt nicht beide...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden