Seitenschweller durchgerostet beim 5.9er

Diskutiere Seitenschweller durchgerostet beim 5.9er im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Habe gestern mal meinen Wagen richtig gereinigt, dabei sind ca. 40 kg Dreck aus den Längsträgern gespült worden. Nachdem ich vordere und hintere...

  1. #1 rocketass, 28.06.2010
    rocketass

    rocketass Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Habe gestern mal meinen Wagen richtig gereinigt, dabei sind ca. 40 kg Dreck aus den Längsträgern gespült worden. Nachdem ich vordere und hintere Stoßstange demontiert hatte gings weiter, Wahrscheinlich hat niemand jemals den Wagen richtig gereinigt. In den Hohlräumen waren kiloweise Sand und Kieselsteine.

    Nach Demontage der Kunsstoffschweller bestätigte sich meine schlimmste Befürchtung, die Schweller darunter sind komplett weggegammelt. In den Kunststoffschwellern waren mindestens 2 Kilo Sand und Dreck. Natürlich alles schön feucht, da die Teile unten zu sind und der Dreck nicht abläuft.

    Habe beim Kauf nicht darauf geachtet, da ich mit dem alten GC keine Rostprobleme hatte. Außerdem hatte der Wagen ja noch fast vollen TÜV.

    Bei meinem alten Granny (Canada BJ 93) waren keine Kunststoffschweller an der Seite (5.2), da war alles sauber.
    Ich werde nach der Restaurierung die Verbreiterungen einfach weglassen.

    Aber woher bekomme ich die Blechteile ? Habe schon mal im Netz geguckt, finde aber nichts. Muß ich die Bleche selber dengeln ?
     
  2. #2 Merten ZJ, 28.06.2010
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Hatten das gleiche Prob an unsrem Zj 4.0, Schweller völlig weggegammelt im Vorderen Bereich.

    Liegt daran, dass vorne im Radkasten der Schweller ne Öffnung hat, wo das alles gut reingeschaufelt wird.

    Ersatzschweller oder Reparaturbleche hab ich auch vergeblich gesucht. Sind dann auf handgedengelt umgestiegen. Ist ja auch nicht so kompliziert, bei uns wars so seitlich weggefault, da brauch nicht so viel gedengelt werden. Nur das man die rundung einigermaßen rund bekommt :daumen Hatte noch überlegt, dicke Ablauflöcher zu basteln, da ja sonst bald das gleiche Problem wieder da ist.
     
  3. #3 vollernter, 28.06.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    moin,


    bau doch gleich schweller aus solidem rechteckprofil.

    der deadman und manch andere haben das ja auch schon so gemacht.

    das halte ich für sinnvoller, da kannst auch mal nen highlift ansetzen.

    und besser als die unterbauschwellerrohre, die meist als optik dienen
    sind sie allemal. wenn mans richtig macht, schauts auch super aus.

    gruss,

    bernd
     
  4. #4 needlees, 28.06.2010
    needlees

    needlees Jeeper

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Roland


    ...meine Öffnungen sind sogar noch vergrössert - ist eine prima Sache.
    Ab und an halte ich dort in der Waschbox den Dampfstrahler hinein, bis nur
    noch sauberes Wasser heraussprudelt - hinten ebenso.

    Wenn ihr das regelmäßig macht, halten euere Schweller "ewig".

    Bei mir ist dort echt null Rost; sogar die 17jahre alte Werksgrundierung ist
    noch deutlich zu erkennen - Beifahrerseite vorne:

    [​IMG]


    Fahrerseite vorne:

    [​IMG]


    Okay, nicht alles ist perfekt - in Pfeilrichtung gibt es (irgendwo da oben) einen
    Werksseitigen Abfluß aus dem hinteren Motorraum...
    ...meiner war verstopft; ich Dödel hab's nicht bemerkt.
    Und das zu schweißende Loch war riesig; da hat's 'ne Menge an Substanz
    weggefressen - aber ist schon alles wieder behoben, nebst NEU gebohrtem
    Ablauf. Schaut also auch mal dorthin, in beide vordere Innenkotflügel.

    :ciao

    .
    .
    .
     
  5. #5 Frankie, 29.06.2010
    Frankie

    Frankie FTW

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Bernd,

    wie sieht denn das Resultat in Natura aus? Hassu Fotos am Start?
     
  6. #6 vollernter, 29.06.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    namd,

    hab leider keine fotos davon. aber es sollten sich einige bilder finden lassen.

    wie gesagt, ich meine deadman im anderen forum hat welche.

    des einzige, wo man aufpassen muss, is die B-säule, die irgendwie durch den schweller geführt wird.
    ich werd mal nachsehen, ob ich material dazu finde.

    das einzige, was ich auf die schnelle finden konnte:http://www.jeepforum.de/index.php?showtopic=658

    allerdings hab ich was besseres im gedächtniss. des schaut halt "naja" aus.

    soweit mal,
    gruss,
    bernd
     
  7. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Hoffe es geht in Ordnung wenn ich die Biler hier Poste, ansonsten bitte löschen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Gruß,
    Chris
    :ciao
     
  8. #8 vollernter, 30.06.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    jedenfalls kann man da mehr draus machen.

    das er sie als druckluftspeicher nutzen kann, find ich aber gut.

    eisen und stahl sind halt schön zu bearbeitende materialien, da kann man schon
    was mit anfangen. wenns gut gemacht ist, fällt des nicht mehr auf.

    zumindest net mehr als des doofe plastikgelump am 5.9er.

    gruss,
    bernd
     
  9. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Vieviel Liter bekommt man denn da ca. rein?
     
  10. #10 vollernter, 30.06.2010
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    das weiss ich auch nicht, aber 10 liter volumen sinds sicherlich.
    besser als nichts würde ich sagen.

    kommt ja auch auf das material an.

    deadman meinte wohl mal was mit rechteckrohr von 140 x 70 mm,
    ja nach länge kommt da einiges zusammen.
     
  11. JGCH

    JGCH JAWW

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Chris
    Ah, okay.

    Danke Bernd!

    Chris
    :ciao
     
  12. #12 rocketass, 03.07.2010
    rocketass

    rocketass Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Bin zwar Schrauber, aber schweißen kann ich leider nicht. Wir haben eine Werkstatt mit Bühne, Reifenauswucht- und Abziehmaschine, Schutzgasschweißgerät, eigentlich alles was man braucht. Aber Die Schweißarbeiten muß ich wohl woanders machen lassen.

    Die Kunststoffschweller wollte ich eigentlich wieder dran machen, dann sieht man die Schweißnähte nicht so. Muß man halt öfter mal abschrauben und reinigen. Außerdem fahre ich den Wagen mit Saisonkennzeichen von 4-10, Winter, Salz und Schnee sieht der Wagen nicht mehr. Fahre auch nicht im Gelände, daher wird der Wagen wohl noch ein paar Jahre halten.

    Mein Canadier war trotz Baujahr 1993 eigentlich rostfrei. Hatte leider Kurzschluß im Motorraum. Ttotalschaden durch Brand.
     
Thema: Seitenschweller durchgerostet beim 5.9er
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee zj von 93 restaurieren

    ,
  2. jeep zj seitenschweller erneuern

    ,
  3. seitenschweller jeep grande cherokee zg

    ,
  4. grand cherokee wh Abläufe schiebedach,
  5. grand cherokee schwellerl 5.9,
  6. wasserablauf schiebedach jeep commander,
  7. cherokee zj reparaturblech,
  8. grand cherokee zj höherlegung
Die Seite wird geladen...

Seitenschweller durchgerostet beim 5.9er - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  3. Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7

    Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7: Derzeit im mein 2008er WK 4.7 (170.657 km) in der Werkstatt. Habe das Auto gerade mal 16 Monate und jetzt lässt er mich im Stich; dabei mag ich...
  4. Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD

    Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD: Hallo Freunde Meine Denso Zusatzpumpe schaltet nicht mehr. GC 2.7 CRD BJ 2002 Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich Danke
  5. Panhardstab beim Wrangler YJ, Bj. 1995 befestigen

    Panhardstab beim Wrangler YJ, Bj. 1995 befestigen: Hallo Leute, da bei mir auf der einen Seite der Bolzen des Panhardstabes verloren gegangen ist, wollte ich einen neuen einbauen. Ich hatte noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden