Schwache Leistung

Diskutiere Schwache Leistung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hi ! Ich bin neu hier, aber ich habe mich bereits vorgestellt :–) Ich brauche eure technische Unterstützung. Mir fehlt es an Lösungsansätzen....

  1. Pitt

    Pitt Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Peter
    Hi !

    Ich bin neu hier, aber ich habe mich bereits vorgestellt :–)

    Ich brauche eure technische Unterstützung. Mir fehlt es an Lösungsansätzen. Und vielleicht kennt ja jemand das Problem und kann mir einen hilfreichen Tipp geben (?). Leider habe ich in näherer Umgebung keine "vertrauenswürdige" Werkstatt.

    Ich habe vor 3 Monaten einen YJ 4.0 Automatik mit nur (!) 90.200 km erworben. Stand die letzten Jahre viel rum und wurde nur sehr sehr wenig gefahren. Ist weitestgehend unverbastelt und Original, was bisher daran herumgeschraubt wurde, ist natürlich so eine Frage, sehen tut man nichts.
    Ich bin inzwischen etwas mehr als 1.000 km gefahren, aber irgendwie kommt der Gute nicht so richtig in Schwung trotz Systemreiniger und gutem Zureden. Fährt sich eher als hätte er 90 nicht 180 PS, vor allem dann, wenn es etwas bergauf nach Hause geht.
    Ich hatte vor vielen Jahren schon mal einen YJ 4.0, aber als Schalter, und so weit ich mich erinnern kann, hatte der Power ohne Grenzen. Da war kein Golf GTI mehr sicher. Das ist jetzt leider bei diesem ganz anders, aber ich bin positiver Einstellung.

    Kurzer Überblick:
    - Startet bei kalt und warm ohne Probleme und läuft ruhig
    - Öldruck normal, Temperatur normal
    - Leistung in der Ebene akzeptabel, Beschleunigung so lala – mir fehlt leider der Vergleich
    - Bei mittlerer Steigung geht die Leistung massiv in die Knie. Mehr als 60 km/h nur mit roher Gewalt und im 2. Gang (tut weh)
    - Nach "Bergfahrt" stinkt die Abgasanlage (vermutlich Kat) exorbitant nach verbranntem Kunststoff (da ist aber weit und breit nichts, auch kein Unterbodenschutz, habe ich geprüft)
    - Verbrauch eher hoch: rund 20 Liter auf 100 km
    - Ölverbrauch unauffällig
    - Automatikgetriebe unauffällig
    - Fehlerspeicher ohne Ergebnis

    Was kann das sein?
    M.A.P? – Kat? – Lambda? – Einstellung Einspritzanlage?

    Vielen Dank für eure Tipps...
    Schöne Grüsse aus Vorarlberg/Österreich
    Pitt
     
  2. #2 Falkili, 15.09.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    788
    Vorname:
    Falk
    MAP und Lambdasonde kann man messen/prüfen. Kat: Fahr mal in eine Werkstadt und die sollen den mal ans AU gerät hängen und schauen, was er für Abgaswerte hat.
    Aber erstmal MAP Sensor und Lambdasonde checken!

    Wo kommst du her?
     
    PlayfulBird gefällt das.
  3. Pitt

    Pitt Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Peter
    Hohenems, Vorarlberg (Österreich). Ein Steinwurf zur Schweizer Grenze und nach Lindau sind es 20 Minuten.
    Das mit dem Abgastest ist eine gute Idee. Das kann ich organisieren.
    LG, Pitt
     
  4. #4 Falkili, 15.09.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    788
    Vorname:
    Falk

     
  5. #5 Eagle Eye, 16.09.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.661
    Zustimmungen:
    4.151
    Vorname:
    Carsten
    wenn der kat dicht ist, kann das schon die ursache sein.
    wenn möglich, nimm den hinteren teil ab kat mal ab und probier mal.
    wird aber sehr laut unter umständen.
     
  6. chrimu

    chrimu Newbie

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Bei mir vor 2-3 Wochen ganz ähnlich, zusätzlich horrende Abgaswerte. Kann natürlich vieles sein, aber bei mir war's ein "zuener" Luftfilter. Hatte sich scheinbar trotz über-regelmässiger Inspektionen keiner der beteiligten Profis seit Jahren je angesehen; Ich war baff...
     
  7. g0n

    g0n Jeeper

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    26
    die vorredner haben schon fast alles aufgezählt.
    - luftfilter mal sauber machen
    - kat könnte zu sein
    - sprit ? kriegt er genug ? bergauf keine leistung klingt nach pumpe
    - zündkerzen ? mal eine oder zwei anschauen ob die noch i.o. sind
    - als ventilreiniger empfehle ich bremsflüssigkeit. halben liter dot 3 oder 4 in den tank rein dann voll tanken und komplett leer fahren... wirkt wunder
    - zuletzt bleibt kompression
     
  8. Pitt

    Pitt Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Peter
    Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Tipps. Dann Check ich mal alles durch, halte euch am Laufenden! Danke, Grüße, Pitt
     
  9. #9 Eagle Eye, 17.09.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.661
    Zustimmungen:
    4.151
    Vorname:
    Carsten
    noch was ganz doofes:
    benzin ist drin ?
    ich meine nur, die tankanzeige stimmt nie bei den fahrzeugen.
     
  10. #10 Falkili, 17.09.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    788
    Vorname:
    Falk
    Spritfilter in Ordnung? nicht das der angefault oder dicht ist...
     
  11. #11 Eagle Eye, 17.09.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.661
    Zustimmungen:
    4.151
    Vorname:
    Carsten
    Nuja, jetzt erstmal die Liste abarbeiten.
    Es könnte alles davon sein.
     
  12. #12 jeeptom, 20.09.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    744
    Vorname:
    Tom
    Ich bin mal gespannt :ungeduld
     
  13. Pitt

    Pitt Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Peter
    Zwischenbericht:
    Konnte bisher nur kleine Verbesserungen erzielen:
    - Der M.A.P. war es nicht
    - Luftfilter, Verteilerkappe und Läufer ausgetauscht (die waren fällig)
    - Zündkerzenbilder geprüft: sehen alle sehr gut aus

    Was ich jetzt noch auf meiner Liste habe:
    - Abgastest zur Überprüfung der Lamdasonde/Katalysator
    - Benzindruck prüfen
    Für beides habe ich jetzt eine Werkstatt gefunden, die mir das macht. Termin: Nächste Woche. Der Verdacht erhärtet sich, dass die Lamdasonde Hopps gegangen ist und damit auch den Katalysator vernichtet hat. Das würde den relativ hohen Verbrauch und den verbrannten Geruch aus der Katalysator-Gegend erklären. Ich bin schon sehr gespannt, ich halte euch auf jedem Fall am Laufenden.

    SG, Pitt
     
  14. #14 Eagle Eye, 22.09.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.661
    Zustimmungen:
    4.151
    Vorname:
    Carsten
    Lambda kannst du ausblinken
     
  15. Pitt

    Pitt Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Peter
    Hat jemand eine Idee, wie man eine Lamdasonde ohne Totalschaden dergleichen herausbekommt? Ölen, hämmern, erhitzen war bis jetzt erfolglos und mit roher Gewalt habe ich es nicht so. :hammer2
     
  16. #16 Eagle Eye, 28.09.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.661
    Zustimmungen:
    4.151
    Vorname:
    Carsten
    langer hebel und dann ganz vorsichtig hin und her
    warm machen hilft auch
     
  17. #17 jeeptom, 28.09.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    744
    Vorname:
    Tom
    Sonde im Hosenrohr oder im Kat ?

    Meistens ist das Gewinde nach einem harten Ausbau auch nicht mehr das Beste.
    Ich würde das Bauteil gleich mit wechseln.
    Den Kat sowieso.
     
Thema:

Schwache Leistung