Schrauben locker!

Diskutiere Schrauben locker! im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; was es alles gibt, kann man sich (gar) net vorstellen: 1: Schrauben von Anhängekupplung locker, dadurch Knacken hinten beim Anfahren! (Die...

  1. #1 GranyI6, 24.01.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    was es alles gibt, kann man sich (gar) net vorstellen:

    1: Schrauben von Anhängekupplung locker, dadurch Knacken hinten beim Anfahren! (Die hintersten Schrauben, mit den der Bock der Kupplung nach oben gezogen wird)


    Ach so, was ich schon lange sagen wollte: hat sich jemand schon mal Gedanken gemacht bei der Lenkung, wo die "Spurstangenverstellstange"
    vorne ist, naja, wie soll ich sagen. (müsste mal ein Bild einstellen)
    Ist so schwach ausgelegt, wenn die Sache nicht hält, kann der größte Unfall vorprogrammiert sein. Sind nur 2 Schrauben und keine Kontermutter drauf, nur eine sehr geringe Verzahnung, und wenn die nicht mehr hält, dann kanns böse enden!

    Also, unbedingt auch mal prüfen und nachziehen und gleich mit eine 2 Schraube drauf und kontern.

    Wer net durchblickt, ich weis, ist blöd erklärt, müsste mal ein Bild einstellen.
    :ciao
     
  2. #2 Wildwater, 24.01.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    Hä? :confused:

    ww
     
  3. #3 Lohrengel, 24.01.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich schliesse mich WW mal an... :bahnhof
     
  4. #4 GranyI6, 24.01.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja ich weiss, ich mach ein bild....

    Bin nur vor über eineinhalb Jahren erschrocken, wie ich bei der Lenkung mal routinemässig alle Schrauben nachgezogen hab und dachte mir, ohweija, grad noch mal Glück gehabt, das hätte bös enden können.
    Die Verzahnung ist dort so gering bzw. wenig, dass die so gut wie nichts hält.

    Aber, ein Bild kommt später.

    Wollts nur mal loswerden...!
     
  5. #5 GoodOldFranky, 24.01.2008
    GoodOldFranky

    GoodOldFranky Guest

    mußt doch sowieso beim jeep die schrauben dauern nachziehen... grinz... da kommst auf die paar doch nimmer an...

    grinz...

    die llk zieht ich alle paar tsd km viertel umdrehung nach.... seltsam aber ist wohl so.... :)
     
  6. #6 GranyI6, 27.01.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ach so, bei dir auch:huch
    komisch, sollte die Lenkung und Bremse doch eigentlich das sicherste am Auto mit sein.....
    na gut, hoffentlich lesen das dann auch die leute hier, die noch nie nen Schraubenschlüssel in der Hand hatten und über 150`km runter haben, z.B Frauchen?! (äh, ich denke mal, es gibt keine Jeeper, die nicht am Auto schrauben...)
    :daumen
     
  7. #7 GoodOldFranky, 27.01.2008
    GoodOldFranky

    GoodOldFranky Guest

    wenn du aber mal die jungs hier fragst, sagt dir jeder das du nach jEDEM geländeeinsatz die muttern nachziehen sollst...
     
  8. #8 BC-KC 4000, 27.01.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Nun macht mal den Gaul nicht scheu...

    Kann sein, dass Ihr zuviel an Euren Kisten schraubt.

    Meiner hat auch 150000 runter und musste noch nie irgendwelche Schrauben nachziehen :D.
     
  9. #9 GranyI6, 27.01.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    genau, so seh ich das auch, aber BC:
    wenn ne kiste 150 tausend runter hat, würde ich schon mal die wichtigsten schrauben nachziehen!

    wenn ich ab und zu mal in die materie richtig eingehe und von der einen oder anderen maschine die ölwanne abmache, oder den ventildeckel, man kann sich gar net vorstellen, was da so alles locker wird, wenn der bock mal 5 oder mehr jahre auf dem buckel so hat!

    ich hab schon komplette lenkungsstangenschrauben, Ölkühlerdeckelschrauben, Anlasser, Lima, Achsschrauben von Anhängern usw. nachgezogen.

    Und manchmal ist da keine Verzahnung oder ähnliches, was das alles so halten würde, wenn doch mal ne schraube locker wird.

    Ich will gar net wissen, was für Unfälle auf der Welt so passieren, weil z.B. eben die eine oder andere Schraube locker war...

    Aber, übertreiben sollten wir es auch net.

    Aber: anhand der Lenkungsschrauben und der Schrauben von der AHK sieht man mal, wie sich das Zeug im Laufe der Jahre lockern kann. okay, irgendwie merkt mann es, entweder es klappert was, oder dröhnt, oder fährt schwammig oder, oder, oder ... (nur als Hinweis an die hier, die sich da nicht noch so sehr auskennen...!)

    Ach so: auch Leitungen der Ölkühler könne sich ab und zu mal lockern, nur mal so!

    Ich stell später mal noch ein Bild ein, damit ihr wisst, von welchen Schrauben ich überhaupt rede, wie Anfangs das Thema mal lautete!
    ;-)
     
  10. #10 GranyI6, 27.01.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    keine sorge jetzt, ihr verliert deshalb nicht gleich die AHK.

    die AHK ist mit 3 Schrauben je Seite gesichert, und wenn da mal eine locker wird, dann fängts gewaltig das klappern an, man kann, wenn der Anhänger dran ist, diesen sogar 1 - ... mm nach oben und unten bewegen, dann klapperts auch noch gewaltig.

    bis euch die kiste aber abreist, naja, da sollte man dann schon mal was klappern und schlagen hören.....

    :ciao
     
  11. buxi

    buxi Jeeper

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Bei der Anzahl Schrauben solltest Du aber unbedingt auf gleichmäßiges Anzugsmoment achten.

    Gruß

    Dirk
     
  12. #12 GranyI6, 02.03.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ach so:
    bevor ichs vergess:

    wenn der große wieder von der Getriebereparatur zurück ist, mach ich endlich mal mit Bilder von:

    1: Schalter unter Batterie - (Timber hat mich ja schon öfters erinnert)
    2: Schraube bei der Lenkung, die unbedingt ihr auch prüfen müsst, notfalls mit 2 Schraube sichern.

    :ciao
     
Thema:

Schrauben locker!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden