Scheinwerferbefestigung

Diskutiere Scheinwerferbefestigung im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Ich habe heute Abend mal eben schnell die beiden H4 Birnen getauscht. Und weil " mal eben schnell " meistens ( bei mir ) nicht funktioniert, habe...

  1. #1 jeeptom, 15.01.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    546
    Vorname:
    Tom
    Ich habe heute Abend mal eben schnell die beiden H4 Birnen getauscht.
    Und weil " mal eben schnell " meistens ( bei mir ) nicht funktioniert, habe ich ein Problem:

    Ein Scheinwerfer ist aus den Kugelköpfen der Einstellvorrichtung gesprungen und rastet jetzt an einem Kugelkopf nicht mehr ein. Also rein geht schon, aber auch ganz leicht wieder raus.
    An der Aufnahme am Scheinwerfer ist nichts gebrochen. Aber die Kunststoffnasen sehen aufgeweitet aus.
    Bei einem ähnlichen Problem habe ich das mal mit einem Kabelbinder behoben/unterstützt.
    Die Stelle ist aber innen und da komme ich mit dem Kabelbinder nicht hin.


    :grübel Im Moment habe ich gerade die Idee mit einer kleinen Schlauchschelle auf der Kugelkopfaufnahme ???

    Die beiden Scheinwerfer habe ich im letzten Jahr wegen blinder Spiegel erneuert.
    Dabei war auch ein Teil, welches ich nicht zuordnen kann und auch nicht gebraucht habe.

    20210115_213259.jpg 20210115_213331.jpg

    Meine Fahrzeug hat keine Leuchtweitenregulierung.
     
  2. #2 OffRoad-Ranger, 17.01.2021
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    17
    Servus Tom,
    genauso habe ich es bei meinem Z auch mal behoben, mit elektrischer Verstellung.
    Weitere Ideen hab ich leider nicht.
     
    jeeptom gefällt das.
  3. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.524
    Zustimmungen:
    2.563
    Vorname:
    j.
    Ein kleines Stück Schrumpfschlauch hält besser.
     
    jeeptom gefällt das.
  4. #4 jeeptom, 21.01.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    546
    Vorname:
    Tom
    Danke, ich schau mir das nochmal an, wenn das Wetter besser passt.
    Und bei der Gelegenheit kann ich dann auch gleich die Relaisschaltung etwas verbessern.
    Ich habe da schon eine Idee. :grübel
     
  5. #5 Falkili, 22.01.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    379
    Vorname:
    Falk
    Ich bin mal neugierig........
    Darf man mehr erfahren?
     
  6. #6 jeeptom, 22.01.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    546
    Vorname:
    Tom
    Natürlich.

    Eigentlich war der Plan, die originalen H4 Stecker zu behalten. Um wieder einfach auf Original zurück rüsten zu können.
    Aber die Kabelisolierung in der unmittelbaren Steckernähe löst sich so langsam auf.
    Daher möchte ich die gesamte Relaisschaltung mehr in den Kabelbaum einbinden.
    Die Relais, die zur Zeit noch ungeschützt hinter den Scheinwerfern verbaut sind
    und nach fast 7 Jahren auch schon eine leichte Patina angesetzt haben,
    sollen in die originale E,-Box Motorraum wandern oder ein eigenes geeignetes Gehäuse erhalten.
    Also die gesamte Lichtelektrik möglichst unsichtbar und sicher zu verbauen.

    Plan B wäre, die LED Leuchte (Dach) umschaltbar mit dem Fernlicht zu verbinden.
     
  7. #7 Falkili, 22.01.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    379
    Vorname:
    Falk
    Plan "B" verstehe ich nicht...:nachdenklich
     
  8. #8 jeeptom, 22.01.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    546
    Vorname:
    Tom
    Die LED Leuchte soll bei Fernlicht mit angehen.
    Aber auch komplett abschaltbar sein und bei Bedarf unabhängig immer an sein.

    So sind die rückwärtigen LED Strahler schon geschaltet.
    Entweder aus, oder ein, oder zusammen mit dem Rückfahrlicht an.
     
  9. #9 Falkili, 23.01.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    379
    Vorname:
    Falk
    Naja... das ist ja relativ einfach realisierbar....
     
  10. #10 Eagle Eye, 24.01.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.123
    Zustimmungen:
    3.527
    Vorname:
    Carsten
    Für LED bzw Umbau auf Relaisschaltung gibt es fertige und passende Kabelbäume im Netz.

    Leider finde ich auf die schnelle keinen Link
     
  11. #11 jeeptom, 24.01.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    546
    Vorname:
    Tom
    Brauchst du auch nicht weiter suchen.

    Viele Kabel zu Schaltungen zu verbinden ist mein Job.

    2016-08-12 15.57.53.jpg
     
    Eagle Eye gefällt das.
Thema:

Scheinwerferbefestigung