Scheibenwischerarm defekt

Diskutiere Scheibenwischerarm defekt im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Und meine nächste Baustelle, es wird langsam viel :verrückt Der Scheibenwischerarm auf der Fahrerseite hat ein Spiel nach oben und unten von etwa...

  1. #1 hagbard, 28.09.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Und meine nächste Baustelle, es wird langsam viel :verrückt

    Der Scheibenwischerarm auf der Fahrerseite hat ein Spiel nach oben und unten von etwa ~1cm, und presst den Wischer auch nicht mehr mit ordentlicher Kraft auf die Scheibe.

    Ich kenne es bei meinen bisherigen Fzg so, das auf dem Wischarm ne Mutter war, die den Arm auf ein einen konischen Stummel mit Verzahnung des Wischergestänges gedrückt hat, das Anpressen übernahm ne Feder im Arm.

    Die besagte Mutter kann ich bim Granni nich finden, is nur ne Metallabdeckung drauf.

    Kann man den Arm noch repariern, bzw irgendwie provisorisch flicken? Durch den fehlenden Anpressdruck "Stottert" der Wischer bei nässe über die Scheibe, und ich kann nich wirklich besser sehen :grübel

    mfg Rodney
     
  2. #2 Billy-the-kid, 28.09.2012
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Ob man die Feder im Wischer reparieren kann, keine Ahnung. Probier´s doch einfach aus!

    Zum Ausbau des Wischers (gestern erst gemacht): Das Ding ist nicht aufgeschraubt, sondern einfach nur aufgesteckt und mit nem kleinen Metallteil gesichert. Dieses Metallteil musst du mit nem Schraubenzieher entriegeln, also ein paar Millimeter weit vom Wischer wegschieben. Dann hast den Wischer schon fast in der Hand (nach oben hin bzw. vom Auto weg einfach abziehen).
    Guck mal ganz genau auf den Wischerarm, dort wo er "angeschraubt" zu sein scheint: Da ist ein ganz kleiner Metallknöppel (seitlich), den schubst du (mit m Schraubenzieher) zur Seite.

    PS: Den fehlenden Druck kannst z. B. mit nem neuen oder gebrauchten Wischer beheben - aber das Spiel kommt wahrscheinlich von der Wischermechanik, die darunter liegt (unter dem Windlaufplastik).
     
  3. #3 hagbard, 28.09.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Ok, so einfach kann das sein :-)

    Also das Spiel kommt vom Arm selber, die Vertikale Welle auf dem der Wischerarm steckt, bewegt sich nicht, aber der Arm hat das Spiel. Werde da in einen neuen Wischerm investieren müssen.

    Wenn wir grade bei Wischer sind, der Heckwischer bei mir geht zwar, bewegt sich aber in Zeitlupentempo (aber auch noch keine Sicherung geflogen, also zu groß kann der Strom den der Motor saugt nich sein).

    Sind die normal so gemütlich unterwegs, oder muss ich da die Welle im Motor mal schmieren? (hatte da mal ne Anleitung gefunden)
     
  4. Fitzel

    Fitzel Member

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fitz
    Bei Deinem Heckwischer sind wohl bald die Tage gezählt, die nächste Stufe ist stehenbleiben :genau
    Variante 1.) Wie von Dir vermutet. Das Ding auseinander bauen, säubern und schön schmieren, nach dieser bekannten Anleitung.
    Variante 2.) Abbauen, in die Ecke legen, Blindstopfen drauf und gut ist.

    Wenn das Ding beim TüV im angebauten Zustand nicht gehen sollte bekommste keine Plakette. Selber erlebt.

    Ich vom TÜV zurück, das Ding abgebaut. Mit Mängelwisch wieder hin zu ihm gesagt: Da, guckst du nun!

    Das Gesicht war göttlich! :cool TÜV erteilt. Alles schön.

    Gruß Fitzel

    P.S. Das Ding empfinde ich als unnötigen Ballast :pfeiffen
     
  5. #5 hagbard, 02.10.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Ich möchte höflicherweise mal meinen kleinen Erfolg niederschreiben. Vll hilft es ja auch dem ein oder anderem:

    Nachdem ich den Wischerarm enfernt habe, lächelte mich ein "ausgeschlagener" konischer + geriffelter Kranz an, auf dem der Wischerarm sitzt. Ich habe ihn gereinigt, etwas nachgefeilt und Gewindedichtband drauf gemacht. Den Wischeram wieder aufgesetzt. Das Vertikale Spiel war weg :)

    Der fehlende Anpressdruch kam vom verbogenen Wischerarm. Einfachste Lösung -> Wieder grade biegen. Damit war das Problem auch gelöst.

    Was den Heckwischer angeht, bevor ich was ausbau, muss erst mal WD40 herhalten ^^

    Und es hat geholfen. Einfach wenn der Wischer schwer geht, auf Intervall stellen, an den Wischer gehen, und an die Welle WD40 sprühen, das bei jedem Wischvorgang wiederholen, und dem Wischer nen "schubbs" geben am anfang wenn er sehr schwer geht. Nach ca 5 Minuten lief der Wischer schon besser. Mit etwas Geduld wirkt das Kriechöl wunder, und der Wischer geht ohne Probleme. Das ganze paar mal mit Sprühfett machen, damit die Wirkung etwas dauerhafter wird. Wer auf nummer sicher gehen will, muss die Welle im Motor noch reinigen und schmieren. Aber das hab ich mir erst mal erspart ^^

    Vielen Dank für die Hilfe. Bei Gelegenheit stelle ich ne Anleitung für die Reparatur ein, Bilder hab ich gemacht :)
     
  6. #6 jeeptom, 02.10.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    163
    Vorname:
    Tom
    :daumen:daumen

    das muss ich bei meinem Heckwischer auch mal probieren.
    Ich schau zwar selten nach hinten, aber wenn das Ding dran ist sollte es auch ordentlich funktionieren.

    WD40 gibts grad bei Lidl im Angebot. :vertrag
     
  7. #7 hagbard, 02.10.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Also sofern er sich noch bewegt, ist der Motor eigentlich auch noch ok. Von aussen mit WD40 (ist nen Kriechöl) reicht manchmal, wie bei mir.

    Ansonsten musst du den Motor ausbauen, dann zwei Kontakte der Platine im Gehäuse auslöten, die Platine rausnehmen, das Plasikzahnrad mit der Wischerwelle "rausklopfen" reinigen, ev etwas mit sehr feinem Schleifpapier abschleifen, gut fetten ( Ich nehme gerne das Sprühfett von Berner, oder Würth, es geht aber auch gewöhnliches Schlossfett) und wieder zusammenbauen, und verlöten.

    Also wenn was locker werden soll, oder vom Rost gelöst ist WD40 super. Gleiches Ergebniss bekam ich auch mal bei nem anderen Auto mit Rusty. Ist ansich das gleiche, nur silikonfrei.
    Für dauerhfte Schmierung empfehle ich nen Sprühfett, oder gleich nen ordentliches Fett, wie Schlossfett etc.
     
  8. #8 jeeptom, 02.10.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    163
    Vorname:
    Tom
    Ja, Motor ausbauen, zerlegen usw........ich kenne die Anleitung.

    Ich bin nur zur Zeit etwas faul. :pfeiffen

    Ach ja.
    Noch ein Tip.
    Das rote ATF Öl ist auch ein sehr guter Rostlöser und ein hervorragendes Kriechöl.
     
  9. #9 hagbard, 02.10.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Hm, hab ich noch nicht probiert, aber da 15l ATF untergs sind zu mir, sollte ich demnächst dazukommen es auszuprobieren :-)
     
Thema: Scheibenwischerarm defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Scheibenwischerarm Spiel

    ,
  2. cherokee xj scheibenwischer hinten ausbauen

    ,
  3. zj heck wischerarm

    ,
  4. jeep grand cherokee scheibenwischermotor hinten zerlegen
Die Seite wird geladen...

Scheibenwischerarm defekt - Ähnliche Themen

  1. AGRV defekt ?

    AGRV defekt ?: Hallo Gemeinde seit kurzen geht bei meinen WK2 Summit die Motorkontrollleuchte ab und zu an. Ich habe dann den Speicher mal ausgelesen mit...
  2. Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?

    Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?: Hi zusammen, meine Batterie ist leider schwach und muss ausgetauscht werden... Problem: Mein Jeep Händler kann mir nicht sagen, wie viel Ah die...
  3. Seilwinde defekt?

    Seilwinde defekt?: Hallo Friends, ich habe ein Problem mit der Winde. Beim lastfreien Einziehen ging die Winde plötzlich aus; das Relais klackte bei Bestätigung....
  4. Schlüssel defekt?

    Schlüssel defekt?: Hallo miteinander.Habe einen 2011erGranny 3ltr.Diesel.Seit ein paar Tagen kann ich nicht mehr mit den Startknopf starten.Nur noch mit dem...
  5. Kat defekt?

    Kat defekt?: Hallo Leute habe ein Kat Problem. Nach Kerzen und Zündspulenwechsel, leuchtet die Motorkontrolle :Fehler P0432 Habe 2 neue Nachkat- Lambdasonden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden