schaltprobleme

Diskutiere schaltprobleme im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; moin zusammen bevor ich jetzt das getriebe rausreiße und es zerlege wollt ich mal kurz euren rat einholen. mein schaltgetriebe fängt jetzt an...

  1. #1 megaburned, 01.07.2016
    megaburned

    megaburned Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernt
    moin zusammen

    bevor ich jetzt das getriebe rausreiße und es zerlege wollt ich mal kurz euren rat einholen.
    mein schaltgetriebe fängt jetzt an zu kratzen wenn es warm wird und der 2te gang klemmt ab und zu (geht nicht wieder raus)

    yj 2.5 ez 11.90

    die ersten 5-6 km ist alles ganz normal und lässt sich butterweich schalten, wenn es dann warm wird kratzt es beim hoch und runterschalten vom gang 1-4.

    kann ich davon ausgehen das die syncronringe im eimer sind? fahrzeug hat laut tacho erst 77000 runter und wurde nur in nem revier vom jäger bewegt, also kein harter einsatz.

    hat eventuell jemand nen rep leitfaden fürs getriebe falls es soweit kommt!?

    mfg
     
  2. #2 Hansfriedel, 01.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Als erstes würde ich mal das Öl wechseln und den Füllstand kontrollieren. Wechsel warum ? Weil du nicht weißt ob das Richtige Öl verwendet wurde wenn der Vorgänger es mal gewechselt hat.Öl ist SAE 75-90 und muss bis zur Unterkante Einfüllöffnung stehen.
     
  3. #3 Blattfederputzer, 01.07.2016
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Ich denke eher ein Kupplungsproblem denn ein Getriebefehler.
    Geber und Nehmer prüfen insbesondere Flüssigkeit oder vorsorglich wechseln.
    Ist das Fahrzeug höher gelegt ?
    Wenn ja wieviel?
    Wenn ja prüfen ob der Schalthebel am Blech anliegt ggf. ändern.
     
  4. #4 megaburned, 01.07.2016
    megaburned

    megaburned Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernt
    höher gelegt ist er NOCH nicht, das war eigentlich das was ich jetzt in angriff nehmen wollte :)

    dann schau ich mir das morgen mit dem gestänge mal an.

    75w90 hypoidöl haben wir in der firma (mercedes benz) das kommt
    bei uns in so ziemlich jedes schaltgetriebe rein, kann ich das bedenkenlos
    auffüllen?

    die kupplung trennt aber ganz normal, auch wenn der gang klemmt.
    ist die kupplung ganz normal hydraulisch und mit bremsflüssigkeit gefüllt?

    sorry für die ganzen fragen, hab mich mit dem auto noch nicht so wirklich auseinander gesetzt, ich dachte bei 77000km ohne rost und mängel kann man den wohl für 1000€ kaufen

    hab lediglich nen service gemacht (ölwechsel zündkerzen alle filter) und hab so tüv bekommen
     
  5. #5 Hansfriedel, 01.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Also wenn die Klassifizierung GL-5 stimmt kannste das Öl nehmen. Wenn die Probleme erst auftreten wenn er warm ist kann es weder Kupplung noch Gestänge sein sonst würde es von Anfang an so sein. Und zum letzten Punkt ja es ist Bremsflüssigkeit der Spezifikation Dot 3 original. Habe aber seit Jahren Dot 4 drin ohne Probleme.
     
  6. #6 megaburned, 01.07.2016
    megaburned

    megaburned Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernt
    Okay, dann Wechsel ich morgen noch die restlichen Flüssigkeiten wenn ich grad dabei bin.
    Getriebe 75w90
    Vtg würd ich unser rotes atf 134 draufkippen
    Bremsflüssigkeit und Kupplung Wechsel ich komplett, dot5 haben wir da
    Und auf die Achsen normales 90er.
    Ich Meld mich morgen nochmal ob das Getriebeproblem beseitigt ist

    Danke für die Hilfe und nen schönen Abend noch
     
  7. #7 Hansfriedel, 01.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Ja mach es erst mal so. War damals bei uns in der Werkstatt auch so das die harte Schaltung bei verschiedenen Opelmodellen reklamiert wurde bis wir es mal mit einer anderen Ölsorte probiert haben an einem Fahrzeug unserer Mitarbeiter und siehe da war bedeutend besser. Konnten es aber an Kundenfahrzeugen nicht einsetzen da keine Freigabe. Das Fahrzeug fuhr 250000 km bis Verkauf ohne Probleme.
     
  8. #8 Eagle Eye, 02.07.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.635
    Zustimmungen:
    2.194
    Vorname:
    Carsten
    Die Kupplung verträgt nur DOT3

    Vielleicht auch DOT5

    Aber das 4 würde ich auf keinen Fall noch einmal nehmen.
    Da werden auch andere meiner Meinung sein.

    Und ja, auf jeden Fall das Öl im Getriebe wechseln
     
  9. #9 Hansfriedel, 02.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Hallo Carsten
    Das mit dem DOT 4 ist interessant. Kannste mir bitte mal erklären warum nicht. Dann fliegt das bei mir sonst raus. Mfg Hans
     
  10. #10 Hansfriedel, 02.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Also ich meine ist die wirklich so aggressiv um die Dichtungen anzugreifen ?Was haben die Ammis nur für Material ?
     
  11. #11 megaburned, 02.07.2016
    megaburned

    megaburned Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernt
    mahlzeit

    das getriebeöl hatte es wirklich nötig mal gewechselt zu werden :D war voll die dickflüssige pampe und war glaub ich auch das falsche.
    vtg öl sah gut aus, habs natürlich trotzdem gewechselt.
    das öl aus den achsen hab ich abgesaugt, wollt die deckel nich unbedingt
    abnehmen.
    und alle nippel die ich gefunden hab wurden noch fix abgeschmiert

    bremsflüssigkeit und kupplung konnt ich nich machen, erstens weil ich alleine war, und zweitens muss ich mir wohl oder über noch zoll werkzeug besorgen so wie es aussieht :D

    was soll ich sagen, die hochschaltung hat sich minimal verbessert, runter leider nicht, ich werd mit dem öl jetzt erstmal 100-200 km fahren und wechsel es dann nochmal, das alte öl sah wirklich schlimm aus. vieleicht wird es ja noch besser

    gefunden hab ich natürlich auch wieder was. vtg ausgang nach hinten verliert minimal öl, kreuzgelenk vorne rechts ziemlich stark ausgeschlagen, und das schiebestück von der welle zwischen vtg und vorderachse hat massiv spiel.
     
  12. #12 Eagle Eye, 03.07.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.635
    Zustimmungen:
    2.194
    Vorname:
    Carsten
    Mir ist es auf jeden Fall direkt wieder raus gelaufen und hat den kupplungsbalg zerfressen.

    Ich sehe es mal so:
    Als mein Auto vom Band lief, gab es noch kein DOT4.
    Von daher kommt nur das rein, was es zu der Zeit auch gegeben hatte.
     
  13. #13 Hansfriedel, 04.07.2016
    Hansfriedel

    Hansfriedel Jeeper

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Vielen Dank . Gestern war Scheißwetter bei uns also habe ich das DOT 4 mal vorsorglich abgelassen und das DOT 3 bestellt. Mache ich die Woche noch neu. Gruß Hans
     
Thema:

schaltprobleme

Die Seite wird geladen...

schaltprobleme - Ähnliche Themen

  1. Schaltprobleme ZJ

    Schaltprobleme ZJ: Ich hatte bei meinem 5,2 er letztens Schaltprobleme und zwar wenn ich langsam Beschleunigt habe schaltete er ständig zwischen dem ersten und...
  2. 46RE Massive Schaltprobleme

    46RE Massive Schaltprobleme: Hallo Jeepers, ich hab hier nen zickenden Automaten... ZJ 5.9 46RE... Gefühlt hab ich nen Handschalter :vogel Das Getriebe hat vor 1000km etwa...
  3. 42RE Schaltprobleme

    42RE Schaltprobleme: Morsche, vor ca 2000-2500 km begann mein Getriebe bei leichtem Gasgeben und ca 25-30 km/h kurz mit der Drehzahl hochzugehen, und dann in den...
  4. Schaltprobleme

    Schaltprobleme: Hallo, hatte heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit ein paar Probleme mit meinem Cherokee... Erst mal wollte er nicht wirklich Beschleunigen, eine...
  5. ZEITWEISE SCHALTPROBLEME

    ZEITWEISE SCHALTPROBLEME: Hallöchen, habe seit zwei Tagen Probleme mit meinem Automatikgetriebe. Erst schaltet es butterweich alle Gänge rauf und runter - dann beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden