Schaden Differenzial oder Steckachse?Meinung gefragt.

Diskutiere Schaden Differenzial oder Steckachse?Meinung gefragt. im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Community, ich habe nun 80 Seiten mit unzähligen Beiträgen durchgeackert, komme aber irgendwie nicht wirklich weiter. Folgendes Prob. ist...

  1. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Community,

    ich habe nun 80 Seiten mit unzähligen Beiträgen durchgeackert, komme aber irgendwie nicht wirklich weiter. Folgendes Prob. ist aufgetreten:
    Im Herbst fuhr ich mit meinem YJ durch eine Matschwiese natürlich im Allradmodus. Dabei stellte sich ein knackendes und knirschendes Geräusch von der VA links ein. Komischer Weise nicht permanent. So tippte ich auf das KG. Auch ohne Allradmod war wärend der Fahrt ein Umdrehungsklicken zu hören. Auch nicht permanent. Mal da,mal nicht. Nun, die ganze letzte Zeit bei der Schnee und Eiswitterung fuhr ich im Allradmod, aber niemals auf befestigten Wegen. Problemlos. Habe in den letzten Wochen dreimal Bekannten geholfen die sich mit ihren Fahrzeugen festgefahren hatten. Natürlich beantspruchte das meinen Dicken etwas. Unmittelbar danach...paar Tage später trat folgendes Problem auf. Zuerst ein turbinenartiges Jaulen. Nicht definierbar woher, im dritten und vierten Gang. Mal mehr mal garnicht. Dann plötzlich, bei Last oder Lastwechsel, zB. Anfahren, Vorwärts wie auch Rückwärts, knallt es richtig im Gehäuse. Ein so lautes knallen als wenn das Antriebswellen KG VA 5cm Spiel hätte. (Was natürlich nicht ist...ist schon klar). Das ganze aber nur im Allradmodus. Reiner Heckantrieb ist völligst unproblematisch. Ich habe mich schon drunter gelegt um mal evtl. zu Inspizieren woran es liegen könnte. Also die Antriebswelle VA läßt sich mit etwas Spiel in beide Richtungen bewegen. Die Steckachse links ebenso. Nun könnte es an so einigen Teilen liegen. Steckachse, Kreuzgelenk, Differenzial, Radlager und im schlimmsten Fall das VTG. Was sagt ihr als Community-Spezialisten dazu???
     
  2. #2 Thomas T., 12.01.2011
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Namensvetter.....;-)
    wenn noch nicht gemacht würde ich erstmal die Kg´s abschmieren und den Deckel vom diff. aufmachen. Wie sieht das Öl aus, Späne drin?
    Etwas spiel dürfte nicht so laute Geräusche machen. Hast du ´ne sperre vorne verbaut?
     
  3. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Mach den Deckel vorne ab. Es wird denke ich ein Radlager sich verabschiedet haben.
     
  4. #4 SittingBull, 12.01.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Alex, im Deckel sitzt nicht das Radlager ;-)
    :klugscheiss
     
  5. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Sorry Difflager war gemeint.
     
  6. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo,

    also Sperre vorne habe ich keine montiert. Und falls es das Difflager wäre, wäre es ja echt übel.
    Meinst du nun die Lagerschalen der Steckachsen oder die Kegelräder im Diffkäfig?? :achselzuck
    Damit hatte ich bis jetzt noch nie was zu schaffen gehabt. Also null Ahnung. Wenn ich das Diff vorne öffne, wie ist der Fehler festzustellen??? Das Kallen kann ja nur ein Anschlaggeräusch bei viel Spiel sein oder?? Und wo sollte oder könnte die Stelle sein, woran ich das Feststellen kann??? Neues Öl für beide Diff`s habe ich ja hier.
     
  7. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Wenn du unten im Achskörper Metallspäne hast, oder gar Brocken, weiß man dass da was gebrochen ist. Wo genau kann man sehen wenn man das Diff rausnimmt.
    Ich würde einfach den Deckel losnehmen, und die Räder einzeln drehen.
    Gleichzeitig beobachten ob irgendwo beim Drehen Spiel ist.
    Aber wie gesagt, anfangen würde ich mit dem Öffnen des Deckels.
     
  8. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Danke erstmal für die schnelle Unterstützung.Werde also erstmal das Diff aufmachen. Brauche ich vorab nicht auch noch seperat ne neue Dichtung, oder reicht da das Kuril aus der Tube zum Abdichten?? Ich meine,ganz davon abgesehen welches Ersatzteil ich für das Diff noch so brauche. Gibt es irgendwo eine Explosionszeichnung wo die Einzelteile ersichtlich sind??So zum Aus-/Einbau geeignet. Ich habe in meiner Rep-Anleitung nachgeschaut, die kann ich aber dabei vergessen.

    Gruß Thomas :traurig2
     
  9. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Mein Gott, lass die Ohren nicht hängen ;-)
    Es gibt durchaus schlimmeres.
    Wenn es gar nicht geht, es gibt genug Achsen zum Tausch.
    Wegen der Zeichnung: Asp Eberle Katalog Seite 16.
    Da ist alles ziemlich gut abgebildet.
    Wenn du kein Katalog zur Hand hast, lass es mich wissen.
     
  10. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ....ich würde doch nie was hängen lassen :-)...

    Und danke an alle erstmal für die schnelle Unterstützung.

    Hatte bis jetzt nur noch nie Bekanntschaft mit Getriebe, Differenzial und co. gemacht. Daher weiß ich auch nicht, welche Teile es beinhaltet oder ob ich erkenne woran es liegt, außer es wäre so eindeutig Matsch, das es unübersehbar wäre.

    ASP habe ich mir grad nochmal geladen.Guter Tip. :daumen
     
  11. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ....und nu erstmal ne dicke Backe und mega Zahnschmerzen....Diff muß warten. :traurig2
     
  12. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Gute Besserung ;-)
     
  13. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Danke...wenn ich eines hasse...sind es Zahnschmerzen und meist daraus resultierende Doc-Besuche :traurig2
     
  14. #14 Thomas T., 13.01.2011
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    dein Jeep kann auch Zahnschmerzen haben wenn ein Zahn im Diff. fehlt....:pfeiffen
    Zahnschmerzen sind die schlimmsten Schmerzen die es gibt. Ich könnte dir ja sagen das ich 2009 26 Zahnarzttermine hatte......
     
  15. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    .....26 Zahnarzt Termine...:huch Oje.....nix für mich.
    Tja...so leide ich halt mit meinem Dicken mit.....falls er auch "Zahnprobs" haben sollte .:-)
     
Thema:

Schaden Differenzial oder Steckachse?Meinung gefragt.

Die Seite wird geladen...

Schaden Differenzial oder Steckachse?Meinung gefragt. - Ähnliche Themen

  1. Kenwood DNR-4190-DABS kurzer Test mit eigener Meinung

    Kenwood DNR-4190-DABS kurzer Test mit eigener Meinung: joa, bin in der letzten Zeit immer wieder mal am tetsen von diversen Headunits diverse Hersteller. Ich habe mal ein 2-Din "Flaggschiff" von...
  2. Steckachse und Radnabe ziehen

    Steckachse und Radnabe ziehen: Moin, welcher Abzieher eignet sich am besten zum Ziehen der Radnabe und der Steckachse? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht. Beste Grüße
  3. Steckachsen

    Steckachsen: Guten Morgen zusammen, ich habe mir einen neuen gebrauchten WJ, BJ 99, 4,7 zugelegt (Bilder folgen) und habe mal eine Frage. Die Hinterachse ist...
  4. Turbolader Schaden

    Turbolader Schaden: So, jetzt hat es mich erwischt !!:ungeduld:ungeduld der Turbolader hat seinen Dienst versagt :motz( 120 000km Laufleistung ) Laut Aussage der...
  5. Jeep Cherokee XJ kaufen - Hilfe und Meinung gefragt!

    Jeep Cherokee XJ kaufen - Hilfe und Meinung gefragt!: Hallo geehrte Jeep-Community, auf der Suche nach einem geeigneten und waschechten Offroad-Camper, kam ich durch meine Recherche über Defender...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden