Rumänien im Winter

Diskutiere Rumänien im Winter im Offroad-Touren, Reiseberichte und -Erfahrungen Forum im Bereich Aktivitäten; So nur noch 4 Tage arbeiten dann Urlaub. Fahre mit einem Bekannten am 25.Dezember bis 4/5 Januar in meine alte Heimat,freu mich schon rießig drauf...

  1. chicho

    chicho K13

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    chicho
    So nur noch 4 Tage arbeiten dann Urlaub.
    Fahre mit einem Bekannten am 25.Dezember bis 4/5 Januar in meine alte Heimat,freu mich schon rießig drauf hoffentlich hats bischen Schnee:genau

    achja 2Tage später bekommen wir Besuch aus Ungarn: gib5
     
  2. #2 Vagabond, 16.12.2013
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Sehr geil!
    Würde gerne mitfahren :traurig2
    Ich wünsch Euch jede Menge Spaß und kommt heil wieder.
     
  3. #3 schauren, 17.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Hehe, wir müssen ja mal sehn was der KJ (kein Jeep) drauf hat. Vllt kommt der XJ auf einem Trailer mit.:pfeiffen


    :tanz
     
  4. #4 IndianJakysSpirit, 17.12.2013
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    286
    Vorname:
    Steffi
    Hallo Chicho


    Viel Spaß wünsche ich Euch und eine schöne Weihnachtszeit! :genau


    Kommt gesund und munter wieder : gib5



    Liebe Grüße
    Steffi
     
  5. #5 HiluxRevo, 17.12.2013
    HiluxRevo

    HiluxRevo K13

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Christof
    ich wünsch Euch viel Spass und viel Schnee.
    Kommt gesund und heil zurück.
    vG Christof
     
  6. #6 Billy-the-kid, 17.12.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Viel Spaß und pannenfreie + gesunde Reise!

    Und ich freu mich schon auf viele tolle Bilder von Knipsmeister Chicho, hoffentlich auch ein paar schöne Winter-Offroad-Bilder!

    Mein Schwager (auch Rumäne) will mit mir und den Kinder im Sommer zum Zelten und Offroaden durch die Karpaten fahren, da werden eure Bilder ja schon mal ein Vorgeschmack...
     
  7. #7 trudelpups, 18.12.2013
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Gute Reise Freunde und auf ein gesundes Wiedersehen.
    Grüsse an Melo und Paula
    .....da wohnt ihr doch ??
    ......und vorsicht wenn Laszlo den Palinka von Melo in die Tasse bekommt : gib5:-)
     
  8. #8 schauren, 18.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Naja, letztes mal, sind die Jungs bei uns auch nicht besser dran gewesen. Sie mussten ja die Reste mitnehmen!
     
  9. chicho

    chicho K13

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    chicho
    Ja sind bei nelu und paula.mal schaun ob hans seine """schnalle""" auch da is;-))
     
  10. Halli

    Halli Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Drum bun! :) War viel in Rumänien unterwegs (hatten Whg in Bukarest), allerdings mehr südlich (Donaudelta etc.)... Muntele Rosu und Castul Pelesh (hoffentlich halbwegs richtig geschrieben) waren meine nördlichsten Ziele. Viel Spass und unfallfreie Fahrt!
     
  11. #11 schauren, 24.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Planaenderung

    Wir fahren jetzt doch mit den XJ und den MT's, ich trau dem KJ nicht.

    Für heute geplant:
    -VA Stossdaempfer wechsel
    -VA Stabi
    -Lenkungsdaempfer

    Und noch ein paar Kleinigkeiten.:warten
     
  12. chicho

    chicho K13

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    chicho
    Hab gestern mit ron bei meinem wägelchen die vorderen radlager getauscht und nen ölwechsel spendiert.heute gehts noch ans einräumen und packen.freufreu
     
  13. #13 schauren, 30.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    So, jetzt bin ich wieder zuhause und könnte gerade nochmals hin fahren....

    Und diesmal nicht mit dem KJ:pfeiffen... Aber da Chicho Entwarnung gegeben hat, das kein Schnee liegt, sind wir doch mit dem KJ rüber. Man muss ja auch das neue Geraet testen. Die Anfahrt war 100%ig angenehmer als mit dem XJ und nach knapp 5 1/2 Std waren wir auch bei der Pension vorgefahren. Chicho hat vor dem Hoftor auf uns gewartet. Timeing war perfekt....

    Zimmer begutachtet, Tasche in die Ecke und gleich los... Immer dem gebollere hinterher. Auf der Suche nach einer Tanke mit Kompressor, lies der V8 einige Alarmanlagen los heulen. War ein lustiges Bild:peggy.

    Keine 10km aus der Stadt raus und wir standen im nichts. Nach ein paar km Feldwegen kam die erste Herausforderung für den KJ, als Chicho einfach rechts den Rammel rauf ist. Wir vorsichtig hinterher, kurz meinem Pap's ein paar Tips gegeben und schon sind wir dem WH hinterher. Oben angekommen, erstmal die frische Luft genossen bei Sonnenschein. Rumgeblödelt und gepost, wie es sich gehört.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Dann ging es in einer großen Runde über Feld/Waldwege Richtung Cristan. Mitten im Wald trafen wir einen Jaeger mit einem ranzigen XJ. Der gute Mann wollte unbedingt mit uns die Karren tauschen, aber keiner war bereit dazu. Die Wege waren schon funny, vorallem da wo Holz verladen wurde. Rechts und links waren auch ein paar interessante (naja Wege kann man dazu nicht sagen) eher Möglichkeiten. Hmmm, aber dazu hatten wir das falsche Fahrzeug dabei. Leider ...

    [​IMG]
    Tags über war fast T-Shirt Wetter, doch als die Sonne weg war wurde es bitter kalt. Nachdem uns allen mal der Hintern quer kamm, kammen wir auch im Restaurant an. Frisch gestaerkt ging es in die Pension, wo wir dann noch ein bissel quatschten und den Wein probierten.

    Neuer Tag, neues Glück. Gleich nach dem Frühstück wieder in die Jeep's. Erst auf den Berg rauf, in einer Std 1000 Höhenmeter. Bei fast 1500 Meter haben wir einen Kaffee genossen. Die Landschaft ist Atemberaubend, das kann man nicht in Worte fassen. Und immer das gebollere vor uns....:genau

    [​IMG]

    Wieder runter vom Berg(ich sag nur Lidl) und dann sind wir durch ein Armutsviertel. Wie kann man so leben?? Ich meine das nicht herablassend, aber es geht mir nicht in den Kopf. Aber die Unterschiede sind schon krass. Rechts und links, riesen Bunker mit Benz davor und in der Mitte faellt es fast auseinander.

    Dann wollte es Chicho wissen, wieder in den Wald rein. Gleich auf 20m 10-15 Meter höhenunterschied. Ich haette nicht gedacht das der KJ da hoch kommt. Gut die Jungs mussten auf uns warten, aber der KJ ist da hoch. Centimeter für Centimeter....
    Mein Dad musste erstmal nachsehen gehen wo er gerade hoch gefahren ist.:-) Wieder die Cam raus und die Natur genossen. Es ist einfach nur herrlich. Weitere 30 Meter spaeter, das aus für den KJ, die ollen Strassenreifen waren an ihrer Grenze und die Jeep wollte nicht mehr weiter. Mit anderen Reifen waere nicht so früh schluss gewaesen. Ein Jeep ist weiter den Rammel rauf und wir haben gewendet und sind wieder runter.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Nachdem wir uns an dem ausgemachten Treffpunkt wieder gefunden haben ging es zu Chicho's Freunden. Wir wurden von David's Familie herzlichts Willkommen geheisen und die Frauen der Familie machten sich gleich ans Essen kochen. In der Zeit würden wir von David bewirtet. Kaffee Bier und der Schnaps darf nicht fehlen. Es hat klare vorteile, wenn man Beifahrer ist.:pfeiffen
    Dann konnten wir beobachten was romaenische Wagenpflege bedeutet. Inclusive Smartrepair.
    Danke nochmals an David und seine Familie für den geselligen Nachmittag. Ich komme wieder ... ...

    Nachdem wir gestaerkt waren ging es jetzt in die andere Richtung und Chicho ist wieder vom Weg runter und hat die Achsen tanzen lassen. Mein Dad wollte aber den Weg nicht mehr verlassen und so blieb es wieder beim Bilder knipsen, rum blödeln. Als den Chicho auch noch nach Arnt seinem ..... suchte, konnten wir nicht mehr vor lachen.
    [​IMG]
    An diesem Abend war es nicht so spaet geworden und ich hatte mit meinem Dad ein richtig schönen abend auf der Stube. Dafür hat sich der Weg auch schon gelohnt.

    Sonntag morgen haben wir die Heimfahrt angetretten, was nicht in Chichos Plan passte, aber es war halt nur ein spontaner Kurztrip. Der sich aber 100%ig gelohnt hat.

    Fazit zum KJ, er ist kein "keinJeep" und als Frauenjeep würde ich ihn auch nicht bezeichnen. Mit abgefahrenen Strassenreifen und im Serientrim, hat er sich wacker geschlagen. Er hat sich als Gelaendewagen bewiessen und das mit nur 1 1/2 Starrachsen.

    Wir hatten richtg spass und das naechste mal komme ich mit einem meiner Jeeps und dann können wir auch mal da lang fahren, wo sich der WH fest faehrt!!
     
  14. #14 HiluxRevo, 30.12.2013
    HiluxRevo

    HiluxRevo K13

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Christof
    das liest sich wunderbar und macht Lust bald wieder zu Starten....
    Danke für die Impressionen.
     
  15. #15 Vagabond, 30.12.2013
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    Ein klasse Bericht - ganz toll!
    Mich juckt es mächtig, auch mal nach Rumänien zu fahren. Mit Chicho als Guide die rumänischen Pfade zu befahren ... Vielleicht bekommen wir das ja mal auf die Reihe.
     
  16. #16 schauren, 30.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Bilder

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  17. #17 HiluxRevo, 30.12.2013
    HiluxRevo

    HiluxRevo K13

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Christof
    x2 :genau
     
  18. #18 IndianJakysSpirit, 30.12.2013
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    286
    Vorname:
    Steffi
    Hallo Jungs


    Klasse Bericht :daumen mit schönen Fotos !






    Gruß
    Steffi
     
  19. #19 schauren, 31.12.2013
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Jetzt bin ich schon wieder eine Stunde wach und schaue mir die Bilder an.
    Ich könnte mich gleich wieder in den XJ setzen.... Gegen 10 waere ich auch da.... ....

    Naja, das naechste mal....


    Aber an alle die in die Richtung fahren, meine Base liegt in der genauen Einflugsschneise nach Romaenien. Kaffee ist immer im Haus. Unterkunft ist auch kein Problem und wenn die Kiste nicht mehr will, wir bekommen alles wieder flott.

    zZ versuche ich Chicho zu einem Umweg zu bewegen ... ... ...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier kann man die Kiste mal richtig einsauen!! 30-50 cm Flußschlamm. Wenn das trocknet, ist das wie Beton. 5 Meter von meiner Grundstücksgrenze haben sie ein Feld Tiefgepflügt. 1 Meter tiefer lockerer Sand und wir dürfen mit den Jeep's durch.... Der Bauer meinte nur, wenn Du da durch kommst, gibbet ne Flasche Palinka.:nachdenklich
     
  20. #20 SittingBull, 31.12.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Klasse Bericht. Danke.
     
Thema:

Rumänien im Winter

Die Seite wird geladen...

Rumänien im Winter - Ähnliche Themen

  1. Der Winter kommt

    Der Winter kommt: :pfeiffen Es ist bald wieder Weihnachten....... 8. Dezember Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich...
  2. Rumänien - Strada Strategica

    Rumänien - Strada Strategica: Hallo, Hier sind meine Reiseberichte aus Rumänien - Strada Strategica. Es macht Sinn, mit dem Jeep zu fahren! Ich hoffe du wirst es genießen...
  3. 1.12.2018 Winter-Grillen in Saverne

    1.12.2018 Winter-Grillen in Saverne: Servus Gemeinde, bin ein bisserl spät dran - aber es sind ja noch 3 Wochen bis zum traditionellen Wintergrillen - am 1.12.2018 - in Saverne. Wie...
  4. Mehr Komfort im Winter: Sitzheizung und Restwärmefunktion

    Mehr Komfort im Winter: Sitzheizung und Restwärmefunktion: Mein Wrangler hatte schon beim Kauf eine Sitzheizung. Da mein Wrangler ein Import aus Schweden ist, wurde diese in Schweden nachgerüstet. Ebenso...
  5. Winter und die Einparkhilfe

    Winter und die Einparkhilfe: Hallo Zusammen ! die letzten Tage fiel bekanntlich Schnee , und meine Einparkhilfe spinnt:achselzuck Hupt und Blinkt sich zu Tode und bringt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden