Rubbeln im Antriebsstrang nach Autobahnfahrten

Diskutiere Rubbeln im Antriebsstrang nach Autobahnfahrten im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin Männers und Frunslüd, mein Dicker mach mir grad ein wenig Sorgen. Immer wenn ich von der Autobahn komme rubbelt und knirscht es beim...

  1. Hannes

    Hannes nordisch by nature

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Moin Männers und Frunslüd,

    mein Dicker mach mir grad ein wenig Sorgen. Immer wenn ich von der Autobahn komme rubbelt und knirscht es beim anfahren ganz gewaltig im Antriebsstrang.

    Hört sich so an als wenn zwei Zahnräder nicht richtig ineinander greifen würden.

    Es tritt bis jetzt nur auf wenn ich von der Autobahn komme. Egal ob ich ihn da ein wenig scheuche, oder mich mit 2.000 U/min hinter einen LKW klemme.

    Nach ein zwei Mal anfahren ist es wieder weg. Hat jemand nen Tipp für mich? Kreuzgelenke sind frisch abgeschmiert und ohne Spiel.
     
  2. Bigkid

    Bigkid Erwachsenwerden kann ich auch noch morgen

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingo
    Hallo Sven,

    ich zitiere mal aus einem bereits geschlossenen Thread (Post #7):

    Vielleicht hift Dir das weiter?

    Grüße aus Rheinberg

    Ingo
     
  3. #3 fireboy, 17.05.2011
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Genau das hätte ich nach deiner Beschreibung auch gesagt.

    Traclock
     
  4. Hannes

    Hannes nordisch by nature

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Japp, tut es. Zumindest bestätigt es mir eine mögliche Fehlerquelle auf meiner imaginären Liste. :genau

    Allerdings hab ich immer noch keine Ahnung wie ich da Abhilfe schaffe. Muss das jetzt gleich alles neu (den Trak-Lock-wechsel-Tröt von Carsten hab ich schon gefunden :daumen) oder gibt es ne Möglichkeit den endgültigen Tod herauszuzögern?
     
  5. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    Andreas
    Mach dir keinen Kopf, das ist bei meinem Yps schon so 60000 km so. Bei langen Autobahnfahrten drehen beide Hinterräder immer gleich und haben den gleichen Abrollumfang. Dadurch liegen die TracLock-Scheiben im Diff-Öl aufeinander und "verkleben" durch das warme Öl miteinander.

    Fährt man dann von der Autobahn runter und biegt an der ersten Einmündung scharf ab, so fährt das kurveninnere Rad jetzt eine kürzere Strecke als das kurvenäußere Rad, und die verklebten Scheiben im Diff lösen sich mit Ruckeln und Knarzen wieder voneinander. Ich hab beim ersten Malen auch befürchtet dass mir die Achse auseinander bricht :-):-)

    Das kann man übrigens durch die Zugabe eines Fläschchens "Friction Modifier" (FM) in das Diff-Öl der Hinterachse minimieren oder auch ganz verhindern.

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  6. Hannes

    Hannes nordisch by nature

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Das beruhigt mich ungemein. Ölwechsel und fm Zugabe hab ich eh schon auf der To Do Liste. Komme da aber wohl erst in zwei drei Wochen zu. 60.000km schaffe ich in der Zeit nicht. :-)

    Mir ging es nämlich genau so. Als ich es das erste mal hatte dachte ich dass gleich nichts mehr geht und ich nur noch Späne im Differenzial habe.

    Danke für die Hinweise. : gib5
     
  7. #7 Eagle Eye, 17.05.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.603
    Zustimmungen:
    2.170
    Vorname:
    Carsten
    der schein trügt, meine herren.
    1. habe ich mir auf diese art einen echten zahnausfall der planetenräder beschert
    2. FM ist ein LIMITED SLIP, also es VERHINDERT das rutschen, ergo klebt es noch mehr zusammen
    nicht ohne grund wird empfohlen nur 1 flasche von dem zeugs einzufüllen

    ein kompletter ölwechsel hilft und evtl. sind die 147 euro gut angelegtes geld.

    nur mal so am rande erwähnt
     
  8. Hannes

    Hannes nordisch by nature

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Ja toll, und schon hab ich wieder einen Stein im Magen liegen. :argh

    Also Oelwechsel so schnell wie nur möglich, hoffen das es weg ist und wenn nicht neuen Trac Lock für 147,- € bei den üblichen verdächtigen?
     
  9. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    Andreas
    Danke für den Hinweis, Carsten. Da habe ich bisher in der ganzen Zeit immer was ganz gewaltig mißverstanden :grübel - ok, wieder was gelernt. Aber immerhin habe ich dann wohl meinem Avartar-Spruch mal Ehre gemacht :pfeiffen

    Wie gesagt, das tritt bei mir wirklich nur sporadisch nach langen Autobahnfahrten auf, so 2-3 Mal im Jahr.

    Dann werde ich die "ToDo-Liste" für die geplante Rundum-Inspektion meines Yps am kommenden Freitag mal besser um einen Getriebeölwechsel erweitern :nachdenklich

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  10. Hannes

    Hannes nordisch by nature

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    So Männers, es ist vollbracht.

    Letztes Wochenende Achsöl gewechselt, heute morgen einmal Hamburg - Kiel und wieder zurück, kein knacken, kein knirschen, kein rubbeln. Alles ist wieder gut. :tanz

    Danke für die Tipps. : gib5
     
Thema:

Rubbeln im Antriebsstrang nach Autobahnfahrten

Die Seite wird geladen...

Rubbeln im Antriebsstrang nach Autobahnfahrten - Ähnliche Themen

  1. Antriebsstrang im 2006er Commander 3.0 D

    Antriebsstrang im 2006er Commander 3.0 D: Hallo an die hoffentlich noch vorhandenen Commander-Fahrer und nütürlich auch die GC-Fahrer, evtl. kann das ja jemand aus der Erfahrung heraus...
  2. neues Fahrwerk ,jetzt bei 50km/h rubbeln

    neues Fahrwerk ,jetzt bei 50km/h rubbeln: Hi habe jetzt mein neues Fahrwerk drunter -2,5" Trailmaster heute aus der Werkstatt geholt ,auf dem nach hause Weg sofort gemerkt das der Bock...
  3. Vibrationen im Antriebsstrang (Kardanwelle)

    Vibrationen im Antriebsstrang (Kardanwelle): Hallo, bei meinem Cherokee XJ Bj 97 (FL) treten beim starken Beschleunigen (ab dreiviertel-Gas) starke Vibrationen auf. Wenn ich langsam...
  4. Antriebsstrang ZJ

    Antriebsstrang ZJ: Hallo, ich wollte mir eigentlich einen ZJ 5,2 L BJ 98 kaufen. Oft haben die Wagen zwischen 200-300 Tkm. Die die angeblich weniger...
  5. Geräusche Antriebsstrang/Motor CRD MY2013

    Geräusche Antriebsstrang/Motor CRD MY2013: Seit längerem stelle ich fest, dass mein "weißer Elefant" lebt. Nun artikuliert er sich auch noch, und zwar auf seltsame Art und Weise: Nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden