Rocklights?!? Diskusion :-)

Diskutiere Rocklights?!? Diskusion :-) im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Was sagt ihr zu Rocklights? Hier mal was mehr und Pics dazu:...

  1. #1 fireboy, 07.10.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
  2. #2 jeeptom, 07.10.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    4.831
    Vorname:
    Tom
    Sinnvoll :nachdenklich

    für was sind die Leuchten denn nötig ???

    TÜV :nö
     
  3. #3 MachineHead, 08.10.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Tom
    Show.
    :cool
     
  4. #4 Intruder66, 08.10.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Nö nicht nur. Wer mal Nachts etwas mehr macht als nur nen Feldweg langzu zockeln, weiß das schon zu schätzen. Wenn du nämlich z.b. Nachts auf nem Offroad gelände ( zb .beim wurzelsepp) im Wald rumgurkst, und dann mal in einem der Zahlreichen Löchern hängst, ist es schon sehr hilfreich wenn man sehen kann wo man da genau steht und wie man am besten / sichersten da wieder weg kommt.
    Auch wenn man wie in Schweden viel in Steinklippen fährt, ist es bei Dunkelheit der Sicherheit sehr zuträglich diese Beleuchtung zu haben. Kenne einige Schweden die in der Kombination auch gleich noch ne kammera mit unters Auto gebastelt haben, damit sie immer ohne sich zu verränken auch im Dunkeln immer den sicheren Weg auf den Klippen finden.
    Denn es gibt genug situationen die ich selber erlebt habe wo du einen vor dir und einen hinter dir haben kannst, und du siehst trotzdem nicht in was für einer schei... Senke du da gerade festhängst und evtl. gleich die unteren Seite der Karosse an der nächsten Baumwurzel verbiegts... . Klar wenn man nur am Tage von einer Eisdiele zur anderen fährt ist die Beleuchtung nur Show & wenig sinnvoll. :wurst Kommt halt wie immer drauf an was man machen will mit dem Wagen. TÜV??? Wohl kaum.:bäh .
    Aber wenn man so etwas verbaut sollte man sich für ordentliche Lampen entscheiden damit die dann auch wirklich dicht sind & funzen wenn man sie braucht. Denn die Leuchten bekommen dort unten immer mehr als genug Wasser und Dreck ab so das die ruck zuck mal den Geist aufgeben wenn das Minderwertige Qualität ist. Noch dazu benutzt man die Leuchten ja nicht soooo häufig....jeden falls nicht im normal Fall. Gruß Intruder66
     
  5. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Die Idee ist für Nachtfahrten nicht schlecht. Bei so mancher Fahrt durch den Wald hät ich sie mir gewünscht.
    In der Ausführung wie auf den Bildern wirds den TÜV Beamten aber bestimt nicht gefallen.:zwille
    Denke wenn man da geschickt eine LED Beleuchtung verbaut- gibt es ja inzwischen sauhell- ist das unempfindlich und auch nicht so auffällig.
    Wed das mal im Sinn behalten:pfeiffen
     
  6. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Matthias
    :nachdenklich wie der name schon sagt...Rocklights.... macht sicher sinn um im dunkeln über felsiges gelände zu fahren, viel licht hilft nunmal auch viel....:genau

    Hier, fährst du durch eine schmutzige pfütze und schon iss duster ....:-)

    Sicher könnte man noch die Scheibenwaschanlage abzweigen um die dinger wieder sauber zu bekommen oder austeigen...oder....oder...
    Grundsätslich aber halte ich viel licht für eine gute sache, kann ja auch zu reparaturen genutzt werden, da kanns auch nicht hell genug sein...

    Die kehrseite ist halt das halbwegs dichte und helle lampen auch entsprechend geld kosten, erst recht mit LED.

    Und TÜV ??? das ist nicht ernst gemeint oder ??:verrückt
    stecker zwischen eine schraube lösen und ab ist das ding....

    :genau
     
  7. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun man kann auch ne ganz normale unterbodenbeleuchtung drunter machen ....
    die macht ebenso hell und geht auch drum herum ...
    vom tüv bekommt man diese zwar auch nicht abgenommen aber solange man sie nicht im straßenferkehr benutzt sagt auch keiner etwas ... im gelände ist es sowiso egal denn da gelten andere gesetze ...
    diese 4 kleinen lämpchen währen mir auf alle fälle zu wenig und zu ungleichmäßige beleuchtung

    ich hatte bisher unter meinen letzten 4 wagen immer eine blaue unterbodenbeleuchtung und die hat sowohl bei reparaturen als auch auf der straße immer schön hell gemacht ...
    doch bei nem geländefahrzeug habe ich solch ein showeffekt bisher noch nicht gesehen ...
    das zeug ist ja auch nicht bruchsicher ... vor allem wenn man wirklich über rocks drüber rutscht ....
     
  8. #8 SittingBull, 08.10.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    TÜV? Warum? Sollte es die Scheinwerfer mit Abdeckung geben sind es ganz normale Arbeitsscheinwerfer... Auf der Strasse die Abdeckungen drauf - hat zudem den Vorteil das die Schweinwerfer sauber bleiben - im Gelände Abdeckungen runter. Arbeitsscheinwerfer müssen nicht eingetragen werden.
     
  9. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD

    es geht ja um scheinwerfer unter dem auto und da ist es etwas schwer immer drunter zu krabbeln oder in den radkasten zu klettern um die ab zu decken ...
    soweit ich das ganze ja verstanden habe soll ja der ganze fahrzeugunterboden und eben genau was darunter liegt ausgeleutet werden und nicht das was vor oder hinter dem wagen passiert:grübel
     
  10. #10 SittingBull, 08.10.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Mad, du willst damit sagen, das Arbeitsscheinwerfer unter dem Wagen dann keine Arbeitsscheinwerfer sind??? Das würd ich beim Tüv drauf ankommen lassen... :-)
     
  11. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nein das will ich damit nicht sagen ...

    ich will sagen das in diesem beitrag nicht nach arbeitsscheinwerfern gefragt wurde sondern nach einer unterbodenbeleuchtung die die fahrzeugunterseite und den boden darunter beleuchtet damit man die löcher besser sehen kann ...

    und das mit dem tüv ist sowiso scheiß egal ob die das erlauben oder nicht denn solange man es nicht auf der straße benutzt ist es auch nicht verboten ...
     
  12. #12 SittingBull, 08.10.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    :-) und ich wollte nur sagen, dass man die Unterbodenbeleuchtung als Arbeitsscheinwerfer deklarieren soll ;-)
     
  13. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    :grübel wie soll man das denn dann erklähren das man immer nur unter dem wagen arbeitet :grübel

    bei all den umbauten sollte man sich echt mal fragen ob es überhaupt sinnvoll ist das alles dem tüv auf die nase zu binden ...
    meistens macht man doch werkstatttüv und da spielt das alles keinerlei rolle ... gerade bei nem jeep ist doch alles nur auslegungssache ...

    ich würde mir eine gute led unterbodenbeleuchtung holen die ein mal rings rum unter dem unterboden entlang geht ...
    damit ist gewährleistet das überall alles ausgeleuchtet ist und das man bei entsprechender befestigung auch sicher damit durch leichtes gelände durch kommt ...

    aber mal anders gefragt
    welche verrückte geht auch schon nachts durch die pampa
    welcher wilde geht nachts auf klettertour damit sich so ne unterbodensache überhaupt lohnt .... :verrückt
     
  14. #14 SittingBull, 08.10.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Das muss man doch nicht erklären... It´s a Jeep Thing .... :kaputtlachen

    Ein Argument wäre noch: Reparatur-Beleuchtung :-)
     
  15. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD

    das sind wahre worte
    man muss sowas gar nicht erklähren da es sowiso keinen interessiert (wenigstens nicht den tüv)

    wie gesagt hatte ich unter meinen letzten 4 fahrzeugen immer diese unterbodenbeleuchtungen und habe dabei auch nimals irgdn welche probleme oder fragen bekommen ...
    soetwas interessiert heute keinen ordnungshüter mehr so lange man die dinger nicht auf der straße an macht ...

    im prinziep darf man sich da untern flutlichter drunter schrauben solange die im straßenverkehr aus bleiben ...
     
  16. #16 Intruder66, 08.10.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hä, hä Mad,
    komm doch das nächste mal einfach mal mit wenn wir wieder mit einigen Leuten beim Sepp sind. Dann kannste selber mal den "kleinen" Unterschied sehen zwischen Strecken am Tage zu fahren und in absoluter Dunkelheit. Das ganze noch im Wald wo du eben nicht die ganze Strecke in einem Stück überschauen(ausleuchten) kannst....da wirst du überrascht seien was das für ein cooles Erlebnis es ist mehr von der Strecke und seinem Wagen zu fühlen als zu sehen. Und wenn es dann mal nicht mehr weiter geht wirst du ach den Sinn einer Unterbodenbeleuchtung bei Offroadern erkennen. Oder du fährst wie wir nächsten Oktober bei der SOA mit, da findet man dann auch schnell raus das so etwas Sinn machen kann...auch wenn man das nur selten braucht. Gruß Mario

    Link SOA"Schweden Offroad": klick
     
  17. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    mich bekommst du da nicht mitten in der nacht durch die pampa ...
    abends will ich mich am lagerfeuer breit machen und die nacht über in der hängematte lungern .... ;-)
     
  18. #18 jeeptom, 08.10.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    4.831
    Vorname:
    Tom
    Wenn man solche Touren nachts macht, sind diese Beleuchtungen sicher hilfreich.

    Ich hätte aber Angst diese Leuchten durch Schmutz, Wasser oder Steinschlag zu beschädigen.

    Genügt da nicht auch eine ausreichend dimensionierte Handleuchte, die dann bei Bedarf, meinen Weg punktgenau ausleuchtet. Notfalls kann ja auch der Beifahrer aussteigen und leuchten.
     
  19. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun wen du gerade über felsen fährst sind solche lichte unterm wagen schon sehr nützlich ...
    man kann sie ja meistens auch so anbauen das sie tief genug im unterboden drinne stecken so das selbst beim aufsetzen die lampen nicht beschädigt werden können ...
    der unterboden ist ja meist sehr zerklüftet ...
     
  20. #20 Wildwater, 08.10.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Miriam
    Ich hab würde die Lampen mit der Innenbeleuchtung schalten und als Ausstiegs Leuchten deklarieren - damit ich nachts sehe in welche Pfütze ich steige. ;-)

    ww
     
Thema:

Rocklights?!? Diskusion :-)