Richtiges Einfahren 2,8CRD

Diskutiere Richtiges Einfahren 2,8CRD im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Servus, habe letzte Woche meinen JK bekommen. Ist ein 2013er 2,8CRD mit Automatik. Jetzt die Frage, wie fahre ich den Wagen richtig ein? Und...

  1. Rubi73

    Rubi73 Newbie

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Arnd
    Servus,

    habe letzte Woche meinen JK bekommen.
    Ist ein 2013er 2,8CRD mit Automatik.

    Jetzt die Frage, wie fahre ich den Wagen richtig ein?
    Und habt ihr nach Kilometer X einen Ölwechsel gemacht? :grübel

    Von meinem Händler habe ich 2 unterschiedliche Aussagen bekommen...
    Der Verkäufer sagt ich soll zur Sicherheit nach ca 7000Km einen Ölwechsel machen. Der nette Serviceberater meine es ist kein zusätzlicher Ölwechsel nötig...:nachdenklich

    Wo sich beide einige gewesen sind war der Punkt das man schön wechselde Drehzahlen fahren soll aber noch nicht den Motor ausdrehen soll,... das finde ich natürlich auch logisch...

    Also was habt Ihr gemacht???

    Gruß Arnd
     
  2. #2 Merten ZJ, 21.04.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Fahr ihn so wie du ihn später auch fahren möchtest. Wechselnde Drehzahlen sind gut, Landstraßen etc. Ansonsten brauchen heutige Motoren keine Sonderbehandlung mehr. Fürs Gewissen würde ich nach 10000km n Ölwechsel machen und gut. Weiß nicht wie das Intervall liegt.

    Und den Motor nicht peitschen während der Einfahrzeit.

    Viel Spaß;-)
     
  3. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Und dem öfteren nach dem Turboschlauch schauen. Meiner war heute komplett durch löschert vom Mader. Ih selbst hab dies durch dem hohen Spritverbrauc bemerkt.
     
  4. bstef

    bstef Die Zukunft war früher auch besser

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Hallo,

    unseren privaten JK habe ich schön langsam die ersten 1000km eingefahren mit Drehzahlen nicht über 2500 und dann die nächsten 1000km die Drehzahlen gesteigert.
    Immer wieder mal höhere Drehzahlen durch zurückschalten mittels Gasgeben provoziert, jedoch bis ca. 1500km niemals einen KickDown und nie länger als für ein paar Sekunden.
    In den letzten 500km bis zur Laufleistung von 2000km habe ich schon mal dann richtig das Gaspedal durchgetreten, jedoch auch hier nie von längerer Dauer die max. Leistung abgefordert (z.B. keine 30 Minuten Vollgas auf der Autobahn).
    Ich bin Überzeugt davon dass es sinnvoller ist die Drehzahlen immer in einem Wechsel zu halten, vor allem in der zweiten Einfahrphase wenn die Drehzahlen gesteigert werden sollen.

    Ölwechsel werde ich keinen vorzeitig durchführen lassen. Grund sind die hochwertigen Motorenöle.

    Habe diese bzw. meine Einfahrregel bis jetzt bei jedem Fahrzeug von uns so durchgezogen (Wechsel alle 3 - 4 Jahre von meinen Geschäftswagen und dann noch von meinen privaten Fahrzeugen) und bin bis jetzt Super gefahren damit. Keine Motorschäden oder Getriebeschäden, keine Leistugseinbußen, kein höherer Ölverbrach ect.

    Nun wünsche ich dir noch viel Freude und Spaß bei den ersten km.

    Grüße aus dem Unterallgäu
    Stefan
     
  5. #5 Jeepsander, 25.04.2013
    Jeepsander

    Jeepsander Jeep - aus Freude beim Tanken

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die Motoren werden schon halten, aber der ganze Antriebsstrank muß eingefahren werden.
    Und zwar laut Jeep :vertragdie ersten 500 km nicht schneller wie 80 km/h.

    Ich habe das so gemacht.
     
  6. Jacque

    Jacque Newbie

    Dabei seit:
    16.02.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jacque
    Einfahrregeln

    im Handbuch gibt es einpaar nützliche Hinweise zum Einfahren. Wie schon einige User vermekt haben sind wechselde Geschwindigkeiten zu empfehlen. Ich bin mit meinem JK die ersten 1000km fast nur Bundesstraße gefahren, dann nur in "D" und die Drehzahl 1800 nicht überschritten. Später bin ich viel Strecke gefahren. Der Verbrauch lag zwischen 9,2 bis 9,8. Jetzt mit viel Kurzstrecke ist der Verbrauch teilweise auf 13,5 gestiegen. Auf fast 8000km hat der Motor ca. 0,6 ltr Öl verbraucht. Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem JK.
    Jacque
     
  7. Rubi73

    Rubi73 Newbie

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Arnd
    Danke für die Tipps!!!
    Habe jetzt gute 1100km runter... Immer schön vorsichtig, aber schön mit wechselnden Drehzahlen!
    Denke zwischen 5000 und 7000 werde ich einen Ölwechsel machen, sicher ist sicher!
    So oder so macht der dicke viel Spaß!!!
    Liege zur zeit bei einem Schnitt von 10,5 Litern...

    Gruß Arnd
     
Thema: Richtiges Einfahren 2,8CRD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel 2500 km jeep jk

Die Seite wird geladen...

Richtiges Einfahren 2,8CRD - Ähnliche Themen

  1. YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?

    YJ Blinkerschalter welcher ist der richtige?: Hi zusammen, ich erinnere mich irgendwie dunkel daran, das es 2 verschiedene Blinkerschalter in der Lenksäule gibt. Es gibt einen bis 93 und...
  2. Tipp zum richtigen Öl Servolenkung

    Tipp zum richtigen Öl Servolenkung: Hallo in die Runde. Ich möchte bei meinem Dicken die Servoflüssigkeit auffüllen. Nun sagt mir jemand ich müsse wissen ob ich eine normale...
  3. Jeep Patriot Ladedruckventil und Druckwandler richtig anschliessen

    Jeep Patriot Ladedruckventil und Druckwandler richtig anschliessen: Servus, ich habe einen 2007er Patriot 2.0 CRD 4WD, selbst schuld, ich weiß. Ich musste den Batteriekasten ausbauen. Nun ist es ja so, das am...
  4. Linker Aussenspiegel klappt nicht mehr richtig

    Linker Aussenspiegel klappt nicht mehr richtig: Hallo zusammen ! mein linker aussenspiegel klappt nicht mehr korret ein ! vermutlich getriebeproblem da der motor hörbar arbeitet. gibt es ein...
  5. Verteilergetriebe richtig schalten

    Verteilergetriebe richtig schalten: Hi Männer habe in alten Freds nix brauchbares gefunden weil mein Allrad nicht gefunzt hat habe ich ja nicht viel geschaltet am VTG es ist ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden